+++ Tree for Free +++ dieses Jahr gibts den Tannenbaum geschenkt! +++ close

Kriechendes Garten-Schleierkraut

Gypsophila repens Rosea


  • Standort sonnig
  • blüht von Mai bis Juli
  • sehr anspruchslos
  • Beetstaude, Fugenfüller, Steingärten, mauerkronen

Wer kennt nicht das Schleierkraut aus Blumensträußen und verschiedenen Dekorationen. Holen Sie es sich doch in Ihren Garten. Das Kriechende Schleierkraut Gypsophila repens Rosea blüht hell-rosa von ca. Mai bis Juli. Es eignet sich zum dekorativen ausfüllen von Fugen in Mauern oder als Bodendecker im Garten. Stauden haben saisonabhängig unterschiedliche Größen, so dass wir keine Mindestgrößen garantieren.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

buschig, polsterartig, teppichartig

Wuchsbreite

20 bis 30 cm

Wuchshöhe

0,10 bis 0,20 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

hellrosa

Blütenbeschreibung

einfach

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenform

doldenförmig

Frucht

Früchte

Kapseln

Laub

Blattwerk

lanzettlich, lineal, matt, darb, bereift

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

grün

Sonstiges

Standort

  

Boden

kalkhaltig, durchlässig, frisch, nährstoffarm

Wurzeln

Flachwurzler

Pflanzbedarf

15-17 Pflanzen pro Quadrameter

Züchter

Sündermann

Jahrgang

1890

Besonderheit

sehr anspruchslos
Unsere Empfehlung
Kleincontainer
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Mittwoch 21.12.2022

Ab 1: 3,99 €

Ab 6: 3,79 €

Menge:

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 90118
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Mittwoch 21.12.2022

Ab 1:
3,99 €
Ab 6:
3,79 €
-
+
Artikel Nr. 214246
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Mittwoch 21.12.2022

11,99 €
-
+

Pflanzhilfen

Begleitstauden

check

Besonderheit

nach Rückschnitt 2. Blütenflor
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Sonnenstauden

check

Belichtungsspanne

Sonne

Standort

Halbtrocken und Steppenrasen, Beete
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sonnenstauden

Staudenblüten rosa

check

Rosatöne

rosa
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten rosa

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 10 Stunden und 36 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Gypsophila repens Rosea

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 25. Dezember 2021
Gypsophila repens Rosea
von: Kunde
Schnelle Lieferung und gute Verpackung
am 20. November 2021
Gypsophila repens Rosea
von: Kunde
am 9. Mai 2021
Gypsophila repens Rosea
von: Kunde
Die Pflanze kam gut verpackt und schnell wie bestellt bei uns an. Bis jetzt entwickelt sich die Pflanze gut und wie erwartet. Zusammenfassend würde ich die Bestellung wieder machen und finde den Anbieter empfehlenswert.
am 7. April 2020
Gypsophila repens Rosea
von: Kunde
am 17. Oktober 2017
Gypsophila repens Rosea
von: Kunde
Die Pflanzen sind in gutem Zustand geliefert und brauchen noch ihre Zeit da sie recht klein sind (aber so waren sie ja auch bestellt).

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38850: Schleierkraut und Pampasgras überwintern

Hallo Herr Meyer, kann man Schleierkraut und Pampasgras jetzt noch im Freien pflanzen oder sollte es lieber im Topf überwintern?

Antwort: Moin, Herbszeit ist Pflanzzeit. Mit dem richtigen Winterschutz sollte dann alles glatt gehen und im Frühjahr starten die Stauden dann gleich durch. Gruß Meyer


Frage Nr. 39270: Pfirsich

Hallo liebes Team Sind die angebotenen Nektarinen für den Garten (Streuobst Wiese )geeignet (also frei stehend, nicht an einer Hauswand) und als Halbstamm zu bekommen? Liebe Grüße Felicitas Rechtenwald

Antwort: Moin, Nektarinen sollten warm und geschützt stehen, daher sind sie eher nichts für Streuobstwiesen, die ja offen gelegen sind. Halbstämme gibt aber z.B. bei den Sorten Crimson Gold, Independence, Early Sungrand und Gipsy. Gruß Meyer



Frage Nr. 39267: Kübelbepflanzung

wir wollen im unserem Garten einen Holzkübel (ca. 2m achteckig) aufstellen. Höhe ca. 60-80 cm. Welche winterharten Pflanzen (H= 60-120 cm) kämen da in Frage. Es soll ein farbenfroher Anblick werden. Kübel muß aus Gewichtsgründen dort stehenbleiben Kübel ist nur teilw. durch Hecken geschützt. Kübel könnte innen mit Styropor ausgekleidet werden. Wintertemperatur bis minus 20° möglich. Welche Pflanzen würden Sie von Ihrem sortiment empfehlen? Danke für Ihre Antwort Helmut Theissen

Antwort: Moin, da kommen ziemlich viele Pflanzen in Frage. Vielleicht können Sie einmal den Filter in unserem Shop einstellen auf die gewünschte Pflanzenhöhe und Ihre Frage etwas eingrenzen? Niedrige Hortensien, Zwergflieder, Zwergsommerflieder, Skimmien und natürlich die meisten Stauden wären da denkbar. Gruß Meyer



Frage Nr. 39243: Winterhärte bei Meerrettich und Winterestragon

Bei beiden o.g. Pflanzen sind jetzt die Blätter durch Frost weg. Ist das so i.O? Ich habe nach d. Lieferung sofort im Herbst im Garten eingepflanzt. Kann ich den Winterestragon wieder auspflanzen und an das helle Fenster i.d. Wohnung stellen? Treibt dieser dann wieder aus? Ich habe darin noch keine Erfahrung. Vielen Dank für Ihre Mühe. Übrigens Ihr Tipp mit dem Thymian minor als Rasenersatz klappt super. Im Frühling schicke ich ein Bild. Mit freundlichen Grüßen CB

Antwort: Moin, freut mich, dass der Thymian gefällt. Estragon und Meerrettich sind übrigens Stauden, die verlieren die oberirdischen Triebe immer im Herbst/ Winter. Einfach Laub, Reisig oder Stroh auf die Stelle werfen, damit es einen gewissen Kälteschutz gibt. Im Frühjahr treiben die Pflanzen dann wieder aus. In den ersten Jahren sind die noch etwas empfindlich, später halten die Blätter dann etwas länger. Die Haltung im Haus wäre ein erneuter Umzugsschock, ich würde davon abraten. Gruß Meyer



Frage Nr. 39239: Zierapfelbaum

Hallo, ich habe heute meinen Zierapfelbaum bekommen. Sollte ich ihn schnell in den Garten Pflanzen oder lieber erst im Frühjahr. Wir wohnen in ba wü. Es ist meist mild ohne Frost, kann aber trotzdem auch mal ein paar Tage mit Frost geben. Grüße

Antwort: Moin, Die Pflanzen stehen bei uns das ganze Jahr über draußen. Sie sind das Wetter gewohnt und sollten so schnell wie möglich gepflanzt werden. Frost macht denen nichts aus. Wenn Sie frisch gepflanzt haben dann können Sie den Boden gerne mit Laub, Moos oder Tannengrün abdecken. Das reicht völlig aus. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben