+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Esskastanie Variegata

Castanea sativa Variegata


  • selbstbefruchtend, Fremdbefruchtung wird empfohlen
  • weiß panaschiertes Laub
  • Standort sonnig und warm
  • blüht von Mai bis Juni
  • beliebte, köstliche Maronen
  • liefert reiche Maronenernte, hitzeverträglich, windfest, kann bis zu 500 Jahre alt werden
  • als einzelner Hausbaum und Maronenlieferant an einem schönen Platz im Garten,

Bei der Esskastanie Variegata (Castanea sativa Variegata) handelt es sich um einen stattliche, bis zu 20 m in die Höhe wachsenden Baum, der sich ideal als einzelner Hausbaum eignet und im Herbst darüber hinaus eine reiche Ernte an Esskastanien garantiert. Die Esskastanie Variegata wächst aufrecht mit dicht verzweigten Hauptästen, durch die gesägten länglichen Blätter wirkt sie allerdings eher mediterran. Die Castanea sativa Variegata ist eine Edelkastanie und das sieht man auch: Sie blüht malerisch im Mai und Juni. Ihre vielen kleinen Einzelblüten wachsen dabei erst aufrecht und hängen später bogig herab. Während der Blütezeit zieht die Esskastanie Variegata auch jene Bienen an, die später den Kastanienhonig liefern. Die Esskastanie Variegata liefert eine reiche Ernte an Maronen, die in einer stacheligen Schale liegen, ähnlich der Rosskatanie. Diese lassen sich zu vielfältigen Köstlichkeiten verarbeiten. Genießen auch Sie diesen imposanten, edlen Baum in Ihrem Garten!

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

aufrecht, dicht verzweigte Hauptäste, buschige Krone

Wuchsbreite

100 bis 600 cm

Wuchshöhe

10,00 bis 20,00 m

Zuwachs

0,35 bis 0,70 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

sehr schwach wüchsig

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

gelblich bis grünlich

Blütenbeschreibung

männlich: weiße Kätzchen, weiblich: kleine, unauffällig grüne Blüten

Duft

Blütenform

Kätzchen

Frucht

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Fruchtschmuck

check

Früchte

Nüsse in stacheliger Schale, essbare Maronen

Fruchtfarbe

grün/ braun

Geschmack

süßlich, mehlig

Laub

Blattwerk

längliche Blätter, wechselständig

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

dunkelgrün, weiß-gelblicher Rand, im Herbst goldbraun

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

    

Boden

tiefgründiger, nährstoffreicher, lockerer Boden

Wurzeln

lange Hauptwurzel mit herzförmigen Nebenwurzeln

Pflanzbedarf

einzeln im Garten, zu andern Bäumen 5 Meter Abstan

Familie

Fagaceae

Befruchtersortenbefruchtertooltip

Der Baum ist selbstbefruchtend, jedoch ist eine Fremdbefruchtung für einen höheren Ertrag empfehlenswert!

Pflegetipp

i.d. R. kein Schnitt nötig, aber eventuell Korrekturschnitt im Herbst bis Frühjahr

Besonderheit

liefert reiche Maronenernte, hitzeverträglich, windfest, kann bis zu 500 Jahre alt werden
Unsere Empfehlung
Kleincontainer
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 03.03.2023

27,99 €

Menge:

Standardlieferzeit: 15 - 18 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 197916
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 03.03.2023

27,99 €
-
+
Artikel Nr. 127774
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Juni
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Juni
43,99 €
-
+

Pflanzhilfen

Baum des Jahres

2018 ( Castanea sativa )
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Baum des Jahres

Wurzelsystem

Tiefwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Interessante Fruchtformen

Maronen, Esskastanien sind sehr schmackhaft: sie enthalten 39% Wasser, 43% Stärke und 2,5% Fett.

Wildobst

check

Wildobst

Marone, verarbeitet genießbar
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wildobst

Farbe des Herbstlaubs

gelb, gelbbraun

Trockenheitsverträglichkeit

check

Verhalten bei Trockenheit

schlecht anwachsend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 21 Stunden und 5 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Castanea sativa Variegata

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 1. Januar 2022
Castanea sativa Variegata
von: Dr. Glasberger
Gesunde Pflanzen mit schöner grün/ weißer Blattzeichnung.
am 10. Dezember 2022
Castanea sativa Variegata
von: Kamauf
am 7. Oktober 2022
Castanea sativa Variegata
von: Dr. Glasberger
Kräftige Pflanzung, ist gut angewachsen.
am 19. September 2022
Castanea sativa Variegata
von: TGrille
am 21. August 2020
Castanea sativa Variegata
von: Kunde
Diesmal gut angewachsen. Trägt sogar schon 2 Früchte. Danke

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 35376: Esskastanie wie schneiden?

Sehr geehrter Meister Meier, Ich habe im Juli eine größere Esskastanie und einige kleine bei ihnen bestellt. Die Pflanzen war alle sehr gut von der Qualität und sahen sehr schön aus. Ich hätte jedoch eine Frage zu der größeren Pflanze, die ich bei mir im Garten gepflanzt habe. Die Esskastanie weißt neben dem Terminaltrieb noch zwei Seiten Triebe auf. (Siehe Bild) wie soll ich mit diesen verfahren mit Hinblick auf die kalte Jahreszeit bzw. wie kann ich verhindern, dass die Esskastanie später einen Zwiesel hat. Halten es Sie für sinnvoll diese jetzt wegzunehmen? Ich hätte später gerne einen möglichst geraden Baum,… Vielen Dank vorab Schöne Grüße und vielen Dank für das Angebot Malte Siefermann

Antwort: Moin, Sie haben Post...


Frage Nr. 39476: Maronibäume im Wald

Lieber Herr Meyer, ich möchte zwei Maronibäume (Castanea Sativa) in einen lichten Fichtenwald pflanzen. Der Boden ist mager, kiesig und eher trocken (dünne Humusschicht). Wie sind die Erfolgsaussichten und welche Sorten würden sich eignen? Momentan ist der Boden nicht gefroren. Könnte man da pflanzen oder besser bis zum Herbst warten? Und brauchts einen Wildverbiss-Schutz? Vielen Dank im Voraus! VG Gudrun

Antwort: Moin, Esskastanien brauchen einen lehmig-sandigen, humusreichen und durchlässigen Boden. Der angestrebte Standort scheint daher nicht optimal. Sie sind aber recht tolerant. Wenn Sie humusreiche Pflanzerde ins großzügige Pflanzloch mitgeben, dann kann der Start gut erfolgen und sich die Pflanze an den Standort gewöhnen. Einen Versuch ist es wert. Gruß Meyer



Frage Nr. 39374: Eßkastanie

Guten Tag, haben Sie Castanea sativa Mill. Forstliches Herkunftsgebiete in der Bundesrepublik Deutschland 808 02 Übriges Bundesgebiet? Oder können Sie solche Pflanzen vermitteln? Mit freundlichen Grüßen Y. Görlich

Antwort: Moin, Die Sorte der Eßkastanie haben wir leider nicht in unserem Sortiment und ich kann leider auch nicht sagen, woher Sie sie beziehen könnten. Gruß Meier


Frage Nr. 39255: Maulbeerbaum, Maronenbaum

Guten Tag Meister, um wieviele Monate/Jahre früher kann ich mit einem Früchteertrag der Maulbeere rechnen, wenn ich eine Container- oder Solitärpflanze nehme? Ähnliche Frage hätte ich bei den Maronen. Ich würde einen veredelten Baum nehmen aber wie lange bleibt der mir erhalten? Viele Grüße Thadeus

Antwort: Moin, ein veredelter Maronenbaum wird 30- 40 Jahre alt, das ist schon eine Menge Zeit. Der Fruchtertrag bei der Esskastanie setzt dann nach dem Anwurzeln ein, ein bißchen seelische Vorbereitung braucht auch so ein Baum. Die Maulbeeren sind allerdings nicht veredelt, die brauchen, je nach Größe, einige Jahre, max. aber 6-8. Eine größere Containerpflanze kann dann auch schon nach 2- 3 Jahren Fruchtertrag bringen. Gruß Meyer



Frage Nr. 39240: Büttners Rote Knorpelkirsche

Wir haben eine ca. 800 m2 große Fettwiese auf welcher ein Quittenbaum und eine Esskastanie stehen. Wir suchen jetzt einen Kirschbaum, wissen aber nicht, ob wir einen Hoch- oder Halbstamm kaufen sollen. Ist der Unterschied nur die verschiedenen Stammhöhe und die Kronen werden gleich groß, oder wird ein Halbstammbaum im Gesamten nicht so hoch. Also bleibt der Halbstamm im Ganzen nur die Differenz der Stammhöhen kleiner oder bedeutend kleiner als ein Hochstamm? Liebe Grüße aus Bottrop

Antwort: Moin, Der Unterschied ist einfach die Stammhöhe. Der Halbstamm hat einen Stamm von 120 cm und der Hochstamm ist 180 cm. Die Kronen werden bei beiden nicht Höher und Breiter als 350-400 cm. Die Krone sollte regelmäßig jeden Herbst geschnitten werden. Damit die Krone nicht an Form verliert. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben