+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Hoher Wald-Geißbart

Aruncus Dioicus


  • besonders frosthart
  • krautige Staude mit großen Blättern
  • hübsche, weiße Blütenrispen
  • Standort absonnig-schattig
  • blüht von Juni bis Juli
  • unkompliziert, stark wüchsig, langlebig
  • attraktiver Fruchtschmuck
  • Schnittpflanze, Gehölze, Gehölzränder, Bienenweide, Teichrand, Uferbepflanzung, Naturgarten

Der Hohe Wald-Geißbart, botanisch Aruncus Dioicus, ist eine sehr langlebige, ausdauernde und unkomplizierte krautige Staude. Der heimische Geißbart kommt in der Natur in weiten Teilen auf der gesmaten Nordhalbkugel vor. Die Wildstaude stellt in den heimischen Gärten einen beliebten, unverzichtbaren Begleiter schattiger Staudenbeete dar. Die mehrfach gefiederten Blätter können sehr groß werden und sind mit frischgrünen, fast buchenblattgroßen Teilblättern besetzt. Im Sommer von Juni bis Juli erstrahlt der Hohe Wald-Geißbart mit seinen filigranen, bis zu 50 cm langen, cremeweißen Blütenrispen, die entständig an den Trieben stehen. Dabei verleiht er schattigen Plätzen eine freundliche Atmosphäre und bildet einen schönen Kontrast zum dunklen Laub. Werden die verblühten Triebe nicht entfernt, entwickeln sich aus den ährigen Blüten dekorative Fruchtstände, die lange bis in den Winter verweilen.
Verwenden lässt sich Aruncus dioicus hervorragend für eher größere, naturnahe Pflanzungen in Kombination mit anderen heimischen Wildstauden in schattigen Bereichen. Schöne Begleiter wären: Aconitum, Astilbe, Campanula latifolia, Digitalis oder Farne. Eine kleine große Besonderheit, auch in der Blumenvase oder am Teichrand. Je schattiger und feuchter der Standort, desto prächtiger gedeiht die Wildstaude.

Der Wald-Geißbart ist anspruchslos und kommt mit den meisten Gartenböden gut zurecht. Als optimal erweisen sich durchlässige, eher humose, lehmige und nährstoffreiche Böden. Um eine Selbstaussaat zu vermeiden, können die verblühten Blütenstände rechtzeitig nach der Blütezeit entfernt werden.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

aufrecht, ausladend, horstbildend

Wuchsbreite

70 bis 80 cm

Wuchshöhe

0,80 bis 1,50 m

Wuchsgeschwindigkeit

besonders schnell wachsend

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

cremeweiß

Blütenbeschreibung

einfach

Blütendurchmesser

10 - 15 cm

Blütenfüllung

Blütenform

rispenartig

Frucht

Fruchtschmuck

check

Früchte

Balgfrucht

Laub

Blattwerk

große Fiederblätter, drei-fünfteilig, Rand grob gesägt, derb, matt, glatt

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubschmuck

check

Laubfarbe

dunkelgrün

Sonstiges

Standort

    

Boden

durchlässig, humos, lehmig, nährstoffreich, anspruchslos

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Pflanzbedarf

1 Pflanze pro m², Pflanzabstand ca. 100 cm

Familie

Rosengewächse (Rosaceae)

Mehrjährig

check

Jahrgang

1939

Besonderheit

attraktiver Fruchtschmuck

Standardlieferzeit: 15 - 18 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 101291

Lieferung bis Dienstag 21.02.2023

Ab 1:
5,49 €
Ab 6:
5,29 €
-
+

Pflanzhilfen

Schattenstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenstauden

Solitärstauden

check

Besonderheit

wunderschöne Blühstaude die mit ihren bis zu 50 cm langen Blührispen ein Blickfang ist.
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Solitärstauden

Leitstauden

check

Besonderheit

bis in den Winter ansehnlich
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Leitstauden

Begleitstauden

check

Besonderheit

ausdauernd, Herbstfärbung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

absonnig - lichter Schatten

Vorkommen

Laubmischwälder, Buchen- und Tannenwälder
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Belichtungsspanne

absonnig- Schatten

Vorkommen

Buchen- Tannenwälder, Hartholzauen

Stauden für schwere Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für schwere Böden

Heimische Wildstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Wildstauden

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Schmuck
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 13 Stunden und 28 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Aruncus Dioicus

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 2. Dezember 2022
Waldgeißblatt- auch Stornierung
von: Ramona
Ich war mit dem Service/Lieferung/Ware immer sehr zufrieden. Wie auch diesmal als die erste Lieferung zu spät kam und die Pflanzen ziemlich tot aussahen, erhielt ich nach einer sehr guten Kommunikation mit dem Team eine Stornierung. Meine zweite Lieferung des Waldgeißblattes sah dann anders aus und kam pünktlich. Ich hoffe mich werden die Pflanzen im Frühjahr mit einem tollen Wachstum erfreuen.
am 13. August 2022
Aruncus Dioicus
von: Kunde
am 2. Juni 2022
Aruncus Dioicus
von: Kunde
winziges pflänzchen - entwickelt sich aber gut. (mein Standort ist wahrscheinlich zu (ganztags-)schattig)
am 26. Mai 2022
Aruncus Dioicus
von: Kunde
am 10. Mai 2022
Aruncus Dioicus
von: Kunde
super delicious :-)

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 20144: Sträucher

Guten TAg, was können Sie als Sträucher/Gräser zwischen Euonymus japanicus und Kirschlorbeere empfehlen? Blüten gerne weiß, blau oder lila. Standort sonnig bis Halbschatten, Wind, lehmiger Boden. Vielen Dank.

Antwort: Guten Tag, da geht einiges. Nepeta, Astilbe, Rudbeckia und Aruncus. Bei den Großstauden ist das Angebot so Riesig, da kann man zur Höchstform auflaufen. Meyer


Frage Nr. 19104: rote Herbstfärbung Gras

Hallo Herr Meyer, ich bin auf der Suche nach einem schönen Gras mit einer tollen Herbstfärbung. Das Blutgras RedBaron habe ich schon von Ihnen im Garten, es darf auch gerne höher werden so um die 70-100 m Höhe. Wenn sie schmal bleiben können es auch gerne 2 verschiedene sein. Und wenn es ihnen möglich wäre vielleicht noch 2-3 Stauden dazu??? Gerne langblühend. Was könnten Sie mir hier empfehlen? Vielen, vielen Dank.

Antwort: Guten Tag, ich hoffe ihren Geschmack getroffen habe. Miscanthus sinensis Malepartus Panicum virgatum Shenandoah Cortaderia selloana Pumila Gypsophila repens Rosea Phlox subulata Emerald Cushion Blue Einfach mal ansehen. Meyer


Frage Nr. 39608: Genolia oder Portugiesische Kirschlorbeer

Hallo, wir würden gerne die Genolia oder Portugiesische Kirschlorbeer auf 15m länge pflanzen. An manchen stellen soll sie auch ruhig 4-5m hoch werden. Wir wohnen direkt am Feldrand in Hessen. Bei uns ist es teilweise relativ windig (wie bereits erwähnt lage am Feldrand). Mittagssonne würde die Hecke im Winter nicht bekommen, da das Haus welches wir mit der Hecke abdecken möchten im Winter zur Mittagszeit sehr viel Schatten auf unser Garten wirft. (Unser Garten zeigt Richtung Süden) Welche Sorte würden Sie uns empfehlen?

Antwort: Moin, Genolia wächst schnell und bleibt schlank, insofern ist das die richtige Sorte für Ihr Anliegen. Darf ich alternativ die Nutzung von Hohem Heckenbambus empfehlen? Der ist blickdicht, wird etwas höher, als Genolia, und kann auch ohne Wurzelsperre gepflanzt werden. Bei Wind geben die Halme verspielt nach und vertragen deshalb die Lage am Feldrand besser. Gruß Meyer



Frage Nr. 39604: Auf welcher Unterlage ist der Halbstamm Topaz veredelt?

;eine Frage bezieht sich auf: https://www.pflanzmich.de/produkt/13398/apfel-topaz.html Stammumfang: 6 - 8 cm 150 - 200 cm Halbstamm Stammhöhe: 120 cm Und ich würde gerne wissen, ob ich diesen Halbstamm Anfang März dann als Containerpflanze oder Wurzelnackt bekäme.

Antwort: Moin, beide Varianten sind möglich. In der Frühjahrssaison vermutlich eher dann wurzelnackt. Es gibt hier keine Auswahlmöglichkeit, da nach Verfügbarkeit verschickt wird. Wurzelnackt kann nur zur Pflanzzeit verschickt werden, daher die Wahrscheinlichkeit hier im März höher. Gruß Meyer



Frage Nr. 39598: Felsenbirne Amelanchier ovalis

Moin Herr Meyer, an der Grenze zu unserem Nachbarn, dessen Grundstück ca. 40 cm höher liegt und mit L-Steinen stabilisiert ist, wächst eine noch sehr junge Felsenbirne Amelanchier ovalis. Sie bildet bereits Ausläufer. Muss ich mit Schäden bei meinem Nachbarn rechnen? Muss ich eine Wurzelsperre einziehen? Wenn ja, wie tief? Viele Grüße

Antwort: Moin, die Felsenbirne ist nicht kleinzukriegen, allerdings sollten bei 40cm Höhenunterschied bautechnisch mehr als nur die kleinen L- Steine verbaut sein. Und dagegen kommt auch ein Amelanchier nicht an, diesen Wurzeldruck schätze ich als nicht gefährlich ein. Dies wird die Stützmauer nicht beschädigen können. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben