+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

GEMÜSE DES JAHRES: 1998-2022

Seit dem Jahre 1999 wird das Gemüse des Jahres vom Verein zu Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt ausgezeichnet. Er wird mit „VEN“ abgekürzt. Man möchte mit der Auszeichnung auf den Wert dieser Pflanzen hinweisen. Aufgrund der negativen Populationsdynamik dieser Gemüsesorten ist ein Verlust in Sachen Biodiversität vorzuweisen.


Mais - Gemüse des Jahres 2022/2021

Neben Vögeln bietet eine Wildfruchthecke auch Nahrung und Schutz für kleine Säugetiere wie zum Beispiel dem Igel, Eichhörnchen oder Siebenschläfern die dort Nahrung für den Herbst und Winter finden. Die einheimischen Heckenpflanzen bieten in ihrem Blattwerk außerdem Zuflucht für zahlreiche Insekten und ihre Larven, die wiederum neben Blüten, Knospen und Früchten der Pflanzen als Nahrungsquelle für viele einheimische Vogel-Arten dienen. Die eiweißreichen Insekten werden von den Vögeln bei der Aufzucht ihrer Jungen dringend benötigt. Wenn die Pflanzen ausreichend frei wachsen können, nisten Vögel gern in den insektenreichen Hecken. Auf Formschnitt sollte bei den Hecken verzichtet werden, da sonst die Insekten, welche wiederum für die Vögel wichtig sind, vertrieben bzw. ihres Lebensraums beraubt werden.

Zum Gemüse

Gurke

GEMÜSE DES JAHRES 2020/2019

Zur Pflanze

Steckrübe

GEMÜSE DES JAHRES 2018/2017

Chili & Paprika

GEMÜSE DES JAHRES 2016/2015

Zur Pflanze

Lauch

GEMÜSE DES JAHRES 2014/2013

Zur Pflanze

Pastinaken

GEMÜSE DES JAHRES 2012/2011

Zur Pflanze

Erbsen

GEMÜSE DES JAHRES 2010/2009

Zur Pflanze

Gartensalate

GEMÜSE DES JAHRES 2008/2007

Zur Pflanze

Kopfkohl

GEMÜSE DES JAHRES 2006

Zur Pflanze

Zichorie und Endivien

GEMÜSE DES JAHRES 2005

Zur Pflanze

Körnerbohne

GEMÜSE DES JAHRES 2004

Kartoffel

GEMÜSE DES JAHRES 2003

Zur Pflanze

Flaschenkürbis

GEMÜSE DES JAHRES 2002

Zur Pflanze

Tomate

GEMÜSE DES JAHRES 2001

Zur Pflanze

Gartenmelde

GEMÜSE DES JAHRES 2000

Puffbohne

GEMÜSE DES JAHRES 1998/1999

Zur Pflanze