+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

Wald Windröschen

Anemone sylvestris


  • besonders frosthart
  • anspruchslos und anpassungsfähig
  • Standort Sonne bis leichter Schatten
  • blüht von Mai bis Juni
  • Wildstaude, sehr schöner Fruchtschmuck
  • Freifläche, Gehölzrand

Die Wald-Anemone ist eine heimische, stark wüchsige und anspruchslose Waldrandstaude. Die weißen Blüten mit den gelben Staubgefäßen ziehen Bienen an und duften. Das Wald-Windröschen wird deutlich höher und blüht später als das bekannte Busch-Windröschen. Am besten wächst es an eiem sonnigen bis halbschattigen Standort und humosen Boden. Im allgemeinen ist es jedoch recht anspruchslos und anpassungsfähig. So ziert es ohne viele Schwierigkeiten und ohne viel Pflege jeden Bauerngarten.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

Ausläufer bildend, horstig

Wuchsbreite

20 bis 30 cm

Wuchshöhe

0,20 bis 0,40 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

weiß

Blütenbeschreibung

sternartig

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Duft

Blütenform

schalenförmig

Frucht

Früchte

Wollige Schließfrucht

Fruchtfarbe

weiß

Laub

Blattwerk

fiederteilig, Grundblätter handförmig, Stängelblätter dreiteilig

Laubfarbe

dunkelgrün

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

    

Boden

humos sandig-lehmig bis lehmig, kalkliebend, durchlässig

Wurzeln

Flachwurzler

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Pflanzbedarf

ca. 10-15 Pflanzen pro m²

Familie

Ranunculaceae, Hahnenfußgewächse

Schnittverträglichkeit

check

Jahrgang

1753

Besonderheit

Wildstaude, sehr schöner Fruchtschmuck

Nährstoffbedarf

Nährstoffbedarf: empfindlich; Bodeneigenschaft: neutraltrocken, alkalischtr

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 101469
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte März 2023
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte März 2023
Ab 1:
3,99 €
Ab 6:
3,79 €
-
+

Pflanzhilfen

Sonnenstauden

check

Belichtungsspanne

Sonne, lichter Schatten

Standort

Waldränder, lichte Kiefernwälder
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sonnenstauden

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

absonnig bis lichter Schatten

Vorkommen

Schluchtwälder, Ufer, Gebüsche,Laubmischwälder
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Stauden für schwere Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für schwere Böden

Heimische Wildstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Wildstauden

Dachbegrünung

check

Dachbegrünung intensiv

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dachbegrünung

Staudenblüten weiß/grau

check

Weißgraue Farbtöne

weiß
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten weiß/grau

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 16 Stunden und 23 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Anemone sylvestris

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 2. Oktober 2022
Gesunde kräftige Pflanze
von: EMS
Gute Qualität, sehr gesunde Pflanze
am 15. April 2022
Anemone sylvestris
von: Melanie
Die Stauden kamen noch in der Winterruhe hier an und waren ziemlich mickrig. Anfang März wurden sie direkt ins Beet gepflanzt und mit etwas Laub geschützt. Alle sind angewachsen, treiben aus und tragen erste Blütenansätze. Ich bin sehr zufrieden.
am 1. April 2022
Anemone sylvestris
von: Kunde
super schön gewachsen. Gestern haben wir hier in Hamburg sogar Schnee und da sie schön kräftig sind haben sie die kälte sehr gut überstand! MfG Cecilia Bramfeld
am 27. März 2022
Anemone sylvestris
von: Kunde
am 2. Januar 2021
Anemone sylvestris
von: Kunde
Macht sich toll im Garten!

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 16892: Blumen

Welche Blumen eignen sich am besten fuer die Ostseite ? ( weisse oder creme-farben ) Hatte fleissige Lieschen aber die gingen kaputt.

Antwort: Hier eine kleine Liste mit Stauden die sich gut eignen würden. Anemone sylvestris, Aster divaricatus 'Tradescant', Arum italicum 'Pictum`, Convallaria majalis, Cyclamen hederifolium 'Album', Digitalis grandiflora, Digitalis purpurea 'Alba', Epimedium x versicolor 'Sulphureum', Helleborus foetidus, Luzula nivea, Pulmonaria longifolia 'Diana Claire', Vinca minor 'Gertrude Jekyll' und Viola sororia 'Albiflora' das ist jetzt alles was mir so auf die schnelle einfällt was an der trockenen und schattigen Ostseite gut zurecht kommt.


Frage Nr. 39223: Weisstanne plflanzen

Guten Abend, ich würde gerne eine Weisstanne in meinem Garten pflanzen. Macht es Sinn eine Weisstanne ca 4 Meter hoch im Wald mittels Bagger auszugraben und dann bei mir einzusezten? Wenn nicht möchte ich eine Tanne bei ihnen kaufen - ca 80cm oder höher. Kann ich die Tanne jetzt noch einsetzen oder soll ich auf das Frühjahr warten. Derzeit gibt es noch keinen Frost. Freue mich auf ihre Antwort! Mit freundlichen Grüßen Ing. G. S.

Antwort: Moin, also: 1. Nach deutschem Recht ist es verboten, Pflanzen aus der Natur zu entnehmen. 2. Ich glaube, in Österreich auch. Zumindest dürfte der Waldeigentümer sich beschweren. 3. Es ginge ohnehin nicht. Sie hacken bei so einer Prozedur ja die Wurzeln ab, wie soll der Baum überleben? 4. Baumschulen gibt es genau aus diesen Gründen. 5. Wählen Sie deshalb gerne eine Pflanze aus unserem Sortiment aus und bestellen Sie über unseren Shop. 6. Bitte! stellen Sie Ihre persönlichen Kontaktdaten niemals in einem öffentlichen Forum zur Schau. Gruß Meyer



Frage Nr. 39161: Baumschnitt einer Blutbuche

Moin, Herr Meyer wir sind Waldbesitzer und haben 2021 eine Blutbuche Fagus Sylvatica Purpurea (von pflanzmich.de) auf dem Grundstück im Wald gepflanzt, die in diesem Jahr 60cm gewachsen ist; die Triebe sind vom Boden bis in die Spitze (siehe Foto) ich bin der Meinung, daß die unteren Triebe dem Baum aber auf Dauer viel Wuchskraft kosten könnten, soll ich den Baum so wachsen lassen, oder wäre ab einem bestimmten Zeitraum ein Schnitt angebracht ? den zur selben Zeit gepflanzten Rotahorn (October Glory) habe ich dieses Jahr, im März, im unteren Drittel von Trieben und frischen Wassertrieben befreit und auch ein sehr gutes Wachstumsergebnis erzielt. Mit freundlichen Grüßen K-M. Neumann

Antwort: Moin, es kommt darauf an, wie eilig sie es haben. Der Standort ist ja offensichtlich in einem Wald, da würde ich die Heister langsam wachsen lassen, die asten dann von alleine auf. Ein Wald ist kein Garten, es gibt eine Konkurrenz um Licht, Wasser und Nährstoffe, da geht alles etwas gemächlich vonstatten. Ich würde nur gießen und der Natur ihren Lauf lassen, die Bäume werden von ganz allein groß. Buchen werden 500 Jahre alt, da kommt es auf ein, zwei Jahre nicht so an. Langsamer Wuchs ist außerdem stabileres Holz. Gruß Meyer



Frage Nr. 39126: Herbstanemone robustissima

Diese dankbare Blume hat schon viel Platz hier eingenommen. Gerne würde ich die Mitte des Beetes frei machen und etwas anderes zur Auflockerung dazu pflanzen. Welche Nachbarn haben eine Chance bei dem starken Ausbreitungsdrang der Anemone? Bin sehr dankbar für mehrere Vorschläge, ob Staude oder kleines Gehölz (Ort ist absonnig/halbschattig) Gruß und Dank

Antwort: Moin, zu Herbsanemonen können Sie gut Lilien, Lungenkraut uns Iris setzen, auch Astilben, Funkien und Silberkerzen lassen sich gut kombinieren. Generell muss bei einem Staudenbeet alle paar Jahre mal etwas ausgemistet werden, da sich alle ja verbreitern. Dies kann man gut im Herbst machen und die entsprechenden Stauden herausnehmen, teilen und wieder einsetzen. Gruß Meyer


Frage Nr. 38926: Absterben von Liguster(ovali.)

Lieber Meister Meyer, ich habe vor 30 Jahren eine 40m lange Ligusterhecke gepflanzt und seit ca. 5Jahren sterben Stücke von 2-5m ab.Alle Saugwurzeln waren weg. Die Pflanzen vor und dannach haben kein Problem, ebenso konnte ich kein Wühlmäusebefall entdecken. Die aufgeforsteten Pflanzen an der Stelle erfreuen sich bester Gesundkeit. Nun ist ein Stück von 2m befallen, die Blätter verfärbten sich braun, fallen ab und die betroffenen Pflanzen sind von Pilzen, wie im Wald, befallen. Ich habe nun die Pflanzen ausgegraben, Erde mit Pilzen entfernt und bei Ihnen neue Ballenware bestellt. Auch im Sommer wird dank Brunnen gewässert. 1. können Sie sich das Verhalten erklären? 2. reicht es die pilzbefallene Erde zu entfernen? 3. sollte ich PH Messung durchführen Mit freundlichen Grüßen Jürgen Ferch

Antwort: Moin, ich will ehrlich sein, 30 Jahre sind ein stolzes Alter für Liguster, der regelmäßig geschnitten wird. Es hört sich so an, als ob das einfach eine altersbedingte Erscheinung sei, der Liguster ist ja schnellwüchsig, diese Pflanzen haben dann eher eine kürzere Lebensdauer. Also kurz im Verhältnis zu z.B. einer Eibe. Ein Bodenaustausch ist auf jeden Fall sinnvoll, um die neue Hecke gut wachsen zu lassen, wegen der Pilze würde ich mir keine allzu großen Sorgen machen. Die gehen nämlich nur an bereits totes Holz und bauen dieses ab. Die Pilze sind nicht die Ursache für das Absterben. Pflanzen Sie einfach neu und machen Sie alles so, wie zuvor, die Hecke war ja sonst in Ordnung. Gruß Mey



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben