+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Wilder Hopfen

Humulus lupulus


  • äußerst frosthart
  • werden Sie zum Bierbrauer!
  • tolle Kletterpflanze mit ganz vielen Hopfendolden dran
  • Standort sonnig, halbschattig
  • blüht von Juni bis September
  • eine Augenweide nicht nur für Bierliebhaber
  • der echte wilde Hopfen - Natur pur
  • Rankpflanze für Pergolen, Rundbögen, Zäune

Der Hopfen ist eine starkwachsende Kletterstaude mit verholzten Trieben. Seine Blätter sind rundlich bis eiförmig und 3- bis 7-lappig oder ungeteilt. Im Spätsommer ist er überreich mit hellgrünen, zapfenartigen Früchten geschmückt. Der Hopfen eignet sich besonders als Kletterer zur Begrünung von Zäunen, Pergolen, Mauern, Bäumen usw. Beachten sie aber bitte das der Hopfen eine zweihäusige Pflanze ist. Der männliche Blütenstand ist eine Rispe, der weibliche bildet die zapfenartigen Ähren aus. Man sollte also um die Früchte bzw. Zapfen zu ernten, mindestens zwei Hopfen pflanzen.

Als Heilpflanze hat der Hopfen eine beruhigende, entspannende, krampflösende und schlaffördernde Wirkung. Außerdem enthält er verdauungsfördernde Bitterstoffe sowie pflanzliche Östrogene.

Der Hopfen ist zusätzlich auch noch eine Nutzpflanze. Aus den Blütenständen lässt sich Bier herstellen. Für jeden, der keine Brauerei im Keller hat, haben wir die Lösung.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

  

Wuchsform

starkwachsende Kletterpflanze, zieht sich in Herbst zurück

Wuchsbreite

200 bis 400 cm

Wuchshöhe

6,00 bis 10,00 m

Zuwachs

1,27 bis 1,27 m / Jahr

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

gelb-grün

Blütenform

ährenförmig

Fruchtschmuck

check

Früchte

hellgrüne Zapfenähnliche Früchte

Fruchtfarbe

grün

Blattwerk

Laub eiförmig bis rundlich, mehrfach gelappt, dunkelgrün, behaart

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Laubfarbe

mittelgrün

Boden

nährstoffreicher Gartenboden , feuchter,

Wurzeln

Tiefwurzler

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Pflanzbedarf

2-4 Pflanzen pro Meter

Familie

Cannabaceae, Hanfgewächse

Pflegetipp

Wüchsigkeit durch Triebeinkürzung und Nährstoffverknappung bzw. Gabe beeinflußbar

Besonderheit

der echte wilde Hopfen - Natur pur

Nährstoffbedarf

Nährstoffbedarf: mittelzehrend; Bodeneigenschaft: sauertrocken, neutralfeuc
41078
Unsere Empfehlung
40 - 60 cm2l-Container

Lieferung bis Montag 10.10.2022

Ab 1: 9,99 €

Ab 5: 7,99 €

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 85112

Lieferung bis Montag 10.10.2022

Ab 1:
9,99 €
Ab 5:
7,99 €
-
+
Artikel Nr. 158275

Lieferung bis Montag 10.10.2022

Ab 1:
14,99 €
Ab 5:
11,99 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 182031
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

Ab 1:
59,99 €
Ab 10:
48,99 €
-
+

Hühnerauslauf

2
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Hühnerauslauf

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Heilpflanze
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 8 Stunden und 44 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Humulus lupulus

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 6. Juli 2022
Humulus lupulus
von: Kunde
Sehr kräftige Pflanze, die mega gut aussieht und super wächst
am 24. Juni 2022
Humulus lupulus
von: Weiland
am 21. Juni 2022
Humulus lupulus
von: Kunde
Pflanze wurde in einem sehr guten Zustand geliefert, ist problemlos angewachsen.
am 20. Juni 2022
Humulus lupulus
von: Kunde
am 19. Juni 2022
Alles Bestens
von: Kunde
Preis-Leistung passt, Ware wie beschrieben, Verpackung war gut, Pflanzen sind gesund und gut angewachsen. Gerne wieder!

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37332: Hopfen entfernen?

Hallo, wir haben an vieleb Ecken unseres relativ grossen, natürl7ch gehalteneb, Gartebs, immer wieder ungewollte Hopfenpflanzen unseres Vorgängers. In den letzten Jahren haben wir regelmässig Wurzelwerk und Pflanzen immer wieder entfernt, bzw. Versucht teilweise zu entfernen, aber der Hopfen kommt ummer wieder. Könnten Sie noch eine weitere Möglichkeit Hopfen zu entfernen vorschlagen? - Wir wären sehr dankbar für weniger anstrengende Ideen ;-) Hätte es auch Sinn eine Gärtnerei einzuschalten?

Antwort: Moin, Hopfen gehört zu den Pflanzen, die sich gerne verbreiten, sobald sie sich wohlfühlt. Sie ist sehr wüchsig und vermehrt sich auch schnell, das kann schon belästigend sein. Da hilft, wie beim Giersch, nur Konsequenz beim Entfernen. Zusätzlich kann man den Standort etwas weniger gemütlich machen und die betroffenen Ecken austrocknen lassen und möglichst wenig Stickstoff zuführen. Also Vorsicht beim Wässern und Düngen walten lassen. Gruß Meyer


Frage Nr. 36997: Hopfen in Kübeln pflanzen

Moin, zur natürlichen Beschattung der Terrasse habe ich 2 Hopfenpflanzen bestellt die, so der Plan, die Pergola beranken sollen. Ist es ratsam den Hopfen in Kübeln zu pflanzen sofern man keine Wurzelsperre einbuddeln will? Ist die Sorge um zu viele wilde Ausläufer vielleicht übertrieben? und wenn Kübel - wie groß sollte das Fassungsvermögen sein? Über eine Antwort würde ich mich freuen, mit freundlichem Gruß I. Wilke

Antwort: Moin, der Hopfen soll ja möglichst ungestümt wachsen und die Pergola beranken. Als lebendes Dach soll er fungieren und daher braucht er natürlich eine gute Versorgung aus dem Wurzelbereich. Eine Pflanzung im Kübel würde dieses Wachstum einschränken, der Hopfen dann entsprechend kümmerlich wachsen. Er bildet tatsächlich ziemlich viele Ausläufer, sobald er angewachsen ist, Ihre Angst ist daher nicht unbegründet, allerdings würde ich dem mit einer Wurzelsperre von bis zu 50cm Tiefe begegnen, oder aber mit dem regelmäßigen Abstechen der Ausläufer. Man muss halt ein Auge auf ihn haben, aber dann besteht auch kein Grund zur Sorge, dass er den Garten einnimmt. Gruß Meyer


Frage Nr. 34176: Welcher Hopfen trägt beim Kauf schon Dolden (älter als 2 Jah

Hallo Herr Meyer! Wir als passionierte Hobbybrauer würden gerne selbst Hopfen anpflanzen und die Dolden dann verarbeiten. Welche Sorte in Ihrem Shop ist schon älter als zwei Jahre und würde jetzt schon Dolden tragen? Welche Sorte können Sie empfehlen? Zudem würden wir gerne einen Gagelstrauch anpflanzen. Ist dieser auch für einen Kübel geeignet? Muss etwas beachtet werden? Vielen Dank im Voraus, bleiben Sie gesund! Nadine

Antwort: Moin, alle Pflanzen in einem 1l- Container und aufwärts sind bereits älter und könnten am richtigen Standort bereits Blüten ausbilden. Eine Sorte kann ich nicht empfehlen, der Wilde Hopfen ist bereits von mir im Met verkostet worden, die anderen Sorten nicht. Bei regelmäßigem Rückschnitt ist der Gagelstrauch auch bedingt im Kübel zu halten. Bedingt deshalb, weil er regelmäßig auch in ein größeres Gefäß umgepflanzt werden muß oder der Wurzelballen geteilt werden sollte. Viel Erfolg mit dem flüssigen Gold. Gruß Meyer


Frage Nr. 34173: Hecke

Moin Herr Meyer, wir wollen am möchten eine immergrüne Hecke in Planzsteine am Zaun setzen. Unsere Koniferen haben den warmen Sommer nicht gut überstanden und werfen fast alles ab. Sie muss ungiftig (Hund) sein. Sie darf nicht zu sehr wuchern, da dahinter gleich ein öffentlicher Weg ist. Aber trotzdem schönen, schnellen Sichtschutz bietet. Eine Idee? Vielen lieben Dank! Fam. Grönke

Antwort: Moin, vermutlich frisst der Hund keine Heckenpflanzen, meine taten es jedenfalls noch nie. Daher wäre für Sie die Schmale Säuleneibe eine sehr brauchbare Pflanze: Sehr schmal bleibend, immergrün und robust. Der Standort in den Pflanzsteinen wird allerdings für den Wurzelraum von größeren Gehölzen nicht ausreichend sein, daher haben die Koniferen wahrscheinlich auch gelitten. Ich würde eine Bepflanzung mit Hopfen oder Wildem Wein empfehlen. Gruß Meyer


Frage Nr. 33985: Hopfen pflanzen

Hallo Herr Meyer, wir wohnen an der Nordseeküste und möchten für einen 10m Zaun Hopfen pflanzen - als Sichtschutz und weil er schnell wächst. Welcge Sorte empfehlen Sie, wann kann ich ihn setzen und gibt es ungiftige Alternativen (ev. immergrüne)? Beste Grüße Fischer

Antwort: Moin, die Wildsorte ist die robusteste Pflanze, Sie können jetzt im März oder April pflanzen. Als immergrüne Alternative ginge auch das immergrüne Geißblatt, das benötigt jedoch eine Rankhilfe und ist nicht selbstklimmend. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben