+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

Haselnuss Webbs Preisnuss

Corylus avellana Webbs Preisnuss


  • frosthart
  • sehr hohe Erträge, wohlschmeckende Nüsschen, Blätter könne zu Tee verkocht werden
  • genussreif schon ab September, Nüsse enthalten gesunde Fette und Vitamine
  • Standort sonnig, halbschattig
  • blüht von März bis April
  • absolut frosthart, sehr gutes Ausschlagsvermögen selbst nach stärkstem Rückschnitt, Bodenfestiger, kann bis 100 Jahre alt werden
  • solitär, in Gruppen, Frischverzehr, Backzutat

Die Haselnuss ist die älteste in Europa bekannte und genutzte Obst-Art. Nach den Eiszeiten breitete sie sich schnell wieder aus und war eine Zeit lang eines der wichtigsten Nahrungsmittel – nicht zuletzt, weil sich die Nüsse problemlos lagern ließen. Haselnüsse sind süßer als die meisten anderen Nüsse. Die Sträucher können bis zu 6m hoch und 4-5m breit werden, sind aber gut zu bändigen und eignen sich mit dem richtigen Schnitt auch für den kleineren Garten. Sie sind absolut frosthart und bei richtiger Pflege könne sie bis zu 100 Jahre alt werden. Außerdem ist die Haselnuss Webbs Preisnuss ein wichtiges Nährgehölz für Insekten und Vögel.


Die Haselnuss hat nur geringe Ansprüche, kann aber vielfach nützlich sein.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

kleiner Strauch, breitkronig

Wuchsbreite

150 bis 250 cm

Wuchshöhe

3,00 bis 5,00 m

Zuwachs

0,50 bis 1,00 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

gelb

Frucht

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Fruchtschmuck

check

Früchte

Nüsse länglich oval, bis 3 cm dick, früh- und reichtragend

Fruchtfarbe

hellbraun

Geschmack

aromatisch

Laub

Blattwerk

wechselständig, rundlich bis breit eiförmig, 6 bis 10 cm lang, dunkelgrün, Herbstfärbung

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

grün, im Herbst gelblich

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

    

Boden

toleriert alle Bodenarten, auch Rohböden, trocken bis feucht, schwach sauer bis alkalisch, bevorzugt fruchtbare Standorte

Wurzeln

Flachwurzler

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

ca. 2m Abstand

Lagerfähig

ab September

Pflegetipp

alte Triebe können nach der Erntezeit entfernt werden

Besonderheit

absolut frosthart, sehr gutes Ausschlagsvermögen selbst nach stärkstem Rückschnitt, Bodenfestiger, kann bis 100 Jahre alt werden

Pflanzhilfen

Hühnerauslauf

2
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Hühnerauslauf

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Früchte, Schmuck
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Heilpflanzen

check

verwendbare Pflanzteile

Blätter

Heilwirkung

Blätter zum Tee verarbeitet lindern Darmbeschwerden
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heilpflanzen

Großsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großsträucher

Wurzelsystem

Flachwurzler
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

braun

Geschmack, Essbarkeit

essbar

Interessante Fruchtformen

länglich, oval

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Wildobst

check

Wildobst

roh, verarbeitet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wildobst

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

gelb, gelborange
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

Kronen- und Wurzeldruck

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kronen- und Wurzeldruck

Verbreitung

allgemeine Verbreitung

Heimische Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Gehölze

Honigtau

check

Bienenfreundlich

check

Pollen

gut geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

Vogelnährgehölz

check

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Vogelnährgehölz
Unsere Empfehlung
40 - 60 cm5l-Container

Lieferung bis Freitag 02.12.2022

18,99 €

Menge:

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Freilandpflanzen +++ beste Pflanzzeit: JETZT im November +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 121911
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

10,99 €
(109,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 167988
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab August 2023
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab August 2023
Ab 1:
6,59 €
Ab 25:
4,99 €
-
+
Artikel Nr. 156236

Lieferung bis Freitag 02.12.2022

18,99 €
-
+
Artikel Nr. 94716

Lieferung bis Freitag 02.12.2022

Ab 1:
21,99 €
Ab 5:
17,59 €
-
+
Artikel Nr. 121913

Lieferung bis Freitag 02.12.2022

Ab 1:
42,99 €
Ab 5:
38,99 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 121346
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

145,19 €
-
+
Artikel Nr. 118014
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

181,49 €
-
+
Artikel Nr. 95090
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

302,49 €
-
+
Artikel Nr. 100772
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

423,49 €
-
+
Artikel Nr. 146965
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

725,99 €
-
+
Artikel Nr. 154125
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

846,99 €
-
+
Artikel Nr. 204585
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

1.199,99 €
-
+
Artikel Nr. 204586
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

1.499,99 €
-
+
Artikel Nr. 204587
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

2.199,99 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 22 Stunden und 28 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Corylus avellana Webbs Preisnuss

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 24. September 2022
Corylus avellana Webbs Preisnuss
von: Kanterman
schöne kräftige Pflanze
am 18. September 2022
Corylus avellana Webbs Preisnuss
von: Kunde
Trotz der Hitze während des Transports alles frisch angekommen, Pflanze sieht sehr gut, kräftig, bin gespannt auf den Austrieb im Frühjahr.
am 12. Dezember 2021
Corylus avellana Webbs Preisnuss
von: Kunde
Sehr schöne Pflanzen und sehr gut verpackt.
am 8. November 2021
Corylus avellana Webbs Preisnuss
von: Gudusgarten
Die Topfpflanze wurde rasch geliefert. Qualität sehr gut.
am 9. Oktober 2021
Corylus avellana Webbs Preisnuss
von: Kunde
Als 1jähriger Steckling sieht die Pflanze gut aus. Werde sie im Topf überwintern und im nächsten Frühjahr an ihren Platz im Garten pflanzen.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38691: Pflanzen Wahl

Guten Tag. Wir möchten in unserem Kindergarten einen neuen Strauch Pflanzen. Unser Wunsch wäre etwas in Richtung einer Ölweide. Blüten, eventuell essbare früchte und etwas Sichtschutz. Es ist ein halbtags sonniger Platz neben einer Weide. Ich füge Bilder mit ein. Der Standort soll zwischen Häuschen und Weide sein. Am liebsten würden wir gleich schon einen etwas größeren Strauch Pflanzen. Es gibt vor Ort schon eine Felsenbirne und Hartriegel. Was würden sie empfehlen? Liebe Grüße Tarmor Kühn

Antwort: Moin, mit Verlaub, in so einer schattigen Situation wird es schon etwas schwierig mit Blüten und Früchten. Ich würde da tatsächlich eher einen Strauch wählen, der mit einer waldähnlichen Situation zurecht kommt, also Apfelbeere, Haselnuss oder Essbare Eberesche. Es gibt noch andere Alternativen, aber bedornte und giftige Pflanzen schließe ich einfach mal aus. Und dann sollte es auf jeden Fall ein Busch oder Solitär sein, denn ein mehrtriebiges Gehölz bietet mehr Sichtschutz und ist spannender, um sich zu verstecken. Die Haselnuss wäre am dankbarsten an dem Standort. Gruß Meyer


Frage Nr. 23938: Haselnuss-Strauch

Sehr geehrter Herr Meyer, wir haben einen kleinen Hofgarten mitten in der Stadt Stuttgart. Er hat sich, nachdem ich ein Zwetschgen-, ein Pflaumenbäumchen (gelb), Hibiskus- und Brombeerstrauch gepflanzt habe, zu einer Oase für "stadtgeplagte Insekten und Vögel" und für die Nachbar-Miezi entwickelt. Gerne würde ich jetzt noch zwei Haselnuss-Sträucher setzen. Der Boden ist leider lehmig, obwohl ich zur Bodenverbesserung schon viel gemacht habe. Sonne kommt von Osten und Süden bis zum Spätnachmittag. Johannisbeeren und Stachelbeeren sind mir leider an Mehltau eingegangen. Was für eine Sorte Haselnuss-Strauch können Sie mir aus Ihrem Sortiment dafür empfehlen und wann soll ich sie pflanzen? Vielen Dank für Ihren fachlichen Tipp.

Antwort: Hier würde ich ihnen die Haselnuss Webbs Preisnuss empfehlen. Ich denke diese Sorte würde gut passen da sie nicht ganz so groß wird wie andere Sorten. Pflanzen können sie gern auch im Winter so lange der Boden nicht gefroren ist.


Frage Nr. 39115: Haselnuss und Efeu jetzt noch pflanzen?

Hallo, kann ich Haselnuss und Efeu jetzt noch pflanzen? MfG Hartmut Moede

Antwort: Moin, ja können Sie, aber mit Winterschutz. An frostfreien Tagen gießen. Gruß Meyer



Frage Nr. 39095: Baumschnitt Reneglouden

Hallo Herr Meyer Wann und wie schneide ich o.a. Baum? Der Baum ist von Pflanzmich und ca 6-7 Jahre alt. Auffällig ist jedes Jahr die extreme Kräuselkrankheit seit der Pflanzung. Austriebspritzung mit entsprechenden Mitteln zeigt keinen bis wenig Erfolg und Pilzmittel ebenfalls nicht. Früchte sind Mangelware. Dieses Jahr gerade mal 10. Wir hatten den Baum gekauft,weil er als extrem resistent gegen Krankheiten sein sollte. Wir haben einen recht großen (800 qm) Garten der sehr gut durchwachsen ist. Apfel/Birne/Kirsche/Haselnuss/Weide/Tannen/Judasbaum / Feigen/ und verschiedene Büsche/Rosen/ Hecken etc. Ein kleiner Teich und auch Rasenstüxke sind vorhanden. Beete zur Bepflanzung ebenfalls. Erdbeeren/ Himbeeren/ Rabarber/ usw Wie und wann sollte der Schnitt des Baumes ausgeführt werden und was empfehlen sie zwecks Kräuselkrankheit? Wir sind nicht ganz unerfahren ( 78 und 76 J alt ) und auf dem Land aufgewachsen, also mit überliefertem Wissen ausgestattet. :) Ein Apfelbaum und der Ringelobaum widersetzen sich unseren Bemühungen. Für einen Rat würden wir uns freuen. Mit freundlichen Grüßen Toni und Gisela Wolski

Antwort: Moin, die Kräuselkrankheit ist leider sehr hartnäckig und lässt sich oft nicht innerhalb eines Jahres beseitigen, da hilft nur, die von Ihnen beschriebenen durchgeführten Maßnahmen jährlich zu wiederholen, alles fallende Laub aufzusammeln und nicht im Kompost, sondern über den Hausmüll zu entsorgen. Verbrennen geht auch. Die Resistenz gegenüber Kräuselkrankheit lässt offenbar bei allen Gehölzen nach, die bisher als resistent galten, das berichten die Landwirtschaftskammern in den verschiedenen Bundeländern, die einzelnen Obstbäume werden jetzt nur noch als 'widerstandsfähig' eingestuft. Mit anderen Worten: Es gibt keine resistenten Obstgehölze mehr. Spritzen und Gießen mit Schachtelhalm- Sud stärkt den Baum allerdings und ist vollkommen ungefährlich für Tier, Mensch und Früchte. Nun zum Schnitt: Alle Obstgehölze werden traditionell im Winter, vorzugsweise an einem bewölkten und trockenen Tag im Februar, beschnitten. Da gilt es vor allem tote, kranke und sich kreuzende Triebe aus der Krone zu nehmen. Alle nach innen weisende Triebe sollten ganz entfernt werden, das erhöht den Luftdurchzug in der Krone und führt zum schnelleren Abtrocknen des Gehölzes nach Niederschlag. Und beugt somit Erkrankungen vor. Ich habe mal ein Bild angehängt von Ihrem Baum, das rote sollte auf jeden Fall herausgeschnitten werden, das sind alles stark senkrecht wachsende Triebe, aber nur die waagrechten tragen Früchte. Und insgesamt sollten die Triebe eingekürzt werden, die Form wird durch die grüne Linie dargestellt. Ohne Schnitt gibt es bei Obstgehölzen keine Früchte, die brauchen Erziehung.



Frage Nr. 38837: Streuobstwiese + Wäldchen anlegen

Moin, ich möchte gerne auf einem Teil meines Grundstücks ein kleines Wäldchen mit ca. 3500 qm und eine Streuobstwiese mit ca. 500 qm anlegen. Es soll in dem Wäldchen ein Mix aus verschiedenen Baumsorten angepflanzt werden (aber auch zur Brennholzgewinnung dienen). Im Grundsätzlichen habe ich einen recht sandigen Boden, in einer Tiefe ab ca. 0,75 m jedoch eine Lehmschicht. Welche Baumsorten würde Sie empfehlen? Die Streuobstwiese soll direkt an diesem Wäldchen grenzen.. Gibt es hier Etwas zu beachten? Pflanzen möchte ich um Hauptsächlichen wurzelnackte Freilandpflanzen. Viele Grüße Andreas Rademacher

Antwort: Moin, Birke und Esche wächst schnell und brennen gut und sind für den Sandboden die beste Wahl. Eichen und Buchen sind auch gut, von beiden sollten aber nicht zu viele gepflanzt werden, Eiche wächst langsam und Buchen dulden ja keine Nachbarn, also insgesamt eine schlechtere Ausbeute, aber ökologisch ist die Mischung sinnvoll. Verstreut noch ein paar Eiben wären toll. Für die Streuobstwiese können Sie eigentlich eine wilde Mischung von allen möglichen Lieblingsobstsorten wählen. Die Abstände sollten dann mind. 4 Meter betragen, der Bestand soll sich ja locker auswachsen können. Achten Sie aber gleichzeitig darauf, dass jeweils auch Befruchter für die Ernte notwendig sein können. Ich würde zwischen den Flächen einen Übergang mit Schwarzem Holunder, Haselnuss, Kornelkirsche, Wildrosen und Himbeeren schaffen. Dann haben Sie eine sinnvolle Überleitung von einem Landschaftstyp zum nächsten und noch ein wenig Wildobst. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben