Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Sie haben eine Pflanzenfrage?
Ihr Gärtnermeister Meyer hilft Ihnen weiter!

Stellen Sie mir hier einfach alle Fragen zu Garten, Pflanzen & anderen grünen Themen
und ich freue mich Ihnen mit meinem Gärtner-Fachwissen weiterzuhelfen.

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden. Heute können noch 33 Fragen gestellt werden.




Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
Newsletter abonnieren











Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


Datum eingrenzen




Fragennummer eingrenzen






26.06.2017

Frage Nr. 21459: Pilze auf dem Rasen

können wir auch Compo Universal Pilz -frei dafür verwenden. und die Erde siehr braun -weiß aus

Antwort: Nein, auf keinen Fall. Ich bitte sie wirklich die Mittel nur für ihren eigentlichen Verwendungszweck zu verwenden. Sie schaden ansonsten sich selbst und die Natur. Außerdem machen sie sich strafbar. Also bitte die Mittel die für den Hausgarten zugelassen sind nur für den zugelassenen Verwendungszweck einsetzen. Es sind zum Teil wirklich hochgiftige Mittel die Langfristigen Schaden anrichten können.

    

26.06.2017

Frage Nr. 21458: cornus kousa

Sehr geehrter Herr Meyer,
mein cornus wirft jetz im juni, nach einer zaghaften Blüte,( Frost im Frühjahr)alle Blätter ab.
Er ist 5-jährig und blühte bisher prächtgst. Die Blätter rollen sich zusammen und haben im letzten Drittel- zur Blattspitze- hin eien scharfen schwarzen und braunen Querstreifen. Nach oben hin ist das Blatt grün. Könnte das ein Pilz sein?
Für eine Antwort vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Anne Krohm

Antwort: Ohne Bild kann ich das nur schwer sagen. Bite fügen sie einer neuen Meisterfrage doch ein Bild der Pflanze bei.

    

26.06.2017

Frage Nr. 21457: Süßkirsche Napoleon bigarreau

Welche Höhe erreicht diese Sorte als Buschform?

BestenDnk für Ihre Information
Marianne Schmidt-Hofner

    

26.06.2017

Frage Nr. 21456: Apfel-/Kartoffel-Rose Alba

Wir möchten gerne auf underen Hoff, entlang einer Mauer - nördlich - diese Pflanzen einsetzen, und zwar Freiland, Strauch 3 Triebe, Größe 60-100.

Ist der Standort ausreichend oder würden Sie eine andere Pflanze empfehlen ?

Wieviele Pflanzen je qm sollten man dann nehmen ?

Ist eine Lieferung und Pflanzung auch vor Mitte Oktober möglich, am Besten jetzt - die Beete sind fertig - ?

    

26.06.2017

Frage Nr. 21455: Zucchini

Hallo,
Zucchini super gewachsen und geblüht, nur danach (nach den blühen) werden die kleinen Zucchini total schwelk und faul.

Gruß
Werner Behr

Zucchini
    

26.06.2017

Frage Nr. 21454: Bodendecker unter Tannen

Sehr geehrter Herr Meyer,

bitte teilen Sie mir mit, ob es sinnvoll ist unter Tannen "Jungfernkraut Immergrün Alba" oder
andere niedrige Pflanzen zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen!

Mit freundlichen Grüßen
Barbara Mayer

    

26.06.2017

Frage Nr. 21453: Panicum virgatum

Guten Tag,

ich würde gerne entweder Panicum Virgatum Rehbraun oder Rotstrahlbusch pflanzen. Können sie mir den genauen Unterschied erklären?

Sind beide am Anfang grün und verfärben sich dann Richtung Sommer/Spätsommer? Oder ist der Rotstrahlbusch von Beginn an rötlich?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Herzliche Grüße,
Johanna Hänichen

    

26.06.2017

Frage Nr. 21452: Herzogin Christiana im Kübel?

Guten Tag, ich habe die Rose Herzogin Christiana als Hochstamm gekauft. Kann ich Sie im Kübel halten und wie ist es dann im winter? Oder sollte ich sie in die Erde bringen?
vielen Dank für die Antwort

Antwort: Am besten in die Erde bringen dann haben sie auch lange Freude an der tollen Rose. Die Krone im Winter etwas mit Tannenzweigen umwickeln.

    

26.06.2017

Frage Nr. 21451: Nordmanntanne

Im Anhang habe ich Ihnen ein Bild einer nicht angewachsenen Nordmanntanne geschickt.

Nordmanntanne

Antwort: Ja deutlich zu erkennen, aber was soll ich jetzt damit tun? Ich würde auf zu wenig Wasser tippen. Sogar das Gras im Hintergrund steht ja kurz vor dem vertrocknen. Da kann es eine neu gepflanzte Nordmanntanne natürlich niemals schaffen sich zu etablieren.

    

26.06.2017

Frage Nr. 21450: Rhododendron

Wir haben im Garten viele Rhododendron, teilweise 30 Jahre alt
Etliche Rhodendron zeigen zur Zeit
Kümmerwuchs, braun gefleckte Blätter und insgesamt ein erbärmliches Aussehen. Woran kann
das liegen. Sortenbedingt, Krankheit,
Nährstoffversorgung, ph-Wert oder etwas anderes.
Wir haben bei uns tiefgründige, schwere Lehmböden mit einem
ph-Wert von ca. 5.5, rel. viel Niederschläge
Im frühen Frühjahr ist das Erscheinungsbild noch ausgepägter.
Vielen Dank im voraus.

Antwort: Ich würde sie bitte mir einmal ein Bild der Pflanzen zukommen zu lassen. Am besten geht das über eine neue Meisterfrage. So kann ich leider nur im dunklen stochern. Es könnte so viele Ursachen haben. Den Standort möchte ich aber nach 30 Jahren ausschließen.

    

26.06.2017

Frage Nr. 21449: hochstamm rose

Hallo,
ich möchte einer Freundin zum 50.Geburtstag eine Hochstamm Rose schenken.
leider kann ich bei Ihnen keine finden. Auch wenn ich den Filter für Hochstamm Rosen setze, zeigt werden mir zwar Rosen angezeigt, aber leider keine hochstämmigen. Mache ich etwas falsch ? Ich möchte möglichst eine gefüllte und robuste Rose, welche ich am 7.07.2017 verschenken möchte. Können Sie mir Rosen anbieten.
Mit freundlichen Grüßen
Heike Riebel

Antwort: Wenn sie in der Kategorie Rosen links am Bildschirmrand schauen, dann finden sie in einer Unterkategorie unsere Hochstammrosen. Bei der jeweiligen Sorte finden sich dann auch andere Größen. Die Hochstammrosen befinden sich oft weiter unten. https://www.pflanzmich.de/kategorie/hochstamm-rosen.html

    

26.06.2017

Frage Nr. 21448: Pilzbefall am Kirschbaum

Hallo,

wir haben im April bei pflanzlich einen Kirschbaum gekauft (Süßkirsche lapins).

Zunächst ist der Baum gut angewachsen. Jetzt bekommen die Blätter leider braune Flecken. Die Blätter werden komplett gelb und fallen ab.

Wir haben im Internet mal nachgelesen. Es könnte ein Pilzbefall sein.

Da wir uns nicht sicher sind,ob es ein Pilz ist und auch nicht wissen, wie wir die Krankheit bekämpfen sollen, bitten wir um Ihre Hilfe.

Ich füge ein Bilder bei.

Vielen Dank

Daniela Biewer

PilzbefallamKirschbaum

Antwort: Ja das sieht mir nach der Sprühfleckenkrankheit aus. In der Regel ist sie kein großes Problem und tritt bei gut angewachsenen Pflanzen dann später auch nicht mehr auf. Bekämpfen können sie hier bei Bedarf mit Ortiva.

    

26.06.2017

Frage Nr. 21447: Pilzbefall am Kirschbaum

Hallo,

wir haben im April bei pflanzlich einen Kirschbaum gekauft (Süßkirsche lapins).

Zunächst ist der Baum gut angewachsen. Jetzt bekommen die Blätter leider braune Flecken. Die Blätter werden komplett gelb und fallen ab.

Wir haben im Internet mal nachgelesen. Es könnte ein Pilzbefall sein.

Da wir uns nicht sicher sind,ob es ein Pilz ist und auch nicht wissen, wie wir die Krankheit bekämpfen sollen, bitten wir um Ihre Hilfe.

Ich füge Bilder bei.

Vielen Dank

Daniela Biewer

PilzbefallamKirschbaum

Antwort: Ja das sieht mir nach der Sprühfleckenkrankheit aus. In der Regel ist sie kein großes Problem und tritt bei gut angewachsenen Pflanzen dann später auch nicht mehr auf. Bekämpfen können sie hier bei Bedarf mit Ortiva.

    

26.06.2017

Frage Nr. 21446: Haselhecke

Ich habe eine rotblättrige Haselhecke und möchte die Äste meinen Papageien geben. Sind diese nicht giftig?
Habe soeben erfahren dass Rotbuche giftig sein soll, welche ich bisher als Sitzstangen verwendete.
Für Antwort per email danke ich im Voraus.
Milly Merten

Antwort: Beides ist nicht giftig. Da sollte es wirklich keine Probleme geben.

    

26.06.2017

Frage Nr. 21445: Himbeeren

Guten Morgen, ich habe die späten Himbeeren von Ihnen bezogen und im Frühjahr gesteckt. Ist der Wachstum und die Ausbildung der Beeren in Ordnung? Vielen Dank schon Mal. Herzliche Grüße Alexandra Kraus

Antwort: Naja, die Pflanzen haben offensichtlich sehr mit Trockenheit zu kämpfen. Ich würde hier zu mehr Wasser und auch etwas Dünger raten.

    

26.06.2017

Frage Nr. 21444: Himbeeren

Guten Morgen, ich habe die späten Himbeeren von Ihnen bezogen und im Frühjahr gesteckt. Ist der Wachstum und die Ausbildung der Beeren in Ordnung? Vielen Dank schon Mal. Herzliche Grüße Alexandra Kraus

Antwort: Naja, die Pflanzen haben offensichtlich sehr mit Trockenheit zu kämpfen. Ich würde hier zu mehr Wasser und auch etwas Dünger raten.

    

26.06.2017

Frage Nr. 21443: Kassins Frühe im Container?

Kann Kassins Frühe Süßkirsche als Containerpflanze auf der Terrasse gehalten werden?
Wenn ja, was ist dabei zu beachten?

Antwort: Ja das geht. Der Baum sollte klein gehalten werden und der Kübel entsprechend der Pflanze mit wachsen. Dazu sollte auch alle zwei Jahre das Substrat im Winter etwas erneuert werden. In dem Zuge kann man ja gleich einen größeren Kübel verwenden. Natürlich muss eine Wasserversorgung immer sichergestellt sein.

    

26.06.2017

Frage Nr. 21442: Himbeeren

Guten Morgen, ich habe die späten Himbeeren von Ihnen bezogen und im Frühjahr gesteckt. Ist der Wachstum und die Ausbildung der Beeren in Ordnung? Vielen Dank schon Mal. Herzliche Grüße Alexandra Kraus

Himbeeren
Himbeeren
Himbeeren

Antwort: Naja, die Pflanzen haben oder hatten offensichtlich sehr mit Trockenheit zu kämpfen. Ich würde hier zu mehr Wasser und auch etwas Dünger raten.

    

26.06.2017

Frage Nr. 21441: Himbeeren

Guten Morgen, ich habe die späten Himbeeren von Ihnen bezogen und im Frühjahr gesteckt. Ist der Wachstum und die Ausbildung der Beeren in Ordnung? Vielen Dank schon Mal. Herzliche Grüße Alexandra Kraus

Himbeeren

Antwort: Naja, die Pflanzen haben offensichtlich sehr mit Trockenheit zu kämpfen. Ich würde hier zu mehr Wasser und auch etwas Dünger raten.

    

26.06.2017

Frage Nr. 21440: Pflanzzeit Fichtenhecke

Hallo,
wir wollen unseren Garten mit einer dichten Fichtenhecke bepflanzen. Wir haben die Löcher dafür auch bereits gemacht und einen Schlauch zur Bewässerung ausgelegt, damit sie besser anwachsen. Kann man die Setzlinge bei diesen Temperaturen denn überhaupt bestellen und einpflanzen, oder ist es zu warm dafür?

Beste Grüße,
Isabell

Antwort: Wenn sie jetzt Topf- bzw Containerpflanzen verwenden, ist das kein Problem.

    

26.06.2017

Frage Nr. 21439: Rasen

Sehr geehrter Herr Mayer.
Unser Rasen bekommt seit einiger Zeit gelbe Flecken. Er wird regelmäßig durch Bewässerungsanlage beregnet und wurde Anfang April gedüngt. Der Rolllrasen wurde letzten Sommer gelegt. Was kann die Ursache sein? Gemäht wird er seit diesem Jahr mit einem Roboter.
Vielen Dank B. Hartmann

Rasen

Antwort: Das kann viele Ursachen haben. Vielleicht ist er etwas zu lang und bekommt zuviel Wasser, das kann Pilze fördern. Es könnte aber auch Befall von Engerlingen (Mai- oder Junikäfer) vorliegen. Das kenne ich aus meinem Rasen. Dagegen könnte sie dann aber nichts machen. Mehr kann ich ohne weitere Informationen so aus der Ferne leider nicht dazu sagen.

    

26.06.2017

Frage Nr. 21438: Bepflanzung Hecke Vorgarten

Hallo Herr Meyer,

wir haben einen sehr sonnigen (Südseite) Vorgarten mit sandigem Boden. Wir möchten jetzt eine Hecke pflanzen, welche immergrün und winterhart ist. Wir haben schon einmal geschaut und sind bei Berberitze und Feuerdorn Red Column gelandet. Wären diese dafür geeignet oder können Sie uns noch andere empfehlen? Vielen Dank.

Annett U.

Antwort: Ja das würde gehen, wobei ich hier zu dem Feuerdorn raten würde. Gut gepflegt bildet er wirklich ganz tolle Hecken.

    

26.06.2017

Frage Nr. 21437: Hydrangea paniculata linelight

Ich benötige 2 dieser Pflanzen.
Wie schnell sind diese lieferbar?
Besten Gruß
Bettina Grabowski

Antwort: Wenn sie möchten, sind die Pflanzen bis Mittwoch bei ihnen, wenn sie heute noch bestellen. Wir haben da ja einige 24 Stunden Artikel bei der Limelight. Zum Beispiel Artikelnummer: 93502

    

26.06.2017

Frage Nr. 21436: Was ist das?

Hallo Herr Mayer

nachdem wir den Rasen länger nicht gemäht haben, sind an mehreren Flecken diese Pflanze gewachsen.
Sie sind unten hin holzig und doch relativ schnell gewachsen etwa 3-4 wochen. 20-30 cm. Sie sind saftig grün während der Rasen verbrannt ist. Scheinen lange Wurzeln zu haben. Bevor ich es versuche zu entfernen, würde uch gerne wissen was das ist.
Können Sie mir evtl. Auskunft geben?

Herzlichen Dank
Busl Stefanie

Wasistdas

Antwort: Haben sie zum Beispiel einige Obstbäume in der Nähe stehen? Dann wird dies ziemlich sicher die Veredlungsunterlage der Obstbäume sein die Ausläufer gebildet hat. Diese sollten sie in der Erde großzügig entfernen.

    

26.06.2017

Frage Nr. 21435: Thuja Hecke

Hallo,
ich hätte eine Frage: Wir wollen unseren Garten mit einer 5m langen Thuja-Hecke unterteilen. Wann wäre die beste Zeit, um die Thujahecke zu pflanzen? Wir haben uns für die Thujas mit einer Größe von 100-125 cm entschieden.
Vielleicht können Sie uns weiter helfen!
Mit lieben Grüßen
Elke Schmid

Antwort: Wenn sie Topfpflanzen verwenden möchten, können sie das sehr gern jetzt in Angriff nehmen. Sie müssen nur gut auf das Wasser achten. Am besten den Gießrand nach dem pflanzen nicht vergessen.

    

25.06.2017

Frage Nr. 21434: Gräser im Balkonkasten

Guten Abend, ich bin Besitzerin einer langen Terrasse, an deren Geländer Blumenkästen mit bepflanzbarem Innenbereich (BxHxT): ca. 54,5 x 23,5 x 22cm, befestigt sind. In diese Kästen würde ich gerne Gräser einpflanzen, die bis zu 1,5 m hoch werden dürften. Ich liebe Gräser in vielen unterschiedlichen Farben. Welche Gräser könnten Sie mir für die ganzjährige (!) Bepflanzung empfehlen, deren Rhizome jedoch auch nicht zu kräftig sein dürfen?

Antwort: 150cm können sie hier wirklich nicht erreichen. dazu ist der Kübel vieeel zu klein. Sie können hier wirklich nur kleine Ziergräser verwenden. Das Blutgras Red Baron wäre zum Beispiel gut geeignet.

    

25.06.2017

Frage Nr. 21433: Kaskadenrose ? Mauerbegrünung

Lieber Herr Meyer,
auf dem Foto habe ich markiert, an welchen Stellen wir gern etwas pflanzen möchten und dazu möchten wir Sie um Rat fragen.
Es handelt sich um die Westseite, die bei uns viel Sonne abbekommt.
1. An der Stelle oberhalb der hässlichen L-Stein-Mauer soll etwas gepflanzt werden, was im Idealfall auch ein bisschen nach unten wächst und/oder überhängt und die Mauer verdeckt. Haben Sie eine Idee?
2. Und "in" der Trockenmauer haben wir eine Pflanzstelle angelegt, in die wir am liebsten etwas Blühendes auf einem Stämmchen pflanzen möchten. Wir liebäugeln mit einem Magnolienbäumchen oder einem Rotdornstämmchen oder einer Kaskadenrose. Ist die Pflanzbucht groß genug für so etwas? Wir vermuten, dass man für Rotdorn und Magnolie mehr Platz braucht. Aber die Rose könnte vielleicht etwas sein? Oder haben Sie noch eine Idee?
Welche Nummern muss man bei Ihnen bestellen, wenn man eine Tulpenmagnolie als Baum bekommen möchte?

Vielen herzlichen Dank für Ihre Hilfe!
Ihre Familie Thomas

KaskadenroseMauerbegrnung
KaskadenroseMauerbegrnung

Antwort: 1. Oberhalb der Mauer könnte ich mir Campanula wirklich sehr gut vorstellen. In der Steinmauer könnte ein Rotdorn sich schon gut machen. Was die Magnolie angeht, da müssen sie bei der Vielfalt an verschiedenen Größen die wir ja zum Teil bei den verschiedenen Pflanzen anbieten auf Hochstämme (200cm Stamm + Krone) oder auf Stämmchen achten. Bei den Stämmchen ist die Stammhöhe immer angegeben.

    

25.06.2017

Frage Nr. 21432: Phragmites australis

Hallo!

Kann ich Phragmites australis (Gewöhnliches Schilf) in einem normalen Teich (Teichwanne - 500 Ltr.) anpflanzen? Und wenn ja in welcher max. Wassetiefe?

Antwort: Ja das würde gehen, bis 100cm Wassertiefe gedeiht es super. Der kleine Teich wäre aber sicher nach ein bis zwei Jahren völlig zugewuchert.

    

25.06.2017

Frage Nr. 21431: Junger Kirschbaum stirbt

Schönen guten Abend,

Mein junger Kirschbaum sieht plötzlich krank aus! Ich habe das Netz durchforstet, finde aber keine Antwort, was er haben könnte!

Ich würde mich sehr über Hinweise freuen!

Liebe Grüße Ronja

Antwort: Ohne Bild der Pflanze kann ich dazu aber leider auch nichts sagen. Bitte fügen sie einer neuen Meisterfrage doch ein Bild der Pflanze bei.

    

25.06.2017

Frage Nr. 21430: Kirschbaum

Unser Kirschbaum ca. 40 Jahre hat in diesem Jahr
einige dürre Äste bekommen und die übrigen Äste
haben trauernde Blätter. Haben Kirschen getragen,
die aber nicht ausgereift und klein geblieben sind.
Jetzt faulen die Kirschen, selbst die Vögel mögen
sie nicht. Der Baum schaut aus, als ob er kein Wasser bekommt. Obwohl wir ihn ab und zu wässern.
Einfach traurig mit anzusehen. Was können wir
tun?

Kirschbaum

Antwort: Der Baum ist mit Monilia infiziert. Das kann immer mal passieren. Hier wird es zur Blüte einfach an der schlechten Witterung gelegen haben. Nach Möglichkeit sollten alle befallenen Triebe entfernt werden. In dem Zuge sollte die Krone auch etwas ausgelichtet werden.

    

Jetzt auch für unterwegs.
Laden Sie sich die Meister-App herunter.


Meist diskutierte Fragen:

12.06.2017
Frage Nr. 21197:
21197

11.06.2017
Frage Nr. 21162:

09.06.2017
Frage Nr. 21134:

08.06.2017
Frage Nr. 21114: