+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Rotahorn

Acer rubrum ( Gattung: Acer )


  • frosthart
  • hübscher Ahorn mit äußerst auffälligen Herbstfarben
  • Blüten blühen vor dem Blattaustrieb
  • Standort sonnig
  • blüht von März bis Mai
  • sehr auffälliges Gehölz, robust
  • Einzelpflanze, Vorgarten, großer Garten, Parkanlagen, Rasenflächen, Bienenfreundlich

Der Rot-Ahorn ist im Osten der USA zu Hause, hat aber auch in Europa viel Verbreitung gefunden seit dem 19. Jahrhundert.
Der große Baum kann in optimalen Umständen bis zu 38 Meter hoch werden, findet bei uns aber häufiger eine End Höhe bei circa 15-20 Metern.
Der Kegel- bis Kugelförmige Baum steht am besten Solitär im Vorgarten, großen Hausgarten sowie im Park und Rasenflächen.
Bereits sehr früh im Jahr werden die Zweige von den Blütenbüscheln besetzt welche getrenntgeschlechtlich an der Pflanze wachsen. Nur selten finden Sie einen Baum mit beiden Geschlechtern, wobei beide Blüten hübsch sind, doch die roten, weiblichen Blütenschalen sind deutlich auffälliger.
Im April beginnen dann die ersten fünf lappigen Blätter auszutreiben, welche zu Beginn bronzerot und später frischgrün sind. Im Herbst färben sie sich intensiv orange-rot, bevor sie abgeworfen werden.

Am wohlsten fühlt er sich an einem sonnigen bis halbschattigen Standort in gut durchlässiger, feucht humoser sowie nährstoffreicher Erde.
Der Rot-Ahorn ist anspruchslos und auch winterhart. Junge Pflanzen sollten vor Frost geschützt und Staunässe vermieden werden.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze
Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

lockerkroniger Baum, kegel-kugelförmig, aufrecht

Wuchsbreite

650 bis 1000 cm

Wuchshöhe

10,00 bis 15,00 m

Zuwachs

0,15 bis 0,40 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

rot, vor Laubaustrieb

Blütenbeschreibung

einfach, zweihäusig, getrenntgeschlechtlich

Blütenform

dichte Blütenstände

Frucht

Früchte

geflügelte Samen

Laub

Blattwerk

3-5 lappig, 6-10 cm lang

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubschmuck

check

Laubfarbe

dunkelgrün, im Herbst leuchtend orange bis flammend rot

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

  

Boden

gut durchlässig, feucht, humos, frisch, sandig bis lehmig

Wurzeln

Herzwurzler

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

1 Pflanze pro m²

Familie

Sapindaceae (Seifenbaumgewächse)

Befruchtersortenbefruchtertooltip

Selbstbefruchter, meist getrenntgeschlechtlich, 2. Pflanze nötig

Pflegetipp

Pflegeleicht

Besonderheit

sehr auffälliges Gehölz, robust

Nährstoffbedarf

durchschnittlich bis hoch für optimales Wachstum

Pflanzhilfen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Staudenblüten Rot

check

Rottöne

rot
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten Rot

Großbäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großbäume

Mittelgroße Bäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Bäume

Kleinbäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinbäume

Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Kegelförmige Wuchsform

check

Kegelförmige Wuchsform

Einstämmig, breit kegelförmig bis eiförmig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kegelförmige Wuchsform

Vier-Jahreszeiten-Gehölze

check

Vorfrühling

Blüten rot, leichter Honigduft

Frühjahr

Austrieb rötlich

Sommer

Fruchtflügel rot

Herbst

Herbstfärbung orangerot

Winter

Rinde
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Vier-Jahreszeiten-Gehölze

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

rötlich

Geschmack, Essbarkeit

nein

Interessante Fruchtformen

Fruchtflügel

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Besondere Laubfärbung

Weiß- oder graufilzige Belaubung

Besondere Laubfärbung

grün, Unterseite rötlich gefärbt
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besondere Laubfärbung

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

orange, rot
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Später Blattaustrieb

check

Später Blattaustrieb Infos

Blüten oft schon Monate vor den Blättern am Baum
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Später Blattaustrieb

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

bronzerot im Austrieb
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Früher Blattaustrieb

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

Trockenheitsverträglichkeit

check

Verhalten bei Trockenheit

widerstandsfähig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

Industriefestigkeit

check

Industriefestigkeit

maximal industriefest
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit

Salzverträglichkeit

check

Salztoleranz

mäßig salztolerant
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Salzverträglichkeit

Bienenfreundlich

check

Nektar

gut geeignet

Pollen

gut geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht
Unsere Empfehlung

Stammumfang: 10 - 12 cm

200 - 300 cmHochstamm 2x verpflanzt mit Drahtballen

Lieferung bis Montag 20.02.2023

1149,49 €

Menge:

Standardlieferzeit: 15 - 18 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 87514
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

Ab 1:
7,14 €
Ab 5:
6,59 €
Ab 25:
6,04 €
-
+
Artikel Nr. 87515
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

Ab 1:
11,99 €
Ab 5:
11,49 €
Ab 25:
10,99 €
-
+
Artikel Nr. 93153
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
Ab 1:
54,99 €
Ab 5:
49,49 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 180448
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

599,99 €
-
+
Artikel Nr. 128748
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

Ab 1:
639,99 €
Ab 5:
575,99 €
-
+
Artikel Nr. 128749
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

Ab 1:
899,99 €
Ab 5:
809,99 €
-
+
Artikel Nr. 128910
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

Ab 1:
1.199,99 €
Ab 5:
1.079,99 €
-
+
Artikel Nr. 147225
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

Ab 1:
1.429,99 €
Ab 5:
1.286,99 €
-
+
Artikel Nr. 138383
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

Ab 1:
1.979,99 €
Ab 5:
1.781,99 €
-
+
Artikel Nr. 205363
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

8.900,00 €
-
+
Hochstämme (Stammhöhe ca. 2m)
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 121958
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

849,99 €
-
+
Artikel Nr. 121959

Lieferung bis Montag 20.02.2023

1.149,49 €
-
+
Artikel Nr. 121978
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

1.330,99 €
-
+
Artikel Nr. 121984
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

1.451,99 €
-
+
Artikel Nr. 129240

Lieferung bis Montag 20.02.2023

1.693,99 €
-
+
Artikel Nr. 139381
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

Ab 1:
1.759,99 €
Ab 5:
1.583,99 €
-
+
Artikel Nr. 139382
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

Ab 1:
1.869,99 €
Ab 5:
1.682,99 €
-
+
Artikel Nr. 139383
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

Ab 1:
2.419,99 €
Ab 5:
2.177,99 €
-
+
Artikel Nr. 166991
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

3.266,99 €
-
+
Artikel Nr. 166992
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

3.871,99 €
-
+
Stammbüsche (Stbu) - XXL-Solitärpflanzen
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 139386
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

Ab 1:
659,99 €
Ab 5:
593,99 €
-
+
Artikel Nr. 139387
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

Ab 1:
769,99 €
Ab 5:
692,99 €
-
+
Solitärbäume (SolBaum) - XXL-Pflanzen für den ganz besonders anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 151563
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 02.03.2023

2.056,99 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 48 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Rotkäppchen lässt Grüßen

Der Rot-Ahorn hat seinen Namen, wie man sich schon denken kann, von seiner intensiven Rotfärbung im Herbst. Auch im botanischen Namen Acer rubrum lässt sich dies wiederfinden, wobei sich Acer =lat. Spitz  auf die Blätterform und rubrum=lat. rot auf deren Herbstfärbung. Manchmal wird er auch als Scharlach-Ahorn bezeichnet. Heimisch ist der Rotahorn an der Ostküste und in den mittleren Gebieten Nordamerikas. Man findet ihn sogar auf dem  Wahrzeichen des US Bundesstaates Rhode Island. Der Rotahorn hat recht weiches Holz, weshalb er nur manchmal für die Möbelproduktion gebraucht wird. Außerdem wird auch aus seinem Saft durchaus der vor allem in Nordamerika beliebte Ahornsirup hergestellt, wobei dieser um einiges bitterer ist als der aus dem Saft seines Artgenossen, des Zuckerahorns, hergestellte. Am besten geeignet ist das Rotkäppchen der Ahorne als Solitär, damit sein wunderschönes Kleid im Herbst auch richtig zur Geltung kommt und er am besten gedeihen kann.

Eine Feuerrote Krone in der Herbstsonne

Wie alle Ahorn-Arten gehört auch der Rotahorn zur Familie der Seifenbaumgewächse (Sapindaceae). Er hat oft eine ovale, lockere Krone mit dem charakteristischen Blattwerk, das fast jeder als Ahorn identifizieren kann. Im Sommer sind die Blätter des sommergrünen Baums mittel- bis dunkelgrün und verfärben sich dann Ende August bis September in ein orangegelb bis flammendes rot und  sind damit ein absoluter Hingucker. Während des Austriebs sind seine Blätter oft bronzefarben, bevor sie frischgrün werden.
Noch bevor der Rotahorn seine Blätter austreibt zeigen sich schon im März bis April ebenfalls rote, dichte Blüten-Büschel an den graubraunen, glatten Zweigen. Diese verströmen oft einen leichten honigartigen Duft, der auch viele Bienen und Schmetterlinge anzieht. Aus diesen werden im Herbst dann rote Früchte, die das Bild des flammenden Baums komplettieren. Die geflügelten Spaltfrüchte fallen im Laufe des Herbstes dann propellerartig zu Boden, sodass es nicht selten so aussieht, als würde der Baum Funken sprühen.

Ein Rotahorn kann sehr groß werden. Wilde Exemplare können Größen von fast 30 Metern erreichen, die im Garten kultivierten kleinen Brüder werden jedoch oft nur sieben bis zwölf Meter groß, wobei sie pro Jahr meist 5 bis 15cm zulegen. Verankern tun sie sich über Herzwurzeln mit einem großen Faserwurzelanteil in den oberen Schichten. Dies sollte man bei der Bepflanzung beachten, denn die Wurzeln gehen zwar nicht tief, breiten sich dafür aber sehr weit aus und können beispielsweise Mauern oder Leitungen beschädigen.

Ein Standort mit viel Platz zu denn Seiten ist für den Rotahron also ideal. Ansonsten liebt der Rotahorn schwach saure Erde und einen leicht feuchten Boden, am besten aus Sand oder Lehm. Alkalische Böden mag er nicht so gerne und ein wenig kalkempfindlich ist er auch. Dafür hält er aber auch Überschwemmungen ohne weitere Probleme aus. Übermäßige Hitze verträgt der Rotahorn nicht so gut, dankt Ihnen aber trotzdem einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit wenig Wind. Vor allem wenn der Baum seine wunderschöne Herbstfärbung voll entfalten soll ist ein sonniger Standort essenziell.

Den Rotahorn pflanzen und pflegen

Wenn Sie einen geeigneten Standort gefunden haben, können Sie den Rotahron am besten im Frühjahr, wenn es keinen Frost mehr gibt, einpflanzen. Die Erde rund um die Wurzeln wird am besten mit etwas Torf, Kies oder Sand gemischt, wenn die Bodenbedingungen nicht ganz ideal sind. Wenn Sie den Rotahorn vorher im Kübel kultiviert haben, sollten Sie ihn auf jeden Fall vor dem Winter auspflanzen, denn junge Bäume sind im Gegensatz zu den extrem frost- und winterharten älteren Exemplaren noch recht frostempfindlich und das im Kübel noch viel mehr, als in Mutter Erde. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Baum immer aufgelockerte Erde um sich hat, denn er reagiert recht empfindlich auf Bodenverdichtung.

In den ersten Tagen, sowie an heißen Tagen oder längeren Trockenperioden sollte der Rotahron gegossen werden, wobei Staunässe aber unbedingt vermieden werden sollte, denn das macht den Baum sehr empfindlich für Pilzerkrankungen, die auch durch chemische Mittel manchmal nicht bekämpft werden können. Vorbeugen ist hier deshalb das A und O. Außerdem freut sich der windempfindliche Baum, wenn ihm in den ersten Jahren ein Pflock zur Seite gestellt wird.

Ansonsten ist der Rotahorn ein sehr pflegeleichter Baum, der einen Schnitt meist gar nicht nötig hat und auch nur sehr ungern über sich ergehen lässt. Ein Radikalschnitt sollte unter gar keinen Umständen vorgenommen werden. Sollten Sie doch gezwungen sein, dem Rotahorn etwas Einhalt zu gebieten, sollten Sie dies im Sommer tun, wenn es noch warm ist und auch nur einzelne Zweige oder Triebe schneiden und den Baum etwas auslichten. Auch Schnitte machen den schnittempfindlichen Baum empfindlicher gegen Schädlinge.

Der Rotahorn hat allerdings eine natürlich schöne Wuchsform, wenn man ihm genug Platz gibt, und lässt trübe Herbsttage mit seiner flammenden Krone auf jeden Fall etwas lebhafter wirken.



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Acer rubrum

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 20. November 2022
Kundendienst
von: Marcello
Bei der ersten Lieferung wurde eine Pflanze falsch geliefert. Sie wurde nach seriöser Prüfung umgehend ersetzt. So lös man Probleme und stellt die Kunden zufrieden! Sollte ich wieder etwas für den Garten benötigen, ist pflanzmich.de die erste Wahl!
am 15. Juni 2022
Acer rubrum
von: Kunde
Gut Verpackt und wächst sehr schön. Sehr günstige Preis.
am 14. Juni 2022
Acer rubrum
von: Kunde
am 21. Juli 2021
Acer rubrum
von: Kunde
am 3. April 2021
Acer rubrum
von: Kunde
gut angegangen

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38791: Rotahorn

Hallo, kann ich den Rotahorn rubum als Kugel oder auch Schirm ziehen. Da unser Garten vor dem Haus nicht so groß ist, wir dennoch gern einen Schattenspender wünschen wäre dieser ein echter Hinkucker. Wie Aufwendig wäre der regelmäßige Schnitt? Habe nur bedenken bezügl. Der Starkwüchsigkeit, der man vieleich in 10 Jahren nicht gewachsen ist. Hab schon meine Koreatanne kugelig geschnitten, ist aber nicht so starkwüchsig.

Antwort: Moin, der Rotahorn ist schon deutlich wüchsiger, als die Koreatanne, aber machbar ist der Schnitt schon, die Triebe sind ja nur dünn und lange. Man kann also viel Volumen mit wenigen Schnitten entfernen. Die Form kann man sehr gut erziehen, also warum nicht? Ein Schnitt ist dann immer zweimal im Jahr nötig, ein Formschnitt im Frühjahr, um die Form herauszuarbeiten, im Juni dann noch Spitzen schneiden, um die Form zu halten. Gruß Meyer


Frage Nr. 34162: Unterschiede Rotahorn

Guten Tag, wir interessieren uns für einen Rotahorn. Bitte erläutern Sie uns die Unterschiede in Färbung, Blattgrösse, Vor- und Nachteile von den Sorten Acer Rubrum, October Glory und Mew World. Wir wollen vor allem wissen, welcher die intensivste Rotfärbung hat. Gerne können Sie uns auch telefonisch unter 123456789 kontaktieren. Danke im Voraus. Familie Hochstädter

Antwort: Moin, bitte geben Sie aus Sicherheitsgründen nicht Ihre Telefonnummer in öffentlichen Foren an. Die Blätter sind etwa gleich groß (bis 10cm), der kleinste aus dieser Gruppe ist der Oktober Glory, aber auch der mit der schönsten Herbstfärbung. Weitere Vergleiche können Sie aus dem Steckbrief ableiten. Gruß Meyer


Frage Nr. 33938: Der richtige Baum

Sehr geehrter Herr Meyer, ich bin auf der Suche nach einem Baum (kein Obst) als Solitär für eine 14x14m große Parzelle in einem Mobilheimpark. Er soll trotz Sicherheitsabstand Schatten auf einer Terrasse spenden, braucht also eine gewisse Höhe und Breite. Gleichzeitig soll die Fläche unter dem Baum nutzbar/begehbar bleiben, sodass auch eine entsprechende Stammhöhe notwendig ist. Der Standort ist sehr sonnig, der Boden sandig und eher trocken. Die Winter sind in Westfalen eher mild, aber wegen der niedrigen Bebauung könnte Windbruch ein Problem werden. Welche Bäume würden Sie da empfehlen? Vielen Dank und beste Grüße J. Sager

Antwort: Moin, also ein Hochstamm soll es werden, der weist nämlich eine Stammhöhe von mind. 180cm auf. Eine ausgeprägte schrimförmige Krone muss durch Schnittmaßnahmen in Form gehalten werden, es wären also auch Obstbäume gut geeignet, die ohnehin regelmäßig beschnitten werden müssen. Es bieten sich als reine Ziergehölze Platane, Kugeltrompetenbaum und Rotahorn an. Gruß Meyer


Frage Nr. 33863: Acer Rubrum (October Glory)

Guten Tag, heute kam mein lang erwarteter Rotahorn (125-150cm im Container) bei mir an. Nun stellt sich für mich, als völliger Laie, die Frage wie ich nun weiter mit dem Bäumchen verfahre. Sollte schnell eingepflanzt werden oder die Pflanze noch eine Weile im Container verweilen? Wie sieht es mit Gießen aus? Fragen über Fragen. Über eine Kurzanleitung für diese Pflanze würde ich mich sehr freuen um möglichst alles richtig zu machen. Besten Dank im Voraus! Benjamin Schramm

Antwort: Moin, Sie haben eine Pflanzanleitung mit der Pflanze bekommen. Kurz zusammengefasst: Containerpflanzen können ganzjährig, außer bei Frost, gepflanzt werden. Nach dem Pflanzen einen Gießrand anlegen. Gießen müssen Sie täglich, die Wurzeln müssen eingeschlämmt werden und Feuchtigkeit wird auch benötigt. Geben Sie Wasser, bis es nicht mehr versickert. Ist der Boden gefroren müssen Sie den Ahorn in den kühlen, hellen Keller stellen oder den Kübel mit Polsterfolie, Kokosvlies oder Pappe einpacken und draußen unter Dach parken und erst später in die Erde bringen. Gruß Meyer


Frage Nr. 33791: Baum für Retentionsbecken

Hallo Herr Meyer, wir haben ein Dachregenwasser-Retentionsbecken. Wir möchten dieses mit einem Baum und Sträuchern bepflanzen. Wenn es mehrere Tage regnet, steht hier das Wasser mehrere Tage lang 30 - 40 cm hoch. Welcher heimische Baum/Sträucher sind hierfür geeignet? Evtl Prunus padus / gewöhnlicher Schneeball/ Weide? Vielen Dank im voraus und freundliche Grüße Andrea Maas

Antwort: Moin, heimische Klassiker für diese Art von Standort sind Weide, Erle, Traubenkirsche und Pappel. Schöne Herbstfärbung zeigen aber z.B. Rot-Ahorn und Amberbaum. Falls Sie einen echten nadeligen Sumpfbewohner suchen, dann ist die Sumpfzypresse auf jeden Fall mit in die Planung einzubeziehen. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben