+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

Große Sterndolde Claret

Astrantia major Claret


  • äußerst frosthart
  • Standort halbschattig
  • blüht von Juni bis August
  • bienenfreundlich, pflegeleicht, rötliche Stile, frosthart
  • Gehölzränder, Freiflächen

Die Astrantia major Claret trägt wunderschön dunkelrot gefärbte Blüten. Die Pracht zeigt sie nur in den Monaten Juni bis September. Die Blüten wachsen doldenartig. Das einzelne Blatt der Astrantia major Claret ist handförmig. Als toller Kontrast ist das Laub grün gefärbt. Die Astrantia major Claret ist ein einmaliger Hingucker in Ihrem Garten.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

aufrecht, horstbildend

Wuchsbreite

35 bis 45 cm

Wuchshöhe

0,35 bis 0,45 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

dunkelrot

Blütenbeschreibung

doldenartig

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenfüllung

Blütenform

doldenförmig

Frucht

Fruchtschmuck

check

Früchte

Samen

Laub

Blattwerk

gesägt, glänzend

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

grün

Sonstiges

Standort

  

Boden

tiefgründig, frisch, humos

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Pflanzbedarf

4 bis 5 Pflanzen pro m²

Besonderheit

bienenfreundlich, pflegeleicht, rötliche Stile, frosthart

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 101625
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

Ab 1:
7,25 €
Ab 6:
7,03 €
-
+

Pflanzhilfen

Begleitstauden

check

Besonderheit

allmählich breitwüchsig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Heimische Wildstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Wildstauden

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 21 Stunden und 14 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Astrantia major Claret

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39114: pflanzenbestimmung

guten Abend, könnten Sie mir sagen was das für eine Pflanze ist? Grüße

Antwort: Moin, das ist ein Großes Fettblatt, Sorte möglicherweise Hab Grey, kann aber auch die 'normale' Große Herbstfreude sein. Ist aber nicht so erheblich, alle Sorten dieser Pflanzen sind extrem pflegeleicht und robust und bringen eine Menge Freude in den Garten, besonders im Herbst. Von jeder Sorte ein Exemplar pflanzen. ;) Gruß Meyer



Frage Nr. 39093: Esskastanie

Guten Morgen, ab wann bringen die Esskastanien Ertrag bzw welche Größe bei den Esskastanien soll ich nehmen wenn ich nur höchstens 2 Jahre warten will? Wie alt die Bäumchen sind steht nicht dabei und ich kann das gar nicht einschätzen. Danke!lg

Antwort: Moin, das Alter steht nicht dabei, weil es Veredlungen sind die verwendeten Edelreiser von alten Bäumen stammen, die bereits Früchte tragen. Wählen Sie einfach eine möglichst große Qualität aus, vielleicht wird sich dieses fruchtende Gehölz innerhalb von einem Jahr bei Ihnen so etablieren, dass es Kraft für die Fruchtbildung hat. Ansonsten werden Sie 3 Jahre warten müssen, so wie bei allen anderen Obstgehölzen auch. Gruß Meyer



Frage Nr. 39063: Bodendecker für einen trockenen Bereich

Hallo, ich habe in meinem Garten große alte Lebensbäume. Ich würde davor gerne Bodendecker pflanzen, allerdings ist der Boden sehr trocken. Gibt es Bodendecker, die sich dafür eigenen. Der Bereich ist halbschattig bis sonnig Vielen Dank für ihre Hilfe Susanne Dean

Antwort: Moin, das Wurzelgeflecht der Lebensbäume ist sehr dicht, das macht diese Gehölz ja so widerstandsfähig. Dementsprechend können sich kaum andere Pflanzen unter ihnen durchsetzen. Möglicherweise können oberflächennahe Wurzeln sich etablieren, versuchen Sie es mal mit einzelnen Pflanzen der Waldmarbel oder Waldmeister, den können Sie aussäen. Gruß Meyer



Frage Nr. 39031: Süsskirschbaum

Hallo, leider mußten wir in unserem großen Garten ein Süsskirschbaum durch Pilzbefall abholzen. Wir suchen einen Baum mit festen, mittelroten Herzkirschen, weißen Blüten und gezackten Blättern. Er steht bei uns sonnig. Wir dachten an einen Halbstamm (wie hoch?) und ausladender, breiter, schnellwachsender Krone. Da wir über 70 Jahre sind, sollte der Baum auch schon größer sein! Was können Sie uns empfehlen? Mit freundlichen Grüßen Gisela Plonka

Antwort: Moin, bitte denken Sie daran, dass der Standort ausgelaugt ist, daher sollte die neue Kirsche an einem neuen Plätzchen stehen. Empfehlenswert wäre dann die Sorte Lapins, Große Schwarze Knorpelkirsche, Sunburst und Frühe Rote Meckenheimer. Wählen Sie einen Hochstamm mit möglichst großem Stammumfang aus, dann wird das bald mit der Ernte und dem Schatten etwas werden. Gruß Meyer



Frage Nr. 39021: Lingusterhecke

Hallo, im Herbst vorigen Jahres haben wir Lingusterpflanzen von pflanzmich.de gekauft. Sehr gut angewachsen macht mir die Hecke derzeit große Sorgen. Die Blätter sind silbrig, wachsen auch nur sehr klein nach und sind dann schon wieder silbrig. Was kann das sein? Für eine zeitnahe Antwort danke ich Ihnen. Freundliche Grüße Annette Lantzsch

Antwort: Moin, das ist tatsächlich ungewöhnlich. Ich hätte zwei Theorien: Einerseits könnte es ein Saugschaden von Schädlingen sein. Ich könnte mir einen Befall von Thripsen vorstellen. Ein Hinweis dafür wären schwarze kleine Punkte auf den Blättern, die Kottröpfchen. Und auf der Rückseite kann man manchmal vereinzelt mit der Lupe kleine längliche Insekten erkennen. Andererseits kann ich mir auch einen Art Sonnenbrand vorstellen. Wenn diese silbrigen Flecken auf den äußeren und oberen Blättern vorkommen und die innen liegenden nicht betroffen sind, würde das dafür sprechen. Wenn beispielsweise mit einer Beregnungsanlage bei sehr hoher Sonneneinstrahlung und Hitze bewässert wird, können solche Sonnenbrandschäden entstehen. Falls das noch nicht zutrifft, schicken Sie gerne weitere Fotos und die Anfrage noch einmal an gaertner@pflanzmich.de. Meine Kollegen helfen Ihnen gerne weiter, dem Problem auf die Spur zu kommen. Gruß, Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben