foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Echter Lavendel

Lavandula angustifolia

Sie wollen ein bisschen Frankreich zu sich nach Hause holen und haben auch noch ein sonniges Plätzchen im Garten übrig? Mit dem Lavendel holen Sie sich ein Erlebnis für die Sinne in Ihr Beet. Er wächst als Zwergstrauch, bis 90 cm hoch. Seine auffälligen blauvioletten Blütenstände sind bestimmt jedem schon mal ins Auge gesprungen. Bevor man die Pflanze sieht, riecht man sie aber meistens schon, denn fast alle Pflanzenteile verströmen einen aromatischen Duft. Daher kann man sie auch gut für ein Duftkissen verwenden.

Als Heilpflanze lässt sich der Lavendel innerlich, z.B. als Tee, sowie äußerlich, z.B. als Öl, anwenden. Er wirkt beruhigend, entspannend, schlaffördernd, blähungswidrig und entzündungshemmend. Darüber hinaus vertreibt sein Duft unliebsame Gäste wie Fliegen, Läuse, Ameisen...

Mehr Informationen zu dieser Pflanze


TIPP: Nutzen Sie den Online-Gartenplaner für Bodendecker!
Weitere Infos

Standort:
sonnig
Verwendung:
Rosenbeete,Steinanlagen,Rabatten,Kräutergärten

Steckbrief

Blattwerk

leicht behaart,schmal-lineal, ganzrandig,graufilzig

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

buschig,strak,reich verzweigt

Besonderheit

Rückschnitt nach der Blüte fördert nachblüte,Heil-Medizinpflanze

Blütenfarbe

Violett

Laubfarbe

graugrün

Blühzeit

Juli bis September

Früchte

Nüsschen

Boden

durchlässig, nährstoffreich,trocken,kalkhaltig

Blüte

einfach

Pflanzbedarf

20 bis 40cm Pflanzabstand, 10 bis 12 Stück pro m²

Duft

Blütenfüllung

Blütendurchmesser

3 cm

Pflegetipp

ein Rückschnitt nach der Blüte ist empfehlenswert

Wuchsbreite

20 bis 40 cm

Wuchshöhe

0,25 bis 0,40 m

Blütenform

ährenförmig

Jahrgang

1768

Fruchtschmuck

check
29170 | 25 | 185

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 8 - 12 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 99122
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
2,49
Ab 25:
1,99
Ab 100:
1,49
-
+
Artikel Nr. 115834
Expresslieferung möglich
3,69
-
+
Artikel Nr. 123617
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
5,99
Ab 20:
5,39
-
+
Artikel Nr. 110853
Expresslieferung möglich
Ab 1:
6,99
Ab 5:
6,29
-
+
?
Stämmchen, Zierstämme Kleine Zierstammformen auch für Terrasse und kleine Gärten
Artikel Nr. 141597
Expresslieferung möglich
23,99
-
+

Begleitstauden

Für ein harmonisches Gesamtbild können Begleitstauden in Gruppen mit solitären Leitstauden kombiniert werden. Durch abgestimmte Blütenfarben, Blattstrukturen und Wuchshöhen entstehen lebhafte Pflanzkompositionen.


Besonderheit

immergrün, Halbstrauch

Sonnenstauden

Stauden für den vollsonnigen Standort beanspruchen für die optimale Entwicklung eine hohe Lichteinstrahlung. Die Bodenansprüche können je nach Art und Sorte von trocken und felsig bis zu einem hellen Gehölzrand variieren.


Belichtungsspanne

Sonne

Standort

Macchie, Kieselboden

Eingebürgerte und fremde Wildstauden

Fremde Wildstauden zeichnen sich oft durch ihr exotisches Erscheinungsbild aus.


Herkunft

Mittelmeergebiet

Bauerngarten

Stauden für den Bauerngarten bestechen durch ihre Vielseitigkeit. Zier- und essbare Stauden werden in formvollendeten Heckeneinfassungen kombiniert.


Highlights

geschnittene Einfassung, Duft

Heilpflanzen

Hausapotheke aus dem eigenen Garten.


verwendbare Pflanzteile

Blütenknospen

Heilwirkung

Schlafstörungen, Migräne

Essbare Stauden

In der Historie wurden diese Stauden in der Küche verwendet, heutzutage sind sie Zierpflanzen. Für die originelle, exotische Küche sind Pflanzen aufgelistet, die auch bei sensiblen Menschen keine Allergien auslösen.


verwendbare Pflanzenteile

jüngste Blätter- getrocknet ; Blüten getrocknet

Geschmack

Blätter-bitter-würzig ; Blüten duftig aromatisch

Gerichte

Gewürz, Potpourri, Tee oder Teezusatz, Essig, Marmeladenzusatz

Schmetterlingsstauden

Das Pfauenauge, der Admiral oder der kleine Fuchs tummeln sich auf den farbenfrohen Schmetterlingsstauden an warmen Sommertagen.


Lila Stauden

Violette Blütenfarben harmonieren mit weißen Blüten-, und Blattfarben. Einige kräftige Farbtupfer erhalten somit einen eleganten Hintergrund.


Violetttöne

lila

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Nach einem starken Rückschnitt treiben Gehölze aus der Basis stark aus.


Immergrüne Gehölze

Durch eine ganzjährige Belaubung geben immergrüne Gehölze dem Garten Struktur und schenken als Hecke ruhige Hintergründe für lebendige Rabatten. Durch optimale Standortbedingungen können Frostschäden besonders bei Kübelhaltung vermieden werden.


Schattenverträglichkeit

Die lichthungrigen Pioniergehölze werden im Alter immer unverträglicher gegenüber Schatten. Sie bevorzugen die Sonnenseite. (Sonnenkinder)


Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

nicht blühend, kurzlebig

Kübel und Trogpflanzen

Gehölze, die sich in einem wurzeleingeschränktem Raum gut entwickeln können.


Sichtschutz und Abgrenzung

Als Grundstückseinfassung, Sicht- und Windschutz oder als Heimatort für die Vogelwelt- es gibt viele Gründe für die Pflanzung einer Hecke.


Einfassungen

check

Alkalische Böden

Diese Pflanze gedeiht auch auf neutralen und leicht alkalischen Boden ganz ausgezeichnet


Stadtklimatolerante Gehölze

Geeignete Gehölze an viel befahrenen Straßen.



* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 31 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Blaues Gold der Provence

Der echte Lavendel oder auch Schmalblättrige Lavendel (Lavandula angustifolia) gehört zur Familie der Lippenblütler. Er ist insbesondere als leuchtend blau-violette Zierpflanze und Produzent von betörendem Duft bekannt. Ursprünglich stammt der echte Lavendel aus dem Mittelmeerraum, schon im alten Ägypten wurde er schriftlich erwähnt. Seinen heutigen Namen erhielt er von den Römern (lavare = waschen), die Ihn aufgrund seiner duftenden ätherischen Ölen beim Baden schätzten. Heute werden scheinbar endlose Lavendelfelder besonders mit der Provence in Verbindung gebracht. Der Lavendel erfreut sich derartiger Beliebtheit, dass er im Jahr 2008 sogar zur Heilpflanze des Jahres gewählt wurde.


Duftender Alleskönner

Die violett-blauen Blütenähren des Halbstrauches sind zweifelsohne das bekannteste Merkmal des echten Lavendels. Die aufrechten Blüten verströmen von Juli bis August einen angenehmen Duft der auch in zahlreichen Parfüms Verwendung findet. Traditionell wird der echte Lavendel gerne in die Nähe von durch Schädlinge gefährdeten Pflanzen (wie etwa Rosen) gepflanzt. Der für Menschen leicht süßliche Duft vertreibt unliebsame Gäste auf natürliche Art und Weise. Die Silbergrüne Laubfarbe des Lavandula angustifolia harmoniert wunderschön mit seinen Blüten. Erst im Sommer erhalten die Blätter ihr saftiges Grün. Mit einer Wuchs-Höhe von 40 bis 90 Zentimetern ist der Echte Lavendel für viele Stellen des Gartens aber auch als Kübelpflanze und für Balkonkästen geeignet. Ist eine dichte Bepflanzung gewünscht, empfehlen sich 2- 3 Pflanzen pro Meter. Der Kissenförmig wachsende Lavendel blüht mehrjährig und ist, mit ein wenig Fürsorge, auch winterhart.

Seit dem Altertum ist die heilende Wirkung des echten Lavendels bekannt. Der Duft seiner ätherischen Öle beruhigt und medizinische Lavendelprodukte fördern das einschlafen. Interessant ist auch, dass Lavendelblüten essbar sind. Ob als Lavendel-Tee, Lavendelbutter, im Gewürzsalz, an Ofengerichten oder als ausgefallene Lavendelmarmelade, Rezepte finden sich zur Genüge. Häufige Verwendung erfährt Lavendel auch in Parfüms, Duftsäckchen und Mückenmitteln. Der Duft, dem viele Insekten abgeneigt sind (Bienen aber nicht), ist bei Menschen für wohlriechende Wäsche und berauschende Badeessenzen verantwortlich.

Als Dufpoutpourri auf dem Schreibtisch fördert Lavendel die Konzentration, als Massageöl die Entspannung, die Anwendungsmöglichkeiten des Lavendel sind enorm vielseitig.




Lavendel pflanzen und pflegen

Der Echte Lavendel gedeiht an vielen Standorten. Ob solitär oder als Blühhecke im Garten, im Blumentopf oder auf dem Balkon, der Lavendel liebt einen trockenen, sonnigen Standort.

Dieser sollte so gewählt werden, dass ausreichend Abstand zur nächsten Pflanze gegeben ist, so kann die Luft um den Lavendel am besten zirkulieren. Auch das gelegentliche Unkraut jäten fällt so am leichtesten. Wenn die Lavendel-Pflanze an der Sonnen-Seite der Hauswand einen Platz findet, fällt ihm das überwintern meist leichter, da die Hauswand im Winter wärme abstrahlt. Der Boden sollte kalkhaltig und nährstoffarm sein, Sand- und Kräutererde eignen sich vorzüglich.

Wenig Wasser ist für den echten Lavendel kein Problem, mit seinen tiefen Pfahlwurzeln erreicht er selbst Wasser in mehreren Metern Tiefe. Lavandula angustifolia sollte erst gegossen werden, wenn der Boden trocken ist. An heißen Sommer-Tagen sollte der Lavendel am Morgen gegossen werden, so bleiben die Blätter tagsüber trocken. Die Verwendungsmöglichkeiten des Lavendels sind vielfältig, gut also, dass er durchaus einen regelmäßigen Rück-Schnitt verträgt. Für einen schönen Wuchs ist es wichtig, den Lavendel im Frühjahr (nach Ende des Dauerfrosts) um zwei Drittel zurückzuschneiden. Dabei sollten einige Triebe aus dem letzten Jahr zurückbleiben. So verzweigt sich der Lavendel im Sommer optimal. Nach der Blüte sollte der Lavendel um ein Drittel zurückgeschnitten werden, dabei werden verwelkte Triebe entfernt. Erfährt der Lavendel die richtige Pflege, bereichert er den Garten viele Jahre.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Echter Lavendel - Lavandula angustifolia

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
97
4.24 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 64
  • 13
  • 9
  • 1
  • 10

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Lavandula angustifolia

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 1. Dezember 2017
Lavandula angustifolia
von: Ohrt
Schöne Pflanzen.
am 29. November 2017
Jederzeit wieder
von: Smolenga
Die Ersatzlieferung war einfach top! Reklamation wird sehr ernst genommen
am 13. November 2017
Lavandula angustifolia
von: Kunde
Sehr schöne Farbe und starker Duft.
am 14. Juni 2017
Alles super1!
von: Tommy_red
am 14. Juni 2017
alles super
von: Tommy_red
schnelle Lieferung und top Ware, wie immmer!!

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 16238: Echter Lavendel

Sehr geehrter Herr Meyer, wir hätten gerne den echten Lavendel, der auch im Winter schön aussieht ist das dieser den sie als"echten Lavendel anbieten?" Wir haben ein kleines Beet rund um das Haus welches nur 50 Zentimeter tief ist. Wir wollen das komplett mit Lavendel bestücken wie viele Pflanzen pro laufenden Meter wird sie uns empfehlen? Viele Grüße Eva klein

Antwort: In wie fern dieser auch im Winter "gut" aussieht, liegt wohl im Auge des Betrachterts ;-)


Frage Nr. 25542: Schopf Lavendel krank

Hallo Herr Meyer, unser Lavendel wird gelb und viele Zweige sind schon abgestorben. Der Standort ist sonnig. Hat sich letztes Jahr auch noch gut gehalten. Dieses Jahr leider immer gelber und kahler geworden. Wie könnte man dem gegen wirken? Vielen Dank für eine Antwort.

SchopfLavendelkrank
SchopfLavendelkrank

Antwort: Das sieht wirklich nicht gut aus. Hat er vielleicht Streusalz abbekommen oder wird er als Hundeklo missbraucht? Vielleicht hilft hier ein radikaler Rückschnitt und etwas organischer Dünger.


Frage Nr. 25491: Echter Rotdorn Strauch Pauls Scarlet

Hallo Herr Meyer, unser Anliegen mit Frage 25221 wurde von Ihrer Firma sehr angenehm und zu unserer Zufriedenheit bearbeitet. Dafür möchten wir uns nochmals herzlich bedanken. Mit freundlichen Grüßen Familie Strey

Antwort: Super, das freut mich natürlich zu hören. So soll es sein. Danke für die Rückmeldung ;-)


Frage Nr. 25444: ungeziefer auf echter Rose

2 Rosen stehen nebeneinander jede in einem Kübel die wildrose hat sich prächtig entwickelt. die Echte hat blattläuse ,was ich wohl nicht so schlimm finde.aber dazu kleine(halbe Kopfstecknadelgrösse )käfer Fabne gelb .mit hartem körper.Was kann ich dagegen tun.Danke doris Wegner

Antwort: Lassen sie mir doch bitte ein Bild davon zukommen. Am besten in einer neuen Meisterfrage, dann schaue ich es mir gern einmal an.


Frage Nr. 25406: Strauch für Sonne, unempfindlich

Hallo, wir haben in unserem Garten sehr viele Ameisen und damit verbunden offensichtlich auch viele Blattläuse. Wir leben auf dem Dorf und tun nichts spezielles um zB Marienkäfer etc von unserem Garten fernzuhalten! Kaum eine Pflanze ist ohne Blattläuse, es ist echt mühselig. Gibt es einen etwas größeren Strauch oder ein Bäumchen, welches sich unempfindlich gegen Blattläuse zeigt oder einfach sehr wenig Befall hat? Wir haben ein Mandelbäumchen und der arme ist immer voller Läuse und Ameisen. Die Pflanze würde in voller Mittagssonne stehen. Danke und VG Johanna Pommerenke

Antwort: Nein, da gibt es jetzt nichts spezielles außer vielleicht den Lavendel. Dieser hält die Läuse etwas auf Abstand. In der Regel sollten aber auch schnell Fress-feinde der Blattläuse zur Stelle sein.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen