+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Herbst Anemone Prinz Heinrich

Anemone japonica Prinz Heinrich



  • frosthart
  • Der Prinz unter den Anemonen
  • purpurrot, halbgefüllt, Blütezeit von August bis Oktober, Blütenhöhe 50-60cm
  • Standort sonnig, halbschattig
  • blüht von September bis Oktober
  • wertvolle Gartenstaude
  • Schnittpflanze, Gartenstaude, Schattenstaude, Bienenweide

Die Herbstanemone Prinz Heinrich ist eine buschig wachsende Premium-Staude, die durch ihre schalenförmige, purpurrosane Blüte auffällt. In der Mitte jeder Blüte bildet der leuchtend gelbe Stempel nicht nur einen lieblichen Kontrast zur Farbe der Blütenblätter, sondern auch zum dezent-grünen Laub. Mit seiner maximalen Wuchshöhe von etwa 80 cm lässt sich Prinz Heinrich sowohl in den Hintergrund im Staudenbeet pflanzen, als auch direkt im Vordergrund von schlichten Heckenpflanzen. Ihre besonders üppige Blüte macht die Staude nicht nur zu einem Hingucker, sondern lockt auch wertvolle Bestäuber in den Garten. Die Anemone gilt als sehr bienenfreundlich.

Am liebsten steht Prinz Heinrich im Halbschatten, ein sonniger Standort kommt ihm aber auch zu Gute. Zwar ist er generell ziemlich anspruchslos, wenn er jedoch auf einem durchlässigen, feuchten Boden steht, fühlt er sich am wohlsten. Während der Blütezeit von September bis Oktober können einzelne Blütenstände der Staude abgetrennt werden. Diese dienen hervorragend als dekorativer Schmuck und machen als Schnittblume beispielsweise in einer schlanken Vase eine gute Figur. Durch die mittelhohe maximale Wuchshöhe und seine auffallende Blüte ist Prinz Heinrich außerdem eine erstklassige Kübelpflanze und verschönert somit nicht nur das Beet, sondern auch Balkon und Terrasse!

Und hier noch ein kurzes Video zum Thema Herbst Anemonen von unseren Gärtner Sönke: Klick zum Video

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

horstbildend, ausladend

Wuchsbreite

40 bis 50 cm

Wuchshöhe

0,60 bis 0,80 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

gefüllt

Blütenfarbe

purpurrosa

Blütenform

schalenförmig

Blütendurchmesser

4 - 10 cm

Blütenfüllung

Früchte

wollige Schließfrucht

Blattwerk

herzförmig, mehrteilig, gesägter Blattrand

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

grün

Boden

gut durchlässig, feucht, sehr humusreich

Wurzeln

Flachwurzler

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

4 - 6 Pflanzen pro m²

Familie

Ranunculaceae (Hahnenfußgewächse)

Schnittverträglichkeit

check

Jahrgang

1902

Auszeichnung

Staudensichtung Weihenstephan: *** ausgezeichnet

Besonderheit

wertvolle Gartenstaude
62252
Unsere Empfehlung
3l-Container

Lieferung bis Montag 10.10.2022

9,34 € 10,99 €

SALE% bis 02.10.2022

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 139514
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

Ab 1:
4,99 €
Ab 25:
3,79 €
-
+
Artikel Nr. 93413

Lieferung bis Montag 10.10.2022

- 15%
9,34 € 10,99 €
SALE%
bis 02.10.2022
-
+

Leitstauden

check

Besonderheit

spätblühend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Leitstauden

Begleitstauden

check

Besonderheit

ausdauernd, spätblühend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

absonnig bis lichter Schatten

Vorkommen

Schluchtwälder, Ufer, Gebüsche,Laubmischwälder
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Staudenblüten rosa

check

Rosatöne

purpurrot
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten rosa

Ausläuferbildende Gehölze

check

Art der Ausläufer

Rhizombildend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Ausläuferbildende Gehölze

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

In allen Teilen

Geschmack

Unangenehm
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 7 Stunden und 59 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Anemone japonica Prinz Heinrich

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 31. Juli 2021
Schöne Pflanzen guter Service
von: Seb
am 30. Mai 2021
Anemone japonica Prinz Heinrich
von: Kunde
Sehr gute Qualität. Die Pflanze ist gut angewachsen.
am 5. März 2021
Gute Ware schnelle Lieferung
von: Nolden
am 25. Oktober 2020
Top Ware
von: Kunde
Nach dem Einpflanzen legte die pflanze sofort los und entwickelte neue Blüten ...bis jetzt!!
am 5. September 2020
Anemone japonica Prinz Heinrich
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38647: Boden nahrhaft machen

Lieber Meister, wir haben ein Haus mit kleinem Garten erworben, in dem nichts blüht oder für die Tierwelt von Befeutung ist. Das möchte ich ändern . Hier meine Fragen. Welche Sträucher kann ich pflanzen, die blühen und gut für ne die Vegetation sind? Und wie kann ich neben Hoenspänen dafür sorgen, dass der Boden nahrhaft wird? 2.würden Sie den Rasen auch jetzt immHerbst düngen und nachsähen. Welche Naturpräparate kann ich bestellen? Herzliche Grüße Silka Hagena

Antwort: Moin, alle heimischen Gehölze haben einen hohen ökologischen Wert. Der entwickelt sich besonders dann, wenn die Sträucher frei wachsen können und nur leicht beschnitten werden. Übrigens sind nicht nur Blüten gut für die Umwelt, manchmal sind auch die Früchte wichtiger oder die Wuchsform, in der sich Tiere gut verstecken können. Pflanzen mit hohem Wert sind die männliche Salweide, Hartriegel, Pfaffenhütchen, Holunder, Hundsrose, Eibe oder Felsenbirne. Um den Boden zu verbessern kommt es auf eine Bodenanalyse an. Welche Struktur hat er, wie hoch ist der pH- Wert. Davon ausgehend kann man Bodenaktivator einsetzen oder z.B. Kalken, jeder Boden braucht da etwas andere Maßnahmen. Der Bodenaktivator kann aber generell eingesetzt werden. Für das Düngen von Rasen im Herbst ist es höchste Eisenbahn, der Dünger sollte vor allem viel Kalium enthalten, so wie der Rasendünger Herbst oder Rasendünger Öko von Cuxin und der RasenDünger Bio von Compo. Gruß Meyer



Frage Nr. 38644: Ihre Angebote Rotbuche u.Eiche.

Wann ist die beste Auspflanzzeit f.d.beiden Pflanzen. In d .Fall: Außenbeet Strassenbereich MfG Bvn

Antwort: Moin erstmal und einen schönen Tag. Jetzt im Herbst. Gruß Meyer



Frage Nr. 38643: Bergmammutbaum

Hallo Herr Meyer, möchte meine Mammutbaum diesen Herbst auspflanzen. Bin mir jedoch nicht sicher ob ich nicht noch ein Jahr warten sollte, da man immer wieder liest man sollte ab einer Höhe von 1m erst auspflanzen? Der Baum ist aktuell 80 cm groß. Sollte eher ein halbsonniger oder vollsonniger Pflanzort gewählt werden. Ist es sinnvoll Kokoserde oder eine andere Erde mit einzubringen um ein gutes anwachsen zu gewährleisten? Vielen Dank.

Antwort: Moin der Mammutbaum kann so einiges ab, allerdings darf er gerne etwas Winterschutz an die 'Füße' bekommen. Pflanzen Sie ihn gerne aus, dann kann er im Frühjahr so richtig durchstarten. Die Baumscheibe und den Gießrand sollten Sie dann mit Rasenschnitt, Stroh oder Laub abdecken. Gruß Meyer



Frage Nr. 38641: Vogelschutzhecke an Mauer

Guten Tag Herr Meyer, wir planen in diesem Herbst noch eine Vogelschutzhecke zu pflanzen. Ausgewählt haben wir Holunder, Weißdorn, Felsenbirne, Kornelkirsche, Haselnuss, Zierquitte, Hundsrose, Sanddorn, Goldjohannisbeere und Schlehe. Nun meine Frage – an der Grundstücksgrenze ist eine Stützmauer aus Mauerscheiben verbaut, kann diese durch das Wurzelwerk beschädigt werden bzw. welcher Abstand sollte zur Mauer eingehalten werden? Vielen Dank und beste Grüße!

Antwort: Moin, wie für alle Bauwerke gilt: Sofern das Bauwerk fachlich korrekt erbaut ist und nicht schon Beschädigungen aufweist kann das Wurzelwerk von Sträuchern und kleinen Bäumen keine Schäden anrichten. Die Pflanzung muss allerdings im Sinne des Bau- und Nachbarschaftsrechts Ihrer Gemeinde zusammenpassen. Gruß Meyer



Frage Nr. 38640: Apfelbaum

Hallo, ich möchte alte Apfelbaumsorten pflanzen, bzw. setzen. Welche Sorte eignet sich bei uns in der Rhön besonders gut? Wann ist die beste Zeit zum Setzen? Freundliche Grüße Stefan Scheiwein

Antwort: Moin, die beste Pflanzzeit ist tatsächlich jetzt im Herbst, besser geht es nicht. Nicht alle Apfelsorten der Rhön sind noch im Handel verfügbar, aber die Schafsnase und Reders Goldrenette sind Ausnahmen. Dazu passen die eher verbreiteten Sorten Goldparmäne oder Landsberger Renette als passende Pollenspender. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben