Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X

Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Sie haben eine Pflanzenfrage?
Ihr Gärtnermeister Meyer hilft Ihnen weiter!

Stellen Sie mir hier einfach alle Fragen zu Garten, Pflanzen & anderen grünen Themen
und ich freue mich Ihnen mit meinem Gärtner-Fachwissen weiterzuhelfen.

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden. Heute können noch 18 Fragen gestellt werden.




Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
Newsletter abonnieren











Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


Datum eingrenzen




Fragennummer eingrenzen






11.12.2016

Frage Nr. 18855: Zwerg-Schlangenhautkiefer

Hallo, wir suchen für unseren Steingarten (Basaltsteine) noch Pflanzen und haben uns schon die Zwerg-Schlangenhautkiefer ausgesucht. Welche Pflanzen (Gräser) können sie uns noch dazu empfehlen und wann sollten die Pflanzen eingepflanzt werden?

    

10.12.2016

Frage Nr. 18854: oleander

Guten Tag Herr Mayer
meine beiden Oleander im Winterquartier(im ungeheizten Treppenhaus)haben orangefangene Läuse.Solche habe ich noch nie gesehen!
Letzten Winter hatten sie schwarze die ich aber mit Erdstäbchen gegen Läuse gut weggebracht hatte.
Was sind das jetzt für Läuse und was kann ich dagegen tun?
Helfen da diese Stäbchen auch?
Liebe Grüsse und eine schöne Adventszeit wünsche ich Ihnen und Ihren Mitarbeitern.

Anita Baur

    

10.12.2016

Frage Nr. 18853: Efeu und Rosen bei Frost

Guten Abend Herr Meyer, ich habe vorgestern Ihre Lieferung mit etwa 40 Stück Efeu und 10 Kletterrosen erhalten. Zur Zeit ist das Wetter in Wien feucht und kalt sodass der Boden leicht gefroren ist.
Soll ich die Pflanzen setzen, wenn ja wie am besten? (Wasser, Dünger, abdecken...)
Oder soll ich sie in Keller lassen bis es wärmer wird.
Freundliche Grüße, Kristina

    

10.12.2016

Frage Nr. 18852: Himbeeren zurückschneiden

Hallo,
mir ist bekannt, dass bestimmte Himbeeren bis kurz vor der Erde zurückgeschnitten werden.bei welchen ist das so?? Weitere frage: meine 1 jährigen Himbeerruten sind bis zu 3m lang! Bringt es etwas, diease auf ca. 1,8m zurückzuschneiden, oder ist dies falsch??
Danke für die Rückantwort!

mfg
Roland


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Stephan Adams am 10.12.2016:
Wenn ich mich gerade einklinken darf!? Soweit ich weiß, werden die Frühtragenden nur ein wenig gekürzt und die Spättragenden dürfen bis zum Boden geschnitten werden.

    

10.12.2016

Frage Nr. 18851: malus prairie fire

wieviel triebe hat ein solitär und ab ca. welcher höhe? Kann man einen solitär als zwei- bzw. dreistämmigen Baum erziehen und wenn,dann wie? Leider habe ich bei Ihnen keinen Halbstamm von der Sorte entdeckt. Kommt er noch? Und wie lange behält er seine Blätter? Wie resistent ist er gegen krankheiten?

    

10.12.2016

Frage Nr. 18850: Weißdornbusch

Sehr geehrter Herr Meyer,
das ist aber ein netter Service, den ich hier bei Ihnen gerade finde! Wir haben eine Frage: Macht es Sinn, drei Weißdornsträucher (wir denken an die 80-100 cm hohen Pflanzen im 7,5l-Container)im Dreieck zu pflanzen, um später einen möglichst dichten "Puschel" zu bekommen? Oder behindern sie sich dann gegenseitig in ihrer Entwicklung? Falls es sich anbietet - welchen Mindestabstand sollten wir bei der Pflanzung einhalten?
Mit herzlichem Dank und freundlichen Grüßen - Gundula Stamm

    

09.12.2016

Frage Nr. 18849: Zirbenkiefer

Hallo Herr Meyer, wächst eine Zirbenkiefer auch im Sandboden in Nachbarschaft von gemeinen Kiefern? Wir möchten eine in unserem Garten in Brandenburg pflanzen.

Viele Grüße Kristina

    

09.12.2016

Frage Nr. 18848: Danke sagen

Hallo Herr Meyer,

ich bin begeistert ob der Tasache hier bei Ihnen
so eine schnelle und kompetente Antwort zu erhalten.
Weiter so.
Viele Grüße
Günter Spörer

Antwort: Danke Herr Spörer, ihnen eine schöne Weihnachtszeit. Hans Jürgen Meyer.

    

09.12.2016

Frage Nr. 18847: Johanniskraut Hidcote

Hallo,
habe bei Ihnen einige Exemplare "Johanniskraut Hidcote" bestellt und sie sind gut in meiner Krainer-Wand angewachsen. Die Frage: Wie und wann muss ich die langen Ruten schneiden? Zur Zeit schneide ich sie im Frühling auf gut 1/4 zurück. Hoffe das kommt hin.
SG und vielen Dank
Christof Wiedemair

Antwort: Alles super. Genau so wird das gemacht. Weiter viel Erfolg. Meyer


    

09.12.2016

Frage Nr. 18846: Wurzelschnitt bei Pflanzung von Nadelbäumen?

Ist bei Nordmanntanne, serb. Fichte , Coloradotanne und Duglasie beim Pflanzen die Einkürzung der Wurzeln notwendig?

Antwort: Ja, so wird die Pflanze zur Neubildung von Saugwurzeln gereizt. Zudem ist das Pflanzen leichter. Die Wurzeln dürfen nicht ins Pflanzloch gestopft werden sondern müssen mit Bodenschluss gesetzt werden. Meyer

    

08.12.2016

Frage Nr. 18845: was ist das für ein Bambus?

Hallo Herr Meyer,
wir haben mit 1m Abstand zum Nachbarszaun viele viele Thuja Smaragd gepflanzt. Da deren Wachstum viele Jahre dauert haben wir uns gefragt, welches große immergrüne Gewächs direkt an den Bambus gepflanzt werden kann.

Jetzt ist mir bei einer Reise ein Eigenheim aufgefallen, das direkt neben einem Mehrfamilienhaus steht. Der Besitzer hat einen 2m hohen Zaun, direkt und ohne Abstand daran Thuja Smaragd mit mittlerweile 3-4m. Hinter diesen Thuja hat er schmale ca6-8m hohen Bambus. Es ist relativ blickdicht.

Welche Sorte könnte dies sein? Hatman hier keine Probleme mit Frost oder Ausläufern?

Was halten Sie von der Idee?

Liebe Grüße,
Andy

wasistdasfreinBambus

Antwort: Das ist ein Phyllostachys. Der Wuchert enorm und verbreitet sich im Garten. Um nicht mit dem Nachbarn in Streit zu geraten unbedingt eine Wurzelsperre bis 90 cm tiefe setzen. Meyer


    

08.12.2016

Frage Nr. 18844: Rhododendron

Mein Rhododendron ist 35 Jahre alt. Jetzt zeigt einbe Hälfte vertrocknenede Blätter. Was tun?

Antwort: Guten Tag, so ein alter Knabe kann durch einen radikalen Rückschnitt wieder zu neuer Schönheit gebracht werden. Den Schnitt im Frühjahr durchführen und die Pflanze mit Dünger versorgen. Er kann auf 60 bis 80 cm zurück geschnitten werden. Kein Problem. Meyer



1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Horst am 08.12.2016:
Da würde ein Bild helfen

    

08.12.2016

Frage Nr. 18843: Olivenbaum

Hallo Herr Meyer,unser Olivenbaum (ca. 2m) macht uns Sorge. Er hat am Stamm seit dem Sommer ein Loch aus dem abundzu eine klare Flüssigkeit rausläuft.Die Zweige und Blätter in der Krone über dem Loch sehen auch nicht gut aus. Was könnte das sein? Was könnte man tun? Falls Sie keine Antwort wissen,an wen könnte man sich wenden? Vielen Dank!

    

08.12.2016

Frage Nr. 18842: Pflanzung des Mammutbaumes

Habe soeben einen Mammutbaum gekauft und möchte nun wissen, ob man diesen jetzt auch noch pflanzen kann. Was muss man beachten???

Antwort: Guten Tag, der Sequoiadendron ist in jungen Jahren etwas empfindlich gegen Frost und Wintersonne. ER benötigt einen geschützten Standort. Er kann jetzt in den Garten gepflanzt werden. Meyer


    

08.12.2016

Frage Nr. 18841: Wühlmauskorb bei Leyland Zypressen

Guten Tag Herr Meyer,

da wir eine sehr hohe Wühlmauspopulation haben, bin ich am überlegen ob ich Leylandzypressen in selbst gebastelten Gitterkörben pflanzen soll.
Was halten Sie davon? Können sich die Wurzeln überhaupt noch richtig entfalten? Durch die Maschenweite von 13mm müssten sie ja regelrecht eingeschnürrt werden...

Danke im Vorraus!

Gruß Reinhard

Antwort: Guten Tag Herr Reinhard, ich halte nichts von Gittern im Wurzelbereich. Die Leylandia werden groß und müssen sich im Boden verankern. Gegen die Mäuse hilft gemeines Futter und Katzen. Alles andere schadet den Pflanzen. Meyer


    

07.12.2016

Frage Nr. 18840: Micro Drip System verkalkt?

Hallo Herr Meyer,
wir hatten dieses Jahr zur Bewässerung unseres Gewächshauses während des Urlaubs ein Micro Drip System mit einem Schlauch aus rauem porösem Kunststoff (Perlschlauch) verwendet. Dies hat auch für die Tomatenpflanzen sehr gut funktioniert jedoch sah einige Wochen später die Bewässerung sehr ungleichmäßig aus und einige Pflanzen schienen nicht mehr genügend Wasser zu bekommen. Da wir den Schlauch auf dem Boden verlegt haben gehen wir nicht davon aus das Erdreich den Schlauch von außen verstopft hat.
Nun ist die Frage ob der Schlauch möglicherweise von innen verkalkt ist und was man dagegen tun kann?

Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort

Antwort: Guten Tag, das Bewässerungsystem ist empfindlich gegenüber Schwebstoffen im Wasser. Eisenhaltiges Wasser verstopft genauso. Ein Feinfilter vor den Schlauch setzen schafft Abhilfe. Den Schlauch mit hohem Druck durchspülen, dann sollte er wieder einwandfrei Funktionieren. Meyer


    

07.12.2016

Frage Nr. 18838: Amerikanischer Amberbaum

Hallo Herr Meyer, wir haben im November bei Ihnen einen amerikanischen Amberbaum gekauft und eingepflanzt. Im Moment vertrocknen die Blätter am Baum und rollen sich (weil sie vertrocknen?) zusammen. Verfärbt hat er sich gar nicht. Ist das normal? Können wir dem Bäumchen noch etwas gutes tun? Viele Grüße

Antwort: Guten Tag, der Amberbaum braucht einen sonnigen Platz um seine Herbstfärbung auszuprägen. Wenn er jetzt erst gepflanzt worden ist kann er noch keine Färbung ausgebildet haben. Das stellt sich mit der Zeit ein. Meyer


    

07.12.2016

Frage Nr. 18837: haben von ihnen hainbuchenheckenpflanzen Artikelnr.132367vom

haben das Problem bei uns ist Frost ,haben die Pflanzen in Wasserbottiche in die Garage(beheizt)gestellt.wie können wir die pflanzen überwintern,wir wissen ja nicht ob der frost zurückgeht, bei welcher Temperatur -grad kann man noch pflanzen? wir würden die pflanzstellen gut abdecken.hoffe auf ihre antwort und danke für ihre mühe.

Antwort: Guten Tag, die Pflanzen dürfen nicht so lange im Wasser stehen. Raus nehmen und unter Säcken in der ungeheizten Garage lagern. Jetzt am Wochenende müssen die Pflanzen in die Erde gebracht werden. Meyer


    

07.12.2016

Frage Nr. 18836: Frage 18803 & 18826

Noch eine Nachfrage hätte ich zur kurzfristigen Lagerung: geht es denn bei den genannten Pflanzen, diese ggf für ein paar wenige Tage draußen zu lagern? Ich würde sie nämlich gern zeitig bestellen, dass es noch in diesem Jahr klappt. Danke! Freundliche Grüße, Birgit Assenmacher

Antwort: ?

    

07.12.2016

Frage Nr. 18835: Eibenkauf-Pflanzhinweise

Hallo Herr Meyer,
Ich habe heute noch 200 Eibenpflanzen bei Ihnen bestellt und hoffe, dass ich sie noch vor dem Frost in den Boden bekomme. Bei mir liegt sehr lehmiger Boden an. Welches Substrat sollte ich untermischen um Staunässe zu verhindern. Das Gelände ist leicht abfallend - also keine Senke. Sand, Torf oder einfache Pflanzerde? Für einen Tip wäre ich dankbar.
Vorweihnachtliche Grüße!
Harald Krüger

Antwort: Guten Tag Herr Krüger, da hilft Sand am besten. Torf würde noch mehr Wasser halten und den Boden versauern. Am Sand hält sich kein Wasser und er behält seine Struktur. Meyer


    

06.12.2016

Frage Nr. 18834: Pinien Keimlinge

hallo Herr Meyer,

habe vor kurzem Piniensamen ausgesät und jetzt kommen schon die ersten zwei aus der Erde. Wie gieße ich die jetzt am besten? mir wurde gesagt von unten und dass ich sie nicht besprühen soll, d.h die Erde bleibt oben dann immer trocken? Wenn die Schale im Wasser steht bekommen die dann keine Staunässe und wie oft sollte ich die Schale befüllen bzw wieviel? herzlichen Dank und Lg Daniela

PinienKeimlinge

Antwort: Guten Tag Daniela, die Pinien sind hart im nehmen und benötigen nicht viel Wasser. Nur leicht feucht halten und nicht zu sonnig stellen. Viel Erfolg weiterhin. Meyer

    

06.12.2016

Frage Nr. 18833: Rosen und clematis dünger

Hallo lieber Meister! Ich besitze einige kübelgeeignete Kletterrosen zu denen ich natürlich passende Clematis gepflanzt habe.Ich düng die Rosen in der Saison mit Rosen(flüssig)- Dünger. Nun meine Frage: sind mein Clematis mit dem Rosendünger auch ausreichend im Kübel versorgt bzw. passt der Rosendünger für die Clematis, denn im Kübel kann man ja schlecht punktuelle extra- Düngergaben verabreichen.
Vielen Dank und liebe Grüße!
Birgit Krinke

Antwort: Guten Tag Frau Klinke, die Clematis werden sich mit dem Rosendünger zurecht kommen. Die freuen sich über ausreichend Nahrung. Meyer

    

06.12.2016

Frage Nr. 18832: Veredelungsstellen Rosen beim Verkauf

Hallo Herr Meyer,

überall wird ja gepredigt, dass die Veredelungsstelle der Rosen beim Setzen ca. 5 cm unter die Erde gehören. Warum ist das eigentlich nicht beim Kauf von Container-Rosen so von der Baumschule u. a. bereits erledigt? Die Veredelunbgsstellen sind ausnahmslos über der Erde.

Grüße
Plein

Antwort: Guten Tag Herr Plein, erstens sind die Töpfe zu kurz und wenn mann die Wurzeln so stark einkürzt bis es passt kann die Rose eingehen. Ich habe nie so gepflanzt dass die Veredlungsstelle unter der Erde liegt und die Rosen sind alle am Leben. Ich halte nichts von dem tief Pflanzen. Meyer

    

06.12.2016

Frage Nr. 18831: Walnußbaum - ausbluten

Bei Bauarbeiten vor einer Woche ist ein Ast (4cm Durchmesser) vom Walnußbaum abgebrochen. Seit dem blutet der Baum. Wie kann man diese Blutung stoppen/unterbinden? Baumwachs, Bienenwachs, Fette haben bisher keine Wirkung gezeigt.
Vielen Dank im Voraus für die Antwort.
P.Lobitz

Antwort: Guten Tag Frau Lobitz, es ist besser die Wunde nicht zu verschließen. Der Baum hört einfach auf zu bluten. Wenn mit künstlicher Rinde die Wunde jetzt verschlossen wird, kann sich das Wasser unter der Rinde sammeln und zu Fäulnis führen. Erst wenn der Baum aufgehört hat zu bluten kann die Wunde versiegelt werden. Meyer

    

05.12.2016

Frage Nr. 18830: Nordmann Tannen

Hallo, ich würde gerne ca. 20 Nordmann Tannen kaufen.
Jetzt zur Frage: Wenn der Boden gefroren ist. wie lange kann ich warten bis zur Pflanzung oder kann ich sie prov. einschlagen?

Antwort: Guten Tag, natürlich können Sie die Tannen einschlagen. Besser ist es für die Tannen wenn sie einfach im Frühjahr pflanzen. Meyer


    

05.12.2016

Frage Nr. 18829: Sauerkirschen pflanzen

Guten Tag!

Kann man jetzt noch Sauerkirschen Morellenfeuer
pflanzen?


Gruß L.Fast

Antwort: Guten Tag Herr Fast, natürlich ist es möglich jetzt noch eine Sauerkirsche zu pflanzen. Solange man den Sparten in den Boden bekommt, kann gepflanzt werden. Meyer


    

05.12.2016

Frage Nr. 18827: Weihnachtsbaum

Ich möchte eine Blau-Fichte aufstellen. Kann 1,60 bis 1,65 auf einen Tisch stellen ( kleine Kinder, deshalb auf den Tisch!) Wie groß soll ich den Baum bestellen. Habe in der Vergangenheit auch schon mal die Spitzen gekürzt!

Horst Müller

Antwort: Tag Herr Müller, die Sortierung heißt 150 bis 200 cm. Den größen Wunsch im Bemerkungsfeld angeben. Meyer


    

05.12.2016

Frage Nr. 18826: Frage 18803

Vielen herzlichen Dank für die schnelle Beantwortung, toller Service! Kann ich denn die genannten Pflanzen (prunus serrulata, Thuja und Kirschlorbeer auch noch im Januar pflanzen, wenn die Pflasterarbeiten sich hinziehen sollten?

Antwort: Das ist natürlich von der Wetterlage abhängig, aber grundsätzlich machbar. Meyer

    

04.12.2016

Frage Nr. 18825: Küstentanne

Liebes Pflanzmich Team,

Ich möchte zu Weihnachten gern eine Küstentanne erwerben. Natürlich müsste sie mindestens 150 m groß sein.
Wissen Sie wie und wo ich solch eine Tanne bekomme?
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort Dana Kubiak

Kstentanne

Antwort: Guten Tag Frau Kubiak, eine Abies grandis in 150 cm Höhe sieht so hässlich aus wie ein Adlerkücken. Die Pflanzen auf den Bildern sind geschnittene Solitärpflanzen. Die sägt man nicht für Weihnachten ab. Meyer


    

04.12.2016

Frage Nr. 18824: Vinca Minor

Ich möchte nächstes Jahr meinen Hang mit Vinca Minor bepflanzen muss Ich einen Flis oder änliches drunter legen oder direkt in dei Erde pflanzen

Antwort: Das Flis wird zwischen die Pflanzen gelegt. Die Pflanzen werden in die Erde gepflanzt, immer. Meyer