foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben
bienengarten bild

Sandbirke, Betula pendula, ist eine Schönheit wächst an sonnigen Orten . Dabei erreicht sie bei guter Pflege und idealem Standort eine Wuchshöhe von bis zu 30 m und wird bis zu 150 Jahre alt. Sehr gut eignet sich dieser Baum als Pioniergehölz und als schnellwachsender Baum zur Brennholz Gewinnung. Bei Anfragen für größere Stückzahlen und andere Größen, wenden sie sich bitte direkt an unseren Service.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Standort:
sonnig
Verwendung:
Hausbaum, für Straßen und Alleen, in Parkanlagen, Pioniergehölz, Brennholz

Steckbrief

Blattwerk

lichtgrün, abgerundet dreieckig, bis 7 cm lang, im Herbst goldgelb

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

Baum, selten strauchartig, Seitenzweige herabhängend

Besonderheit

sehr trockenheitsresistent, Flachwurzler, schnellwachsend

Blütenfarbe

grüngelb

Laubfarbe

im Sommer grün, im Herbst gelb

Blühzeit

April

Boden

geringe Anforderung

Wurzeln

Flachwurzler

Duft

Wuchsbreite

700 bis 1000 cm

Wuchshöhe

15,00 bis 20,00 m

Zuwachs

0,30 bis 0,45 m / Jahr

Blütenform

zylindrisch

Herbstfärbung

check
14510 | 3 | 0

verwendbare Pflanzteile

getrocknete junge Blätter

Heilwirkung

Gicht, Rheuma, Nierenentzündung

Jahrestrieb in cm

60-90

Lebenserwartung in Jahren

70-100

Bruchanfälligkeit

hoch

Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig

Rinde

check

Rindenfarbe

weiß, im Alter schwarze Borke

Rindenstruktur

abrollend, sich in Streifen lösend

Vorfrühling

Rinde weiß, Kätzchen gelb

Frühjahr

Austrieb hellgrün, duftend

Herbst

Herbstfärbung gelb

Winter

Rinde weiß

Farbe des Herbstlaubs

gelb

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

hellgrün

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

schiefstämmig

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung

Extremlagen

Alle Expositionen

Industriefestigkeit

maximal industriefest

Salztoleranz

mäßig salztolerant

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Verbreitung

allgemeine Verbreitung

Bienenweide

check

Pollen

empfehlenswert

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

Dorf- und Hofbäume

sehr schöne ausladende und überhängende Krone

Klimabäume

sehr gut geeignet (dunkelgrün)

Klimabäume

sehr bewährte Pflanzen, belastbar

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
Unsere Empfehlung
40 - 60 cmContainer

Ab 1: 3,49 €

Ab 5: 2,79 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 103811
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
3,49
Ab 5:
2,79
-
+
Artikel Nr. 88002
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
3,99
Ab 5:
3,19
-
+
Artikel Nr. 140533
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
14,99
-
+
Artikel Nr. 89133
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
19,99
Ab 5:
15,99
-
+
Artikel Nr. 107244
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
24,99
Ab 5:
19,99
-
+
?
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Artikel Nr. 116541
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
39,99
Ab 20:
28,99
-
+
Artikel Nr. 89134
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
59,99
Ab 20:
43,99
-
+
Artikel Nr. 89136
Lieferbar ab Mitte September.
Lieferbar ab Mitte September.
Ab 1:
129,99
Ab 20:
89,99
-
+
Artikel Nr. 136085
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
149,99
-
+
Artikel Nr. 121588
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
279,99
-
+
Artikel Nr. 89137
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
349,99
Ab 5:
262,49
-
+
Artikel Nr. 136084
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
799,99
-
+
Artikel Nr. 128982
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
799,99
Ab 5:
599,99
-
+
Artikel Nr. 128983
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
1.199,99
Ab 5:
899,99
-
+
Artikel Nr. 128984
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
1.399,99
Ab 5:
1.049,99
-
+
Artikel Nr. 128985
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
1.599,99
Ab 5:
1.199,99
-
+
Artikel Nr. 140302
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
1.899,99
Ab 5:
1.424,99
-
+
?
Hochstämme und Halbstämme Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit
Artikel Nr. 103751
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
369,99
Ab 5:
277,49
-
+
Artikel Nr. 103752
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
549,99
Ab 5:
412,49
-
+
Artikel Nr. 107248
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
899,99
Ab 5:
674,99
-
+
Artikel Nr. 107249
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
949,99
Ab 5:
712,49
-
+
Artikel Nr. 129261
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
999,99
-
+
Artikel Nr. 117752
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
1.199,99
-
+
Artikel Nr. 107250
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
1.299,99
Ab 5:
974,99
-
+
Artikel Nr. 103750
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
1.699,99
Ab 5:
1.019,99
-
+
Artikel Nr. 117763
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
1.729,99
-
+
Artikel Nr. 136674
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
2.199,99
Ab 5:
1.979,99
-
+
Artikel Nr. 151544
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
2.499,99
-
+
?
Freilandpflanzen. Beste Pflanzzeit jetzt bis ca. Mai
Artikel Nr. 142144
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
0,99
(24,75 € für 25 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 142146
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
1,29
(32,25 € für 25 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 135315
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
2,59
(25,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 135316
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
3,49
(34,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 107842
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
4,49
(44,90 € für 10 Pflanzen)
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 9 Stunden und 11 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Zauberhafter Pionier des Waldes

Für viele wird die Sandbirke en Teil der Vorstellung eines magischen Zauberwaldes sein, denn sie fällt nicht nur durch ihre außergewöhnliche helle Rindenfarbe auf, sondern lebt auch in enger Nachbarschaft mit Fliegenpilzen, Birkenpilzen und allerlei Insekten. Aber nicht nur in Zauberwäldern kann man sie finden, denn die Sandbirke ist ein in Deutschland äußerst weit verbreiteter Baum. Des Weiteren findet man sie aber auch vor allem in Skandinavien und Russland, wo sie auch heute noch eine wichtige Rolle in der Mythologie innehat und einen ähnlichen Stellenwert wie die Eiche in Deutschland genießt. Auch in den südlichen Teilen Europas hat sich die Sandbirke verbreitet, hat aber bei weitem nicht den gleichen Status wie im Norden. Jeder wird als Kind mal die pergamentartige Rinde von den weißen Stämmen mit schwarzen Streifen gepult haben, um auf ihr geheime Nachrichten an seine Freunde zu schreiben. Und tatsächlich wurde die Rinde der Sandbirke früher als Papierersatz verwendet. Außerdem findet man ihr Holz in vielen Möbeln und ihre Blätter oder ihren Saft in vielen pflanzlichen Heilmitteln. In der ehemaligen Sowjet Union zählte ihr Saft für eine Weile sogar zu einem der wichtigsten Nahrungsmittel. Dies macht die Sandbirke zu einem sehr vielfältigen Baum, der nicht nur durch sein außergewöhnliches Äußeres überzeugen kann. Ein paar der vielen Gründe für ihre rasche und großflächige Ausbreitung ist ihre ziemlich große Anspruchslosigkeit an ihre Umgebung, ihre schnelles Wachstum und ihre Unabhängigkeit von Insekten für die Bestäubung. Wegen ihres schnellen Wachstums wurde sie eine Zeit lang sogar als Unkraut angesehen. Heutzutage wird ihr Anbau allerdings effektiv gefördert, denn die Sandbirke bietet unzählige ökologische Vorteile. Diese Eigenschaften lassen die Sandbirke, auch Weißbirke oder Warzenbirke genannt, zu den Pioniergehölzen zählen und machen sie besonders geeignet für eine Neubepflanzung eines Gartens und verspricht, schnelle Erfolge zu erzielen. Außerdem verschafften diese ihr einen Sieg im Kampf um den Titel des „Baum des Jahres“ im Jahr 2000. Ihr lateinischer Name Betula pendula bedeutet Hängende Birke (von  betula=Birke, pendulus=hängend, schwebend). Dies verwundert nicht, wenn man weiß, dass die Wuchsform der Sandbirke bisweilen sogar weidenartig sein kann. Sie gründet ihre eigene Familie der Birkengewächse (Betulaceae), zu der auch die Haselnuss oder Hainbuche zählen.

Das Sonnenkind des Nordens

Sandbirken sind kaum zu übersehen. Nicht nur weil ihre weißen Stämme überall hervor blitzen, sondern auch weil sie beachtliche Größen von 8-22m erreichen und das bei einem sehr schnellen Zuwachs von 30 bis 60cm im Jahr. Ihre Krone ist oft weit ausladend, aber recht lichte, was es anderen Pflanzen gut ermöglicht unter ihr zu wachsen. Ihre Äste wachsen oft eher unregelmäßig und überhängend mit hellgrünen bis kräftig-grünen Blättern. Die Form der Blätter erinnert an abgerundete Dreiecke und sie werden bis zu 7cm lang. Im Austrieb im Frühjahr verströmen sie einen leichten, angenehmen Duft. Austreiben tut die Sandbirke recht spät, nämlich erst Anfang Mai. Dies führte zu dem Namen „Maibaum“, als welcher die Sandbirke in vielen Teilen Deutschlands für die alljährliche Tradition des Maibaumkletterns auch immer noch benutzt wird. Kurz nach dem Blattaustrieb blüht die Sandbirke auch schon. Dies zeigt sich an den eher unscheinbaren, leicht gelblichen und in Kätzchen herunter hängenden Blüten. Allergiker werden mit der Blütezeit der Sandbirke sehr vertraut sein, denn sie verbreitet sehr viele Pollen, die sie leider auch zu einem „Allergie-Baum“ machen. Im Herbst verwandeln sich die Blätter dann in ein strahlendes gelb und die Blüten in ebenfalls unscheinbare Flügelnüsschen, die sich überall verbreiten. In Extremfällen soll die Sandbirke bis zu 50.000 Nüsschen pro Quadratmeter verteilen. Dies ist auch ein weiterer Grund für die Ausbreitungsstärke der Sandbirke. Wer nicht unzählige kleine Birken im Frühjahr in seinem Garten finden möchte, muss also zu dieser Zeit unter Umständen etwas öfter kehren. Der sommergrüne Baum braucht aber auch viel Platz zum Wachsen und wird deshalb nur an Orten mit viel Luft nach oben und zur Seite wirklich richtig gedeihen. Außerdem gehört sie zu den sonnenhungrigen Bäumen und saugt Sonnenstrahlen förmlich ein. Hitzeschutz bietet ihr dabei die helle Rinde, die die Sonne gut reflektiert. Sie strebt so immer der Sonne entgegen. Wird sie im Schatten gepflanzt, wächst sie schief und etwas spärlicher.

Die Sandbirke pflanzen und pflegen

Dies sind aber auch fast die einzigen Ansprüche, die die Sandbirke an ihre Umgebung stellt. Besonders beim Boden ist sie äußerst anspruchslos; die Erde kann stark sauer bis schwach alkalisch sein, idealerweise sandig bis tonig und muss nicht viele Nährstoffe enthalten. Was man allerdings beachten sollte, ist das die Sandbirke Veränderungen nicht so gerne mag, hat sie sich einmal an eine bestimmte Umgebung gewöhnt, sollte diese auch beibehalten werden. Bekommt sie also viel Wasser ab, sollte man sie im Sommer gießen. Ansonsten muss dies nur an sehr heißen Tagen unternommen werden, obwohl die Sandbirke einen recht hohen Wasserbedarf hat. Diesen kriegt sie aber auch problemlos gedeckt, denn sie hat ein äußerst feines, flaches und intensives Wurzelsystem, was sie zu den Flachwurzlern zählen lässt. Aufpassen sollte man, wenn man Platten oder Wegbeläge in der Nähe der Sandbirke anlegen möchte, denn diese wird die Birke spätestens nach 5-1 Jahren problemlos sprengen. Geschnitten werden muss der Baum nicht. Wird er allerdings zu groß oder möchte man seine Form ein wenig verändern, sollte man dies in der Vegetationspause von Oktober bis Januar an einem trockenen und frostfreien Tag tun. Außerdem sollten immer ganze Äste ausgelichtet werden. Kalte Temperaturen machen der Weißbirke dabei überhaupt kein Problem, denn sie steckt Temperaturen bis zu -40°C mühelos weg und braucht deshalb auch keine besondere Pflege während des Überwinterns, außer eventuell ab und zu ein wenig Wasser an frostfreien Tagen. Auch Dünger schadet der Birke mehr, als dass er ihr Gutes tut. Lediglich ein wenig Kompost o.ä. im Frühjahr reicht absolut aus und ist nicht mal unbedingt notwendig. Alles in Allem ist die Sandbirke ein äußerst pflegeleichter Baum, der seine außergewöhnlichen Attribute am besten als Einzelbaum oder Hausbaum in Szene setzten kann.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Sandbirke - Betula pendula

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
82
4.74 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 71
  • 6
  • 2
  • 1
  • 2

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Betula pendula

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 16. Januar 2018
Schöner Baum
von: Kunde
Sehr gut verpackt und sogar mit Stützstab versehen angekommen. Schöner Wuchs, gute Größe.
am 16. Januar 2018
Betula pendula
von: Kunde
am 16. Januar 2018
Schöne Pflanzen
von: Kunde
Kräftige Pflanzen mit gut ausgebildeter Wurzel
am 6. Januar 2018
Betula pendula
von: Jo95
am 22. November 2017
Betula pendula
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 24348: Sandbirke

Was kostet eine sandbirke mit einem Durchmesser von ca 14 cm.

Antwort: Das wäre dann der Artikel mit der Artikel Nr. 107249 Diese kostet knapp 700€ mit Lieferung.


Frage Nr. 18433: Birke verpflanzen

Hallo Herr Meyer, ich möchte aus einem Garten eines Bekannten eine 3m hohe junge Birke in meinen Garten verpflanzt. Wann wäre dafür die beste Zeit und die was sollte ich bei einer Birke beachten? Vielen Dank und einen schönen Tag

Antwort: Guten Tag, ist die Birke jemals Umstochen oder Verpflanzt worden ? Es müssen so viel Wurzeln wie möglich mitgenommen werden. Es kann sein das die Birke nur drei oder vier Wurzeln hat. Umpflanzen erst nach dem Laubfall. Meyer


Frage Nr. 16686: Was für eine Baumart ist das?

ich habe noch das erste Foto bevor der Baum umgetopft wurde. Vielleicht lässt sich ja auch durch die Blattentfaltung sagen was es wird. Lg Dani

WasfreineBaumartistdas

Antwort: Ja hier sieht es mir auch mehr nach eine Birke (Betula pendula) aus.


Frage Nr. 25686: Monilia-Resistenz Prunus Pendula Rosea

Hallo Herr Meyer, wir interessieren uns für eine hängende Winter-Zierkirsche. Meine Schwester wohnt im Hamburger Großraum und hat ein gravierendes Problem mit der Spitzendürre an Ihren Zierkirschen. Gibt es Zierkirschen, die weniger anfällig für die Spitzendürre sind? Falls es sich eher um ein regionales Thema handelt - wir wohnen in München. Gibt es andere Maßnahmen, die man vorsorglich gg. Monilia unternehmen kann? Freundliche Grüße, Familie Gl.

Antwort: Wie stark der Befall ausfällt ist vor allem abhängig von der Witterung, das Kleinklima am Standort (Luftfeuchtigkeit und Luftbewegung) sowie dem allgemeinen Zustand der Pflanze. Darauf und auch einen lockeren Kronenaufbau sollte geachtet werden wenn diese Probleme auftreten. Die Sortenwahl stellt für mich da keine große Hilfe da.


Frage Nr. 25662: Artikel-Nr. 121590

Sehr geehrter Herr Meyer, ich meinte natürlich Betula pendula Youngii. Freundlicher Gruss Jürgen Nitschke

Antwort: Alles okay. Die Antwort bleibt die selbe.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen