+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

Kleines Garten-Pampasgras Esperanta

Cortaderia selloana Esperanta


  • frosthart
  • Ziergras mit zweifarbigen Blättern und zartem Blütenschmuck für kleine Gärten
  • pflegeleicht, robust, schnittverträglich, genügsam
  • Standort sonnig
  • blüht von Juli bis September
  • winterhart und kompakt
  • niedrig bleibende, standfeste Sorte
  • Rabatte, wiesenartige Pflanzungen

Die Cortaderia selloana Esperanta ist eine altbekannte und bewährte Züchtung. Kein Wunder, weiß sie doch die mit ihren schleierförmigen Blütenrispen zu gefallen. Die Cortaderia selloana Esperanta kommt vor allen in Kombination mit Spätsommerblühern so richtig zur Geltung. Ein wunderschöner Blickfang ist auch das goldgeränderte Blattkleid. So verdient Esperanta einen gut einsichtbaren Standort, ob solitär oder in der Gruppenbepflanzung. In Flächenanpflanzungen bewirken sie eine lichte und schleierartige Wirkung.

Dabei ist dieses Kleine Pampasgras auch noch wunderbar pflegeleicht und standorttolerant. Sonnige oder doch halbschattige Standorte? Alles kein Problem für Esperanta. Und auch dem Boden gegenüber ist sie anpassungsfähig; gedeiht sie doch auf mäßig trockenen bis sogar frischen, sowie sowohl schwach alkalischen wie auch schwach sauren Böden.

Winterschutz:

Das Pampasgras ist zwar generell winterhart, aber sollte dennoch geschützt werden, da es bei härteren Wintern Probleme bekommen kann. Ziel dieses Schutzes ist es, dass so wenig Wasser wie möglich in das Herz der Pflanze eindringt, wo es durch Gefrierung dann die Pflanze zu sprengen droht.

Binden Sie die Halme auf der Hälfte etwa zusammen. Dann können Sie den unteren Bereich bis zur Bindestelle mit Laub, Tannenzweige und Reisig schützen. Sollte das Pampasgras im Kübel stehen, dann diesen zusätzlich mit Vlies einwickeln und geschützt stellen.

Im späten Frühjahr, wenn keine starken Fröste mehr zu erwarten sind, können Sie den Winterschutz entfernen und das komplette Gras herunter schneiden auf 15-20 cm. Es treibt dann wieder neu durch.


Und hier eine kleine Videoanleitung für einen sachgemäßen Winterschutz von unserem Gärtner: Winterschutz beim Pampasgras

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

horstartig, aufrecht

Wuchsbreite

100 bis 120 cm

Wuchshöhe

0,70 bis 0,90 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

cremegelb bis hellbraun

Blütenbeschreibung

Rispe

Blütendurchmesser

10 - 15 cm

Blütenfüllung

Blütenform

rispenförmig

Frucht

Fruchtschmuck

check

Früchte

karyopsen

Laub

Blattwerk

sehr schmal, ganzrandig, zugespitzt, bandförmig

Laubkleid / Nadelkleid

wintergrün

Laubfarbe

goldgelber Blätterrand

Blattgesundheit

Sonstiges

Boden

frisch bis mäßig trocken, nahrhaft, humos, schwach alkalisch bis schwach sauer

Wurzeln

Flachwurzler

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

100cm Abstand pro Pflanze

Schnittverträglichkeit

check

Pflegetipp

Winterschutz empfohlen

Besonderheit

niedrig bleibende, standfeste Sorte

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 97501
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 12.12.2022

19,50 €
-
+

Pflanzhilfen

Solitärstauden

check

Besonderheit

Braucht Platz und kommt somit einzeln wunderbar zur Geltung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Solitärstauden

Sonnenstauden

check

Belichtungsspanne

Sonne

Standort

Fluss- Schotter, steinige Wiesen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sonnenstauden

Eingebürgerte fremde Wildstaude

check

Herkunft

Südamerika
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Eingebürgerte fremde Wildstaude

Dachbegrünung

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dachbegrünung

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Ausläuferbildende Gehölze

check

Art der Ausläufer

starke Horste bildend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Ausläuferbildende Gehölze

Fruchtschmuck

check

Interessante Fruchtformen

Karyopsen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 11 Stunden und 10 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Cortaderia selloana Esperanta

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39210: Platzbedarf Apfelbaum

Lieber Meister, ich habe meinem Patenkind und seiner Frau zur Hochzeit einen Apfelbaum geschenkt/in Aussicht gestellt und er hat sich für einen Jonagored entschieden. Er möchte in seinem Garten eine Obstecke einrichten und würde dort auch gerne einen Apfel-Hochstamm pflanzen. Wie groß ist sinnvollerweise der Abstand zu z.B. Himbeerhecken oder anderen Sträuchern? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen und dann gerne auch den Jonagored bei Ihnen bestellen. Herzliche Grüße aus Bonn Regina Heinen

Antwort: Moin, der Apfel kann sogar in eine Himbeerhecke eingepflanzt werden, die Wurzeln können sich da trotzdem durchsetzen. Insgesamt sollte aber ein Abstand von 100cm vorhanden sein, damit Bäume und Sträucher nicht zu eng stehen und sich am Anfang alle gut entwickeln können. Später dann kann alles zusammenwachsen. Gruß Meyer



Frage Nr. 39207: Christrose

Hallo Herr Meyer, eigentlich dachte ich die helleborus kommt blühend um sofort das Fensterbrett zu zieren. Frage: Hat es Sinn in den Kasten zu Pflanzen, blüht die dann noch oder soll ich das vergessen und gleich in den Garten pflanzen? (Zum Geißblatt....herzlichen Dank für Ihre Antwort diesbezüglich)

Antwort: Moin, die Helleborus sollten grundsätzlich in den Garten gepflanzt werden, da gehören sie hin. Sie können dann schon in diesem Jahr blühen, oder aber im nächsten Jahr, das hängt ja von der Pflanze ab, ob sie mag oder nicht. Im Boden ist sie jedenfalls besser vor Frost geschützt. Gruß Meyer



Frage Nr. 39180: Schachtelhalm

Habe einen Garten voll mit Schachtelhalm welcher immer wieder kommt was kann ich dagegen tun?

Antwort: Moin, der Schachtelhalm mag verdichtete, nährstoffarme Böden. Man kann hier mit einigen 'Hausmitteln' helfen. 1. Ausgraben, 2. Boden lockern und mit Dünger anreichern, 3. Boden kalken; denn diesen mag er nicht, 4. Lupinen aussäen, diese verdrängen auf Dauer auf den Schachtelhalm. Bei freien Flächen, auf denen nur der Schachtelhalm wächst, können Sie auch Vorox einsetzen. Zwischen Ziergehölze und Stauden vorsichtig einsetzen. Gruß Meyer



Frage Nr. 39163: Pflanzung Brombeeren

Hallo, für mich sind 21 Brombeerplanzen unterwegs. im Moment ist der Boden gefroren. Wie soll ich die Topf-Pflanzen aufbewahren? Notfalls bis Frühjahr? Zum Boden ich habe nur schwarzen Sand Bodenpunkte 19!! das ist nix. Ich will Boden mischen. Schwarzer Sand, Humus aus Verwertungsanlage (wenn ich diesen hole dampft er noch) und Wetterauer Lehmboden. Welches Mischverhältnis soll ich wählen?? Wie tief & breitsoll ich einen Graben für die Brombeerreihe ausheben? Pflanzabstand ? Suche immer noch nach preiswerter Idee den Unkrautwuchs/Quecke in den Pflanzgraben zu unterbinden?

Antwort: Moin, das sind Brombeeren, die wachsen quasi auf feuchten Wattebäuschen. Mischen Sie Kompost mit dem anstehenden Gartenboden im Verhältnis 1:1 und das passt dann. Ich kann mir dann auch kaum vorstellen, dass der Ascheboden so richtig tief durchgefroren ist, in den nächsten Tagen ist es wärmer, da können Sie pflanzen und gießen. Schön dann um die Büsche mit Laub abdecken und gießen, wenn es mal frostfrei ist. Graben sollte so tief wie der Wurzelballen sein, die Breite 1,5 mal Topfgröße, damit Platz zum Andrücken ist. Abstand ist 50- 80cm, maximal 100cm, damit es bald dichtwächst. Richtig günstig ist Mulch aus Grasschnitt, der fällt ja in jedem Garten an, zur Not beim Nachbarn fragen. Gruß Meyer



Frage Nr. 39161: Baumschnitt einer Blutbuche

Moin, Herr Meyer wir sind Waldbesitzer und haben 2021 eine Blutbuche Fagus Sylvatica Purpurea (von pflanzmich.de) auf dem Grundstück im Wald gepflanzt, die in diesem Jahr 60cm gewachsen ist; die Triebe sind vom Boden bis in die Spitze (siehe Foto) ich bin der Meinung, daß die unteren Triebe dem Baum aber auf Dauer viel Wuchskraft kosten könnten, soll ich den Baum so wachsen lassen, oder wäre ab einem bestimmten Zeitraum ein Schnitt angebracht ? den zur selben Zeit gepflanzten Rotahorn (October Glory) habe ich dieses Jahr, im März, im unteren Drittel von Trieben und frischen Wassertrieben befreit und auch ein sehr gutes Wachstumsergebnis erzielt. Mit freundlichen Grüßen K-M. Neumann

Antwort: Moin, es kommt darauf an, wie eilig sie es haben. Der Standort ist ja offensichtlich in einem Wald, da würde ich die Heister langsam wachsen lassen, die asten dann von alleine auf. Ein Wald ist kein Garten, es gibt eine Konkurrenz um Licht, Wasser und Nährstoffe, da geht alles etwas gemächlich vonstatten. Ich würde nur gießen und der Natur ihren Lauf lassen, die Bäume werden von ganz allein groß. Buchen werden 500 Jahre alt, da kommt es auf ein, zwei Jahre nicht so an. Langsamer Wuchs ist außerdem stabileres Holz. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben