+++ Frühjahrsrabatt 10% +++ Vorfreude auf den Frühling +++ Jetzt 10% Frühjahrsrabatt sichern +++ close

Pflanzen- Tipps

... von den Profis. Hier gibt es schnell zugänglich Pflanzenportraits und Pflegeanleitungen zu den Lieblingen unserer Kunden. 

A


Arzneipflanzen sind Heilpflanzen, die in der Herstellung von Medikamenten Verwendung finden. Aber sie können genausogut leicht zugänglich im Garten oder dem Balkon untergebracht werden. Mehr dazu.  

B


Der ansprechende Blauglockenbaum ist ein prachtvolles Gehölz für jeden Garten. Allerdings ist die Pflege dieser Schönheit etwas speziell. Mehr dazu. 

Buchen sind ausgesprochen beliebte Stadtbäume, sie sind hitzeverträglich, allgemein stadtklimatolerant und können als Hofbäume und Hecke gleichmaßen überzeugen. Mehr dazu.  

Bienen sind in aller Munde und man ist allgemein sehr um ihr Wohl besorgt. Das ist ausgesprochen wichtig und jeder kann mitmachen, denn überall ist Platz für einen Schluck Nektar. Mehr dazu. 

C


D


E


F


Die Fetthenne hat zwar einen ungewöhnlichen Namen, ist aber eine sehr vielfältig nutzbare, ausdauernde und blühstarke Staude für viele  Wuchshöhen. Keine Rabatte sollte ohne sie auskommen. Mehr dazu. 

G


Gemüse ist lecker, gesund und im Selbstversorgergarten das Highlight. Nichts schmeckt besser als die ausgereiften Snacktomaten und die selbstgezogenen Mohrrüben. Garantiert unbelastet.  Mehr dazu

H


Hortensien sind prächtiger Dauerblüher, die uns den Sommer in vielen Farben und Formen versüßen. Die Dolden sind ebenso allgegenwärtig wie Rosen. Wie Sie die Blütenpracht erhalten? Mehr dazu

Heilpflanzen erfüllen einen doppelten Zweck: Sie sehen schön aus und haben nachweislich eine medizinische Wirkung auf unseren Organismus. Es kann ganz praktisch sein, ein paar von diesen besonderen Stauden im Beet zu haben. Mehr dazu. 

I


Immergün ist ein Halbstrauch, der seinem Namen alle Ehre macht. Keine kahlen Stellen mehr und ein sicherer Hangbefestiger, sobald sich der Bodendecker mal etabliert hat. Die schönen Blüten gibt es zweimal jährlich. Mehr dazu. 

L


Der Lavendel löst unwillkürlich den Gedanken an weitläufige, blau- violette Felder in der Provence aus. Wie genau bekommt man diese Blütenpracht in den eigenen Garten? Mehr dazu. 

M


Der Mammutbaum trägt seinen Namen zu Recht, denn keiner ist größer, als er! Aber bevor er seine vollen 115 Meter entfalten kann muß er ja richtig gepflegt werden! Mehr dazu.

O


Orchideen stehen nicht nur auf der Fensterbank. Sie stehen auch unerkannt auf so mancher Blumenwiese in unseren Breitengraden. Mehr dazu. 

P


Pfingstrosen sind wahre Diven. Doch sobald sie mal ihre seltene Blüte zeigen ist der Gärtner von Stolz erfüllt, nur wer nicht aufgibt kommt allerdings in den Genuss. Mehr dazu. 

R


Rhododendren sind meist immergrüne, farbenprächtige und pflegeleichte Klassiker, besonders in formalen und asiatischen Gärten. Die Sorten und Verwendungsmöglichkeiten sind mit der Vielfalt der Rosen zu vergleichen.   Mehr dazu. 

S


Sommerflieder ist unverwüstlich. Dazu ist er in allen möglichen Größen und Farben erhältlich und beglückt die Schmetterlinge im Sommer. Nicht ohne Grund ist er auch als 'Schmetterlingsstrauch' bekannt.  Mehr dazu.

Stauden machen den Garten erst ganz. Sie füllen die Flächen zwischen den Gehölzen oder stehen ganz für sich allein ein. Ohne ihre auffälligen Wuchsformen, Blüten und Blätter wäre es trist und leer. Mehr dazu. 

Z


Wer hat es nicht auch drinnen gerne grün? Pflegeleichte Zimmerpflanzen verwandeln die eigenen vier Wände in einen Dschungel! Mehr dazu.  Und hier auch.