foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Säulen-Faulbaum Fine Line ®

Rhamnus frangula Fine Line ®

Der Farnblättrige Faulbaum Fine Line überzeugt nicht nur aufgrund seiner feinen, sondern auf ganzer Linie: Sein elegant aufrechter säulenförmiger, auch dichter Wuchs und seine schmalen lanzettenartigen, grazilen grünen Blätter machen diesen Faulbaum zu einem höchst dekorativen Ziergehölz. Die goldgelbe Herbstfärbung tut ihr übriges dazu. Aber der Farnblättrige Faulbaum ist nicht nur attraktiv, sondern auch ein echter Alleskönner: Er eignet sich als Einzel- und Gruppenpflanze, in Pflanzgefäße gesetzt und als niedrige Hecke. Dabei wächst dieser Faulbaum je nach Standort zwischen 1,5 und 2,5 Meter hoch und bis zu 50 cm in die Breite. Nicht nur aufgrund seiner Maße eignet sich der Farnblättrige Faulbaum Fine Line besonders für Kleingärten bzw. kleinflächige Grünanlagen. Er passt ideal in Japangärten, veredelt mit seiner feinen Optik aber auch den klassisch gestalteten Garten. In puncto Pflege ist dieser Faulbaum anspruchslos, winterhart und krankheitsresistent.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Standort:
sonnig bis halbschattig
Verwendung:
Einzel-, Gruppen-, Hecken- und Kübelpflanze, Dekorpflanze

Steckbrief

Blattwerk

lanzettlich, schmal

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

aufrecht, dicht, säulenförmig

Besonderheit

säulenförmiger Wuchs, geschützte Sorte, pflegeleicht, winterhart

Blütenfarbe

weiß, grünlich

Laubfarbe

grün, herrlich goldgelbe Herbstfärbung

Blühzeit

Mai bis Juni

Früchte

giftige Beeren

Boden

anspruchslos, feucht, frisch, auch sandig

Wurzeln

Tiefwurzler

Blüte

unscheinbar

Duft

Blütenfüllung

Blütendurchmesser

2 cm

Wuchsbreite

50 bis 80 cm

Wuchshöhe

1,50 bis 2,50 m

Zuwachs

0,15 bis 0,30 m / Jahr

Blütenform

doldenförmig

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Herbstfärbung

check

Fruchtschmuck

check

Wuchsgeschwindigkeit

sehr schwach wüchsig

Fruchtfarbe

rot bis schwarz
32713 | 23 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
Unsere Empfehlung
15 - 30 cmKleincontainer

10,99 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 90525
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
10,99
-
+
Artikel Nr. 135745
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
12,99
-
+
Artikel Nr. 101393
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
16,99
Ab 5:
15,29
-
+
Artikel Nr. 105298
Expresslieferung möglich
Ab 1:
22,99
Ab 5:
20,69
-
+
Artikel Nr. 159839
Expresslieferung möglich
79,99
-
+
?
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Artikel Nr. 93513
Expresslieferung möglich
Ab 1:
39,99
Ab 5:
33,99
-
+
Artikel Nr. 122082
Expresslieferung möglich
Ab 1:
59,99
Ab 5:
48,99
-
+

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze

Geschmack

Beeren widerlich bitter

Fruchtfarbe

schwarz

Geschmack, Essbarkeit

giftig

Interessante Fruchtformen

kleine Beeren

Lang haftende Früchte

check

Grad der Verträglichkeit

Vollschatten

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung

Extremlagen

Alle Expositionen

Salzluftverträglichkeit

check

Salztoleranz

mäßig salztolerant

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 4 Stunden und 19 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Eleganz an jedem Standort

Der Säulen-Faulbaum ‚Rhamnus frangula Fine line‘ zaubert elegantes Flair in jeden Garten oder auf jede Terrasse, ganz gleich, wie klein das Platzangebot ist. Das äußerst dekorative Ziergehölz wächst anmutig säulenförmig in die Höhe und findet so auch in Kleingärten oder im Kübel auf dem Balkon Platz, um stets einen besonderen Blickfang zu bieten. Neben dem grazilen, schlanken Wuchs sind es die unzähligen langen schmalen Blätter, welche die Schönheit dieses Faulbaums ausmachen. Im Herbst nehmen sie zudem eine bezaubernde goldgelbe Färbung an und bringen Lebendigkeit und elegante Farbverläufe an jeden Standort. Ganz besonders hübsch nimmt sich der Säulen-Faulbaum Fine line® auch vor dem Hintergrund eines Steingartens oder eines schön angelegten Japangartens aus, auf welche er gezielt das Augenmerk lenkt. Das Blattschmuckgehölz kann darüber hinaus auch gruppenweise in den Garten gepflanzt werden, etwa als blickdichte und sehr dekorative Hecke. Der Säulen-Faulbaum zählt zu der Familie der Kreuzdorngewächse und ist nur eine von etwa 110 Arten. Deren natürliches Verbreitungsgebiet liegt vor allem in der nördlich gemäßigten Zone unserer Erde. Alleine in Europa finden sich 13 Arten des Faulbaums. Hier ist er auch unter den Namen „Kreuzdorn“ oder „Pulverdorn“ verbreitet. Letzterer Name geht auf die Zeit zurück, als aus der Rinde des Faulbaums noch Holzkohle für die Herstellung von Schwarzpulver gewonnen wurde. Den verbreitetsten Namen „Faulbaum“ gewann dieses anmutige Schmuckgehölz wegen des leichten, fruchtbaren Geruchs seiner Rinde. Diese Rinde ist besonders nützlich, werden in der Medizin aus ihr doch sanft abführende Extrakte für Tees oder Tabletten gewonnen. Der botanische Name „Rhamnus“ unseres Faulbaums bezeichnet die Gattung Kreuzdorn, während „frangula“ sich auf sein brüchiges Holz bezieht. „Fine line“ bezeichnet den schmalen, farnähnlichen Blattschmuck und deutet bereits die Anmut des Säulen-Faulbaums an, der in jedem Winkel den (Klein)Garten, Balkon oder die (Dach)Terrasse mit Eleganz bereichern kann.

Charakteristika, Pflanzung und Pflege

Der Säulen-Faulbaum ‚Rhamnus frangula Fine line‘ besticht nicht nur durch sein dekoratives Erscheinungsbild, sondern auch durch seine ausgesprochene Robustheit und Resistenz gegen Krankheiten. Gleich, ob er solitär oder in Gruppen in den Garten gepflanzt wird oder aber im Kübel die Terrasse verschönert, sein Standort darf sonnig oder auch halbschattig sein. An den Boden stellt der Säulen-Faulbaum ebenfalls keine Ansprüche, passt er sich doch an jeden pH-Wert an und gedeiht auch noch auf sandigen Untergründen. Lediglich frisch bis feucht sollte die Erde gehalten werden, ohne Staunässe bilden zu können. An jedem Standplatz wächst Rhamnus frangula Fine line elegant säulenförmig in die Höhe und erreicht eine Größe von anderthalb bis zweieinhalb Metern bei einer Breite von bis zu einem halben Meter. Der Säulen-Faulbaum ist langsam wachsend und gewinnt im Jahr etwa 15 bis 20 Zentimeter hinzu. Zu seinen grazilen lanzettlichen, farnähnlichen Blättern gesellen sich unter ihnen von Mai bis Juni unauffällige Blütensternchen. Von Juli bis August zeigen sich dann die etwa einen halben Zentimeter großen, kugeligen Steinfrüchte des Faulbaums. Diese sind zwar ungenießbar, schmücken das Ziergehölz mit ihrer leuchtend roten und später ins Schwarze changierenden Farbe jedoch äußerst dekorativ. Im Herbst wandeln sich die zahlreichen Blätter des Säulen-Faulbaums Fine line® und nehmen ihr goldenes Herbstkleid an. So bezaubert dieses Schmuckgehölz wieder mit einem neuen Farbakzent und beweist, dass es alles andere ist als eintönig. Der Faulbaum ist laubabwerfend, erweist sich in der kalten Jahreszeit jedoch wiederum als robust und sehr gut winterhart. Je nachdem, wie exponiert sein Standort ist, sollte er lediglich im Kübel mit einem Winterschutz versorgt werden. Kübelpflanzen sollten zudem etwa alle drei Jahre umgetopft werden, alternativ kann der Wurzelballen verjüngt werden. Weitere Pflegemaßnahmen verlangt der Säulen-Faulbaum ‚Rhamnus frangula Fine line‘ nicht und beweist damit, wie bescheiden er ist, wobei er doch unvergleichliche Eleganz an jeden Standort bringt – egal ob im Kübel auf dem Balkon, im modern gestalteten Steingarten oder als strukturierender Hingucker zwischen Beeten und Bäumen.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Säulen-Faulbaum Fine Line ® - Rhamnus frangula Fine Line ®

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
25
5.00 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 25
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Rhamnus frangula Fine Line ®

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 17. Juni 2018
Rhamnus frangula Fine Line ®
von: Angi
am 14. November 2017
Rhamnus frangula Fine Line ®
von: Kunde
am 12. Oktober 2017
Schöner Blickfang
von: Ines
Lieferung, Qualität top. Gerne wieder. Pflanze hat tolles Blatt, mal etwas anderes, bereits gut gewachsen. Bin nun gespannt auf die Herbstfärbung.
am 12. Oktober 2017
Säulen-Faulbaum
von: Gartenfee
Sehr schöne schmale Pflanzen. Alle sind sehr gut angewachsen und auch schon um einiges höher
am 10. Oktober 2017
Rhamnus frangula Fine Line ®
von: modda145
Sehr schöne Pflanze. Total pflegeleicht und sehr dekorativ. werde mir nächstes Jahr nochmals eine kaufen.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 16841: Frangula Fine Line

Hallo Herr Meyer, ich überlege an unserer Auffahrt ca. 4 Bäume Frangula Fine Line zu pflanzen. Ich würde diese gerne direkt an der Grenze zum Nachbargrundstück pflanzen. Das Nachbargrundstück ist ca. 10 cm tiefer als unseres. Macht das Probleme, da dieser Baum ja wohl ein Flachwurzler ist. Wachsen die Wurzeln ich Nachbars Kiesbeet? Heben die auf unserer Auffahrt die Pflasterung hoch? Haben Sie sonst eine Alternative? Wir möchten gerne etwas was sich nicht vermehrt und auch nicht wahnsinnig buschig ist. Vielen lieben Dank für Ihre Antwort. Mit freundlichem Gruß Birgit

Antwort: Guten Tag Brigit, da können Sie ganz beruhigt bleiben. Der Fine Line hat genug damit zu tun Gut auszusehen. Am Pflaster hoch heben hat er kein Interesse. Eine tolle Wahl. Meyer


Frage Nr. 27044: Farnblättriger Faulbaum

Hallo! Im Mai habe ich die farnblättrigen Faulbäume gepfanzt, die Hitze haben sie gut überstanden. Seit einer Woche werden die Blätter welk. Die Triebspitzen sind noch grün. Ich bin unsicher, ob dies schon zum Laubabwurf gehört ( ist Mitte September nicht etwas früh?) oder ob meine Schätze ein Problem haben. Vielleicht können Sie mir helfen? Mit freundlichen Grüßen Angela Prandstötter

Antwort: Ohne Bilder kann ich das nur schwer sagen. Aber es kann um diese Jahreszeit schon sehr gut der Herbst sein, der sich langsam bemerkbar macht.


Frage Nr. 27042: Säulen Beeren

Guten Abend, ich suche einige verschiedene Säulen Beeren. Habe leider keine hier gefunden, doch kann ich mir das nicht vorstellen. Gaadm Sie denn welche und falls ja, wo finde ich sie? Liebe Grüße Claudia Käms

Antwort: Tut mir leid, Säulenbeeren als solche gibt es nicht. Meinen sie vielleicht Stämmchen? Diese finden sie bei jedem Artikel unter der folgenden Rubrik.


Frage Nr. 26975: Hainbuche

Lieber Gärtner Meister, ich möchte mir mehrere quadratisch geschnittene Säulen aus Hainbuche heranziehen, die eine Seitenlänge von 50 bis 60 cm und eine Höhe von ca. 150 cm haben sollen. Mit welchen Pflanzen komme ich schneller an mein Ziel: 1. wenn ich 4 Stück 125-150 im 3 Ltr. Cont. zu € 9,99/St. zu einer Säule zusammen pflanze oder 2. Wenn ich nur eine größere Pflanze 175 - 200 cm zu € 29.99 nehme und diese zurückschneide. Könnte ich die Pyramiden- oder Säulein-Hainbuche auch quadratisch schneiden?. Ich bedanke mich ganz herzlich im voraus. Gertrud Lothwesen

Hainbuche

Antwort: Sie sollten auf jeden Fall nur eine einzelne Pflanze verwenden. Wobei die Variante 2 am besten geeignet wäre. Dafür eine Säulenform zu verwenden wäre auch sehr gut denkbar. Diese würde sicher auch schneller dicht werden.


Frage Nr. 26921: Säulenobst

Guten Tag, Ich würde in meinem Garten gerne Obst anbauen. Da ich nicht viel Platz habe, möchte ich auf Säulenobst zurückgreifen. Welche Sorten sind pflegeleicht? Reicht 1 Säule pro Sorte, oder sollte man mehrere Säulen derselben Sorte haben (wegen der Bestäubung)? Kann man das Säulenobst im Herbst pflanzenß Wie lange dauert es bis die ersten Früchte kommen? Wie garantiert maan, dass die Säulen beim Wachsen aufrecht stehen bleiben und nicht umknicken? MfG

Antwort: Schauen sie doch einmal in unserer Kategorie Zwerg-/Säulenobst hier finden sie eine tolle Auswahl. In den jeweiligen Artikelbeschreibungen finden sie dann auch die Angaben zur Befruchtung. In der Regel können sie schon im nächsten Jahr ernten. Der Herbst ist die beste Pflanzzeit.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen