+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Teppichspiere Pumila

Astilbe chinensis pumila


  • Besonders frosthart
  • Standort halbschattig-schattig
  • blüht von August bis Oktober
  • Rückschnitt vor der Samenreife
  • schöner Bodendecker, gut winterhart, robust
  • Gehölzunterpflanzung, Bodendecker, Schattengarten

Die Teppichspiere Pumila eignet sich dank ihrer geringen Wuchshöhe gut für Gehölzunterpflanzung und als Bodendecker. Der zwergige Wuchs dieser Teppichspiere ist ausläuferbildend und wenn die vielen violettrosafarbenen Blüten im Herbst erscheinen, bilden sie einen tollen Blickfang in Ihrem Garten. Als Pflegehinweis sollte die Pumila im Herbst bis Spätherbst zurückgeschnitten werden. Diese Sorte ist außerdem robuster und etwas trockenheitsresistenter als andere Astilbensorten. Sie kann aber auch gut am Teichrand eingesetzt werden.


Und hier noch ein kurzes Video zum Thema Astilben von unseren Gärtner Sönke: Klick zum Video

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

      

Wuchsform

ausläuferbildend, zwergig

Wuchsbreite

30 bis 40 cm

Wuchshöhe

0,20 bis 0,30 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

kerzenförmig und gerade aufrecht

Blütenfarbe

violett-rosa

Blütenform

rispenförmig

Blütendurchmesser

4 - 10 cm

Fruchtschmuck

check

Früchte

Kapseln

Blattwerk

gefiedert

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

dunkelgrün

Boden

frisch, nährstoffreich

Wurzeln

teppichartige Ausbreitung

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Pflanzbedarf

ca. 7 Pflanzen pro m²

Mehrjährig

check

Besonderheit

schöner Bodendecker, gut winterhart, robust
62717

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 101607
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 19.07.2022

Ab 1:
3,49 €
Ab 25:
2,69 €
-
+

Begleitstauden

check

Besonderheit

ausdauernd
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

lichter Schatten

Vorkommen

Auwälder, Laubwälder
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Stauden für schwere Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für schwere Böden

Eingebürgerte fremde Wildstaude

check

Herkunft

Westchina
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Eingebürgerte fremde Wildstaude

Staudenblüten rosa

check

Rosatöne

violettrosa
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten rosa

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 0 Stunden und 52 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Astilbe chinensis pumila

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 28. September 2021
Astilbe chinensis pumila
von: Kunde
Bisher schön angewachsen, pünktlich und einwandfrei geliefert
am 31. August 2020
Astilbe chinensis pumila
von: fc
am 21. April 2020
Astilbe chinensis pumila
von: Quack
noch klein, wächst sehr schön an!
am 21. April 2020
Astilbe chinensis pumila
von: Quack
am 21. April 2020
Astilbe chinensis pumila
von: Quack

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37587: Hartriegel

Guten Morgen Kann man jetzt Hartriegel pflanzen oder ist Herbst/Frühjahr die bessere Zeit. Ich suche welchen mit weißen Blüten. Welchen würden Sie empfehlen? Danke und schönes Wochenende

Antwort: Moin, sofern Sie kräftig wässern können Sie jetzt auch sehr gut Containerware in den Boden bringen. Hartriegel gibt es viele, die meisten blühen weiß. Ich nenne daher zwei Gruppen von Hartriegel, die für Sie persönlich interessant sind. Einmal die wilde Kornelkirsche (für den naturnahen Garten) und einmal den Blumen- Hartriegel (für den Ziergarten). Für einen eher natürlichen, freiwachsenden Look empfehle ich den Cornus mas Schönbrunner Gourmet Dirndl, für einen bezaubernden Blühstrauch den Cornus kousa chinensis Schmetterling. Gruß Meyer



Frage Nr. 36815: Kübelpflanzen

Hallo, kann man „Zuckerwatten Pampasgras Duo Cortaderia Rosea + Pumila“ als Kübelpflanzen nehmen? Welche Kübelpflanzen (blühender, schnellwüchsiger Sichtschutz) empfehlen Sie?

Antwort: Moin, das Pampasgras ist ganz wundervoll anzuschauen, aber es ist wurzeltechnisch etwas raumgreifend. Im Kübel wird es daher nicht so groß. Als Sichtschutz eignen sich nicht alle Gräser gut, denn Sie müssen jährlich bodennah zurückgeschnitten werden und treiben erst spät aus. Man sitzt also schon eine Weile auf dem Präsentierteller. Gruß Meyer



Frage Nr. 36450: Bepflanzung

Hallo, was könnte ich unter Nadelbäume pflanzen? R.B.

Antwort: Moin, Silberblatt und Mahonien machen sich unter den Bedingungen gut, obwohl die eigentlich feuchtere Standorte mögen. Aber auch Waldschmiele, Bärenfellschwingel, Bergenie, Storchenschnabel, Elfenblume, Waldsteinie, Gedenkemein, Astilbe sind einen Versuch wert. Es kommt eben auch sehr auf den Garten an, eine Garantie kann ich nicht geben, nur die Auswahl einschränken. Gruß Meyer



Frage Nr. 36234: Pflanzen unter Nadelbäumen

Lieber Herr Meyer, wir haben mehrere Nadelbäume im Garten. Entsprechend dunkel und trocken ist der Platz darunter. Gibt es dennoch (am liebsten blühende) Pflanzen, die sich darunter wohlfühlen und gedeihen? Wir haben bereits mehrere gescheiterte Versuche hinter uns. Danke für Ihre Tipps! J.Kempf

Antwort: Moin, Silberblatt und Mahonien trotzen diesen Bedingungen häufig, obwohl die eigentlich feuchtere Standorte mögen. Aber auch Waldschmiele, Bärenfellschwingel, aber auch Bergenie, Storchenschnabel, Elfenblume, Gedenkemein, Astilbe sind einen Versuch wert. Es kommt eben auch sehr auf den Garten an, eine Garantie kann ich nicht geben, nur die Auswahl einschränken. Gruß Meyer



Frage Nr. 36083: Waldmeister begrenzen

Wie kann man Waldmeister davon abhalten, alles einzunehmen? Er soll im Garten unter Flieder wachsen und da an der schattigen Stelle bleiben. Sobald es halbschattig/sonnig wird, habe ich andere Pflanzen im Beet, die nicht überwuchert werden sollen,z.B. Astilbe. Hilft eine Begrenzung mit Schneckenbarrierre aus Plastik (diese Rollen aus Plastik von Windhager)? Oder haben Sie andere TIpps für mich?

Antwort: Moin, Waldmeister wuchert, deshalb ist eine beliebte Schattenstaude. Er wächst aber mit seinen Wurzeln recht oberflächennah und sollte sich daher gut entfernen lassen. Als letzen Ausweg können sie eine solche Schneckenbarriere eingraben, das sollte als Rhizomsperre ausreichen. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben