+++ Franz, der Bio-Weihnachtsbaum +++ Fällen Sie eine nachhaltige Entscheidung +++ close

Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Sie haben eine Pflanzenfrage? Ihr Gärtnermeister Meyer hilft Ihnen weiter!



Stellen Sie mir hier einfach alle Fragen zu Garten, Pflanzen & anderen grünen Themen und ich freue mich Ihnen mit meinem Gärtner-Fachwissen weiterzuhelfen.

Haben Sie Fragen zu Bestellungen wenden Sie sich schnell an meine Kollegen vom Service per E-Mail an

service@pflanzmich.de

oder über den Chat, damit hier der Platz für gärtnerische Fragen frei bleibt.

Bitte geben Sie in diesem Forum zu Ihrem eigenen Schutz keine sensiblen Daten preis!

Am Wochenende hab' ich übrigens frei. :-)

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden.
Heute können noch 8 Fragen gestellt werden.

Eine Frage schreiben




Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
Newsletter abonnieren









Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


04.12.2022

Frage Nr. 39255: Maulbeerbaum, Maronenbaum

Guten Tag Meister,

um wieviele Monate/Jahre früher kann ich mit einem Früchteertrag der Maulbeere rechnen, wenn ich eine Container- oder Solitärpflanze nehme?
Ähnliche Frage hätte ich bei den Maronen. Ich würde einen veredelten Baum nehmen aber wie lange bleibt der mir erhalten?

Viele Grüße
Thadeus


03.12.2022

Frage Nr. 39254: Mauerkrone Lehmmauer bepflanzen


Hallo Herr Gärtnermeister,
Welche Pflanzen eignen sich für eine Bepflanzung der Mauerkrone einer alten Bruchsteinmauer? Es wäre auch gut,einige Pflanzen mit hängendem Wuchs mit zu verwenden. Die Sichtseite liegt Richtung Westen.

Freundliche Grüße und herzlichen Dank
T.Fahr


03.12.2022

Frage Nr. 39253: Ahorn Emerald Lace

Sehr geehrter Herr Meyer,
kann ich unseren Emerald Lance, vor 6 Jahren eingepflanzt und steht zwischen 2 gr. Kugelahörnern jetzt noch mal umpflanzen. Mit welcher Geschwindigkwit wächst die Pflanze.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung


03.12.2022

Frage Nr. 39252: Herkunftsgebiet Atlaszeder

Hallo Meister,

will gern testweise mal 20 Atlaszedern in den Wald pflanzen. Dazu brauch ich aber einen Herkunftsnacheis. Liefern Sie den mit und von wo stammt Ihr Saatgut?


03.12.2022

Frage Nr. 39251: Christrose

Moin, blühen die Pflanzen noch bald,wenn ich sie in den Balkonkasten pflanze?
Soll ich die nochmal Reinhold zum puschen?
Soll ich die gleich ins Beet Pflanzen fürs nächste Jahr?
Danke
Klaus R.

Christrose
Christrose

02.12.2022

Frage Nr. 39250: Christrose düngen

Hallo, zur Zeit beginnen bei mir die meisten Christrosen wieder mit ihrer schönen Blüte. Bisher habe ich sie noch nie gedüngt. Jetzt habe ich auch hier bei Pflanzmich gelesen, dass etwas Dünger gut sein soll. Ich bin mir aber nicht sicher, WANN die beste Zeit für das Düngen ist. Herzliche Grüße von S. Hartmann

Christrosedngen

02.12.2022

Frage Nr. 39249: Warum kann ich keine kleinen Bäume in kleiner Stückzahl best

Hallo
Ich würde für meinen kleinen Balkon gerne kleine Bäume bestellen, zum Beispiel Birke, aber diese bieten Sie erst ab einer Stückzahl an, die ich nicht annehmen kann. Warum kann ich nicht Bäumchen 20 bis 40 cm groß bestellen. Ich hätte gerne auch Buchen oder Ringelhasel. Ich spreche hier von insgesamt acht Bäumchen die einen schönen Platz bei mir bekommen würden. Für evtl auch eine Ausnahme Lösung wäre ich Ihnen dankbar. Viele Grüße Susanne Honecker


02.12.2022

Frage Nr. 39248: meine Koreatannen.

Guten Tag,
meine Koreatanne wird braun und verliert die Nadeln. Die Zapfen sind auch braun anstelle bläulich ... was kann ich tun?


02.12.2022

Frage Nr. 39247: Unterlage erkennen

Hallo Zusammen,
wie kann ich anhand des Etiketts/Pflanzenpasses erkennen welche Unterlage verwendet wurde?
Bzw. könnt ihr mir das anhand des Bildes sagen?
Vielen Dank und schöne Grüße

Unterlageerkennen
Unterlageerkennen

02.12.2022

Frage Nr. 39246: Pyrus calleryana chanticleer und redspire

Guten Morgen,

hier sind meine Fragen:

1. Wie unterscheiden sich Chanticleer und Redspire in der Herbstfärbung? Ist Redspire eher dunkelrot und Chanticleer eher gelb bis strahlend feuerrot?

2. Ist es richtig, dass die Blüten im Frühjahr einen unangenehmen Geruch verströmen?

3. Wenn ich die 175-200cm Großcontainer-Pflanze jetzt bei Ihnen kaufen, kann ich die noch planzen oder sollte ich eher bis März warten und dann pflanzen und

4. handelt es sich dabei um eine Hochstamm-Birne?

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Herzliche Grüße
Anja Schäfer


02.12.2022

Frage Nr. 39245: Wenig Regen

Meine Bestellung befindet sich auf dem Postweg. Bitte noch schnell eine kurze Frage: Welche der bestellten Obstsorten verträgt einen Standort, wo nicht so viel Regen hinkommt?
Prunus persica AIDA, Prunus persica nucipersica, Prunus nucipersica Fantasia, Prunus domestica Fruca, Prunus Avium Aromaspur, Malus Red Delicious, Malus Golden Delicious, Malus McIntosh. Danke!


02.12.2022

Frage Nr. 39244: Basilikum African Blue

Lieber Meister,

Sie hatten geschrieben, das Basilikum African Blue zieht sich über Winter in die Erde zurück, wenn es ausgepflanzt ist. Muss ich es also abschneiden oder garnichts machen?

Liebe Grüße, Martina

BasilikumAfricanBlue

01.12.2022

Frage Nr. 39243: Winterhärte bei Meerrettich und Winterestragon

Bei beiden o.g. Pflanzen sind jetzt die Blätter durch Frost weg. Ist das so i.O? Ich habe nach d. Lieferung sofort im Herbst im Garten eingepflanzt. Kann ich den Winterestragon wieder auspflanzen und an das helle Fenster i.d. Wohnung stellen? Treibt dieser dann wieder aus? Ich habe darin noch keine Erfahrung. Vielen Dank für Ihre Mühe.

Übrigens Ihr Tipp mit dem Thymian minor als Rasenersatz klappt super. Im Frühling schicke ich ein Bild.
Mit freundlichen Grüßen
CB


01.12.2022

Frage Nr. 39242: Trauermückenbefall

Hallo Meister Meyer,
ich habe eine allgemeine Frage zu Trauermückenbefall an Zimmerpflanzen. Ich verwende schon seit ca. 4 Wochen die Gelbsticker, jedoch mit mäßigem Erfolg.
Was kann man gegen die Plagegeister tun und schädigen die Trauermücken auch die Zimmerpflanzen?
Vorab vielen Dank für Ihre Antwort.

VG

Antwort: Moin, die Gelbtafeln helfen normalerweise sehr gut. Was aber noch besser wirkt sind Streichhölzer. Einfach 1-2 Streichhölzer mit dem Kopf in die Erde stecken und nach 2 Wochen austauschen. Denn der Schwefel im Zündkopf wird durch gießen im Topf verteilt und tötet die Larven ab. Das schadet der Pflanze nicht. Die Mücken verursachen keinen Schaden an den Pflanzen. Gruß Meyer


01.12.2022

Frage Nr. 39241: Mammutbaum umpflanzen

Hallo Herr Meyer
Ich hatte vor 2 jahren von Ihnen 20 mammutbäuchmen
in Containertöpfe erhalten .
mittlere weile sind die ca 40 bis 60 cm gross.
ich möchte dies dann im wald um und einpflanzen.
da diese schon beim ausgraben längere wurzeln haben, darf man diese für das umsetzen die wurzeln bis zu wieviel ablängwn ???.
Damit man beim einpflanzen etwas leichter tun kann.
bzw keine so grosse u. tiefe einpflanz löcher graben muss.

Mfg A.Wöllmer

Antwort: Moin, die Wurzeln sollten sogar geschnitten werden. Das regt gleich an zur Neubildung und wachsen somit auch besser und schneller an. 10-15 cm können Sie die Wurzeln gerne einkürzen. Oder sagen wir mal so, das mindestens 20 cm Wurzellänge noch vorhanden bleibt. Gruß Meyer


01.12.2022

Frage Nr. 39240: Büttners Rote Knorpelkirsche

Wir haben eine ca. 800 m2 große Fettwiese auf welcher ein Quittenbaum und eine Esskastanie stehen.
Wir suchen jetzt einen Kirschbaum, wissen aber nicht, ob wir einen Hoch- oder Halbstamm kaufen sollen.
Ist der Unterschied nur die verschiedenen Stammhöhe und die Kronen werden gleich groß, oder wird ein Halbstammbaum im Gesamten nicht so hoch.
Also bleibt der Halbstamm im Ganzen nur die Differenz der Stammhöhen kleiner oder bedeutend kleiner als ein Hochstamm?

Liebe Grüße aus Bottrop

Antwort: Moin, Der Unterschied ist einfach die Stammhöhe. Der Halbstamm hat einen Stamm von 120 cm und der Hochstamm ist 180 cm. Die Kronen werden bei beiden nicht Höher und Breiter als 350-400 cm. Die Krone sollte regelmäßig jeden Herbst geschnitten werden. Damit die Krone nicht an Form verliert. Gruß Meyer


01.12.2022

Frage Nr. 39239: Zierapfelbaum

Hallo, ich habe heute meinen Zierapfelbaum bekommen. Sollte ich ihn schnell in den Garten Pflanzen oder lieber erst im Frühjahr. Wir wohnen in ba wü. Es ist meist mild ohne Frost, kann aber trotzdem auch mal ein paar Tage mit Frost geben.
Grüße

Antwort: Moin, Die Pflanzen stehen bei uns das ganze Jahr über draußen. Sie sind das Wetter gewohnt und sollten so schnell wie möglich gepflanzt werden. Frost macht denen nichts aus. Wenn Sie frisch gepflanzt haben dann können Sie den Boden gerne mit Laub, Moos oder Tannengrün abdecken. Das reicht völlig aus. Gruß Meyer


01.12.2022

Frage Nr. 39238: Thuja occidentalis

Hallo,
wir haben uns als Heckenpflanze für den Lebensbaum entschieden. Wenn er seine volle Höhe erreichen soll, wie viele muss ich da pro Meter pflanzen?
Wie nah darf er an einem Zaun gepflanzt werden?
Herzliche Grüße
Claudia Goldau

Antwort: Moin, das kommt immer ganz drauf an wie groß die Pflanze ist. Sollte es Freilandware sein, oder Container bis zu 7,5 l. Dann setzt man 3 Pflanzen auf einen Meter. Alles größere setzt man 2 Pflanzen auf einen Meter. Einen Abstand von 80-100 cm sollten Sie einhalten zum Zaun. Gruß Meyer


01.12.2022

Frage Nr. 39236: Weide

Wir möchten gerne eine Weide pflanzen um später regelmäßig Ruten zu ernten, die wir dann wieder einpflanzen möchten, um eine Gartenlaube zu formen. Welche Weide ist dafür am besten geeignet und wann sollte diese dann gepflanzt werden?

Antwort: Moin, da kann ich Ihnen die Korbweide empfehlen. Salix viminalis. Die beste Pflanzzeit ist im Herbst. So lange der Boden noch Frostfrei ist kann gepflanzt werden. Ansonsten im Frühjahr ab Mitte März bis Mitte Mai. Gruß Meyer


01.12.2022

Frage Nr. 39235: schwarze Walnuss - heute kaufen

180 - 200 cmSPARPACK 10x Stück verschulter Heister
50% Rabatt für 99,99 Euro
wenn ich dieses kaufen möchte - bekomme ich dann 1 Baum oder 10??
kann ich diese dann jetzt noch rauspflanzen im Dezember?
bitte um schnelle Antwort.
danke.
liebe Grüße
Manuela Reimer
Kundin

Antwort: Moin Frau Reimer, Das ist ein Sparpack mit 10 Pflanzen, so wie es beschrieben ist. Also bekommen Sie 10 Pflanzen. So lange der Boden noch frostfrei ist, können Sie noch pflanzen. Gruß Meyer


01.12.2022

Frage Nr. 39234: Papaya Pflanze

Hallo, die Papaya Pflanze wirft immer mehr Blätter ab, sie steht an Fenster und hat wohl doch zu wenig Licht oder was meinen Sie, danke für Ihre Hilfe

Antwort: Moin, auch die Papaya verliert im Winter das Laub. Genauso wie alle andern Laubbäume. Im Frühjahr treiben diese dann wieder aus. Hat also nichts mit zu wenig Licht zu tun. Gruß Meyer


30.11.2022

Frage Nr. 39233: Schokoladenblume Cosmos atrosanguineus Chocamocha

Hallo,

Sie schreiben als Frosthärte -10 Grad.
Da diese Pflanze nicht frosthart ist, muss es
sich dann doch wohl um einen Fehler handeln -
oder ?
MfG
V-G

Antwort: Moin, bei der Pflanze handelt es sich um eine Staude, die sich im Winter zurück zieht. Da die Schokoladenblume Knollen hat, sollte man diese ausgraben. Genau wie bei den Dahlien. Diese dann in Zeitungspapier wickeln und Frostfrei lagern. Am besten in einer Holzkiste im Keller. Gruß Meyer


30.11.2022

Frage Nr. 39232: Bestellung Nr.:336454755 K-Nr.:32337339

Ein Wunsch!
Mein, von mir beauftragter Gärtner möchte auch einen
Montmorency Kirschbaum, also insgesamt zwei Bäume, die an meine Adresse geschickt werden können.
Es wäre sehr schön, wenn Sie diesen Wunsch noch erfüllen könnten.
Gruß Holger Heinke

Antwort: Moin, in die jetzige Bestellung kann er nicht mehr dazu. Da er schon in der Bearbeitung ist. Da müssten Sie eine neue Bestellung aufgeben. Solche Sachen bitte immer an service@pflanzmich.de senden. Und nicht hier fragen. Meine Kollegen helfen dann gleich. Gruß Meyer


30.11.2022

Frage Nr. 39231: Artikel Nr. 191582 Rhododendron Lollipop

Leidet der Artikel Nr. 191582 Rhododendron Lollipop stark im Schatten was Blühfreude angeht?

Ich suche gut duftende & lang- und reichlich blühende Pflanze für den Schattigen Norden meines Hauses. diese sollen zwischen den Kirchlorbeere gesetzt werden. Soweit fand ich nur Rhododendron Lollipop und Clethra alnifolia Pink Spire.
Danke & Komplimente für die Website!

Antwort: Moin, an einem schattigen Standort kann es vor allem dazu kommen, dass die Blütenfülle etwas leidet, dass gilt aber für alle Pflanzen, auch wenn sie schattige Standorte vertragen. Lollipop ist ja auch sommergrün und verliert das Laub, daher könnte vielleicht eine Samthortensie Macrophylla eine Lösung für sie sein. Blüht garantiert auch im Schatten und ist ein ungewöhnliches Gehölz. Ihre Auswahl geht aber auch. Danke für das Kompliment, das gebe ich weiter. Gruß Meyer


30.11.2022

Frage Nr. 39230: Himbeeren schneiden

Hallo Herr Meyer,
ich habe verschiedene Himbeerpflanzen bei pflanzmich.de bestellt. Müssen alle nach der Ernte bodennah abgeschnitten werden? Auch im Jahr der Pflanzung? Oder welche Sorten tragen an mehrjährigen Routen?
Vielen Dank und viele Grüße
Florian Stanlein

Antwort: Moin, bei den Herbst-Himbeeren können Sie alle Ruten im Herbst komplett bodennah abschneiden. Bei Sommer-Himbeeren schneiden Sie die nur die Ruten ab, die Früchte getragen haben nach der letzten Ernte ab. Die neuen Ruten für die Ernte dann im nächsten Jahr befestigen Sie am besten an einer Rankhilfe. Gruß Meyer


30.11.2022

Frage Nr. 39229: Betula pendulans

Sehr geehrter Herr Meyer,

ich würde im kommenden Jahr gerne eine schon möglichst große Birke bei Ihnen kaufen. Können Sie mir mitteilen, wie schwer die Pflanze mit Ballen bei einen Höhe von 3-3,5 m sein würde? Die Frage ist für mich deshalb wichtig, weil ich den Baum über eine längere Treppe in einen Garten am Hang transportieren müsste.

Mit freundlichen Grüßen
Joachim Manthey

Antwort: Moin, eine Birke in dieser Größe wiegt etwa 150kg. Mein Tipp wäre eine möglichst große Containerpflanze zu wählen, also Artikelnummer 121588 oder 136085. 20l Container wiegen nämlich maximal 28 kg, der Stamm ist dann auch nicht viel schwerer und 50- 60kg lassen sich besser händeln auf einer Treppe. Gruß Meyer


30.11.2022

Frage Nr. 39228: Kiwi Sortenauswahl

Für meine männliche Kiwisorte „Actinidia chinesische Male“ möchte ich eine weibliche Sorte dazu pflanzen.
Frage: ist die Sorte Actinidia arguta Weiki geeignet? Welche Sorte würden sie sonst empfehlen?
Vielen Dank

Antwort: Moin, Sie können als weibliche Sorte z.B. Yennie, Hayward oder auch Weiki nehmen. Actinida chinensis befruchtet auch Actinida arguta. Gruß Meyer


30.11.2022

Frage Nr. 39227: Heckenrose Veränderung

Hallo,
ich habe bei Ihnen unter anderem Heckenrosen Canina bestellt und bin auch sehr zufrieden. Bei einer ist mir eine kleine Veränderung am Stiel aufgefallen und ich habe mich gefragt, was für eine Gebilde ist. Können Sie mir dabei weiterhelfen?
MfG
Bastian

HeckenroseVernderung

Antwort: Moin, das ist eine Rosengalle, die entsteht durch die Larven der Rosengallwespe. Hört sich jetzt schlimm an, ist aber nur eine optische Beeinträchtigung, die Wildrose ist dadurch nicht im Wachstum beeinflusst. Sie können die Gallen jetzt im Winter abschneiden und unters Kopfkissen legen, das soll schlaffördernd wirken. Gruß Meyer


30.11.2022

Frage Nr. 39226: Säulenapfel

Danke für Ihre Hilfe. Eben möchte ich meine Bestellung abschließen, deshalb bitte ich um Auskunft:
Der bestellte Red Delicious braucht als Befruchter wie angegeben Gala, Golden Delicious oder Grany Smith. Leider habe ich nur noch für einen kleinwüchsigen Säulenapfel Platz im Garten und diese drei Genannten sind offenbar als Säulenapfel nicht verfügbar.
Welchen anderen robusten, winterharten Säulenapfel können Sie mir freundlicherweise empfehlen, der als Befruchter für den Red Delicious und als süßer Obstlieferant fungieren kann? (Oder haben Sie einen anderen Red Delicious, den ich nicht gefunden habe?)

Antwort: Moin, als Befruchter sind genauer gesagt Cox Orange, Golden Delicious, Goldparmäne, Idared, McIntosh, Gala und Granny Smith geeignet. Alle Sorten können Sie als Busch bei uns erhalten, daraus können Sie selber einen Spindelbaum erziehen. Mit anderen Worten muss die Säulenform zurechtgeschnitten werden. Das ist gar nicht so aufwendig, einfach den Leittrieb an einem Stab anbinden und dann die Triebe, die zu den Seiten wachsen auf 10cm einkürzen. Im Frühjahr und Sommer dann immer wieder mal nachschneiden, aber nicht die Blüten abschneiden! Vielleicht hat aber auch einer der Nachbarn eine der obenen genannten Sorten, dann gibt es gar kein Problem mit der Bestäubung. Gruß Meyer


30.11.2022

Frage Nr. 39225: Frage zu Elsbeere

Hallo zusammen, ich würde in meinem Wald versuchsweise gern Elsbeeren pflanzen. Welchen Abstand sollte ich einhalten? Muss die Elsbeere geschnitten werden um geraden Wuchs zu erhalten? Vielen Dank im voraus für die Rückmeldung.
Freundliche Grüße
Daniela Ohnheiser

Antwort: Moin, der Pflanzabstand bei den Elsbeeren sollte mindestens 7m betragen, die Bäume wachsen im Alter ja eher breit als hoch. Pflanzen Sie einen Heister, dann wächst dieser junge Baum mit einem geraden Stamm heran, ein Schnitt ist dann unnötig. Gruß Meyer


29.11.2022

Frage Nr. 39224: Erlen gepflanzt

Servus habe Erlen Wurzelnnackt gepflanzt und alle sind unten normal (braun grau) und oben rot, was bedeutet das und was soll ich tun?

Antwort: Moin, ich nehme an, die Erlen vertrocknen gerade. Haben Sie einen Pflanzschnitt durchgeführt und täglich gewässert? Eine weitere Möglichkeit ist auch, dass der Unterschied einfach zwischen alter und neuer Rinde liegt, aber ohne Foto kann ich auch nur raten. Gruß Meyer


29.11.2022

Frage Nr. 39223: Weisstanne plflanzen

Guten Abend,

ich würde gerne eine Weisstanne in meinem Garten pflanzen.
Macht es Sinn eine Weisstanne ca 4 Meter hoch im Wald mittels Bagger auszugraben und dann bei mir einzusezten?
Wenn nicht möchte ich eine Tanne bei ihnen kaufen - ca 80cm oder höher.
Kann ich die Tanne jetzt noch einsetzen oder soll ich auf das Frühjahr warten. Derzeit gibt es noch keinen Frost.

Freue mich auf ihre Antwort!

Mit freundlichen Grüßen

Ing. G. S.

Antwort: Moin, also: 1. Nach deutschem Recht ist es verboten, Pflanzen aus der Natur zu entnehmen. 2. Ich glaube, in Österreich auch. Zumindest dürfte der Waldeigentümer sich beschweren. 3. Es ginge ohnehin nicht. Sie hacken bei so einer Prozedur ja die Wurzeln ab, wie soll der Baum überleben? 4. Baumschulen gibt es genau aus diesen Gründen. 5. Wählen Sie deshalb gerne eine Pflanze aus unserem Sortiment aus und bestellen Sie über unseren Shop. 6. Bitte! stellen Sie Ihre persönlichen Kontaktdaten niemals in einem öffentlichen Forum zur Schau. Gruß Meyer


29.11.2022

Frage Nr. 39222: Japanischer Ahornbaum

Mein langjähriger, roter, japanischer, kleiner Ahornbaum hat im Herbst alle Blätter abgeworfen. Ich vermute, dass er während meines Urlaubs im Sommer zu wenig gegossen wurde. Ich habe versucht, ihm Nährstoffe und Wasser zur Erholung zu geben. Dennoch steht er kahl jetzt da. Besteht die Hoffnung, dass er im Frühjahr wieder treibt?

Antwort: Moin, wahrscheinlicher ist, dass es sich um den ganz normalen, jährlichen Laubfall handelt, nicht um einen Wassermangel im Sommer. Bitte nicht düngen und nicht übermäßig wässern, die Pflanze ist in der Winterruhe. Und ja, das Laub wird im Frühjahr wieder austreiben. Gruß Meyer


29.11.2022

Frage Nr. 39221: Spanien schicken

Guten Abend

Ich würde gerne wissen, ob sie getopfte oder wurzelnackte Rosen nach Spanien schicken.

Vielen Dank und Grüße

Antwort: Moin, wir versenden beide Pflanzqualitäten bis nach Spanien. Gruß Meyer


29.11.2022

Frage Nr. 39220: Pflanzzeitpunkt

Hallo zusammen!

Gerne würde ich dieses Jahr noch meine Hecken pflanzen. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es noch Sinn macht, oder ich nicht doch noch bis Frühjahr warten soll?

Die Westseite soll mit Hainbuche, Ost und Südseite mit Liguster ovalifolium bepflanzt werden.
Aktuell haben wir noch keinen Bodenfrost, allerdings nähern wir uns langsam der „Null Grad“- Marke!
Ist es sinnvoll jetzt, Ende November, noch zu pflanzen?
Wenn ja, was muss beachtet werden?

Viele Grüße
Alex

Antwort: Moin, da kommt immer sehr auf Ihren Standort an. In einigen Gegenden Deutschlands wird bald der Boden gefroren sein, in Weinbaugebieten oder anderen milden Lagen aber nicht. Es kommt nämlich nicht so sehr auf die Lufttemperatur an, sondern auf die Bodenkonsistenz. Falls Sie sich unsicher sind, dann warten Sie lieber bis zum Frühjahr, Sie können ja vorbestellen und auf Abruf liefern lassen. Gruß Meyer


29.11.2022

Frage Nr. 39219: Festuca mairei

Guten Tag,

ist das Gras 'Festuca mairei' ein Flach- oder Tiefwurzler? Wurzelt es so stark, dass dadurch die Abwasserrohre beschädigt werden können?

Im Voraus vielen Dank für Ihre Antwort.

Viele Grüße

Antwort: Moin, es ist ja trotz allem ein Gras, das wird keinerlei Rohr beschädigen. Gruß Meyer


29.11.2022

Frage Nr. 39218: Hanglage

Hallo!

Wir haben auf unserem Grundstück einen Lärmschutzwall in Nordwest-Lage, den ich bepflanzen möchte. Darauf befinden sich bereits zwei größere Pflanzen (Haselnuss und Weißbuche).

Ich bin auf der Suche nach Bodendeckern, beziehungsweise Pflanzen, die die Fläche abdecken (ggf. niedrig wachsende Kiefer oder Wacholder). Ideal wären pflegeleichte Pflanzen (steil / schwer zugänglich) die Tieren Unterschlupf und / oder Nahrung bieten, wobei ich Mäuse und Ratten eher ausschließen muss.

Was können Sie mir hier empfehlen?

Viele Grüße!

Stefan

Antwort: Moin, das ist so eine Sache mit der Tierfreundlichkeit, denn dazu ist immer Vielfalt erforderlich. Empfehlen möchte ich da gerne das Jungfernkraut, Heckenmyrthe, Dickmännchen, Waldmarbel und Storchschnabel. Gerne können Sie einzelne Gehölze pflanzen, so wie Eibe und Wacholder in allen Formen, auch Rosmarinweide ist denkbar. Zwischen den Gehölzen dann aber als Bodendecker die oben genannten Pflanzen setzen, nur mit niedrigen Gehölzen wird sich das Projekt nicht so schnell umsetzen lassen. Gruß Meyer


29.11.2022

Frage Nr. 39217: Wildrose Multiflora Hagebutten

Ein Foto von den Hagebutten wäre schön. Ich würde diese gern für Dekorationen nutzen.

Antwort: ist gerade keins da.


29.11.2022

Frage Nr. 39216: Sanddorn Pflanzschnitt

Hallo :)

Ich habe gestern Sanddorn gepflanzt und frage mich nun, ob ihm ein Pflanzschnitt gut täte und falls ja, wie viel ich kürzen sollte?

Vielen Dank

Antwort: Moin, Containerware braucht keinen Pflanzschnitt, nur Wasser. Wurzelnackte Ware sollte um ein Drittel eingekürzt werden, mindestens aber sollten die Triebe bei einem Heister jeweils um 10cm eingekürzt werden. Gruß Meyer


29.11.2022

Frage Nr. 39215: Pflanzabstände Wildobsthecke

Lieber Herr Meyer,

ich will eine zweireihige Wildobsthecke pflanzen u.a. in der hinteren Reihe mit Kornelkirsche, Schlehe, Holunder, Weißdorn, Saskatoon, Salweide, Mispel und in der vorderen Reihe Kartoffelrose, Johannisbeeren, Beberitze, ...

Nun habe ich mir für jede Pflanze die Wuchsbreite rausgesucht - aber wie bestimme ich die Pflanzabstände? Sollten die Breiten immer 50cm (oder mehr/ weniger) überlappen?

Die 'Hecke' soll möglichst pflegeleicht und beerntbar sein, die Sträucher sollen ihrer natürlichen Wuchsform gemäß wachsen, ich dachte an eine Art Knick

Antwort: Moin, bei allen Pflanzungen, egal ob ein- oder mehrreihig, sollten es 80-100 cm Pflanzabstand sein, die zweite Reihe wird dann 'auf Lücke gesetzt'. Bei einem Reihenabstand von 100cm passt es. Viel Erfolg! Gruß Meyer


28.11.2022

Frage Nr. 39214: Hamamelis

Kann ich jetzt noch die Hamamelispflanzen in den Garten pflanzen?

Antwort: Ja.


28.11.2022

Frage Nr. 39213: Kletterrose im Flieder?

Guten Tag,ich suche für meinen zweieinhalb Meter hohen weissen Flieder eine kleine kletterrose als Begleiter. Standort ist sonnig bis Mittag.
Gerne bienenfreundlich.
Können Sie mir da was empfehlen? Lieben Dank, Andrea

Antwort: Moin, also eine Kletterrose im Flieder muss schon gut ausgewählt werden, denn zu stark darf das Wachstum nicht sein. Die beiden Pflanzen sollen ja harmonieren und nicht kämpfen. Da wäre eine mit kleinen Blütenrispen gut, schauen Sie sich mal Super Excelsa oder die Veilchenblau an. Gruß Meyer


28.11.2022

Frage Nr. 39212: Zitrusbäumchen

Hallo,
2 meiner Zitrusbäumchen leiden wohl in den letzten Wochen extrem und zunehmend (vermutlich, seit sie im Winterquertier sind). Sie verlieren immer mehr und immer schneller die Blätter, einige Ästchen sind schon blattfrei. Die Blätter, die noch an den Bäumchen sind, sehen farblich völlig ungleichmäßig aus, eine Ansammlung von winzigen ganz hellen und etwas dunkleren grünen Punkten. Was könnte das sein?
Wie kann ich meinen Bäumchen helfen?

Danke im Voraus.

Grüße

Ingrid

Zitrusbumchen
Zitrusbumchen
Zitrusbumchen
Zitrusbumchen

Antwort: Moin, die mediterranen Zitronenbäumchen haben es in unserer Gegend leider sehr schwer in der Winterzeit. Das Abwerfen der Blätter wird vermutlich eine Reaktion auf ein Standortproblem sein, was sehr häufig vorkommt. Am besten stehen Zitronenbäume im Winter hell, bei ca. 5° - 15° C. Stehen sie im Wohnraum wärmer, sollten sie auch unbedingt am Fenster bei möglichst viel Licht stehen. Zudem vertragen sie die trockene Heizungsluft nicht gut. Bestenfalls stehen sie nicht in der Nähe der Heizung. Bei einer Fußbodenheizung, stellt man die Pflanze am besten auf einen Hocker o. Ä., damit es etwas Abstand zur Wärmequelle gibt. Auf den Fotos sehe ich noch gesprenkelte Blätter, das sieht mir nach einem Befall von Spinnmilben aus. Die fühlen sich in trockenen und warmen Wohnräumen auch sehr wohl. Ich empfehle Ihnen das anwendungsfertige Spray 'Bio Spinnmilben- & Schädlingsfrei AF' von Solabiol (auch in unserem Shop erhältlich) anzuwenden. Besprühen Sie dabei möglichst alle Blattunterseiten und verzichten in den nächsten Monaten auf die Ernte einer Zitrone, sollte eine vorhanden sein. Bei guter Pflege erholen sich die Zitronenbäume meist im Sommer wieder, wenn sich die Standortbedingungen verbessern. Viel Erfolg mit der Liebhaberpflanze, Gruß Meyer!


28.11.2022

Frage Nr. 39211: Hecke

Hallo, ich benötige eine schnell wachsende Heckenpflanze. Sie soll min 10 bis 15 Meter hoch werden, immergrün sein und mit lehmigen Boden zurecht kommen.Standort sonnig. Gibt es da Lorbeer? Oder lieber eine Zypresse oder Thuja? Was ist der Unterschied zwischen Zypresse und Thuja?
Wird es bald wieder Prozente in Höhe von 20% geben?
Sind die Perlen der Schoenfrucht giftig und fallen vom Busch ( haben einen verfressenen Hund)?
Haben Sie auch einen zweifarbigen Sonnenhut in rosa und weiss?
Herzliche Grüße Claudia Goldau-Hieret

Antwort: Moin, das sind ja eine Menge Fragen. Bei einer solchen Höhe brauchen Sie Pflanzen, die so hoch wachsen. Da helfen unsere Filterfunktionen sehr gut weiter. Zypressen und Thuja sind zwei unterschiedliche Pflanzengattungen. Rabattaktionen gibt es immer wieder bei uns. Die Liebesperlen sind giftig. Sonnenhut gibt es nur einfarbig. Gruß Meyer


28.11.2022

Frage Nr. 39210: Platzbedarf Apfelbaum

Lieber Meister,
ich habe meinem Patenkind und seiner Frau zur Hochzeit einen Apfelbaum geschenkt/in Aussicht gestellt und er hat sich für einen Jonagored entschieden. Er möchte in seinem Garten eine Obstecke einrichten und würde dort auch gerne einen Apfel-Hochstamm pflanzen.
Wie groß ist sinnvollerweise der Abstand zu z.B. Himbeerhecken oder anderen Sträuchern?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen und dann gerne auch den Jonagored bei Ihnen bestellen.

Herzliche Grüße aus Bonn
Regina Heinen

Antwort: Moin, der Apfel kann sogar in eine Himbeerhecke eingepflanzt werden, die Wurzeln können sich da trotzdem durchsetzen. Insgesamt sollte aber ein Abstand von 100cm vorhanden sein, damit Bäume und Sträucher nicht zu eng stehen und sich am Anfang alle gut entwickeln können. Später dann kann alles zusammenwachsen. Gruß Meyer


28.11.2022

Frage Nr. 39209: Nobilis

Hallo,
ich würde gerne wissen, wo genau der Unterschied zwischen 'Wurzelware' und 'im Topf' ist - außer dass ein Topf dabei ist.

Wie lange kann ich sie lagern, bevor ich sie rauspflanze bzw. wann muss ich sie spätestens rsuspflanzen? Ist das auch bei Frost möglich?

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße,
Kerstin Lohner

Antwort: Moin, Containerware kann, außer bei Frost, ganzjährig gepflanzt werden. Die Pflanzen sind im Container/ Topf herangezogen und haben darin einen Wurzelballen entwickelt. Wurzelware kommt aus dem Freiland und kommt ohne Ballen, aber auch sie kann nicht bei Frost gepflanzt werden. Falls Sie im Zweifel sind, dann bestellen Sie besser im Frühjahr. Gehen Sie bei den Artikeln auf den grünen Balken, da steht 'Erkenne die Qualität', da sind Informationen satt. Gruß Meyer


28.11.2022

Frage Nr. 39208: Baumumfang

Guten Morgen,
in welcher Höhe misst man den Umfang eines Baumes?

Antwort: Moin, bei 100cm. Gruß Meyer


28.11.2022

Frage Nr. 39207: Christrose

Hallo Herr Meyer, eigentlich dachte ich die helleborus kommt blühend um sofort das Fensterbrett zu zieren. Frage: Hat es Sinn in den Kasten zu Pflanzen, blüht die dann noch oder soll ich das vergessen und gleich in den Garten pflanzen?
(Zum Geißblatt....herzlichen Dank für Ihre Antwort diesbezüglich)

Christrose

Antwort: Moin, die Helleborus sollten grundsätzlich in den Garten gepflanzt werden, da gehören sie hin. Sie können dann schon in diesem Jahr blühen, oder aber im nächsten Jahr, das hängt ja von der Pflanze ab, ob sie mag oder nicht. Im Boden ist sie jedenfalls besser vor Frost geschützt. Gruß Meyer


28.11.2022

Frage Nr. 39206: Rispenhortensie Vanilla Fraise

Guten Tag,

ist die Rispenhortensie Vanilla Fraise Insektenfreundlich (Bienen, Schmetterlinge)?
Wann ist die beste Pflanzzeit?

Vielen Dank Im Voraus.

Viele Grüße
Ilona Nicolae

Antwort: Moin, alle Blüten, die sich voll öffnen und für die Insekten mit Ihren unterschiedlichen Saugorganen zugänglich sind, dürfen sich in gewissem Maße 'insektenfreundlich' nennen? Falls Sie die Erwartung haben, dass sich Bienen, Schmetterlinge und Hummeln zu Dutzenden einfinden, muss ich Sie allerdings enttäuschen. Wichtig ist aber vor allem, dass eine Vielfalt von möglichen Nahrungsquellen in den Gärten vorhanden ist. Daher ist jede insektenfreundliche Pflanze ein Plus. Gruß Meyer


27.11.2022

Frage Nr. 39205: Goldregen

Hallo Herr Meyer,
wir haben im Oktober u.a. ein Goldregenbäumchen gekauft und eingepflanzt. Dieser hat bis jetzt immmer noch schöne grüne Blätter ohne Spur von gelb.
Ist dies eine immer grüne Pflanze, der auch im Winter sein Laub behält? Danke für Ihre Antwort.
MfG G. Kampa

Antwort: Moin, das kann schon mal sein, dass das Laub länger hält. Die Pflanzen sind ja individuell, da gibt es keinen festen Termin für den Laubfall. Gruß Meyer

Jetzt auch für unterwegs.
Laden Sie sich die Meister-App herunter.

Meist diskutierte Fragen



01.11.2022
Frage Nr. 38976:
Meisterfrage-Kommentar

31.10.2022
Frage Nr. 38959:

28.10.2022
Frage Nr. 38936: