+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Eisenhutblättriger Japanischer Feuerahorn

Acer japonicum Aconitifolium ( Gattung: Acer )


  • Prachtvolle Herbstfarben
  • winterhart, pflegeleicht, sehr Insektenfreundlich
  • Standort halbschattig
  • blüht von April bis Mai
  • sehr wertvolle Ahorn-Sorte, eine der schönsten Herbstfärbungen im Garten, Bienenweide
  • Einzelstellung, Kübelbehaltung, Japanischer Garten, Heidegarten, Bienenweide

Der Japanische Feuer-Ahorn stammt ursprünglich aus Japan wo unter vielen Namen bekannt ist. Der wohl bekannteste darunter ist ‚Maiku Jaku‘ was so viel wie ‚Tanzender Pfau‘ bedeutet, doch ‚Aconitifolium‘ wurde in westlichen Ländern schneller verbreitet und gilt nun als der akzeptierte Name.
Der recht klein bleibende Baum hat eine mehrstämmige und eher Strauchige Wuchsform wodurch er eine sehr gute Figur als Ziergehölz in ihrem Garten, Japanischen Garten, Stadtgärten aber auch in Kübeln macht.
Im Frühling blüht der Baum noch vor dem Blattaustrieb in kleinen Purpur Blüten in doldigen Trauben, welche für Insekten sehr attraktiv sind.
Darauf folgen die Blätter, sie sind handförmig und stark gelappt mit bis zu 11 Lappen pro Blatt und gesägten Blatträndern. Das kräftig grüne Blattkleid ist locker und wird im Spätsommer durch seine Früchte bereichert. Die doppelten Samen sind beflügelt und beginnen Grün, aber zeitgleich mit den Blättern färben sie sich tiefrot im Herbst.
Die Blätter färben sich von tiefrot zu teils violett im Herbst und halten noch lange Zeit am Strauch vor dem Laubabwurf und machen deutlich, dass der Japanische Feuerahorn sich seinen Namen verdient hat.

Die schönste Laubfärbung erhalten Sie, wenn sie die Pflanze an einem halbschattigen Ort pflanzen, wobei er aber auch sonnigere Plätze toleriert. Die Erde sollte gut durchlässig, feucht, kühl, nährstoffreich und leicht sauer sein. Somit garantieren Sie sich die prächtigsten Herbstfarben.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze
Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

  

Wuchsform

breitbuschiger Strauch, mehrstämmig, aufrecht

Wuchsbreite

200 bis 350 cm

Wuchshöhe

2,00 bis 3,50 m

Zuwachs

0,20 bis 0,30 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

einfach

Blütenfarbe

purpurn mit gelber Mitte

Blütenform

traubenförmig

Fruchtschmuck

check

Früchte

doppelte Samen, geflügelt, Samen grün gefärbt, Flügel strahlend rot

Blattwerk

handförmig, tief gelappt, gesägt, zugespitzt

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubschmuck

check

Laubfarbe

kräftig grün, im Herbst leuchtend rot bis tiefviolett

Boden

gut durchlässig, feucht, kühl, humos, leicht sauer

Wurzeln

Herzwurzler

Frosthärte

winterhart bis -10 Grad

Pflanzbedarf

1 Pflanze pro m²

Familie

Sapindaceae (Seifenbaumgewächse)

Mehrjährig

check

Auszeichnung

'Award of Garden Merit' von der 'Royal Horticultural Society'

Besonderheit

sehr wertvolle Ahorn-Sorte, eine der schönsten Herbstfärbungen im Garten, Bienenweide

Nährstoffbedarf

hoch
13410

Vorkommen

Gehölzränder

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Ziergehölz
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Großsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großsträucher

Mittelgroße Sträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Sträucher

Wurzelsystem

Herzwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Vier-Jahreszeiten-Gehölze

check

Vorfrühling

rote Blütenzeit

Frühjahr

kräftig grün austreibende Blätter

Sommer

schönes Laubkleid

Herbst

langanhaltende Herbstfärbung kräftig rot bis violett
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Vier-Jahreszeiten-Gehölze

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

grüne Samen, rote Flügel

Geschmack, Essbarkeit

ungenießbar

Interessante Fruchtformen

geflügelte Nussfrucht

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

kräftig rot bis tiefviolett
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Bienenfreundlich

check

Nektar

gut geeignet

Pollen

gut geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht
Unsere Empfehlung
40 - 60 cm5l-Container

Lieferung bis Dienstag 04.10.2022

44,99 €

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 113084
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

42,34 €
-
+
Artikel Nr. 93151

Lieferung bis Dienstag 04.10.2022

44,99 €
-
+
Artikel Nr. 93152

Lieferung bis Dienstag 04.10.2022

72,59 €
-
+
Artikel Nr. 135218
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

96,79 €
-
+
Artikel Nr. 98387
Lieferbar ab Mitte September
Lieferbar ab Mitte September
149,99 €
-
+
Artikel Nr. 185712

Lieferung bis Dienstag 04.10.2022

389,90 €
-
+
Artikel Nr. 185713
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August 2023
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August 2023
520,29 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 128486
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

149,99 €
-
+
Artikel Nr. 94504
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

241,99 €
-
+
Artikel Nr. 128487
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

Ab 1:
307,99 €
Ab 5:
277,19 €
-
+
Artikel Nr. 93591
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

Ab 1:
648,99 €
Ab 5:
519,19 €
-
+
Artikel Nr. 93592
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

Ab 1:
879,99 €
Ab 5:
527,99 €
-
+
Artikel Nr. 135219
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

1.209,99 €
-
+
Artikel Nr. 150088
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

Ab 1:
1.649,99 €
Ab 5:
1.237,49 €
-
+
Artikel Nr. 208029
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

3.099,99 €
-
+
Artikel Nr. 208030
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

3.899,99 €
-
+
Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber.
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 199899
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

189,99 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 3 Stunden und 15 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Feuer des Gartens

Der Eisenhutblättrige Japanische Feuerahorn macht seinem Namen alle Ehre. Bekommen hat er ihn zum einen durch seine leuchtend rote Herbstfärbung und zum anderen durch die Ähnlichkeit seiner Blätter mit denen des Eisenhutes. Das beides zusammen lässt seine Äste im Herbst gut und gerne mal wie flackernde Flammen aussehen, vor allem wenn der Wind durch sie hindurchstreift. Seine Heimat hat der Japanische Feuerahorn wie der Name schon sagt in den nördlichen Berglandschaften Japan, wo er zu den häufigsten Bäumen gehört. Hier lässt er sich so auch häufig in Japanischen Gärten oder Parkanlagen finden. Im Garten macht er sich am besten als Solitärbaum, damit er seine Schönheit in angemessener Dramatik zur Schau stellen kann. Besonders vor einem grünen Hintergrund, wie einer Hecke, bilden sich so im Herbst schöne Kontraste aus, die den Baum umso mehr aufleuchten lassen. Obwohl der Eisenhutblättrige Japanische Feuerahorn einen genauso langen und kompliziert klingenden botanischen Namen hat, nämlich Acer japonicum Aconitifolium, ist er doch sehr einfach, denn er lässt sich genau zu seinem deutschen Namen übersetzten: lat. acer= spitz, scharf, welches sich auf die Blätter des Ahorns bezieht und seiner Familie (Aceracea)  so ihren Namen gab, lat. japonicum= japanisch und aconitifolium=eisenhutförmig.  

Wandelndes Farbspiel

Der Eisenhutblättrige Japanische Feuerahorn ist, wie so viele asiatische Ahornbäume,  ein Zierahorn und das nicht nur im Herbst. Auch zur warmen Jahreszeit zeigt der sommergrüne Baum eine leuchtend grüne Krone mit weitausladenden Ästen. Diese bekommen besonders gut zur Geltung, da der Japanische Feuerahorn einen recht kurzen Stamm hat, was ihn auch wie einen Großstrauch aussehen lässt. Er wird zwischen vier und fünf Meter hoch und strebt diesem Ziel mit betulichen 15-30cm im Jahr entgegen. Im Kontrast dazu kann seine Krone bis zu acht Meter breit werden, sodass sie zweifelsohne der Blickfang des Baumes ist. Deshalb braucht der Baum aber auch viel Platz und steht am besten in Einzelstellung. Obwohl die Zweige recht locker wachsen, hat der Japanische Feuerahorn doch eine sehr dicht wachsende Krone mit großen, fächerförmigen Blättern, die an die des Eisenhutes erinnern. Sie sind 8-14cm lang, gelappt und tiefgeschlitzt und weisen im Austrieb zunächst eine leicht bronzefarbene Färbung auf, werden dann aber bald frischgrün, bevor sie sich im Herbst nach und nach in das so typische feurige Orange bis Rot verwandeln. Zunächst bilden sich jedoch erstmal die Blüten, die aber auch schon so einiges her machen. Sie haben eine leuchtend violette Farbe und auffallend gelbe Staubgefäße, die so für einen schönen komplementären Kontrast sorgen. Von April bis Mai kann man die in Dolden wachsende Blütenpracht bewundern. Und auch den Bienen fällt dieses schöne Farbspiel auf und so lassen sie sich gerne auf den Blüten des Japanischen Feuerahorns nieder. Im Herbst ist die Blütezeit des Japanischen Feuerahorns zu Ende und es bilden sich die für den Ahorn so typischen geflügelten Früchte, die wie Propeller aussehen. Beim Japanischen Feuerahorn sind diese, passend zum Rest der Krone, oft rostbraun bis glänzend rot. Wie sprühende Funken segeln diese dann im Herbst zu Boden und machen das Bild des brennenden Baumes komplett. Anders als andere Ahorn Sorten hat der Eisenhutblättrige Japanische Feuerahorn jedoch keine tiefen Wurzeln, sondern gehört zu den Flachwurzlern. So kann er gut Nährstoffe aus den oberen Bodenschichten filtern, ist aber auch etwas anfälliger für Wind und Austrocknung. Auch die fächerartigen Blätter mögen nicht so gerne vom Wind zerzaust werden, sondern freuen sich über ein windgeschütztes Eckchen.

Den Eisenhutblättrigen Japanischen Feuerahorn pflanzen und pflegen

Wie so viele Ahorn Sorten ist der Eisenhutblättrige Japanische Feuerahorn recht pflegeleicht. Ansprüche stellt er lediglich an seinen Standort, der sonnig bis halbschattig sein sollte. Je sonniger sein Platz, desto schöner die Herbstfärbung. Direkte Sonneneinstrahlung kann allerdings leicht zu Sonnenbrand führen, wovon sich der Baum zwar in der Regel erholt und woran er sich sogar meistens gewöhnt, was ihn aber doch erhebliche Kräfte kostet. Der Boden sollte möglichst humos, frisch und locker sein. Gut geeignet sich sandig-lehmige Böden mit einem neutralen bis schwach-saurem pH. Kalk sollte jedoch möglichst wenig vorhanden sein, denn der Eisenhutblättrige Japanische Feuerahorn ist recht kalkempfindlich. Besonders im Sommer sollte die Erde um die Wurzeln des Eisenblättrigen Japanischen Feuerahorns gut feucht gehalten werden, damit die flachen Wurzeln genug Wasser aufnehmen können. Regelmäßiges Gießen bietet sich so an, auch an frostfreien Tagen im Winter. Auch über ein wenig Dünger freut sich der Japanische Feuerahorn, wobei es hier genüg ca. einmal im Jahr mit Kompost zu düngen. Die beste Zeit dafür ist Frühjahr, wenn der Baum viele Nährstoffe braucht um auszutreiben. Der Eisenhutblättrige Japanische Feuerahorn hat von Natur aus eine sehr schöne Wuchsform, die eigentlich nicht geschnitten werden muss. Lediglich kranke oder frostgeschädigte Äste sollten im Frühjahr herausgeschnitten werden, ansonsten wächst der Japanische Feuerahorn von ganz alleine in seine gleichmäßige Wuchsform. Von den Bergwäldern Nord-Japans ist der Eisenblättrige Japanische Feuerahorn kalte Temperaturen durchaus gewohnt und gilt somit auch in unseren Gegenden als winterhart. Aufpassen sollte man jedoch bei Spätfrost, denn die mag der Japanische Feuerahorn nicht. Möchte man auf Nummer sicher gehen, kann man die Wurzeln des Baumes im Winter also gut mit etwas Mulch abdecken, was zusätzlich sogar noch dem Wasserhaushalt dienlich ist. Im Großen und Ganzen ist der Eisenhutblättrige Japanische Feuerahorn ein besonders schöner Zierbaum, vor allem im Herbst, der sich nicht nur in Japanischen Gärten gut macht, sondern auch dem heimischen Garten etwas Farbe verleiht.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Acer japonicum Aconitifolium

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 13. November 2020
Schöne Pflanzen und gute preise
von: Kunde
Gesunde schöne Pflanzen und relativ schneller Versand (1Woche)
am 10. September 2020
Acer japonicum Aconitifolium
von: Kunde
am 23. April 2020
Acer japonicum Aconitifolium
von: Kunde
am 4. Juni 2018
Acer japonicum Aconitifolium
von: Kunde
am 18. Mai 2018
Acer japonicum Aconitifolium
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38459: Sonne für den Eisenhutblättrigen Ahorn?

Inwieweit ist der Eisenhutblättrige Ahorn für einen vollsonnigen Standort an der Südseite eines Gartens geeignet? Würde eine größere (und damit ältere) Containerpflanze nach Pflanzung bei entsprechender Bodenfeuchtigkeit dort gut zu kultivieren sein? Standort wäre Leutkirch im Allgäu. Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

Antwort: Moin, ein vollsonniger Standort wird die Herbstfarbe gut hervorbringen, allerdings zieht dieser Ahorn einen halbschattigen Standort vor. Bei direkter Einstrahlung und kargem Boden werden Sie zusätzlich gießen müssen und die Blätter bekommen einen Sonnenbrand. Mikawa yatsubusa kann Sonne gut ab und die rotlaubigen Ahorne sowieso. Gruß Meyer


Frage Nr. 35167: ahorn

Hallo Zusammen! Können Sie mir sagen was mit meinem Ahorn los ist? im Frühjahr war er noch super schön und jetzt kringelt er die Blätter ein - unten kommen jedoch Neue. Vielen Dank und SG!

Antwort: Moin, hört sich nach akuter Trockenheit an, der Neuaustrieb weißt darauf hin. Die Pflanze ist vital, wird aber nicht optimal versorgt. Gruß Meyer


Frage Nr. 34263: Acer Palmatum

Hallo Herr Meyer, ich interessiere mich für einen Fächerahorn Acer Palmatum oder Acer japonicum Aconitifolium. Der Standort wäre direkte Süd-Westlage, manchmal windig. Boden ist eher lehmig. Wären die Großsträucher dafür geeignet oder sollte ich eine Kupfer-Felsenbirne bevorzugen? Vielen Dank. :-) Anja

Antwort: Moin, der lehmige Boden ist nicht tragisch, der Wind kann ungünstig für alle drei Gehölze sein, die mögen das nicht so sehr. Gruß Meyer


Frage Nr. 33682: Eisenhutblättriger Japanischer Feuerahorn Pflanzzeit

Guten Abend, ich habe noch einen EisenhutblättrigenJapanischenFeuerahorn Bestellt ... Pflanzen im Garten sollte jetzt ja gerade noch möglich sein, oder? Zumindest laut pflanzlich ...

Antwort: Moin, ja, das sollte noch möglich sein, sofern kein Frost im Boden ist kann Containerware ja ganzjährig gepflanzt werden. Gruß Meyer


Frage Nr. 33670: Japanischer Ahorn überwintern im Container

Moin, Geschenkt zu Weihnachten, lässt sich ein japanischer im Container bis zum Frühling darin im Haus halten (Sonnenlicht vom Fenster) um erst dann zu pflanzen? Welche Containergrösse empfiehlt sich? Besten Dank

Antwort: Moin, so eine lange Container- Standzeit im Winter führt oft zu Schäden an der Pflanze, weil entweder der Standort zu warm, zu dunkel oder zu trocken wird im Verhältnis zum Freilandstandort. Daher schließen wir eine Anwuchsgarantie auch aus. Daher bieten wir Gutscheine mit verschiedenen Motiven (https://www.pflanzmich.de/dokumente) an, um im Frühjahr gesunde Pflanzen an die Beschenkten verschicken zu können. Schließlich können Sie auch Pflanzen vorbestellen, wir passen dann solange auf sie auf. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben