foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Himbeere Autumn Best

Rubus idaeus Autumn Best

Himbeere Autumn Best / Rubus idaeus Autumn Best

Die wunderschöne, geschmacklich sehr ausgewogene Herbsthimbeere Autumn Best ist ein Muss für jeden Gourmet. Geschmacklich handelt es sich hier um die Beste aller frühen Herbsthimbeeren. Die langen, biegsamen Ruten sind mit feinen Stacheln besetzt. Die mittelgroßen, gezahnten Blätter stehen wechselständig an ihren Stielen. Rubus idaeus Autumn Best blüht zwischen Mai und August; sie wird sehr gern von Bienen angeflogen. Ihre sehr großen, festen Früchte kann man ab Mitte August bis in den Oktober hinein ernten. Autumn Best führt auch Früchte an den einjährigen Ruten. Die Früchte enthalten viel Vitamin C, Kalium und Fruchtsäuren. Dies soll die Abwehrkräfte und die Wundheilung fördern. Bei dem Himbeerstrauch Autumn Best handelt es sich um eine sehr robuste, gesunde und resistente Sorte. Sie werden so gut wie nie Würmer in den Früchten finden. Die vegetative Vermehrung geschieht in der Regel durch Wurzelausläufer. Alle Ruten können jeweils im Februar des Folgejahres bodeneben entfernt werden.

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
in Nutz- und Ziergärten, Bauerngärten / die Früchte zum Frischverzehr, als Gelee, Marmelade, Kompott, und Kuchenbelag

Steckbrief

Blattwerk

meist fünfteilig, gefiedert

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

lange und biegsame Ruten, braucht in jedem Falle ein einfaches Gerüst

Besonderheit

winterhart, erlesener Geschmack, robust, ertragreich

Blütenfarbe

weiß

Laubfarbe

dunkelgrün, silbergraue Unterseite

Blühzeit

Mai bis August

Früchte

sehr gross, fest, konisch geformt, dunkelrot

Boden

eher trocken, schwach alkalisch, neutral, schwach sauer

Blüte

einfach

Blütenfüllung

Erntezeit

August - Oktober

Familie

Rosaceae

Wuchsbreite

50 bis 100 cm

Wuchshöhe

1,60 bis 2,00 m

Zuwachs

0,40 bis 1,10 cm / Jahr

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Geschmack

süß

Fruchtschmuck

check
90569 | 526 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 102211
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
7,99
Ab 5:
7,19
-
+

Bauerngarten

Stauden für den Bauerngarten bestechen durch ihre Vielseitigkeit. Zier- und essbare Stauden werden in formvollendeten Heckeneinfassungen kombiniert.


Highlights

Früchte

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Nach einem starken Rückschnitt treiben Gehölze aus der Basis stark aus.


Dornen und Stacheln

Diese Gehölze sind hervorragend als Grundstücksbegrenzung einzusetzen, wobei unerwünschtes Getier abgehalten wird. Außerdem bieten diese Pflanzen Schutz und Nistgelegenheit für Vögel.


Fruchtschmuck

Gegen Ende des Gartenjahrs offenbart uns die Natur den auffällig bunten und zierenden Fruchtschmuck. In verschiedenen Formen und Farben bleiben die Früchte für einige Wochen an den Gehölzen haften und schenken der Vogelwelt eine willkommene Nahrungsquelle.


Fruchtfarbe

schwarz, rot, gelb

Geschmack, Essbarkeit

essbar, süß, lecker

Interessante Fruchtformen

Sammelfrucht

Wildobst

Die Anpflanzung von Wildobst im eigenen Garten dient nicht nur den Vögeln als abwechslungsreiche und vitaminreiche Nahrungsquelle. Im rohen und gekochten Zustand lassen sich aus wilden Früchten herrliche Gerichte zaubern.


Wildobst

roh, verarbeitet

Früher Blattaustrieb

Die triste winterkahle Periode wird durch die aufgeführten, früh austreibenden Arten, verkürzt.


Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

früher Austrieb, lange Haftend, einige Wintergrün

Schattenverträglichkeit

Nur wenige Pflanzen können in Vollschatten zufriedenstellend wachsen, besser wird lichter Schatten mit kurzer Sonneneinstrahlung vertragen.


Grad der Verträglichkeit

Vollschatten

Nässeverträglichkeit

Auf überschwemmte Böden bilden die angegebenen Gehölze nur ein sehr flaches Wurzelwerk aus. Über die Wintermonate wird ein Überangebot an Feuchtigkeit besser vertragen.


Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 11 Stunden und 8 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Himbeere Autumn Best - Rubus idaeus Autumn Best

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
5
4.00 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 3
  • 1
  • 0
  • 0
  • 1

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Rubus idaeus Autumn Best

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 26. März 2017
Rubus idaeus Autumn Best
von: Kunde
am 22. März 2017
Rubus idaeus Autumn Best
von: Berndgedeon
Kräftige Qualität, Verpackung und Lieferung tadellos.
am 7. Januar 2015
Rubus idaeus Autumn Best
von: Berndgedeon
Pflanzen kamen in einwandfreiem Zustand an, gut durchwurzelte Topfware. Ob die Sorte eine Verbesserung von ^Blissy^, die ich seit etlichen Jahren kultiviere, ist, wird sich in ca. 2-3 Jahren herausstellen.
am 20. Oktober 2015
Rubus idaeus Autumn Best
von: Kunde
am 7. Juli 2013
Rubus idaeus Autumn Best
von: katja-himmel
leider gleich nach einpflanzen eingegangen :(
Kommentar:

Sehr geehrter Kunde,
oha, der Lieferdienst hat die pflanzen versehentlich zuerst an eine andere Adresse ausgeliefert. Das soll natürlich nicht vorkommen. Sie erhalten selbstverständlich Ersatzpflanzen, die dann auch sicher anwachsen werden.

Mit freundlichen Grüßen, Ihr Pflanzmich.de-Team

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 25979: Sorbus aucuparia Autumn Spire

Vielen Dank für die prompte Beantwortung meiner Frage. Diese war: Seit 2 Jahren haben wir einen Sorbus aucuparia Autumn Spire. Bis jetzt wuchs er schwächlich aber doch. Er trieb heuer sehr gut aus, es regnete viel im März. Seit April, herrscht ziemlich Hitze u. Dürre bei uns, daher gießen wir mal mit Regenwasser, dann wieder mit Leitungswasser. Wir haben ihn zweimal mit organisch-mineralischen Dünger gedüngt, Bodenaktivator in den Boden eingearbeitet. Trotzdem starben ihm die Äste ab. Wir gruben ihn aus. Er hatte kaum Wurzeln, nur eine recht Dicke. Wir setzten ihn in guter Blumenerde wieder ein und gießen fast täglich, und wir schnitten ihm einige Äste ab. Trotzdem, nun sind alle Blätter abgewelkt. Die Rinde ist aber noch grün (Kratzprobe). Sollen wir ihn rausschmeißen oder könnte er eventuell doch noch nächstes Jahr durchtreiben? Ihre Antwort war, wir hätten vielleicht den Boden zu wenig gelockert beim einpflanzen und wir sollen ihm noch ne Chance geben. Nun hat mich mein Gatte daran erinnert, dass der Baum schon im Herbst 2014 eingepflanzt wurde und dass er den Boden gut mit Kompost und Bodenaktivator vorbereitet hätte. Der Sorbus hatte, wie gesagt, von Anfang an geschwächelt. Es ist ein Abverkaufsbaum aus einer schlechten Gärtnerei (hat miesen Ruf) gewesen. Aber eben erst seit heuer macht er diese krassen Probleme. Wieso war das ausgraben u. neu einsetzen nicht förderlich, wie Sie schrieben? Stimmt es, dass er sauren Boden will, wie wir hörten? Bei uns ist der Boden sehr lehmig, kann es an dem liegen, dass er von Anfang an nicht gut wuchs?

Antwort: Ich denke nicht, das es am Boden liegt. Ich meinte mit dem lockern, den alten Wurzelballen. Die Pflanze werden sie ja sicher im Topf gekauft haben. Wenn sie schon länger in diesem Topf gestanden hat, dann haben es die Wurzeln schwer aus dem alten Wurzelballen in die umliegende Erde zu wachsen. Zudem werden in der alten Erde im Topf kaum noch Nährstoffe gewesen sein. Daher ist es sinnvoll den alten Wurzelballen etwas zu lockern. Das Umpflanzen ist für die Pflanze ja jedes mal enormer Stress und sie verliert wieder einen Teil ihrer Wurzeln. Das führt zu einer zusätzlichen Schwächung.


Frage Nr. 25964: Sorbus aucuparia Autumn Spire

Seit 2 Jahren haben wir einen Sorbus aucuparia Autumn Spire. Bis jetzt wuchs er schwächlich aber doch. Er trieb heuer sehr gut aus, es regnete viel im März. Seit April, herrscht ziemlich Hitze u. Dürre bei uns, daher gießen wir mal mit Regenwasser, dann wieder mit Leitungswasser. Wir haben ihn zweimal mit organisch-mineralischen Dünger gedüngt, Bodenaktivator in den Boden eingearbeitet. Trotzdem starben ihm die Äste ab. Wir gruben ihn aus. Er hatte kaum Wurzeln, nur eine recht Dicke. Wir setzten ihn in guter Blumenerde wieder ein und gießen fast täglich, und wir schnitten ihm einige Äste ab. Trotzdem, nun sind alle Blätter abgewelkt. Die Rinde ist aber noch grün (Kratzprobe). Sollen wir ihn rausschmeißen oder könnte er eventuell doch noch nächstes Jahr durchtreiben? Foto anbei.

SorbusaucupariaAutumnSpire

Antwort: Das umpflanzen war sicher leider nicht förderlich. Geben sie ihm noch eine Chance. Haben sie damals den Wurzelballen bei pflanzen gut gelockert? Das könnte die Ursache für das Problem sein.


Frage Nr. 25952: Rubus fruticosus Oregon Thornless, siehe auch Frage 20041

Hallo Herr Meyer, ich habe letztes Jahr im April die o.g. Himbeere bekommen und sie meinten letztes Jahr, sie trägt schon im Pflanzjahr. Gut dies ist letztes Jahr nicht geschehen, damit konnte ich leben. Dieses Jahr hat sie gut ausgetrieben, aber es ist kein einziger Blütenansatz an den Trieben zu sehen. Was läuft hier schief? Die damals mitgekaufte Himbeere wird reichlich tragen. Vielen Dank für Ihre Einschätzung.

Antwort: Hmm.... Bilden sich vielleicht erst noch die Blüten. Die Ernte beginnt hier ja erst im spät im August.


Frage Nr. 25281: Lieferung von Himbeerpflanzen im Herbst 2017 - kein Austrieb

Sehr geehrter Herr Meyer, ich beziehe mich auf Ihre Lieferung vom 19.10.2017 mit der Rechnungsnummer 335232039. 143306 Himbotop - eine Pflanze treibt gar nicht aus. 105623 Rubus idaeus Tula Magic. 2 Pflanzen treiben gar nicht aus. Was ist zu tun? Verstehen Sie bitte diese Anfrage zugelich als Reklamation gelieferter Ware. Mit freundlichen Güßen Klaus-Dieter Hielscher Hinter dem Zehnthofe 11 38173 Sickte

Antwort: Das lese ich natürlich nicht gern. Sie werden hier Ersatz erhalten. Hierzu müssen sie sich aber per Email mit Bildern der Pflanzen an Service@pflanzmich.de wenden. Danke


Frage Nr. 25133: Himbeere pressen 2

Hallo. Ich habe gestern um ca 11 Uhr die Lieferung von 20 Himbeere Pflanzen der Sorte Preußen 2 von ihnen erhalten. Die Wurzelstöcke waren total vertrocknet. Habe sie gleich ins Wasser gestellt. Ich hoffe die Pflanzen gehen gut an. Was wenn nicht ? Danke für eine Antwort. Mit freundlichen Grüßen Alexandra Fraunhofer

Antwort: Sie sind aktuell noch nicht ausgetrieben, das ist normal. Bitte schnellstmöglich pflanzen und sich alsbald über tolles Wachstum freuen. ;-) Wenn nicht, sind sie ja bei uns ja auf der sicheren Seite, denn wir bieten eine 365 Tage Anwachsgarantie.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen