+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Haselnuss-Strauch

Corylus avellana


  • äußerst frosthart
  • heimische,robuste Pflanze
  • schnittverträgliche Heckenpflanze
  • Standort sonnig, schattig
  • blüht von März bis April
  • bienenfreundlich; Futterspender für einheimische Wildtiere
  • hart und industriefest, Bienenfreundlich, wichtiger Futtespender für kleintiere
  • für Einzelstellung im Garten, für größere Steingärten, Gartenterrassen, Kübel, Windschutz

Die Haselnuss ist mit 15 Arten vorwiegend in Ostasien verbreitet. Unsere in warmen Laubwäldern beheimatete, einheimische Haselnuss ist die einzige europäische Art. Auch heute noch findet man sie auf Knicks, als Windschutz und an Waldrändern. Sie wird wegen ihres starken Ausschlagvermögens oft als Feldheckenstrauch gepflegt. Der Haselstrauch wächst 5 bis 7 Meter hoch und breit. Aber auch freistehend im Garten oder als freiwachsende Hecke wirkt sie äußerst zierend! Daüber hinaus schenkt sie im heimischen Grün ebenfalls Ernte der mild-schmackhaften Haselnüsse. Und erfreut damit nicht nur uns - die Hasel bietet vielen Nagern und Vögeln Unterschlupf und Nahrung. So auch der putzigen, wie stark gefährdeten Haselmaus. Allein deshalb lohnt sich eine Anpflanzung! Die Blütenkätzchen bieten frühen Bienen und weiteren Nutzinsekten ebenfalls eine wichtige Nahrungsquelle. Im Garten eignet sich die Haselnuß wunderbar als Windschutzgehölz und gedeiht auch zuverlässig im Stadtgarten. Der malerische Wuchs und das hübsche Blattkeid machen sie an jedem Platz zu einem formschönen Ziergehölz. Robust und pflegeleicht zeigt sich der Strauch dem Standort und Boden gegenüber anspruchslos und anpassungsfähig. So wird die Haselnuss spielerisch zur Bereicherung jedes Gartens!


Die Haselnuss hat nur geringe Ansprüche, kann aber vielfach nützlich sein.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze
Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

aufrecht, starkwüchsig

Wuchsbreite

500 bis 700 cm

Wuchshöhe

5,00 bis 8,00 m

Zuwachs

0,40 bis 0,90 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

grüngelb, rötlich

Blütenbeschreibung

gelbe Kätzchen

Blütendurchmesser

< 1 cm

Frucht

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Genußreife

ab September

Früchte

Haselnüsse im zerschlitzten Fruchtbecher, Mitte bis Ende Sept. groß, breit kegelförmig, hell bis dunkelbraun gefärbt

Laub

Blattwerk

grün, rundlich-herzförmig. leicht zugespitzt

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

grün, Herbstfärbung gelb-gelb/orange

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

    

Boden

anspruchslos, durchlässig, verträgt aber keine Staunässe / Salz

Wurzeln

Horizontalwurzeln flach- und weitsteichend, hoher Feinwurzelanteil, aber auch Vertikalwurzeln

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Pflanzbedarf

1

Befruchtersortenbefruchtertooltip

Benötigt mindestens eine weitere Corylus avellana Sorte um Nüsse zu bilden.

Schnittverträglichkeit

check

Besonderheit

hart und industriefest, Bienenfreundlich, wichtiger Futtespender für kleintiere

Pflanzhilfen

Baumhoroskop

Baumzeichen für 22.03. - 31.03. & 24.09. - 03.10.
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Baumhoroskop

Sondernutzung Pferdekoppel

Gesunde Randbegrünung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sondernutzung Pferdekoppel

Hühnerauslauf

2
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Hühnerauslauf

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Früchte, Schmuck
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Heilpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heilpflanzen

Großsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großsträucher

Wurzelsystem

Herzwurzler
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Ausläuferbildende Gehölze

check

Art der Ausläufer

einzelne Ausläufer von bis zu einem Meter
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Ausläuferbildende Gehölze

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

braun

Geschmack, Essbarkeit

essbar

Interessante Fruchtformen

Nüsse, von tiefzerschlitzter Hülle umgeben

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Wildobst

check

Wildobst

roh, verarbeitet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wildobst

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

gelb, gelborange
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Lichthungrige Pflanze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Lichthungrige Pflanze

Sichtschutz und Abgrenzung

check

Baumwände

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sichtschutz und Abgrenzung

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

Trockenheitsverträglichkeit

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Industriefestigkeit

check

Industriefestigkeit

mäßig industriefest
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit

Salzverträglichkeit

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Salzverträglichkeit

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

Kronen- und Wurzeldruck

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kronen- und Wurzeldruck

Gehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

Verbreitung

allgemeine Verbreitung

Heimische Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Gehölze

Honigtau

check

Bienenfreundlich

check

Pollen

gut geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

Vogelnährgehölz

check

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Vogelnährgehölz

Freiwachsende heimische Hecken

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Freiwachsende heimische Hecken
Unsere Empfehlung
50 - 80 cm1-oder 2 jährig

Lieferung bis Freitag 17.02.2023

Einzelpreis:

1,99 €

49,75 € für 25 Pflanzen

Menge:

Standardlieferzeit: 18 - 22 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Freilandpflanzen +++ beste Pflanzzeit: JETZT im November +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 161599
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 07.03.2023

1,39 €
(34,75 € für 25 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 138085

Lieferung bis Freitag 17.02.2023

1,99 €
(49,75 € für 25 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 139428

Lieferung bis Freitag 17.02.2023

2,49 €
(24,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 99823

Lieferung bis Freitag 17.02.2023

2,99 €
(29,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 103353

Lieferung bis Freitag 17.02.2023

Ab 1:
5,49 €
(27,45 € für 5 Pflanzen)
Ab 20:
4,39 €
(87,80 € für 20 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 75000
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 07.03.2023

6,99 €
(34,95 € für 5 Pflanzen)
-
+
Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 193978
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 07.03.2023

1,99 €
-
+
Artikel Nr. 130766
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 07.03.2023

Ab 1:
3,49 €
Ab 5:
2,79 €
-
+
Artikel Nr. 89192

Lieferung bis Freitag 17.02.2023

Ab 1:
7,49 €
Ab 5:
5,99 €
-
+
Artikel Nr. 103988

Lieferung bis Freitag 17.02.2023

Ab 1:
11,99 €
Ab 5:
9,59 €
-
+
Artikel Nr. 94717
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 07.03.2023

Ab 1:
24,99 €
Ab 5:
19,99 €
-
+
Artikel Nr. 89193
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 07.03.2023

Ab 1:
26,99 €
Ab 5:
23,99 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 127804
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 07.03.2023

Ab 1:
64,99 €
Ab 5:
58,99 €
-
+
Artikel Nr. 117787

Lieferung bis Freitag 17.02.2023

Ab 1:
69,99 €
Ab 5:
68,99 €
-
+
Artikel Nr. 119510

Lieferung bis Freitag 17.02.2023

Ab 1:
99,99 €
Ab 5:
79,99 €
-
+
Artikel Nr. 102799

Lieferung bis Freitag 17.02.2023

Ab 1:
137,49 €
Ab 5:
108,89 €
-
+
Artikel Nr. 116939
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 07.03.2023

Ab 1:
175,99 €
Ab 5:
131,99 €
-
+
Artikel Nr. 167208
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 07.03.2023

423,49 €
-
+
Artikel Nr. 119511

Lieferung bis Freitag 17.02.2023

Ab 1:
494,99 €
Ab 5:
371,24 €
-
+
Artikel Nr. 122288
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 07.03.2023

967,99 €
-
+
Artikel Nr. 122289
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 07.03.2023

1.451,99 €
-
+
Artikel Nr. 211122
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 07.03.2023

1.799,99 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 15 Stunden und 19 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Heimischer Pionier

Der Haselnuss-Strauch (Corylus avallana), auch Wald-Hasel, gemeine-Hasel oder Haselstrauch genannt, gehört zur Familie der Birkengewächse (Betulaceae). Der formschöne Groß-Strauch mit der seit Jahrtausenden bekannten Nuss kommt als einzige Haselnuss-Art auch ganz natürlich in unseren Wäldern vor. Somit ist der Haselnuss-Strauch ideal auf unsere hiesigen Umweltbedingungen angepasst und macht sich als Pioniergehölz an vielen Standorten außerordentlich gut.
 

Aufrechter Garant für Leckerbissen

Der vielstämmige Haselnuss-Strauch zeichnet sich besonders durch seinen geraden, aufrechten Wuchs aus und erreicht eine Höhe von bis zu fünf Metern. An der Stammbasis entstehen mit der Zeit immer mehr neue Triebe, welche zu starken emporstrebenden Ästen heranwachsen. Bei einem enormen Zuwachs von bis zu 127 Zentimeter pro Jahr kann der sommergrüne Laub-Strauch dennoch ein Alter von bis zu 100 Jahren erreichen. So ist die gemeine-Hasel eine langfristige Freude für beinahe jede Gelegenheit. Noch vor dem Blattaustrieb, meist im Spätwinter beginnt die Haselnuss zu blühen. Die leuchtend gelben Kätzchen und kleinen braunen Blüten läuten den Beginn der neuen Saison ein. Bald darauf zeigen sich die ersten, Rot-Braun gefärbten Blatt-Knospen. Im Jahresverlauf dunkeln die großen herzförmigen Blätter des Haselnuß-Strauches deutlich nach, bis sie sich im Herbst in ein blasses gelb verfärben.

Zwischen den Blättern entwickeln sich über den Sommer hinweg die Früchte der Wald-Hasel. Die einsamige Nussfrucht, ebenso wie der Strauch als Hasel-Nuss bezeichnet, fällt im Herbst zu Boden und kann dann vielfältig verwendet werden. In der dünnen, harten Fruchthülle befindet sich ein wahres Nährstoffwunder, welches sich großer Beliebtheit bei Mensch und Tier erfreut. Wie für Nüsse typisch strotz die Haselnuss vor gesunden ungesättigten Fettsäuren und besitzt auch sonst allerhand nützliche Inhaltsstoffe. Kalzium, Phosphor, Kalium und Eisen helfen wichtige Prozesse im Körper zu realisieren, Ballaststoffe unterstützen die Verdauung und Vitamin E hilft freien Radikalen entgegenzuwirken. Kein Wunder also, dass eine solche „Nährstoffbombe“ ihren Einzug in viele Lebensmittel gefunden hat. Ob Nougat, Haselnusscreme, Eis, Schokolade, Krokant, Joghurt, Riegel, Studentenfutter, geröstet oder einfach frisch, die Haselnuss bietet stets ein vorzügliches Geschmackserlebnis.




Ähnlich wie die Nuss, weist auch das Haselnuss-Holz einige interessante Eigenschaften auf. Früher wurden mit den langen biegsamen Ruten Dächer gedeckt, Zäune gefertigt und Körbe geflochten. Heute freuen sich vor allem Kinder über das leicht zu bearbeitende, biegsame Holz. Ob Haselnuss-Pfeife, Schnitzerei, Baumaterial oder Ast im spielerischen fechten, der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt.

Auch der Haselnuss-Strauch an sich lässt sich vielfältig verwenden. Ob als Solitär oder Hecke, als Bienenweide, Kübel-Pflanze, Sichtschutz, Ziergehölz, Vogelschutzgehölz, Vogelnährgehölz oder Windfang, der Haselnuss-Strauch bietet viele Möglichkeiten den Garten zu bereichern. Mit Blüten, Blättern und Nüssen bietet die gemeine Hasel einer artenreichen Fauna Wohnraum und Futterquelle. Auch die possierliche Haselmaus, Tier des Jahres 2017, findet im Haselnuss-Strauch einen Unterschlupf und zeigt, wie vielfältig der Zier-Strauch erfreuen kann.

 

Anspruchslos in jeder Hinsicht

Abgesehen von Staunässe kommt der Haselnuss-Strauch mit beinahe jedem Boden zurecht. Der äußerst anspruchslose Tiefwurzler bildet ein dicht unter der Erde liegendes Wurzelgeflecht aus und kann sich somit ideal mit Nährstoffen versorgen. Tendenziell gedeiht die gemeine-Hasel auf Nährstoffreichen Böden deutlich besser, als in Sand und Sumpf. Ein Standort in Sonne oder Halbschatten freut die Wald-Hasel ganz besonders und sie bedankt sich mit einem noch schnelleren Wachstum. Winterhart, Wind-Fest, Industrie-fest, Stadt-fest und insgesamt sehr anspruchslos bietet der Haselnuss-Strauch für viele Gelegenheiten die ideale Besetzung.

 

Haselnuss-Strauch pflanzen und pflegen

Um eine langfristige Freude am formschönen Zierstrauch zu erhalten, sind bei der Pflanzung kaum Kriterien zu beachten. Ist ein passender Standort gefunden, welcher auch ausreichend Platz für das rasche Wachstum der Pflanze bietet, kann es auch schon losgehen. Das Pflanzloch sollte deutlich größer als der Wurzelballen ausfallen und kann vor dem Einsetzen der Pflanze mit Hornspänen oder Humus angereichert werden. Vor dem Einpflanzen kann der Setzling solange Wasser in einem Kübel ziehen, bis keine Luftbläschen mehr von den Wurzeln aufsteigen. Nach dem einsetzen darf das Substrat rund um den Setzling gefüllt und gut festgetreten werden. Anschließend kann ein gutes Angießen erfolgen. Da Corylus avallana getrenntgeschlechtlich blüht, bietet es sich an, mindestens zwei Haselnusssträucher zu pflanzen, so steht einer umfangreichen Nuss-Ernte nichts mehr im Wege. Wie bereits erwähnt ist der Haselnuss-Strauch ein äußerst schnellwüchsiger Zeitgenosse. Ein Rückschnitt kann, muss aber nicht erfolgen, besonders um eine bestimmte Höhe einzuhalten, bietet er sich jedoch an. Damit der Strauch keinen Schaden nimmt, sollte ein Rückschnitt im Herbst erfolgen, dabei können unerwünschte Triebe entfernt werden. Der Strauch darf um ein Drittel zurückgeschnitten werden. Ein Rückschnitt alle zwei bis drei Jahre bietet sich an. Hinsichtlich der sonstigen Pflege gibt es wenig zu beachten. Eine zusätzliche Bewässerung an heißen Sommertagen und eine gelegentliche Humusgabe im Frühjahr sorgen für ein vorzügliches Wachstum. Robust, vielfältig und nützlich begeistert der ästhetische Haselnuss-Strauch Groß und Klein über viele Jahre hinweg.



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Corylus avellana

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 7. Januar 2023
Corylus avellana
von: Kunde
Pflanzen wie imma Top Zustand !!
am 26. Dezember 2022
Corylus avellana
von: HS
am 22. Dezember 2022
Corylus avellana
von: Kunde
am 18. Dezember 2022
Corylus avellana
von: Kunde
Pflanzen waren gut verpackt und in der Qualität die ich erwartet habe,bin sehr zufrieden.
am 8. Dezember 2022
Corylus avellana
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39288: Haselnuss Wurzelware

Hallo kann ich jetzt noch die wurzelnackten Haselnüsse Pflanzen? Soll ich nach der Pflanzung zurückschneiden und wenn ja wieviel? Laut Anleitung sind sie ja bereits zurückgeschnitten und die Hecke soll schnell hoch und dicht werden. Danke!!

Antwort: Moin, der Boden ist noch nicht gefroren und deshalb können Sie pflanzen. Alle wollen gerne schnell eine Hecke und scheuen sich vor dem Rückschnitt, das kann ich irgendwie verstehen, aber ohne Rückschnitt wachsen die Pflanzen gar nicht an. Zur Hälfte müssen sie aber eingekürzt werden. Haselnüsse wachsen in einem Jahr bis zu 100cm, das ist schon sehr schnell und sollte reichen für einen ersten Sichtschutz. Gruß Meyer


Frage Nr. 39146: welcher busch ist das

meister, am fusse einer eiche steht dieser busch im park. ist das eine linde? oder sind das gar mehrere linden die zusammen einen busch ergeben?

Antwort: Moin, das sieht für mich verdächtig nach einem Haselnussstrauch aus. Insofern wächst der ganz normal, nämlich strauchig. Es ist nur ein Exemplar, das regelmäßig stark eingekürzt wird, daher werden mehr Triebe gebildet. Gruß Meyer


Frage Nr. 39050: Obstbäume und hasrlnuss

Welcher haselnusstrauch mit Früchten eignet sich für einen eher lehmigen Boden an dem der grundwasserstand eher hoch ist, bei Starkregen auch Staunässe...in Schleswig-Holstein an der Küste? Der Standort selbst ist halbschattig im Knick...daneben auf einer Wiese wollen wir einen Zwetschgen Baum pflanzen (welche Sorte empfehlen Sie?) Und etwas weiter daneben möchten wir zwei birnen, einmal die vereinsdechants birne und dann noch die köstliche von charneux pflanzen. Passt das? Liebe Grüße, Marit

Antwort: Moin, der Standort ist ja eher eine Herausforderung, versuchen Sie es mal mit dem normalen Haselnussstrauch, die Sorten haben ja auch dieselben Standortansprüche, die sind nicht grundsätzlich fähiger. Als Pflaume sollten Sie die Hauszwetsche nehmen, die kann so einiges ab, aber der Knick ist ja schon erhöht und daher weniger staunass. Ich würde den Boden mithilfe von Weiden und Erlen etwas drainieren. Birnen vertragen grundsätzlich keine Staunässe, Sie sollten auf Äpfel der Marschlandschaften ausweichen. Gruß Meyer


Frage Nr. 38580: Kastanien nicht angewachsen

Ich habe bei Ihnen vier Esskastanien als Freilandgewächse bestellt. Von diesen sind bereits eine im Winter eingegangen, eine trieb nicht aus, war aber noch grün im Holz und ist nun wohl auch eingegangen, eine trieb so lala aus und ist jetzt im Herbst eingegangen. Bei letzterer würde ich Pilzbefall unterstellen, da die Blätter noch dran sind. Die vierte ist gewachsen und hat ordentliche Blätter, steht aber witzigerweise von allen auf dem schlechtesten Boden. Klimatisch ist es nicht ganz einfach auf 900m Seehöhe im Allgäu. Macht es vor dem Hintergrund überhaupt Sinn, noch einmal einen Versuch zu starten, einen Partner für die letzte verbliebene Kastanie zu pflanzen?

Antwort: Moin, Esskastanien können auf bis zu 900m vorkommen, aber es sind doch eindeutig eher Pflanzen für Weinbaugebiete. Falls Sie sich also auf die Ernte von Nüssen ausgerichtet haben, dann würde ich in Ihrem Falle lieber auf Haselnüsse setzen, die werden in der Höhe besser klar kommen. Gruß Meyer


Frage Nr. 37150: Haselnuss Sträucher

Guten Tag, wir haben die ersten beiden Haselnusssträucher von ihnen bekommen und eingepflanzt. Nun meine Frage- Wann kann man die Schnur entfernen Die die Zweige zusammen hält und müssen die Zweige gestützt werden. Weil in dem Paket ein Bambusstab dabei war. Die Pflanzen sind ca. 120 Zentimeter hoch. Vielen Dank S.Malke

Antwort: Moin, der Bambusstab soll das Verrutschen im Karton verhindern, er kann entfernt werden. Die Schnur hält die Triebe der Pflanze während des Transports und der Pflanzung zusammen. Sie kann nun ebenfalls abgenommen werden. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben