sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt. Sie suchen sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht und begleiten durch das ganze Pflanzenjahr von Frühjahr bis Herbst. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden zu setzen; als Sommer- und Herbstblüher werden sie im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber. Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie sie perfekt in eine Versand-Palette passen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Hier finden Sie Pflanzen aller Art, die auf einem Stämmchen veredelt wurden. Sie bilden eine niedliche kleine Krone und geben jeder Gartenidee einen speziellen Pfiff.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Berberitze

Berberis thunbergii


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier

15 - 30 cm

Kleincontainer

EUR 2,99

Menge:

30 - 40 cm

3l-Container

EUR 4,49

Menge:

Die Berberis thunbergii ist die klassische Form der Berberitze. Als Zierstrauch wird sie bis 1,5 m hoch. Die Berberitze ist eine sommergrüne und anspruchslose Pflanze. In Sorten scheinen sie auch rotlaubig oder mit weißroten und panaschierten Blättern. Auch als Heckenpflanze wird sie gerne genutzt.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze


TIPP: Nutzen Sie den Heckenkonfigurator!

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Hecke, gute Bienenweide
Steckbrief

Blattwerk

sommergrün, eiförmig, bis 3, 5 cm lang, Herbstfärbung scharlachrot bis orange

Wuchsform

dicht verzweigter, starker Bedornung, Triebspitzen nach außen hängend

Besonderheit

frosthart

Blütenfarbe

gelb

Laubfarbe

grün, rote Herbstfärbung

Blühzeit

Mai bis Juni

Boden

liebt sauren Boden

Blüte

Scheibenblumen in hängenden Trauben

Pflanzen pro Meter

4- 5 Pflanzen/m

Wuchshöhe

1,00 bis 3,00 m

Zuwachs

20 bis 40 cm / Jahr

14220|1|432|56979

HERBSTZEIT IST PFLANZZEIT! 10% Vorbestellerrabatt verlängert bis zum 30. September

Herbstzeit ist die beste Pflanzzeit für Gartenpflanzen. Die Pflanzen können dann schon neue Wurzeln bilden und treiben im Frühjahr schneller aus. Vor allem Buchenhecken aus Rotbuchen oder Hainbuchen, Liguster, Thuja, Eibenhecken und viele andere Gehölze lassen sich als besonders günstige Freilandware pflanzen. Es handelt sich dabei um vorzüglich buschige Heckenqualitäten (Heisterqualität). Sparen Sie sich grün und sichern sich den 10% Vorbestellerrabatt noch bis zum 30. September.
Mehr Infos...
 
Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Pflanzen / Größe Lieferbar Einzelpreis Kaufen
Freilandpflanzen. Lieferbar ab ca. September-Oktober
Artikel Nr. 103328
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.

Im 10er Pack

Ab 1:
1,49
(im Paket: € 14,90)
Ab 20:
1,19
(im Paket: € 11,90)
-
+
Artikel Nr. 180
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.

Im 5er Pack

Ab 1:
1,79
(im Paket: € 8,95)
Ab 20:
1,49
(im Paket: € 7,45)
-
+
Artikel Nr. 200
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.

Im 5er Pack

Ab 1:
2,79
(im Paket: € 13,95)
Ab 20:
2,29
(im Paket: € 11,45)
-
+
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 127829
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Ab 1:
2,99
Ab 25:
2,29
-
+
Artikel Nr. 103792
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Ab 1:
4,49
Ab 20:
3,59
-
+
Artikel Nr. 86122
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Ab 1:
5,99
Ab 5:
4,79
-
+
Artikel Nr. 121106
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Ab 1:
7,99
Ab 5:
6,39
-
+
Artikel Nr. 102715
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Ab 1:
16,99
Ab 5:
13,59
-
+
Artikel Nr. 94334
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Ab 1:
20,99
Ab 5:
16,79
-
+
Artikel Nr. 96855
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Ab 1:
49,99
Ab 5:
39,99
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Artikel Nr. 139875
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
34,99
-
+
Artikel Nr. 148041
Expresslieferung möglich
Ab 1:
37,99
Ab 5:
34,19
-
+
Artikel Nr. 124360
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
39,99
Ab 20:
28,99
-
+
Artikel Nr. 139420
Expresslieferung möglich
44,99
-
+
Artikel Nr. 98517
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
69,99
Ab 5:
58,99
-
+
Artikel Nr. 136058
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
79,99
-
+
Artikel Nr. 118054
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
99,99
Ab 5:
78,99
-
+
Artikel Nr. 122235
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
119,99
Ab 5:
89,99
-
+
Artikel Nr. 128210
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
149,99
Ab 5:
112,49
-
+
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 22 Stunden und 25 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Berberitze - Hecke aus der Fremde

Die Berberitze findet man hierzulande am häufigsten als Heckenpflanze, aber auch als solitärer Strauch kann sie dem Garten einen Pfiff verleihen. Die grüne Heckenberberitze, in der Botanik Berberis thunbergii genannt, unterscheidet sich hier vor allem in ihrem Blätterkleid von der Gemeinen Berberitze (Berberis vulgaris), denn seine Blätter sind wesentlich kleiner und runder, während die der eigentlich hier heimischen europäischen Berberitze größer und gesägt sind. Berberis thunbergii hat seine Heimat so in China und Japan, wo man sie  vor allem im Himalaya auch auf großen Weiten entdeckt. Im 18. Jahrhundert wurde sie dann von Carl Peter Thunberg nach Europa geholt, welcher ihr auch ihren Namen verlieh. Der Name Berberitze leitet sich vermutlich vom lateinischen barbarus=fremd, ausländisch ab, denn die Berberitze war nicht schon immer heimisch in Europa. Dafür hat sie sich allerdings außerordentlich gut an unser Klima angepasst und gehört nun zu einer der beliebtesten Heckenpflanzen. Die Berberis thunbergii gehört zur Familie der Berberitzengewächse, oder auch Sauerdorngewächse (Berberidaceae), zu der mehrere hundert Arten gehören.

Robuster Farbenwandler


Berberis thunbergii ist eine sommergrüne Pflanze mit eiförmigen, runden Blättern, die im Sommer in einem frischen grün erstrahlen. Seine Zweige sind dicht verzweigt und stark bedornt, was Haushalte mit Haustieren beachten sollten, denn die Dornen können unter Umständen ein Verletzungsrisiko für diese darstellen. Dafür hält die Berberitze so aber auch unliebsame Nagetiere aus den Gärten und ist auch gegen Tierverbiss resistent. So bildet sie nicht nur einen ausgezeichneten Sichtschutz, sondern schützt den Garten auch vor unerwünschten Eindringlingen jeglicher Art. Vögel lieben die verzweigten Äste hingegen und finden in ihnen perfekte Nistbedingungen. Auch Bienen fühlen sich von der Berberitze angezogen und tummeln sich gerne um sie, was sie zu einer Bienenweide macht.



Die Berberitze wird ungefähr ein bis drei Meter hoch und wächst in jungen Jahren ca. 20-40cm pro Jahr. Ihre Blüten bilden sich von März bis Mai in leuchtend gelben, herabhängenden Trauben, die so einen wunderschönen Farbkontrast schaffen. Diese verströmen einen sehr charakteristischen Geruch, der aber nicht unbedingt unangenehm ist. Von August bis Oktober wandeln sich gelben Trauben dann zu knallroten Beeren, die auch essbar sind. Die meisten finden sie allerdings zu sauer, um sie roh zu essen. Sie werden gerne in Marmeladen gemischt oder getrocknet und dann gegessen. Die anderen Teile der Berberitze sind hingegen alle leicht giftig. Die Beeren der Berberis thunbergii werden von den hier heimischen Tieren allerdings eher gemieden, sodass sie häufig noch bis in den Winter an dem Strauch hängen und einen schönen roten Farbtupfer in einen sonst grauen Garten bringen können.


Und auch im Herbst ist Berberis thunbergii ein wahrer Blickfang, wenn sich die frischgrünen Blätter in ein flammendes scharlachrot bis orange färben. Die Berberitze lässt so die warmen Farben im Garten erstrahlen und bietet sehr viel Abwechslung. Und das nicht nur als Hecke, sondern auch als Solitär oder sogar im Kübel auf dem Balkon.

Die Berberitze pflanzen und pflegen

Der beste Zeitpunkt zum Pflanzen einer Berberitze ist zwischen Ende Oktober und Ende April an einem frostfreien, bedeckten Tag. Will man sie als Hecke pflanzen, lassen sich ca. vier bis fünf Pflanzen auf einen Meter setzten. Ihr Standort sollte möglichst sonnig bis halbschattig gewählt werden und auf dem Balkon, vor allem im Winter, vor Dauerregen geschützt sein. Denn obwohl die Berberitze feuchte Erde bevorzugt, verträgt sie keine Staunässe. Junge Pflanzen und Kübelpflanzen sollten dennoch gegossen werden, auch an frostfreien Tagen im Winter, gerade so, dass die Erde nicht austrocknet. Auch an besonders heißen Tagen freut sich die Berberitze über etwas mehr Wasser. Ansonsten sollte auf einen durchlässigen, lockeren Boden geachtet werden, der dafür aber alkalisch bis leicht sauer sein darf und auch gerne kalkhaltig. Am besten gedeiht die auch als Sauerdorn bekannt Pflanze jedoch auch,  passend zum Namen, auch auf saurem Boden. Gedüngt werden muss dieser in der Regel nicht, aber es lässt sich im Frühjahr trotzdem gut etwas Kompost beimischen, damit die Berberitze richtig schön wächst.  

Die Berberitze sollte regelmäßig geschnitten werden, damit sie eine schöne Wuchsform behält. Möchte man hier die Verzweigung und einen dichten Wuchs fördern, sollte man im Herbst schneiden, möchte man sein Wachstum ein wenig eindämmen, eignet sich ein Sommerschnitt am besten. Hier kann auch gut mal ein etwas ausgiebiger Rückschnitt vorgenommen werden, denn die Berberitze ist gut schnittverträglich. Damit auch die unteren Äste genug Sonne abbekommen, sollten die unteren Äste länger belassen werden als die oberen, sodass eine leichte Kegelform entsteht.

Die Berberitze ist so eine äußerst robuste und trotzdem sehr wandelbare Pflanze, die einen verlässlichen Sichtschutz verspricht, der auch optisch noch was hergibt.


 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Berberis thunbergii

Mehr Bewertungen
am 21.07.2017
Berberis thunbergii
von: T
alles bestens!
am 05.04.2017
Berberitze
von: Kunde
Die Berberitzen sind nach dem Winter gut ausgeschlagen; bin gespannt, ob sie die hier im Rheinland inzwischen leider übliche Frühjahrstrockenheit überstehen.
am 25.03.2017
Berberis thunbergii
von: Kunde
am 18.03.2017
Weiter so !
von: Kunde
Ich habe letztes Jahr 50 Berberitzen, 30 Teppichmispeln und eine Zwergbirne gekauft. Die Lieferung erfolgt schnelle, und auch an der Qualität und der Verpackung der Pflanzen gibts nicht auszusetzen. Sehr hilfreich finde ich die Möglichkeit dem "Meister" fragen zu stellen. Die immergrünen Teppichmispeln haben den Winter gut überstanden. Mittlerweile zeigen sich auch an den Berberitzen und der Zwergbirne die ersten grünen Triebe. Bisher habe ich nicht eine Pflanze verloren.
am 27.10.2016
Berberis thunbergii
von: Kunde


Meisterfragen zum Thema:


08.05.2017

Frage Nr. 20451: Berberitze

Hallo, ich muss bei unserer Hecke auf 2 Meter neue Berberitze setzen. Wie viele Pflanzen benötige ich und wann ist die richtige Pflanzzeit und wie muss der Boden vorbereitet werden? Ich benötige dafür große Pflanzen ab 60cm. Können Sie diese liefern?

Antwort: Dann würde ich ihnen die Größe 60-100cm im 3 Liter Container empfehlen. Hier sollten sie dann mit drei Pflanzen je Meter rechnen.


09.11.2016

Frage Nr. 18636: Berberis thunbergii

Kann man die jetzt noch pflanzen?

Antwort: Guten Tag Herr Vogl, solange mann mit dem Sparten in die Erde kommt kann gepflanzt werden. Kein Problem. Meyer


07.06.2016

Frage Nr. 16649: Frage zur Berberitzenhecke

Hallo, ich möchte in meinem Vorgarten eine Berberitzenhecke anlegen. Leider ist der Vorgarten auf gleicher Höhe wie der Gehweg, so das sich oft Fuß- und Radspuren sowie die Hinterlassenschaften der Vierbeiner darin befinden. In Anbetracht der Tatsachen frage ich mich welche Pflanzengröße und welche Berberitze die richte ist. Bei zu kleine Pflanzen befürchte ich, dass diese platt getreten bzw. gefahren werden. Beste Grüße Marko

Antwort: Ich denke das sie hier die Größe 60-100cm wählen sollten. Das beste Preis Leistungsverhältnis haben sie dabei bei den Pflanzen im 3 Liter Topf.


04.11.2015

Frage Nr. 15067: Berberitzen vor Hainbuchenhecke

Sehr geehrter Herr Meister Meyer, ich würde gerne vor unsere Hainbuchenhecke (Weißbuche) etwas vorgelagert Berberis thunbergli pflanzen. (Die Hainbuchenhecke wurde vor ca. 2 Jahren gepflanzt.) Vertragen sich die beiden Pflanzen so unmittelbar nebeneinander? Wie sollte der Mindestabstand sein? Mit freundlichen Grüßen Wolfgang

Antwort: Die Pflanzen vertragen sich ohne Probleme. Der Abstand hängt davon ab, wie breit Sie die Pflanze werden lassen. Ausgewaschen kann die B.thunbergii ca. 2 m hoch und breit werden - bei voller Entfaltung - natürlich können Sie sie auch kleiner halten.


17.09.2017

Frage Nr. 22653: Hecke mit einheimischen Pflanzen

Guten Tag, wir wollen auf unserem Grundstück Straßenseitig (Richtung Westen) eine Hecke als Sichtschutz pflanzen. Vor 5 Jahren haben wir bereits einen Teil angelegt mit Feld-Ahorn, Berberitze (Berberis vulgaris) und Hundsrose. Leider wächst die Hecke nicht gleichmäßig schön, da daneben ein großer Haselnussbaum des Nachbarn viel Schatten gibt. (in der "Ecke" ist auch das Gras "mosig") Nun habe ich zwei Fragen: Die Berberitze hat nun schon zum zweiten Mal eine Erkrankung - ich bin nicht sicher, ob es mehltau ist - die Blätter werden weiß. Sollen wir lieber die kranke Pflanze entfernen und durch etwas ersetzen, dass den Schatten besser verträgt oder könnten wir das evtl. mit anderer Pflege (Düngung, Rückschnitt etc.) hinbekommen? Die zweite Frage lautet: Was würden Sie in weiterer Folge zu der Hecke dazu setzen (es handelt sich um ca. 6 Meter)? Die Kupfer-Felsenbirne gefällt mir auch recht gut, wir haben aber nur ein kleines Grundstück - wird diese dann evtl. zu Ausladend oder kann sie gut auf einer bestimmten Größe/Breite gehalten werden? Danke vielmals für die Informationen.

Antwort: Im Schatten wird die Berberitze sicher schneller mal krank. Für diesen Standort würden sich Eiben ganz gut eignen. Ansonsten wäre Mahonia aquifolium sicher an dieser Stelle auch sehr schön. Eine Felsenbirne können sie ohne Probleme leicht in Form halten.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen