sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt. Sie suchen sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht und begleiten durch das ganze Pflanzenjahr von Frühjahr bis Herbst. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden zu setzen; als Sommer- und Herbstblüher werden sie im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber. Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie sie perfekt in eine Versand-Palette passen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Hier finden Sie Pflanzen aller Art, die auf einem Stämmchen veredelt wurden. Sie bilden eine niedliche kleine Krone und geben jeder Gartenidee einen speziellen Pfiff.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Schwarzer Holunder Haschberg

Sambucus nigra Haschberg


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier

Aufnahme: Mai

20 - 40 cm

Kleincontainer

EUR 4,99

Menge:
Sambucus nigra Haschberg

40 - 60 cm

3l oder 5l-Container

EUR 11,99

Menge:

Der schwarzer Holunder ist ein rasch wachsender Strauch, der sich gut als Wildhecke und Solitär eignet. Dieser bringt einen reichen Ertrag mit sich. Von Mai bis Juli erscheinen weißgelbe, duftende und essbare Blüte, aus denen sich später erst rötliche, dann schwarze, saftige Beeren bilden. Diese sind gekocht oder vergoren essbar und vielseitig einsetzbar. Der Holunder wirkt besonders gut mit anderen Blütensträuchern im Verbund. Diese Sorte liefert einen besonders reichen Ertrag an dicken saftigen Beeren.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Fliederbeere für den Hausgarten und den Erwerbsobstbau.
Steckbrief

Blattwerk

grün, laubabwerfend, lanzettartig

Wuchsform

sehr starke, lange Jahrestriebe, baumartig

Besonderheit

für alle Gegenden geeignet, da kaum Blütenschäden durch Frost auftreten

Blütenfarbe

weiß

Laubfarbe

grün

Blühzeit

Juni bis Juni

Früchte

große, blau-schwarze glänzende Doldentrauben bis 1000g, bis in den Oktober haftend

Boden

nährstoffreiche und feuchte Standorte

Blüte

Dolde

Pflanzen pro Meter

1-2/m

Genussreife

September

Wuchshöhe

3,00 bis 5,00 m

Zuwachs

30 bis 60 cm / Jahr

33755|23|521|155384

Fotomodell-Pflanzen zum halben Preis

Doppelt so schön und halb so günstig. Das ist das Geheimnis unserer Fotomodell-Pflanzen, die wir für unsere Artikelfotos fotografieren. Nach dem Shooting gehts in die Model-Villa wo die Pflanzenschönheiten darauf warten, "gebucht" zu werden. Vielleicht von Ihnen?
Hier gehts zu den Fotomodellen
 
Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Artikel Nr. Pflanzen / Größe Lieferbar Einzelpreis Kaufen
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
99398

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

4,99 ab 1 Stück
3,99 ab 10 Stück
-
+
106664

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

11,99 ab 1 Stück
9,59 ab 10 Stück
-
+
97753

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

14,99 ab 1 Stück
11,99 ab 5 Stück
-
+
118682

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

29,99
-
+
138309

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

34,99 ab 1 Stück
33,99 ab 5 Stück
-
+
Freilandpflanzen. Lieferbar ab ca. September
142386

Lieferbar ab Mitte Oktober.

Lieferbar ab Mitte Oktober.
2,99 ab 1 Stück
2,49 ab 20 Stück
-
+
106769

Lieferbar ab Mitte Oktober.

Lieferbar ab Mitte Oktober.
3,99 ab 1 Stück
3,19 ab 20 Stück
-
+
95197

Lieferbar ab Mitte Oktober.

Lieferbar ab Mitte Oktober.
7,49 ab 1 Stück
5,99 ab 20 Stück
-
+
142389

Lieferbar ab Mitte Oktober.

Lieferbar ab Mitte Oktober.
12,49 ab 1 Stück
10,39 ab 20 Stück
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
120091

Lieferbar ab Mitte Oktober.

Lieferbar ab Mitte Oktober.
149,99
-
+
120094

Lieferbar ab Mitte Oktober.

Lieferbar ab Mitte Oktober.
299,99
-
+
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 1 Stunden und 2 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Baum mit großer Tradition

Der Holunder ist vor allem in Mitteleuropa eine sehr bekannte und verbreitete Pflanze. Gerne mischt man ihn als Sirup in Getränke oder nutzt ihn zum Backen. Tatsächlich umgibt ihn eine lange Tradition und sein Name taucht ihn vielen Legenden auf. So galt er in der nordischen Mythologie als Lebensbaum der Gärten, der diese und ihre Bewohner vor Krankheit, Tod, Blitzeinschlag oder jeglichem anderen Unheil bewahren sollte. Einen Holunderstrauch zu fällen, brachte hingegen großes Unglück. Angeblich soll sich auch Judas an einem Holunderbaum erhängt haben. Seinen Namen verdankt er höchstwahrscheinlich auch der nordischen Mythologie, genauer gesagt der Unterweltgöttin Hel, auch Frau Holle genannt. Hier ist er außerdem noch als Fliederbeere oder Schwarzer Holler bekannt. Sein lateinischer Name, Sambucus nigra, lässt sich genau zu seinem deutschen Namen übersetzten: Schwarzer Holunder (von lat. sambucus=Holunder, lat. niger=schwarz). Auf Grund dieses Namens könnte man annehmen, dass er auch dem bekannten Kräuterlikör Sambuca seinen Namen gibt, allerdings ist er kein Bestandteil des nach Lakritz schmeckenden Likörs, war es aber unter Umständen früher einmal. Holunder findet man dafür in vielen homöopathischen Medikamenten, aber durchaus auch als natürliche Lebensmittelfarbe in Joghurt, Limonade und anderen Lebensmitteln. Seinen Ursprung hat der zu der Familie der Moschuskrautgewächse (Adoxaceae) gehörende Schwarze Holunder Haschberg in Österreich.

Blüten und Beeren im Überfluss

Jeder hat bestimmt schon mal einen Holunderbaum gesehen, denn sie wachsen nicht nur in Gärten, sondern häufig auch wild. Erkennen kann man sie am besten an den charakteristischen tief dunkelroten bis blau-schwarzen Früchten, die in Dolden wachsen. Eigentlich sind die Früchte gar keine Beeren, sondern Steinfrüchte, sie sind allerdings im gängigen Sprachgebraucht als Holunderbeeren bekannter. Diese kann man ab September vom Baum sammeln. Gekocht sind diese nicht nur essbar, sondern auch sehr lecker. Die Sorte Haschberg gehört zu den ertragreichsten Holundersorten und trägt bis zu einen Kilo schwere Doldentrauben. Nicht selten werden Holunderbeeren in Gebäck verwendet, am bekanntesten sind hier wohl die traditionellen Holler-Küchlein. Roh sollte man die Beeren allerdings nicht verzehren, denn dann können die enthaltenen Glykoside Magenbeschwerden und Krämpfe hervorrufen. Nach dem erhitzen lösen sich diese dann jedoch auf.



Der bekannte Holundersirup wird nicht aus den Beeren, sondern aus den Blüten des Holunderbaumeshergestellt. Auch diese sind nicht schwer zu erkennen, denn der Holunder bildet sehr viele Blüten aus und erinnert so an kleine Wolken. Auch die Blüten wachsen in Dolden und haben eine weiße bis leicht gelbliche Farbe. Sie verbreiten einen typischen, angenehmen Duft, der auch viele Bienen und Schmetterlinge anzieht und so für ein buntes Treiben im Garten sorgt, welches man ab Juni bestaunen kann.

Die Blüten wachsen zwischen grünen, lanzettartigen Blättern und starken langen Ästen. Der Wuchs des Holunders reicht von strauchartig bis baumartig mit kräftigen Jahrestrieben. So kann der Schwarze Holunder Haschberg auch zwischen drei und fünf Metern hoch werden und erreichte eine Breite von bis zu drei Metern. Er lässt sich so sowohl als Solitär, als auch als Hecke gut pflanzen. Sollte man den dicht wachsenden Strauch als Hecke einsetzten wollen, so lassen sich ein bis zwei Pflanzen auf einen Meter setzten. Für ein Halten im Kübel ist der Holunder allerding eher ungeeignet.





Den Schwarzen Holunder Haschberg pflanzen und pflegen

Der Holunder ist eine äußerst robuste und anpassungsfähige Pflanze, der auch an schattigen Orten noch gut gedeiht und sich problemlos gegen das meiste Unkraut durchsetzen kann. Kein Wunder also, dass er sich so gut in den mittleren Breiten ausbreiten konnte. Am besten gedeiht der Schwarze Holunder allerding an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Wird der Standort zu schattig gewählt, müssen eventuell Einbußungen im Ertragsreichtum gemacht werden. Als Boden eignet sich am besten nährstoffreicher, etwas feuchter und kalkhaltiger Lehmboden mit einem leicht sauren bis neutralen pH. Sollte die Erde nicht die idealen Bedingungen erfüllen, lässt sich sehr gut mit Kompost oder organischem Dünger nachhelfen, die beim Pflanzen reichlich zugeführt werden und danach ca. einjährig. Der beste Zeitpunkt zum Pflanzen ist das Frühjahr, aber der Holunder lässt sich auch das ganze Jahr als neuer Gartenbewohner einsetzten, so lange es keinen Frost gibt.

Ansonsten ist der Holunder ein äußerst pflegeleichter Baum. Er muss nur an heißen Sommertagen gegossen werden und braucht keinen Schnitt. Sollte er einem allerdings zu ausladend werden, kann er problemlos in Form geschnitten werden. Auch für regelmäßige gute Ernten empfiehlt es sich, den Holunder ungefähr einmal im Jahr zu schneiden. Hierbei werden die alten Zweige mit grauer Borke abgeschnitten, sodass die einjährigen Äste gerade und ohne Hindernisse weiterwachsen können. Aber man muss kein Profi-Gärtner sein, um den Holunder richtig zu schneiden, denn er ist sehr schnittresistent und unempfindlich und verzeiht auch grobe Schnittfehler. Auch im Winter braucht der Holunder keine besondere Pflege, denn er hat sich sehr gut an unser Klima angepasst und ist äußerst frosthart.

Alles in Allem verspricht der Schwarze Holunder Haschberg nicht nur eine besonders ertragreiche Ernte, sondern macht mit seinen Blütenwolken auch als Augenweide so einiges her.

 



 
 

 

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Sambucus nigra Haschberg

Mehr Bewertungen
am 18.03.2017
Sambucus nigra Haschberg
von: Seeber
Schöne Pflanzen, alles bestens!
am 22.01.2017
gut angewachsen
von: Moni
die Pflanzen kamen sehr gut verpackt, mit kräftigem Wurzelwerk und etwas größer als angegeben bei mir an. Nun muß sich zeigen wie sie sich entwickeln, aber da bin ich sehr zuversichtlich denn da ich einen neuen Garten anlege habe ich hier schon viele Pflanzen gekauft und wurde noch nicht einmal enttäuscht.
am 20.02.2016
Sambucus nigra Haschberg
von: Kunde
geliefert im Kleinkontainer,Pflanzen in einem guten Zustand
am 28.11.2015
Sambucus nigra Haschberg
von: Kunde
Die Pflanzen sind einwandfrei.
am 26.11.2015
Sambucus nigra Haschberg
von: Kempf


Meisterfragen zum Thema:


27.03.2016

Frage Nr. 15951: Holunder

Hallo und frohe Ostern, Ist es richtig, dass ich von allen angebotenen Holunderarten Blüten und Früchte ernten kann? Vielen Dank für Ihre Antwort und mit freundlichem Gruß Ulrike Köpper

Antwort: Nein, es sind auch einige Ziersorten darunter von den nicht viele Früchte zu erwarten sind. Empfehlen kann ich ihnen die Sorte Haschberg eine wirklich gute und ertragreiche Sorte.


01.03.2016

Frage Nr. 15711: Pflanzen einer Holunderhecke

Guten Tag, ich möchte eine Hecke aus verschiedenen Holundersträuchern pflanzen (ca.60-80m). Die Pflanzen sollen um die 2m hoch werden. Welche Sorten lassen sich gut kombinieren und wieviele Pflanzen braucht man pro m? Welche anderen Sträucher lassen sich noch gut mit Holunder kombinieren? Danke MfG Mike Miesseler

Antwort: Die Endhöhe von so gut wie allen Holundersorten liegt ja zwischen 3-4 Meter. Wenn sie die Pflanzen dauerhaft auf zwei Meter halten geht das natürlich stark zur lasten des Ertrages. Ansonsten können sie die Sorten bunt mischen und auch gerne mit anderen Wildsträuchern kombinieren.


14.12.2015

Frage Nr. 15323: Holunder Haschberg

Hallo, wie alt sind die Pflanzen im 7,5 Liter Container 100-150cm für 29,90 Euro? Danke Max B.

Antwort: Diese werden um die 5 Jahre alt sein.


08.11.2015

Frage Nr. 15112: Holunder

Ich habe ein bisserl in Ihrem Archiv gestöbert. Vor über 2 Jahren hatten Sie mal folgende Antwort auf eine Frage gegeben: „Holunder sind zwar eher kurzlebige Pflanzen aber 15 Jahre ist eigentlich noch kein Alter für einen Holunder.“ Darf ich fragen, was bei einer Pflanze „eher kurzlebig“ in Jahren bedeutet und was dies auch speziell für den veredelten Holunder Haschberg bedeutet?

Antwort: Diese Antwort hat sich bestimmt auf den plantagenmäßigen Anbau bezogen, denn dort wird der Holunder immer wieder stark geschnitten und beerntet, um hohen Fruchtertrag zu erzielen. Für den privaten Anbauer hat das nichts zu bedeuten, da kann ein Holunder steinalt werden ( bis 100 Jahre). Kurzlebigkeit beschreibt bei einer Pflanze zum Beispiel intensiv genutzte Apfelplantagen, in denen die Bäume kaum 10 Jahre alt werden.


07.11.2015

Frage Nr. 15097: Holunder Haschberg

Grüß Gott, ich habe Interesse an Ihrer Freilandware Holunder Haschberg. Meine Fragen: 1. haben die einjährigen in 10er Bündeln 1 Trieb ? 2. wie müssten diese nach dem Pflanzen "behandelt" werden, damit ein Busch daraus entsteht? 3. wie kann ich mir die Wurzelgröße vorstellen? Ich hatte letztes Jahr Thujas Smaragd Freiland von Ihnen gekauft, das waren riesige Wurzeln. 4. wie alt ist die alternativ angebotene Freilandware "Strauch 3 Triebe" ? Und wie groß ist hier die Wurzelgröße? Das sollte fürs Erste reichen ;-). Wenn ich mich entschieden habe, folgen dann weitere Fragen zum Pflanzen. Haben Sie vielen Dank!

Antwort: 1.) Die kleinen Holunder können 1 bis 2 Triebe haben. 2.) Sie müssten Sie zurückschneiden (Freilandware sollte 1/3 eingekürzt werden) 3.) Die Wurzelgröße hängt von der Rodung ab, aber kräftige Wurzeln sind optimal für die Pflanze, natürlich können Sie die Wurzeln auch etwas einkürzen. 4.) Der Strauch hat 3 Triebe und ist natürlich schon etwas kräftiger und wurde öfter zurück geschnitten, deswegen die 3 Triebe und die Verzweigung - ist meistens 1 Jahr älter. Wurzelgröße ist der gleiche Fall wie oben :)


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen