+++ Franz, der Bio-Weihnachtsbaum +++ Fällen Sie eine nachhaltige Entscheidung +++ close

Küstenmammutbaum

Sequoia sempervirens (Redwood)


  • wird bis 110m hoch
  • der größte Baum der Welt (wenn er ausgewachsen ist)
  • Standort sonnig bis halbschattig
  • in der Jugend bilden die Bäume schmale, pyramidenförmige Kronen, gern hohe Luftfeuchtigkeit
  • Sehr eindrucksvoller Einzelbaum für größere Gärten, Anlagen oder Parks. Rarität

Der Küstenmammutbaum Sequoia sempervirens ist mit bis zu 110m der am höchsten wachsende Baum und damit das größte Lebewesen der Erde. Alter: Bis ca. 2200 Jahre. Diese Art kommt nur in einem schmalen, rund 700 km langen Küstenstreifen im Westen der USA vor, in denen ständig Nebel herrscht. Die Niederschlagsmengen betragen bis zu 3000 mm pro Jahr. Dementsprechend Feuchtigkeitsliebend sind die Küsten-Mammutbäume auch hierzulande. Ein halbschattiger, luftfeuchter Platz und konstant wassergesättigte Böden sagen den Giganten zu. Sequoia sempervirens (auch Redwood genannt) ist in den ersten Jahren nicht sonderlich frosthart und muss daher vor Frost geschützt werden.

Nette Alternative: Der chinesische Urwelt-Mammutbaum (Metasequoia glybtostroboides) oder der Bergmammutbaum, der Mammutbaum mit dem potentiell größten Stammumfang: Hier klicken für eine Übersicht aller lieferbaren Mammutbaum-Typen
Für den richtigen Umgang mit dem großen Baum haben wir eine Pflegeanleitung zusammengefasst.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze
Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

aufrecht, kegelförmig

Wuchsbreite

400 bis 800 cm

Wuchshöhe

90,00 bis 115,00 m

Zuwachs

0,60 bis 1,27 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blütenfarbe

Blütenbeschreibung

unscheinbar

Frucht

Fruchtschmuck

check

Früchte

2- 2,5cm lange Zapfen

Laub

Blattwerk

frischgrüne, 10- 15 cm lange Nadeln

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Laubfarbe

grün

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

    

Boden

keine Ansprüche

Wurzeln

Herzwurzler

Schnittverträglichkeit

check

Mehrjährig

check

Pflegetipp

In den ersten Jahren ist Winterschutz erforderlich

Besonderheit

in der Jugend bilden die Bäume schmale, pyramidenförmige Kronen, gern hohe Luftfeuchtigkeit
Unsere Empfehlung
150 - 200 cm7,5l-Container

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

69,99 €

Menge:

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 88792
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August 2023
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August 2023
8,99 €
-
+
Artikel Nr. 126360
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Juli 2023
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Juli 2023
29,99 €
-
+
Artikel Nr. 122475
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Juli 2023
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Juli 2023
60,49 €
-
+
Artikel Nr. 217504

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

69,99 €
-
+

Pflanzhilfen

Großbäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großbäume

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Vollschatten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Windfestigkeit

check

Extremlagen

Extremlagen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 0 Stunden und 58 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Küstenmammutbaum

Der Küstenmammutbaum, Sequoia sempervirens, ist mit bis zu 110 m der am höchsten wachsende Baum dieser Erde. Er kann ein gigantisches Alter von bis zu 2200 Jahren erreichen. Mammutbäume stehen für Langlebigkeit, Robustheit und botanische Anmut. Sie gehören zur Familie der Zypressengewächse. Die Belaubung besteht aus schmalen, spitzen Schuppenblättern bzw. Nadeln. Diese sind an jungen Trieben ganzjährig blaugrün, an älteren Bäumen dunkelgrün. Der Mammutbaum ist damit ein immergrünes Gehölz.


Die Art Sequoia sempervirens kommt nur in einem schmalen, rund 700 km langen Küstenstreifen im Westen der USA vor, in denen ständig Nebel herrscht. Die Niederschlagsmengen betragen bis zu 3000 mm pro Jahr. Dementsprechend feuchtigkeitsliebend sind die Küsten-Mammutbäume auch hierzulande. Ein halbschattiger, luftfeuchter Platz und konstant wassergesättigte Böden sagen den Giganten zu.


Sequoia sempervirens, auch Redwood genannt, was an dem rötlichen Holz liegt, ist in den ersten Jahren nicht sonderlich frosthart und muss daher vor Frost geschützt werden. Der optimale Standort ist sonnig bis halbschattig. In den ersten 50 Jahren entspricht der Wuchs dem einer heimischen Tanne, der Zuwachs beträgt 40-60 cm pro Jahr. Danach lässt er diese von der Stammdicke und Wuchshöhe langsam hinter sich. Wer seinen Mammutbaum klein halten will, kann dies durch Schnittmaßnahmen tun und den Mammutbaum sogar als Bonsaiform heranziehen. 
Der Mammutbaum passt sich gut in die deutsche Fauna- und Florawelt an. Er trägt zur Bio-Diversität in Deutschland bei und ist für seinen Holzertrag sowie seine Resistenz dem Klimawandel oder Waldbränden gegenüber bekannt. In größeren Bäumen lassen sich gerne Vögel nieder. Besonders unsere heimischen Eulen, Käuze und auch Fledermäuse nutzen größere Exemplare sehr gerne als Quartier. 

Der Küstenmammutbaum ist ein sehr eindrucksvoller Einzelbaum für größere Gärten, Anlagen oder Parks. Er ist eine gigantische Rarität und bringt amerikanisches Westküstenflair in Ihren Garten.


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Sequoia sempervirens (Redwood)

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 6. Oktober 2022
Sequoia sempervirens (Redwood)
von: Kunde
am 22. August 2022
Sequoia sempervirens (Redwood)
von: Kunde
Alles war gut, gerne wieder
am 9. Dezember 2021
Sehr schöne Pflanze
von: hg
Sehr schöne Pflanze, Danke dafür
am 2. Dezember 2021
Bisher gedeihen alle
von: Kunde
Ich habe über Jahre 2x solche kleinen Mammutbäume verschenkt, die sind mittlerweile gut angewachsen und über 3m hoch. Jetzt habe ich selbst ein Grundstück und mir auch einen gegönnt. Er steht vergnügt in der Erde und ich hoffe, dass noch lange nach meinem Tode die Menschen sich an ihm erfreuen.
am 18. November 2021
Sequoia sempervirens (Redwood)
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38972: Küstenmammutbaum Frostschutz

Mein Küstenmammutbaum ist jetzt gut 4 Jahre alt und ca. 1,60 m hoch. Er lebt noch in einem großen Topf. Sie schreiben, dass er in den ersten Jahren vor Frost zu schützen ist. Wie viele Jahre sind damit gemeint? Kann ich ihn nach 5 Jahren schon auspflanzen? Der Baum lebt im Osten Deutschlands, wo es im Winter schonmal recht kalt werden kann. Vielen Dank für Ihre Antwort vorab!

Antwort: Moin, ich würde ihn auspflanzen, die Wurzeln sind im Kübel stärker gefährdet, als im Freiland. Den Wurzelbereich nach dem Pflanzen mit Reisig oder Laub abdecken, aber darunter auf jeden Fall einen Gießrand anlegen. Das ist ja schon ein großer Baum, der kann dann auch so einen Ostdeutschen Winter ab, braucht aber eben noch eine Kuscheldecke an den 'Füßen'. Gruß Meyer


Frage Nr. 38131: Küsten Mammutbaum

Ich habe letzte Woche den oben genannten Baum erhalten ca. 60 cm Höhe. Der Baum hat einige braune Nadeln. Ist das normal oder muß ich was tun ?

Antwort: Moin, ja, das kann schon mal vorkommen bei so trockener Luft. Machen Sie sich keine Gedanken und gießen Sie weiterhin täglich. Gruß Meyer


Frage Nr. 37712: Küstenmammutbaum braun

Hallo Ich habe vor ca. 2 Monaten einen küstenmammutbaum bestellt. Dieser war leicht braun als ich ihn erhalten haben. Nun ist er leider komplett braun also alle Äste und nadeln sind betroffen. Anfangs waren nur die nadeln von oben braun von unten waren sie noch grün. Nun habe ich gesehen das der Baum unten am stamm neue Triebe bekommt. Könntet ihr mir eure Meinung sagen wie ich weiter verbleiben soll bzgl möglicherweise etwas Schneiden oder so und ob dies sin macht den Baum so weiter zu behalten ? Siehe Bilder. Herzlichen Dank:)

Antwort: Moin, bitte legen Sie einen Gießrand an und wässern Sie durchdringend. Der Mammutbaum treibt unten wieder aus, dann ist es kein Pilzbefall, sondern Trockenheit. Sie können den Leittrieb dann auch bodennah einkürzen, die Höhe wird er bald ersetzt haben. Gruß Meyer


Frage Nr. 37573: Sequioa sempervirens redwood

Hallo, wir haben im April vor 10 Jahren einen 30cm kleinen mammutbaum von Ihnen gepflanzt. Der Baum hat sich obwohl wir das als wir das kleine etwas eingepflanzt hatten nie gedacht hatten, prächtig entwickelt. Es ist ein wunderschöner Baum und unser Herz hängt an ihm. Mittlerweile ist er um die 8m hoch und unser Platz im Garten wird für ihn zu klein. Wir möchten ihn nicht einfach fällen. Meine Frage an Sie ist, ob man diese Größe überhaupt umpflanzen lassen kann. Und wie die Chancen stehen, das er das übersteht. Und wenn es möglich ist, auf was man bei der Auswahl einer Firma dafür achten sollte. Danke im voraus für eine Antwort.

Antwort: Moin, ein Umpflanzen ist möglich, allerdings sollte das langfristig geplant werden. Sie müssen dann nämlich halbkreisförmig einen Graben ziehen, um die langen Wurzeln abzustechen, damit sich Feinwurzeln und ein Wurzelballen entwickelt. Nach einem halben Jahr muss dann die andere Seite abgestochen werden. Ich würde Ihnen für so ein Projekt dazu raten sich vor Ort fachliche Beratung zu holen, das ist nicht ganz einfach. Aber machbar. Gruß Meyer


Frage Nr. 36009: Mammut als Zimmer-Bonsai

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe heute Sequoia sempervirens und Metasequoia glyptostroboides erhalten und wollte mal nachfragen, ob sie auch als Zimmer-Bonsai gehalten werden können. FG P. Schneider

Antwort: Moin, beide Gattungen werden als Outdoorbonsais gehalten, da Sie nicht ganz klein bleiben und auch im Kübel noch viel Kälte ertragen. Vor allem aber benötigen alle Mammutbäume sehr viel mehr Feuchtigkeit im Substrat und in der Luft, als Sie ihnen Indoor geben können. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben