+++ Frühjahrsrabatt 10% +++ Vorfreude auf den Frühling +++ Jetzt 10% Frühjahrsrabatt sichern +++ close

Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Sie haben eine Pflanzenfrage?
Ihr Gärtnermeister Meyer hilft Ihnen weiter!

Stellen Sie mir hier einfach alle Fragen zu Garten, Pflanzen & anderen grünen Themen
und ich freue mich Ihnen mit meinem Gärtner-Fachwissen weiterzuhelfen.
Haben Sie Fragen zu Bestellungen wenden Sie sich einfach
an meine Kollegen vom Service per E-Mail an
service@pflanzmich.de, damit hier der Platz für gärtnerische Fragen frei bleibt. Bitte geben Sie hier keine sensiblen Daten preis! Am Wochenende hab' ich übrigens frei. :-)

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden.
Heute können noch 0 Fragen gestellt werden.

Wenn Sie trotzdem noch eine Frage stellen wollen, können Sie dies jederzeit und ohne Begrenzung über unsere Apps machen.


Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


Datum eingrenzen




Fragennummer eingrenzen






06.03.2021

Frage Nr. 34058: Rose Ballerina

Hallo,
kann ich die Rose Red Ballerina auch in einem Kübel auf den Balkon stellen?
Liebe Grüße
T. iSppel

    

06.03.2021

Frage Nr. 34057: Ulme

Sehr geehrte Damen und Herren ich habe im Februar die se Ulme von Ihnen erhalten und bei mir zu den Bonsais ins Gewächshaus gestellt. Sie hat gleich angefangen auszutreiben aber jetzt nach ca. vier Wochen machen die Blätter schlapp und fallen ab. Fraß Schädlinge konnte ich keine feststellen?

    

06.03.2021

Frage Nr. 34056: Himbeere, Erdbeere und Lorbeerrose

Sehr geehrter Herr Meyer,

erstmal wünsche ich Ihnen ein schönes freies Wochenende! Wenn Sie das lesen, ist es vermutlich schon vorbei.

Ich hab zuletzt die Himbeere und Erdbeere von "Luckyberry" bei Ihnen bestellt. Die Himbeere ist stark zurückgeschnitten (vermutlich vor dem Winter). Muss im Frühjahr noch irgendetwas anderes getan werden, außer es der Pflanze so gemütlich wie möglich zu machen? Treibt sie ohne weitere Schnitte nun von selbst wieder aus?
Die Erdbeere ist zudem sehr klein. Wie gehe ich am besten mit ihr um, damit sie erstarkt?

Zudem habe ich Lorbeerrose "Kalmia latifolia Minuet" bestellt, die mit einigen vertrockneten Blättern ankam (Bild). Ich habe gelesen, dass diese Pflanze eigentlich kaum beschnitten werden muss, da sie auch nur sehr langsam wächst. Was würden Sie zur Pflege empfehlen, damit die Lorbeerrose im Mai/Juni in voller Pracht steht?

Ich bedanke mich im Vorraus für Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
Kevin Kurzböck

HimbeereErdbeereundLorbeerrose
    

06.03.2021

Frage Nr. 34055: Rosenbegleiter im Halbschatten

Guten Tag!
Als Begleiter zu den Rosen habe ich letztes Jahr bei Ihnen gekauft und gepflanzt:
Lavendel (bis auf einen alle gut angewachsen)
Polsterglockenblumen (noch 2 von 3, die aber kräftig)
Teppich Schleierkraut (scheinen alle noch da zu sein)
Und 4 Salvia Nemorosa -von denen ist jetzt nichts mehr zu sehen. Ist das normal? Oder war denen das direkt im Osten der Hecke wohl zu dunkel? Was könnten Sie als Alternative mit ähnlicher Höhe empfehlen?
Danke!

    

06.03.2021

Frage Nr. 34054: Apfel Kaiser Alexander

Guten Morgen aus Oberbayern,
ich verzweifle mit meinem Apfelbaum.Seit 12 Jahren warte ich auf eine Blüte, geschweige denn auf einen Apfel.Bei der Pflanzung wurde mir nicht gesagt, daß ich einen Befruchter brauche.Auf ihren Seiten finde ich auch keinen Hinweis darauf.Jetzt habe ich eine Zierapfelsorte dazugepflanzt wie mir geraten wurde.Aber hilft das auch.Haben Sie einen anderen Vorschlag.Mein Garten hat jetzt nicht mehr so viel Platz.
Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

    

06.03.2021

Frage Nr. 34053: saeulenapfel-ballerina-bolero

Guten Morgen Herr Meyer!

Könnten Sie mir bitte sagen, ob der Sauelenapfel Hitze vertraegt? Der Pflanztopf steht einseitig nahe Glaswand, die sich im Sommer aufheizt? Oder wäre ein ungeschützt er Bereich (windig) am Rand der Terasse besser geeignet?
Viele Grüße, C. Hansen

    

05.03.2021

Frage Nr. 34052: Palme

Hi

Ich weiß nur das es eine Palme ist.
Die großen Blätter sind nach dem Winter braun geworden. Muss ich die abschneiden?
Die kleinen sind schön grün !

Was muss ich machen damit es nicht kaputt geht.
Muss ich die Pflanze düngen?
Wenn ja mit was ?

    

05.03.2021

Frage Nr. 34051: Kirschlobeer Ivory

Hallo Herr Meyer,
der Kirschlobbeer Ivory ist sechs Jahre alt. Sehr gut gewachsen. Dieses Jahr, bedingt durch den starken Frost sind die oberen Blätter braun; siehe Foto. Unsere Frage: Müssen wir beschneiden oder fallen die braunen Blätter ab?
Für Ihre Bemühungen im Voraus vielen Dank.
Familie Klaus Strey

KirschlobeerIvory
KirschlobeerIvory

Antwort: Moin, das liegt indirekt am Frost. Die immergrünen Pflanzen verdunsten ja weiterhin Wasser, können aber im gefrorenen Boden keines Aufnehmen. Das ist Frosttrocknis und kein Grund zur Sorge. Schneiden Sie die toten Triebe zurück und wässern Sie, sobald der Frost aus dem Boden geht kräftig. Eine Düngung ist im Frühjahr angemessen, warten Sie damit gerne noch bis Ende März. Gruß Meyer

    

05.03.2021

Frage Nr. 34050: Geeignetes Gehölz für den Vorgarten

Guten Tag Herr Meyer,

wir sind momentan auf der Suche nach einem geeigneten Gehölz für unseren Vorgarten. Auf der anderen Seite des Eingangswegs haben wir bereits eine schmalwachsende Zierkirsche. Der vorhandene Platz ist ca. 2,5-3m x 2,5-3m. Der Standort ist absolut sonnig.

Bis dato waren Ideen von uns:
- Amelanchier Obelist
- Magnolie Satiscfaction
- eine schmalwüchsige Cornus Kousa-Variante

Anforderungen wären neben dem eher schmalen Wuchs insb. ein über das gesamte Jahr attraktives Erscheinungsbild mit möglichst einer schönen Blüte und zudem eine gewisse Frosthärte.

Besten Dank für Ihr Angebot, Fragen zu beantworten. :-)

Patrick Hörner

Antwort: Moin, ich finde Ihre Auswahl soweit ganz schön, allein die Magnolie wäre mir nicht so lieb an dem Standort. Sie ist so gar nicht empfänglich gegenüber Schnittmaßnahmen und kann doch schnell etwas größer werden. Die Felsenbirne oder der Cornus sind dann ja auch etwas längerfristig schön in der Blüte. Der Hartriegel ist etwas robuster, aber in voller Sonne sollte auch die Felsenbirne sehr gesund sein und vor allem eine tolle Herbstfärbung zeigen. Gruß Meyer

    

05.03.2021

Frage Nr. 34049: Hainbuche

HAllo Herr MEyer, ich habe gestern eine Lieferung von Ihnen erhalten. Hainbuche wurzelnackt 80cm. Ich habe die Pflanzen mit etwas Blumenerde und Wasser in einen großen Kübel in die Garage gestellt. EIgentlich wollte ich die Pflanzen heute einpflanzen, allerdings erwarten wir hier in Köln in den kommenden Tagen Frost (-4-6Grad). Soll ich lieber noch die Dienstag warten oder nehmen die Pflanzen Schaden, wenn sie nicht zeitnah gepflanzt werden? Vielen Dank für Ihre Hilfe. Ralph Weyer

Antwort: Moin, das hört sich doch ganz gut an, sofern die Garage frostfrei ist und der Wurzelbereich bedeckt ist und nicht austrocknen kann ist das eine gute Lösung, die Pflanzen halten auf diese Weise bis Dienstag. Hier finden Sie sonst auch noch einen interessanten Flyer zum Thema Aufbewahrung von wurzelnackter Ware: https://www.pflanzmich.de/dokumente/Bodenfrost.pdf Gruß Meyer

    

05.03.2021

Frage Nr. 34048: Indianerbanane

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Soll ich die Pflanzen noch im Topf lassen? oder kann ich sie ins Freie pflanzen?

Liebe Grüße
Adelgunde Battes

Antwort: Moin, Containerpflanzen können, außer bei Frost, ganzjährig gepflanzt werden. Sofern Sie eine Garage haben und in Ihrer Region noch Minusgrade drohen stellen Sie die Containerpflanzen in die Garage und halten sie die Wurzelballen leicht feucht. Falls Sie pflanzen wollen, dann bitte den Wurzelbereich und ggf. die Triebe mit Winterschutz versehen. Laub, Jute, Kokosmatten, Stroh sind dafür geeignet. Gruß Meyer

    

05.03.2021

Frage Nr. 34047: Frage

Hallo,

suche einen Laubbaum der schnell und
kegelförmig wächst !

Danke u Grüße Sven Rewald

Antwort: Moin, die Goldbirke ist ein schöner Baum mit kegelförmiger Krone aber auch die verschiedenen Sorten des Amberbaumes kommen in Frage. Vielleicht ist aber auch die Sommerlinde Örebro etwas für Sie? Gruß Meyer

    

04.03.2021

Frage Nr. 34046: Purpurweide 80 - 100 wurzelnackt

Ich möchte die Purpurweide zwischen einer kleinen Mauer und einem großen Sandkasten pflanzen.( Mauer ca 8meter lang - Abstand Mauer -Sandkasten ca 30-40 cm
Welchen Abstand brauchen die einzelnen Pflanzen und sind sie für diesen Zweck ( leichter Sichtschutz) passend?
Ist es richtig, dass die Pflanzen wenn sie ankommen schon 80-100cm hoch sind?
Freue mich über eine Antwort und sage schonmal Danke.

Viele Grüße Petra Hofmann

Antwort: Moin, ja, die Pflanzen sind so hoch, wie Sie diese bestellen, allerdings sollte wurzelnackte Ware immer mind. um ein Drittel eingekürzt werden, um das Anwachsen zu erleichtern. Die Bepflanzung muß am Sandkasten entlang regelmäßig zurückgeschnitten werden, Weiden sind wuchsstark. Als Alternative können Sie einen lebendigen Flechtzaun gestalten, um den schmalen Pflanzbereich möglichst sinnvoll auszunutzen. Gruß Meyer

    

04.03.2021

Frage Nr. 34045: Indianerbanane

Hallo,

ich habe heute die 2 Indianerbananen von Ihnen erhalten. Leider war bei einer die Spitze abgebrochen, ca. 10 cm, kann sie trotzdem noch in der Höhe wachsen?

Danke

Liebe Grüße
Adelgunde Battes

Antwort: Moin, ja, sie wächst ohnehin strauchig und wird sich an der Stelle nur verzweigen, insgesamt wächst sie aber trotzdem in die Höhe. Gruß Meyer

    

04.03.2021

Frage Nr. 34044: Wall

Hallo Meister
wir haben einen Wall mit Gefälle
Was halten Sie von Unkrautvlies und darüber rindenmulch

Gruß
Judith Hellwig

Antwort: Moin, ich bin mir nicht sicher, warum Sie den Hang nicht bepflanzen wollen? Der Rindenmulch rutscht ja einfach vom Vlies herab und kompostiert mit der Zeit ohnehin nur. Um einen Hang langfristig zu stabilisieren muß er durchwurzelt werden oder mit einer Mauer abgefangen werden. Gruß Meyer

    

04.03.2021

Frage Nr. 34043: auspflanzen von Schmetterlingsflieder

Hallo
Hab gerade zwei große Pflanzen Schmetterlingsflieder von ihnen erhalten.
Kann man die sofort einpflanzen auch wenn für DO in den nächsten Tagen Nachhtfrost bis -7 angesagt ist?
mfG
Klaus Bay

Antwort: Moin, Containerware kann ganzjährig, außer bei Frost, gepflanzt werden. Bei Minus 7 Grad nicht. Frostfrei im Keller oder der Garage über diese Kälteperiode bringen. Gruß Meyer

    

04.03.2021

Frage Nr. 34042: Ceanothus zwischen Rosen?

Lieber Meister, passt eine Ceanothus Victoria neben Rosen? ich bin grad dabei Rosen im Vorgarten zu pflanzen und ich wollte dazwischen Ceanothus reintun. ist das eine gute Idee ider eher nicht? Welcher Abstand zu den Rosen? danke!

Antwort: Moin, möglich ist das schon. Der Pflanzabstand richtet sich nach der Wuchsbreite, aber das wissen Sie sicher als erfahrener Gärtner schon. Gruß Meyer


2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Karsten am 04.03.2021:
Stellen Sie am besten eine neue Frage
P.S. am 04.03.2021:
der Boden ist lehmig-humos, was die Rosen nicht stört, aber die Säckelblume braucht dann ordentlich Sand, oder?

    

03.03.2021

Frage Nr. 34041: Kirschlorbeer Frostschaden?

Werter Meister, bei unserer pflanzmich-Kirschloorbeerhecke, vor knapp 3 Jahren gesetzt, zeigen sich zahlreiche braune Blätter. Ist das ein Frostschaden, und ich schneide einfach nur betroffene Äste zurück? Oder fehlt ihm etwas anderes? Wann sollte ich ihn düngen? Herzlichen Dank ??????????

Antwort: Moin, es handelt sich um Frosttrocknis, schneiden Sie die toten Triebe zurück. Eine Düngung ist im Frühjahr angemessen, warten Sie gerne noch bis Ende März. Gruß Meyer

    

03.03.2021

Frage Nr. 34040: Araucaria araucana / Andentanne Geschlecht

Guten Tag Meister!
Mein Interesse ist der Andentanne zugewandt. Ich habe nämlich erfahren, dass es sich bei dieser Baumsorte um eine Zweihäusige Art handelt. Jetzt wollte ich einmal nachfragen, ob Sie männliche oder weibliche Exemplare verkaufen und worin sich die beiden so unterscheiden.
Einen schönen Tag wünsch ich Ihnen!

Antwort: Moin, diese Gehölze werden nicht geschlechtlich getrennt produziert, da kann ich Ihnen leider nicht weiterhelfen. Sie unterscheiden sich im Wesentlich nur durch die Blüte, aber das haben Sie ja selber schon erklärt. Gruß Meyer

    

03.03.2021

Frage Nr. 34039: Pflanzung für Kübel

Sehr geehrter Herr Meyer,
ich möchte einen Topf 42x42cm Höhe 41cm ganzjährig bepflanzen, evtl. mit einem Kleinstrauch und Unterpflanzung.
Standort Sonne/Halbschatten.
Über einen Pflanzvorschlag würde ich mich sehr freuen.
Vielen Dank im Voraus.
Gisela Petrasch

Antwort: Moin, möglich wäre ein Zwerg- Sommerflieder oder ein Stämmchen dieser Gattung, der blüht lange und viel, im Winter ist er allerdings ziemlich schmucklos. Der Thymian Magic carpet könnte als immergrüne Unterpflanzung das Ensemble ergänzen. Gruß Meyer

    

03.03.2021

Frage Nr. 34038: Kleinwüchsige Hecke ungiftig für Hund und Kind

Guten Tag Herr Mayer,

wir möchten in unserem Garten nicht nur blühende Sträucher anpflanzen, sondern auch immergrüne Sträucher oder Bäumchen. Nur sollte es die Höhe von 1,50 m nicht übersteigen.
Nun hatte ich gefunden: Thuja, Zwergliguster, Ilex, Berberize, Kirschlorbeer. Nur alle scheinen für Hunde und auch Kinder hochgiftig zu sein. Am ungiftigsten ist noch die Berberize.

Was kann ich anstelle anpflanzen. Bin etwas ratlos.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Viele Grüße
Melanie Trautner

Antwort: Moin, es gibt wirklich nicht viele vollkommen ungiftige Pflanzen, vor allem immergrüne haben diese Fähigkeiten nicht. Bambus, Hemlocktanne, Fichte und Glanzmispeln könnten die Lösung sein. Gruß Meyer

    

03.03.2021

Frage Nr. 34037: Liguster

Hallo,

wir würden gern Liguster in Pflanzsteine setzen um dadurch Sichtschutz an der Grundstücksgrenze zu bekommen.
Schneidet man dann den Liguster auch 1/3 runter nach Einpflanzen oder eher nicht ?
Liebe Grüße
Vanessa AdS

Antwort: Moin, der Liguster wird sich in den Pflanzsteinen nicht optimal entwickeln können und wird daher keinen so dichten Sichtschutz geben. Der Rückschnitt dient dem besseren Anwachsen und der Verzweigung, der ist dann also wirklich immer nötig. Gruß Meyer

    

03.03.2021

Frage Nr. 34036: Pflanzen aufbewahren

Hallo ich habe hainbuche-weissbuche wurzelware bestellt..diese kam heute an...allerdings wird es vor samstag nichts diese zu pflanzen...wie muss ich bis dahin verfahren?...in Wasser tun oder kann ich das Paket einfach unberührt lassen

Mfg Heike

Antwort: Moin, die Pflanzen entweder kühl lagern, oder wässern und an einen frostfreien Ort (z.B. Keller oder Garage) verbringen und die Wurzeln mit feuchten Tüchern einschlagen. Hier ist noch ein nützlicher Flyer zu dem Thema: https://www.pflanzmich.de/dokumente/Bodenfrost.pdf Gruß Meyer

    

03.03.2021

Frage Nr. 34035: einpflanzen oder nicht? Kaltfront....

Sehr geehrter Herr Meyer,
wir bekommen diese Tage von Euch 5 x roter Hartriegel und 1 x Kugel-Trompetenbaum, Zierstamm 120 cm Höhe geliefert. Leider macht das Wetter nun eine Wende und es wird ab Samstag wieder Minusgrade bei uns in Bayern geben. Tagsüber nur max. 4-5 Grad Plus. Können wir die Pflanzen einpflanzen oder lieber noch warten und z.B. nachts in die Garage stellen? Vielen Dank für die Rückmeldung. Schöne bayerische Grüße - Familie Artmann

Antwort: Moin, sofern Sie eine Garage haben stellen Sie die Containerpflanzen in die Garage und halten sie die Wurzelballen leicht feucht. Falls Sie pflanzen wollen, dann bitte den Wurzelbereich und ggf. die Triebe mit Winterschutz versehen. Laub, Jute, Kokosmatten, Stroh, alles geht. Gruß Meyer

    

03.03.2021

Frage Nr. 34034: Hornveilchen

Hallo,Kann ich bei dem wetter schon meine Hornveilchen pflanzen? die Nächte sollen ja noch mal bis zu -8 grad werden.
Lg

Antwort: Moin, Hornveilchen sind frostempfindlich, also nein. Gruß Meyer


2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Annika am 04.03.2021:
Hornveilchen stecken das weg, die können mit Frost gut umgehen!
Annika am 04.03.2021:
Hornveilchen stecken das weg, die können mit Frost gut umgehen!

    

02.03.2021

Frage Nr. 34033: Goldliguster erfroren?

Hallo, der Goldliguster wurde im Okt 2019 geplanzt und ist gut angewachsen.
Leider hat der Winter mit seinen tiefen zweistelligen Minustemperaturen Spuren hinterlassen.
Das 1. Bild entstand im Sept 2020
Das 2. Bild ist aktuell von heute.
Man sieht deutlich die grünen Blätter unten von Schneewehen geschützt wurden - oben die sind total braun.

Da der Winter 19/20 sehr mild war, habe ich das so noch nicht gesehen.

Muss ich mir Sorgen machen um unsere Hecke?

Antwort: Moin, ich sehe keine Bilder, aber ich würde einen Rückschnitt empfehlen und kräftig Wässern, sofern der Boden frostfrei ist. Kann halt mal passieren, so ein Winter. Nicht erfroren, sondern vertrocknet sind die Pflanzen. Gruß Meyer


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Martin am 02.03.2021:
Bilder

    

02.03.2021

Frage Nr. 34032: Garten-Chinaschilf Gracilimus

Wie hoch ist die Solitärpflanze bei Lieferung ca?

Antwort: Moin, gerade im moment nicht besonders hoch, denn Gräser werden im Frühjahr zurückgeschnitten. Gruß Meyer


2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Renate am 03.03.2021:
Das steht doch im Steckbrief der Pflanze,140 cm Minimum
am 03.03.2021:
Ich frag mal anders. Wenn wir diese im März Pflanzen, welche Höhe ist dann im Spätsommer/Herbst etwa erreicht? vielen Dank!

    

02.03.2021

Frage Nr. 34031: Korbweide im Container

Hallo, ich habe heute die bestellte Korbweide erhalten. Sie soll sich seitlich vermehren. Ist es richtig, wenn ich sie dann jetzt nach dem Einpflanzen stark runter schneide? Oder sollte ich mit dem starken Rückschnitt bis zum Herbst warten? Vielen Dank und herzliche Grüße, Martina Bettges

Antwort: Moin, Sie können jetzt schneiden und die abgeschnittenen Triebe in den Boden stecken, um die Korbweide zu vermehren. Gruß Meyer

    

02.03.2021

Frage Nr. 34030: Rosen

Hallo Herr Meyer
An meinen Strauchrosen befindet sich im oberen Drittel noch das Laub vom Vorjahr.Sollte ich das Drittel vorab dem Hauptschnitt abschneiden , da sie mit sternrusstau belegt sind?Die Blätter auf dem Boden habe ich sorgfältig entfernt.Oder belasse ich es so bis zum Hauptschnitt?
Ich wohne in Baden Würtemberg und die Forsythien blühen schon .Wäre es für den Hauptschnitt noch zu früh?
Danke für Ihre Antwort,freundliche Grüße
Anita Baur

Antwort: Moin, die Strauchrosen können Sie auch jetzt zurückschneiden. Um dem Sternrußtau vorzubeugen können Sie ab Laubaustrieb dann 14- tägig gegen die Pilze eine Sprühkur anwenden. Gruß Meyer

    

02.03.2021

Frage Nr. 34029: Ilex silver queen

Ich möchte gerne eine Hecke (ca. 5m ) aus oben beschriebenen Pflanzen setzen. Welche Variante und Anzahl benötige ich? Weiterhin möchte ich gerne, dass die Pflanze rote Früchte trägt, welches männliche Pendant erwirbt man am besten dazu?

Antwort: Moin, das wird jetzt schwierig, denn die Wuchshöhe der Silver Queen beträgt max. 4m. Zudem ist die Sorte sehr schwach wüchsig und insofern würde ich Ihnen die Variante in 100- 125cm Größe vorschlagen, um direkt etwas Sichtschutz zu erlangen. Mit einer Pflanze pro Meter müßten Sie etwa rechnen. Mehrere Pflanzen befruchten sich gegenseitig. Gruß Meyer

    

02.03.2021

Frage Nr. 34028: Walnuss

Hi, haben die Walnussbäume (Topf, 30-50cm) bereits Blätter?

Antwort: Moin, heute ist Frühlingsbeginn, gestern war noch Winter. Die Gehölze sind natürlich noch unbelaubt. Gruß Meyer

    

02.03.2021

Frage Nr. 34027: Bambushecke

Hallo Herr Meyer,
wir möchten im Garte unsere Lebensbaumhecke durch eine Hecke aus Bambspflanzen ersetzen. Diese sollte ca. 1,50- max. 2 m hoch sein, möglichst blickdicht und die Pflanzen sollten keine Rhizome billden.

Welche Pflanzen können Sie mir empfehlen?
Danke und Gruß
A. Reinisch

Antwort: Moin, schauen Sie sich mal bei den Fargesia- Sorten um, da werden sie verschiedene passende Sorten finden. Gruß Meyer

    

02.03.2021

Frage Nr. 34026: Gräser schneiden

Guten Morgen, wir haben diverse Gräser von euch in unserem Steinbeet / Vorgarten.
Kann bzw sollte ich diese bei den Temperaturen schon abschneiden / stutzen oder noch warten da in der Woche nachts bei uns noch Frost bis -5 erwartet wird!?
Freue mich über eine kurze Nachricht
Beste Grüße
Lukas Radecki

Antwort: Moin, das Laub der Gräser ist auch integrierter Winterschutz, ich würde mit dem Rückschnitt noch warten, denn die Gräser treiben ohnehin später aus. Gruß Meyer


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Renate am 02.03.2021:
Calamgrostis Foerster treibt schon aus ich habe bereits alles zurückgeschnitten

    

01.03.2021

Frage Nr. 34025: info@zahnarzt-ehingen.de

Sehr geehrte Damen und Herren.


Ich würde gerne 5 Sequoia gigantea kaufen, um diese als Sichtschutz in der Nähe der Grundstücksgrenze zu pfanzen.

Die Bäume sollten möglichst bald in die Größe wachsen.

Können sie mir bitte den Unterschiede zwischen „Container“ und Ballenpflanzen nennen.

Was bedeutet die Angabe: „3 x umgepflanz“ ? ist dies von Vorteil.

Können Sie mir ein Angebot über die Lieferung von 5 möglichst sicher und schnellanwachsender Pflanzen erstellen?


Herzlichen Dank für Ihre Mühe.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Wolfgang Kögl

Antwort: Moin, Mammutbäume wachsen per se schnell, diesen Wunsch kann ich Ihnen also leicht erfüllen. Container ist der Fachbegriff für Blumentopf, das Gehölz ist also darin herangewachsen und hat einen gut durchwurzelten Ballen. Ballenpflanzen sind Freilandpflanzen, deren Wurzeln relativ frei wachsen dürfen. Sie werden regelmäßig alle 3- 4 Jahre umgepflanzt, damit sich mehr Feinwurzeln bilden, die dann den Wurzelballen bilden. Es handelt sich also mehr um eine Glaubenssache, beide Pflanzqualitäten wachsen gut an. Für Angebote ist unser Service verantwortlich, daher würde ich Sie bitten dort einmal anzufragen. Dies ist ein rein botanisches Forum. Gruß Meyer

    

01.03.2021

Frage Nr. 34024: info@zahnarzt-ehingen.de

Noch eine zweite Frage zu meiner eben gesendeten Frage zu den Sequoias:

Was für alternative Pflanzen (immergrün) würden Wie empfehlen, welche möglich st 4 Stockwerke hoch werden, dicht sind, winterhart, unempfindlich...
Also der ideale, hohe Sichtschutz, wenn ein 4-stöckiges Haus auf dem Nachbargrundstück ist?
Herzlichen dank für Ihre Antwort.

Blautanne? Fichten? Tannen?

Dr. Wolfgang Kögl

Antwort: Moin, ein vierstöckiges Haus ist über 30m hoch, da sind die Alternativen deutlich eingeschränkt, falls Sie nicht 60 Jahre warten wollen. Gruß Meyer

    

01.03.2021

Frage Nr. 34023: Rankhilfe Wilder Wein

Guten Tag,
Ich möchte gute 10 Meter Mauer mit einem Beet davor mit wildem Wein bepflanzen. Ich habe an 25 Pflanzen gedacht. Wie viele Pflanzen würden Sie empfehlen? Muss ich eine Rankhilfe für jede Pflanze dazu kaufen?
Grüße

Antwort: Moin, der Wilde Wein ist ein Selbstklimmer mit Haftwurzeln, der benötigt keine Rankhilfe. Pro laufenden Meter sollten 2- 3 davon gepflanzt werden, 25 sind also ausreichend. Gruß Meyer

    

01.03.2021

Frage Nr. 34022: Hainbuche Weissbuche

Guten Tag sehr geehrte Damen und Herren, ich würde gern Hainbuche Weissbuche bei Ihnen bestellen, vorab habe ich aber noch fragen.

- Wann ist der richtige Zeitpunkt um die Bäumchen zu pflanzen?

- wie wichtig ist das gießen? (Habe mein Grundstück draußen im Feld, ohne Wasseranschluss) Reicht das was die Natur hergibt, spricht ab und zu Regen?

- und was würden Sie mir in dem Fall (Wasser Knappheit) empfehlen, Variante ,,wurzelnackt' oder im Topf?

Vielen Dank

Mfg Peter K

Antwort: Moin, gerade in der Anwuchsphase im ersten Jahr ist das Gießen wichtig, dabei ist die Pflanzqualität relativ egal. Wurzelnackte Pflanzen benötigen aber mit Abstand am meisten Gießwasser, um das Wurzelwachstum überhaupt voranzutreiben. Pflanzungen sind allgemein im Frühjahr und im Herbst am erfolgreichsten. Gruß Meyer


3 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Renate am 01.03.2021:
Im Frühjahr und Sommer sollten Sie mindestens alle zwei tage gießen ab Herbst dann weniger
Peter Kisljakov am 01.03.2021:
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wie oft ca. müsste man Topfpflanzen und wurzelnackte Pflanzen gießen? Einfach um zu wissen ob ich so oft und soviel Wasser zu den Bäumchen transportieren kann?! Vielen Dank
Peter Kisljakov am 01.03.2021:
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wie oft ca. müsste man Topfpflanzen und wurzelnackte Pflanzen gießen? Einfach um zu wissen ob ich so oft und soviel Wasser zu den Bäumchen transportieren kann?! Vielen Dank

    

28.02.2021

Frage Nr. 34021: kranker Liguster

TEIL 1 (Bilder können nicht geschickt werden)
Hallo, 2017 habe ich bei Ihnen Liguster gekauft. Letztes Jahr habe ich die Hecke etwas kräftiger zurück geschnitten, damit sie dichter wird. Nun ist es so, dass der erste Teil der Hecke nicht so grün ist, es sind bedeutend weniger Blätter und die vorhandenen Blätter werden dunkelrot braun. Auch sieht es so aus als ob am 'Stamm' ein Pilz ist. was kann ich tun???
Auf den Bildern sieht man den betroffenen Bereich, 'gesunde Pflanzen' und die befallene Pflanzen.
vielen Dank für Ihre Hilfe

Antwort: Bitte mit Bildern an den Service senden.


2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

am 01.03.2021:
Bilder konnten nicht hochgeladen werden. Habe eine E Mail geschrieben.
am 28.02.2021:
Bild 2

    

28.02.2021

Frage Nr. 34020: Blüten Baum

Sehr geehrter Herr Meister Meyer,
können Sie mir einen eher kleineren Baum empfehlen, der eine möglichst lange Blütenzeit hat?
Vielen Dank und beste Grüße
HHü

Antwort: Moin, die lange Blütezeit ist nichts für Bäume, allerdings gibt es Großsträucher, die nach dem Aufasten die entsprechenden Merkmale erfüllen. Schauen Sie sich mal Schmetterlingssträucher oder Chinesische Blumenhartriegel an. Aber auch der Lebkuchenbaum oder Taschentuchbaum wäre ein Kandidat. Gruß Meyer

    

28.02.2021

Frage Nr. 34018: Ungiftiger Lorbeer?

Gibt es eine Lorbeerart die ungiftig ist?
Uns gefällt sehr die Pflanze Kirschlorbeer, doch haben gelesen dass die Beeren davon giftig sind. Unsere Kinder spielen im Garten...

Vielen Dank für die Beantwortung unserer Frage.

Antwort: Moin, am Lorbeerkirsch sind vor allem die Blätter giftig und die Kerne der Früchte. Daher ist von der Pflanze dann generell Abstand zu nehmen. Gruß Meyer

    

28.02.2021

Frage Nr. 34017: Gräser als Sichtschutz

Hallo,

haben Sie uns einen Tipp, welche Gräser wir pflanzen können, die als Sichtschutz an der Terrasse dienen könnten???
Sollten relativ robust sein...

Vielen Dank für Ihre Antwort!
Mit freundlichen Grüßen

Antwort: Moin, kucken Sie sich mal die verschiedenen Formen des Chinaschilf Miscanthus an, da finden Sie bestimmt etwas passendes für die Terrasse. Alle sind hoch und anspruchslos. Gruß Meyer

    

28.02.2021

Frage Nr. 34016: Stechmücken

Welche Pflanzung hält Stechmücken fern?
Gewünscht ist eine Bepflanzung in Rabattenbeet der Terrasse. Bzw. Was eignet sich als gute Kombination?
Dankeschön

Antwort: Moin, ich würde mich nicht auf die Pflanze allein verlassen, aber offensichtlich hat Zedernholz eine abweisende Wirkung auf Mücken. Aber auch alles, was nach Zitrone riecht hält die Plagegeister fern, also auch Zitronenmelisse. Gräser oder Thmyian passen zur Zeder. Gruß Meyer

    

28.02.2021

Frage Nr. 34015: Lorbeer oder Liguster

Hallo Meister,
was eignet sich besser am Besten als Sichtschutz? Sollte ungiftig sein, sehr winterhart und relativ pflegeleicht sein.
Auch nicht allzu breit wachsen, da der Abweg sehr schmal ist...

Vielen Dank

Antwort: Moin, das kann der Bambus, die Glanzmispel und die Buche. Alle müssen aber auch zurückgeschnitten werden, aber nur zwei Mal im Jahr. Ansonsten sind sie nach dem Anwachsen pflegeleicht. Gruß Meyer

    

28.02.2021

Frage Nr. 34014: Bambus

Hallo
welche Bambusart wuchert nicht, wächst jedoch recht hoch, nicht allzu breit, als Sichtschutz und ist robust (sehr winterhart), Pflanzung Nähe Bach... Steht Bambus auf dem Speiseplan des Bibers???

Vielen lieben Dank!

Antwort: Moin, die Gattung Fargesia wächst horstig und ist immergrün und sehr frosthart. Ob das Gras nicht im Winter mal vom Biber angenagt wird, weil er ja alles frisst, was grün ist, ist nicht ganz auszuschließen. Mir fehlen jetzt aber konkrete Erfahrungswerte. Gruß Meyer

    

27.02.2021

Frage Nr. 34013: Brombeeren wuchern

Wir haben einen Garten übernommen, der von Brombeeren überwuchert ist.Der Nachbar hat auch am Zaun Brombeeren.
Wie können wir sie entfernen? Sie kommen immer wieder nach.
Gibt es Pflanzen, die sie verdrängen? oder kann man die Bodenbeschaffenheit ändern?
Vielen Dank für die Antwort:)

Antwort: Moin, da hilft nur Ausdauer. Kürzen Sie die Triebe immer wieder auf Erdniveau ein und kalken Sie, falls Sie an der Stelle Rasen sähen möchten. Gruß Meyer

    

27.02.2021

Frage Nr. 34012: Bauernhortensie

40-60 cm Solitärpflanze im 15l-Container oder 60-80 cm im 7,5l-Container
Worin besteht der Unterschied?
Vielen Dank im voraus.

Antwort: Moin, im Volumen der Triebe und vor allem in der Größe des Wurzelballens. Gruß Meyer

    

27.02.2021

Frage Nr. 34011: Hemlocktanne hängend

Hallo, könnten Sie mir bitte ein Bild von der hängenden Hämlocktann ca.1.75 m senden?
Liebe Grüße
H Hoppe

Antwort: Moin, tut mir leid, dass wir nicht für alle Pflanzen ein Bild zustellen können, auch unsere Fotografen haben nur zwei Hände. Wir bemühen uns regelmäßig neue Bilder einzustellen und anschauliche Beispiel- und Galeriebilder hochzuladen. Gruß Meyer

    

27.02.2021

Frage Nr. 34010: Hydrangea paniculata Limelight

Guten Tag,
Ich habe mir bereits vor 2 Jahren eine oben Genannte Hortensie in meinen Garten gepflanzt! Nun möchte ich noch 5 weitere als Sichtschutz dazu Pflanzen! Meine Fragen an sie.
Der Standort wird die Nordseite sein! Hier kommt nur kurz morgens Sonne und am Abend wenn die Sonne im Westen hinterm Haus vorkommt.
1.)Wäre das ok?
2.)kann ich die Hortensie jetzt schon Pflanzen?
Und wie muß ich die Hortensie schneiden damit sie zu einem dichten ca. 1,70 m Sichtschutz wird?

3.)Wenn ich die Größen 80-100 cm bestelle, sind diese wie zur Zeit im Garten noch kahl oder bekomme ich die Pflanze schon als üppige blühende Pflanze?

Meine letzte Frage
Kann ich mir sicher sein das ich für mein Geld auch gute dichtgewachsene Pflanzen in einer top Qualität Pflanzen erhalte? Hatte schon einige Reklamationen

Vielen Dank im Voraus

Michaele

Antwort: Moin, 1.)Hortensien benötigen Sonne, um üppig zu blühen, daher ist der Standort nicht so ideal. Durch einen regelmäßigen Schnitt verwzweigen sich die Triebe, müssen aber alljährlich stark zurückgeschnitten werden, so daß Sie den Sichtschutz jedes Jahr neu aufbauen müsssen und dann doch keine Blüten haben, denn die Ansätze werden ja auch zurückgeschnitten. 2.)Containerpflanzen können Sie das gesamte Jahr über, außer bei Frost pflanzen. 3.)Auch wir können die Natur nicht überlisten, Sie müssen schon die Vegetations- und Blütezeit abwarten, wir liefern im Winter/ Frühjahr keine belaubten und blühenden Hortensien aus. 4.) Sie bekommen eine gut durchwurzelte Ware, die im saisonal typischen Zustand geliefert wird. Eine derart junge Pflanze wird natürlich nicht so dicht sein, wie eine Hortensie, die bereits viele Jahre an einem guten Standort im Garten steht. Gruß Meyer

    

27.02.2021

Frage Nr. 34009: Pflanzlochgrösse

Guten Morgen, während ich ,bisher erfolglos, auf die Anlieferung meine wurzelnackten Wildrosen warte möchte ich ,auf Verdacht, die Pflanzlöcher ausheben.Für grosse verschulte Sträucher benötige ich in Tiefe und Durchmesser welche ca. Masse?Danke. peter jung

Antwort: Moin, wurzelnackte Pflanzen sind immer etwas geringer in den Ausmaßen, d.h. 30- 40 cm in Tiefe und Breite sollten ausreichend sein für das Pflanzloch. Gruß Meyer

    

26.02.2021

Frage Nr. 34008: Kugelblitz

Was ist das für eine Pflanze

Antwort: Bild bitte.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Annika am 26.02.2021:
Es gibt ein Sempervivum "Kugelblitz" - mehr kann man bei der Fragestellung kaum sagen...

    
Letzte Kommentare von Kunden:
Meist diskutierte Fragen:

04.03.2021
Frage Nr. 34042:

03.03.2021
Frage Nr. 34034:

02.03.2021
Frage Nr. 34032:

01.03.2021
Frage Nr. 34022:

28.02.2021
Frage Nr. 34021: