Das keltische Baumhoroskop

In der keltischen Mythologie wurde den Bäumen eine besondere Bedeutung zugesprochen. In der über 2000 Jahre alten Kultur waren diese Bäume heilig und hatten heilende Eigenschaften. Nach den keltischen Geschichten wurden die ersten Menschen durch göttliche Kraft aus ihren Bäumen zum Leben erweckt. Aus diesem Glauben entstand das keltische Baumhoroskop, das die Menschen in eine besondere Beziehung zu einzelnen Bäumen setzt und ihnen die Kräfte und Eigenschaften des Baumes zuspricht aus dem sie geboren sind.

Das keltische Baumhoroskop entsteht durch die Betrachtung der Menschen im Einklang mit der Natur. Die besonderen Eigenschaften der Bäume übertragen sich nach der keltischen Mystik auf die Menschen, die im Zeichen des jeweiligen Baumes geboren wurden. 

Entdecken Sie ihren Lebensbaum und lesen Sie nach, was Ihr Horoskop verrät. 



Die Baumzeichen

Suchen Sie Ihr Geburtsdatum und klicken Sie auf den entsprechenden Link, um zu Ihrem Horoskop zu gelangen.
Dort finden Sie auch den Link zu dem entsprechenden Baum und einer ausführlichen Broschüre.
Nicht nur für Sie selbst ein schönes Geschenk. 




Apfelbaum - Das Sinnbild für die Liebe 

23.12.-01.01. & 25.06.-04.07.

Menschen, die im Zeichen des Apfelbaums geboren sind glauben an das Gute im Menschen, sie lieben die Harmonie und sind charismatische Persönlichkeiten, die das Leben genießen und gerne spontan sind. Sie sind facettenreiche Persönlichkeiten, die in ihrer Vielfalt auch Herausforderungen im Leben gut meistern können. Sie lieben es zu lieben und geliebt zu werden. Wichtig für die Menschen, die im Zeichen des Apfelbaums geboren sind, ist, dass sie in ihrer Beziehung ihre Vielfältigkeit ausleben können. In einem solchen Umfeld wird der Apfelbaum aufblühen und auch für sein Umfeld ein wirkliche Bereicherung sein.  




Tanne - Die Mysteriöse

02.01.-11.01. & 05.07.-14.07.



Menschen, die im Zeichen der Tanne geboren worden sind genauso intuitiv, emotional und sensibel wie robust und kraftvoll und verfügen über ein hohes Maß an geistigen Fähigkeiten.  Das, was auf manche Menschen unnahbar oder leicht arrogant wirken kann, ist lediglich der Schutzmechanismus der Tannen, den sie brauchen um ihre Verletzlichkeit zu schützen. Wenn sie ihre schöpferischen Fähigkeiten beruflich einsetzen können gelingt es ihnen nach und nach ihre emotionalen Schutzmauern abzubauen. Wer dahinter blicken darf hat einen warmherzigen und liebevollen Freund oder Partner fürs Leben gewonnen. 



Ulme - Die gute Absicht

12.01.-24.01. & 15.07.-25.07.

Sie sind gerecht und helfen gern, worin auch eine große Lernaufgabe für die Ulme besteht, die, ihre eigenen Grenzen zu erkennen und sich nicht zu verausgaben. Sie verfügen über ein hohes Maß an Lebensfreude und sagen aus vollem Herzen Ja zum Leben. Sie sind sozial, übernehmen gerne Verantwortung und sind gute Führungspersönlichkeiten, denen andere gerne vertrauen. Haben sie gelernt sich ihre Kräfte einzuteilen, sind sie für Berufe in sozialen Bereichen prädestiniert und eine wahre Bereicherung für alle, die mit ihnen zu tun haben. In der Partnerschaft sind Ulmen tolerant und liebevoll und äußerst gefühlvoll.



Die Zypresse - Die Individuelle

25.01.-03.02. & 26.07.-04.08.





Die Freiheit und ihre Individualität sind für die Menschen, die im Zeichen der Zypresse geboren sind das höchste Gut. Langeweile und mit dem Strom schwimmen kommt für sie nicht infrage. So ist sie und dazu steht sie auch. Sie liebt den Kontakt und den Austausch mit anderen Menschen. Alleinsein ist für sie fast unerträglich. Mit ihrer Art ihr Leben zu leben und ihrem Optimismus übt sie eine große Anziehungskraft auf ihre Mitmenschen aus. Wer die Freiheitsliebe der Zypresse akzeptiert und toleriert bekommt einen loyalen, treuen und niemals langweiligen Partner und Freund und kann sich auf ein Leben voller Abenteuer freuen.



Die Pappel - Die Anpassungsfähige

04.02.-08.02. & 01.05.-14.05. & 05.08.-13.08.

Pappeln verfügen über eine gute Auffassungsgabe und können neue Inhalte schnell erfassen, sich darin zurecht finden und in schwierigen Situationen Lösungsstrategien entwickeln. Sie sind oft rationale und nüchterne Menschen, denen ihre eigene und die Gefühlswelt ihrer Mitmenschen ein wenig unheimlich vorkommen kann. Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit haben für die Pappeln einen hohen Wert, Lügen und Intrigen verabscheuen sie zutiefst. für die Pappeln ist es schwer Entscheidungen zu treffen. Haben sie aber ihre Berufung gefunden und sich dafür entscheiden, dann sind sie voller Tatendrang und Enthusiasmus und streben nach Erfolg, den sich in den meisten Fällen auch erreichen werden.



Der Zürgelbaum - Die Selbstbewusste

09.02.-18.02. & 14.08.-23.08.





Egal wo ihr Lebensschiff den Zürgelbaum hintreibt, er wird sich und kann sich immer auf seine Stärken verlassen, steht mitten im Leben und geht mutig voran. Damit ist er oft auch für seine Mitmenschen ein Fels in der Brandung. Das alles gelingt dem Zürgelbaum ohne Anstrengung und mit spielerischer Leichtigkeit. Sie lassen sich von den Meinungen anderer nicht beeinflussen und verunsichern und stehen fest zu sich und ihrer Meinung, was sie zu guten Führungspersönlichkeiten macht. Das Zusammenleben mit einem Zürgelbaum kann dadurch jedoch durchaus herausfordernd sein, da es ihm manchmal schwer fällt Kompromisse zu machen.



Die Kiefer - Die Wählerische

19.02. - 29.02., 24.08. - 02.09.

Den Kiefern ist eine solide Basis für ihr Leben wichtig. Sie sind vernünftig und rational. Die Herausforderungen ihres Lebens meistern sie mit ihrem sehr ausgeprägten organisatorischen Talent und einem analytischen Denkvermögen, was sie im Beruf oft ausgesprochen erfolgreich sein lässt. In einem langsam gewachsenen Umfeld von Sicherheit und Geborgenheit blüht die Kiefer auf und lässt sich dann auch gerne auf andere Menschen, auf Fröhlichkeit und Unbeschwertheit ein. Bei allem was die Kiefer macht ist die stabile Basis die Grundlage, auf der sie sich entfalten kann, das gilt auch für die Liebe.




Die Weide - Die Melancholische

01.03. - 10.03., 03.09. - 12.09.





Weiden sind sensibel und feinfühlig. Menschen, die in diesem Zeichen geboren sind, sind oft Romantiker mit einem großen Bedürfnis nach Frieden und Harmonie. Sie haben den sechsten Sinn und treffen ihre Entscheidungen intuitiv. Weiden sind naturverbunden und haben einen ausgeprägten Sinn für Ästhetik und die Schönheit des Lebens, was sie oft im künstlerischen Bereich ausdrücken und dort auch sehr erfolgreich sein können. Im privaten Bereich streben sie nach einer Partnerschaft mit einem geliebten Menschen an ihrer Seite. Sie sind wahre Familienmenschen, die einen stabilen Verbund für ihre Sicherheit und ihr Selbstvertrauen brauchen.



Die Linde - Die liebevoll Verträumte

11.03. - 20.03. und 13.09. - 22.09.

Linden sind gesellig und beliebt in ihrem Familien- und Freundeskreis, für die sie herzliche und gute Gastgeber sind, sie sind loyal und empathisch und haben immer ein offenes Ohr. Aus den Menschen in ihrem Umfeld schöpfen sie Kraft. In der Liebe kann es die Linde bei der Partnerwahl leider ein bisschen schwer haben, die große Liebe zu finden. Eine gleichberechtigte Beziehung auf Augenhöhe ist für sie essentiell, hat sie die gefunden, gibt sie für ihre Liebsten alles. Mit ihrem großen Herzen und ihrer Art zu träumen sind sie als Künstler oder auch im sozialen Bereich gut einsetzbar und können ein glückliches und erfülltes Berufsleben führen. 



Der Haselstrauch - Der Außergewöhnliche

22.03. - 31.03. und 24.09. - 03.10.





Der Haselstrauch ist ein Ruhepol und strahlt Gelassenheit aus. Mit seinen Eigenschaften ist er eine gute Führungspersönlichkeit, die dafür aber nicht zwingend in der 1. Reihe stehen muss. Sie sind gute Beobachter, lassen Situationen auf sich zukommen und bieten Lösungsansätze an. Durch ihre Art schaffen sie es immer wieder die Menschen für sich zu gewinnen und ihr Umfeld positiv zu beeinflussen. In dem Leben von Haselsträuchern gibt es oft überraschende Veränderungen, die sie mit ihren persönlichen Stärken gut meistern. Sie investieren gerne viel in eine liebevolle Familie und Partnerschaft, sind humorvoll und lachen gerne. 



Die Eberesche - Die Feinsinnige

01.4. - 10.4. und 04.10. - 13.10.

Die Ebereschen verfügen über ein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen und sind ausgesprochen empathisch. Sie sind den Menschen zugewandt und können gut mit unterschiedlichen Charakteren umgehen. Mit ihrer diplomatischen Art sind sie gute Streitschlichter, die es schaffen, dass sich die Konfliktparteien weiter in die Augen sehen können. Für die Eberesche gilt, dass ihre Heimat dort ist wo ihr Herz ist und das kann sich im Laufe ihres Lebens verändern. Ein wichtiges Thema für die Eberesche ist die Balance, sie wägen lange ab bis sie eine Entscheidung getroffen haben.





Der Ahorn - Der Freigeist

11.04. - 20.04. und 14.10. - 23.10.



Der Ahorn ist ein großzügiger und offener Individualist, der sich gesellschaftlichen Konventionen und sozialen Normen bewusst ist, aber freiheitsliebend und selbstbewusst nach seinen Regeln lebt. Der Ahorn braucht viel Platz und Raum für seine vielen Talente, es ist ihm ein inneres Bedürfnis diese frei und uneingeschränkt entfalten zu können. Er ist immer für eine Überraschung gut und das Zusammensein und auch das Zusammenleben mit einem Ahorn wird nie langweilig werden. Sie sind neugierige Persönlichkeiten, die Gesetzmäßigkeiten und Regeln hinterfragen und so wertvolle Impulse in Veränderungsprozessen geben.



Der Nussbaum - Der Leidenschaftliche

21.04. - 30.04. und 24.10. - 11.11.

Sie verfügen über ein ausgesprochen hohes Maß an emotionaler Intelligenz. Ihre Handlungen, Entscheidungen und auch die Liebe geht bei ihnen ausschließlich über das Gefühl. Auf die der Ebene verfügen sie über eine unglaubliche Stärke und innere Kraft, die unbedingt in der Kindheit gefördert werden muss. Sie haben ein eher kleines soziales Umfeld. Wenige echte Freunde sind ihnen wichtiger als eine große Anzahl flüchtiger Bekanntschaften. In der Liebe ist der Nussbaum leidenschaftlich und temperamentvoll, was sich manchmal auch in Eifersucht zeigen kann. Beständigkeit ist den Nussbäumen wichtig, sie mögen keine Veränderungen, was sie zeitweise stur und unflexibel erscheinen lässt.



Die Kastanie - Die Redliche

15.05. - 24.05. und 12.11. - 21.11.




Wenn Kastanien sich der Gemeinschaft verschreiben sind sie ausgesprochen sozial und verfügen über einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn, was ihre große Stärke ist. Geht es allerdings darum, dass Kastanien ihre selbst gesteckten Ziele realisieren wollen, sind sie ausgesprochen stur und verlieren durch ihre “mit dem Kopf durch die Wand”-Energie die Interessen anderer aus den Augen und denken nur noch in schwarz/weiß-Kategorien. Wichtig für Kastanien ist, dass sie in jungen Jahren Hilfe dabei erhalten ihre Ideale richtig zu definieren, haben sie die gefunden verfügen sie über viel Energie, diese umzusetzen, mit denen der Kastanie eigenen Herausforderungen.



Die Esche - Die Ehrgeizige

25.05. - 03.06. und 22.11. - 01.12.

Eschen sind neugierige Forscher und Entdecker mit einem gesunden Selbstbewusstsein und einer inneren Gelassenheit. Sie sind Visionäre und in Führungspositionen begeistern sie andere mit ihren Einfällen und kreativen Ideen. Um ihre Persönlichkeit voll zu entfalten braucht die Esche viel Freiraum. Ist sie darin eingeschränkt kann das, was die Esche positiv ausmacht in Streitlust und Egozentrik umschlagen und sie schaltet in einen Kampfmodus um. In der Liebe blüht die Esche auf, wenn sie ihren Seelenpartner gefunden hat, dann führt sie eine innige Beziehung mit Unterstützung und Abenteuern, die mit ihren vielen Ideen immer lebendig bleibt. 




Die Hainbuche - Die Geschmackvolle

04.06. - 13.06. und 02.12. - 11.12.




Hainbuchen gehen unerschrocken ihren Weg und sind nur schwer davon abzubringen. Sie vermitteln ihrem Umfeld sicheren Halt und geben jede Form von Unterstützung in schwierigen Situationen. Sie sind verlässliche Partner und gute Freunde, auf die man sich blind verlassen kann. Ihre Ziele erreichen Hainbuchen mit Fleiß und Disziplin. Sie sind pflichtbewusst, realistisch und Macher, was zeitweise für ihr Umfeld eine Herausforderung sein kann. In der Liebe kann es für die Hainbuchen schwierig sein ihren Partner mit ihrem Beschützerinstinkt nicht zu überfordern und ihm genug Freiraum zu lassen.



Der Feigenbaum - Der Kreative

14.06. - 23.06. und 12.12. - 21.12.

Eine raue Schale schützt den fantasievollen und schöpferischen Kern der Feige. In einem harmonischen Umfeld entwickelt sich die Feige zu einer starken Persönlichkeit, die sich gut zwischen ihren inneren und äußeren Spannungsfeldern zurechtfindet. Ihre verschiedenen Facetten wirken auf ihr Umfeld zeitweise recht eigenwillig. In der Liebe sind Feigen phantasievoll und aufgeschlossen. Sie können es eventuell schwer haben sich auf einen Partner einzulassen und fühlen sich nicht nur im Kreise ihrer Familie wohl sondern überall dort, wo ihnen freundliche und liebevolle Menschen begegnen.   





Nur an einem einzigen Tag im Jahr wird das Baumzeichen der Eiche vergeben. Es sind starke, robuste Persönlichkeiten, die an diesem Tag geboren werden. Eichen sind mutig und tapfer und sie wissen um ihre Besonderheiten. Sie stehen gerne im Mittelpunkt und sind nur bedingt kritikfähig. Eichen brauchen Freiraum um ihre ganze Persönlichkeit zu entfalten, werden sie darin eingeschränkt, kann es zu Aggressionen kommen, die sich sowohl nach innen als auch nach außen richten können. Sie sind Macher und handeln gleichermaßen vernünftig wie auch intuitiv. Es ist diese Mischung, mit der die Eichen ihre Ideen erfolgreich umsetzen können.



Auch die Birke gehört zu den besonderen Baumzeichen, die nur an einem einzigen Tag im Jahr vergeben werden. Die Birke ist ein Lichtbringer, der Baum der Lebensfreude, der sich in allen Situationen gut zurecht finden kann und wenig Ansprüche stellt. Sie leben unbeschwert im Hier & Jetzt. Birken sind intelligent und verfügen über eine große Vorstellungskraft, was sie in schöpferischen Bereichen erfolgreich macht und wodurch sich ihnen viele Türen öffnen. Allerdings sind sie nicht besonders ehrgeizig zufrieden mit dem was sie haben, was auch eine große Stärke ihrer Persönlichkeit ist. In der Liebe ist die Birke ein treuer Partner, dem tiefe, ehrliche Zuneigung wichtiger als flammende Leidenschaft.





Der Ölbaum oder Olivenbaum ist der dritte von vier Baumzeichen, die nur an einem Tag vergeben werden, dem 23.09. dem Datum, der Tag- und Nachtgleiche. Dem Ölbaum wird die Weisheit zugesprochen. Es ist die Wärme wahrer Gefühle, die einen Olivenbaum voll zum Erblühen bringen. Sie sind ausgeglichen und tolerant, voller Empathie und Anteilnahme und würden sich doch nie in das Leben von anderen Menschen einmischen. Aus seiner Ruhe heraus schöpft der Olivenbaum seine Kraft, mit der er im beruflichen überaus erfolgreich sein kann, wenn es darum geht Probleme zu lösen und neue Wege zu finden.



Das vierte Baumzeichen, dass nur an einem einzigen Tag vergeben wird. Die Kelten haben die Buchen als Königin und Mutter des Waldes verehrt. Es sind starke und widerstandsfähige Persönlichkeiten, die nach Glück und Reichtum streben und sehr (manchmal zu sehr) auf ihr Äußeres bedacht sind. Buchen sind oft Spezialisten in ihrem beruflichen Kontext. Ihre Projektideen können für andere wagemutig scheinen, sind für die Buchen mit ihren Fähigkeiten allerdings problemlos zu realisieren. Im beruflichen wie im privaten geht sie geduldig und zielstrebig ihren Weg. Buchen sind treue und zuverlässige Freunde und Partner.