+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Kaukasusvergissmeinnicht Jack Frost ®

Brunnera macrophylla Jack Frost ®


  • äußerst frosthart
  • sehr winterhart
  • Frühblüher
  • Standort sonnig-halbschattig
  • blüht von April bis Mai
  • langlebig
  • sehr reich blühend, langblühend, Neuzüchtung, interessante, geschützte Sorte
  • Schöne Schattenstaude für das Gehölz oder den Gehölzrand. Passende Begleiter wären Alchemilla, Astilbe, Dicentra, Epimedium und verschiedene Farne.

Der winterharte Garten Kaukasusvergissmeinnicht Jack Frost ist eine besonders langblühende Staude, die durch ihre silberfarbene Blattfärbung und ihre dunkelgrüne Aderung auffällt. Der attraktive Jack Frost hellt somit dunklere Ecken im Garten gekonnt auf. Im Frühjahr bildet der Jack Frost wunderschöne blaue Blüten. Er wächst buschig auf eine Höhe von etwa 40 cm.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

buschig, ausladend, aufrechte Blütenstände, horstig

Wuchsbreite

30 bis 40 cm

Wuchshöhe

0,20 bis 0,40 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

blau

Blütenbeschreibung

einfach, kleinblumig

Blütenfüllung

Blütenform

rispenförmig

Frucht

Früchte

Nüsschen, unscheinbar

Laub

Blattwerk

herzförmig, zugespitzt, ganzrandig, rauh

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubschmuck

check

Laubfarbe

silberne Blattfärbung, dunkel-grün geadert

Sonstiges

Standort

    

Boden

mäßig trockener bis frischer Boden

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Pflanzbedarf

35cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro m2

Familie

Boraginaceae (Raublattgewächse)

Jahrgang

2000

Besonderheit

sehr reich blühend, langblühend, Neuzüchtung, interessante, geschützte Sorte
Unsere Empfehlung
Kleincontainer

Lieferung bis Freitag 17.02.2023

Ab 1: 7,99 €

Ab 25: 5,99 €

Menge:

Standardlieferzeit: 18 - 22 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 110380

Lieferung bis Freitag 17.02.2023

Ab 1:
7,99 €
Ab 25:
5,99 €
-
+
Artikel Nr. 101677
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 07.03.2023

Ab 1:
12,99 €
Ab 25:
9,79 €
-
+
Artikel Nr. 173947
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 07.03.2023

19,99 €
-
+

Pflanzhilfen

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

absonnig - Halbschatten

Vorkommen

montane Feuchtgebüsche, Nadelmischwälder
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Stauden für schwere Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für schwere Böden

Eingebürgerte fremde Wildstaude

check

Herkunft

Kaukasus
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Eingebürgerte fremde Wildstaude

Staudenblüten blau

check

Blautöne

hellblau
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten blau

Besondere Laubfärbung

Blaue und blaugraue bis silbriggraue

Besondere Laubfärbung

silbrige Netzartige Verfärbung auf grünen Blättern
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besondere Laubfärbung

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 12 Stunden und 54 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Weitere Varianten der Gattung:

Gattung: Brunnera



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Brunnera macrophylla Jack Frost ®

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 15. Januar 2023
Brunnera macrophylla Jack Frost ®
von: Kunde
am 6. November 2022
Brunnera macrophylla Jack Frost ®
von: Kunde
Ich bin positiv überrascht! Die Pflanzen sehen im Vergleich zu anderen online Shops richtig toll aus!!! Die Beispiel Bilder sind schon sehr nahe an der Wahrheit. Sehr gut durchwurzelte schöne Pflanzen ????
am 21. Oktober 2022
Brunnera macrophylla Jack Frost ®
von: Mr.Dichtiwichtig
Sehr schöne Pflanzen, sind schon angewachsen. Dieser Lieferant ist immer schnell und gut. Sehr zu empfehlen.
am 4. Juni 2022
Brunnera macrophylla Jack Frost ®
von: Bratfisch
Wunderschön wächst und gedeiht prima würde ich jederzeit wieder kaufen
am 15. August 2021
Brunnera macrophylla Jack Frost ®
von: zahni
super tolle große gesunde Pflanzen, sie sind trotz trockener Witterung gut angegangen

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37802: Sichtschutz

Was würden sie blühendes zum Bambus im gleichem Pflanzgefäss empfehlen? Es soll ein dichter Wind/Sichtschutz werden an der Terrasse. Vielen Dank schon mal :)

Antwort: Moin, der Bambus ist ein Flachwurzler und läßt im Kübel langfristig keinen Platz für Mitbewohner. Es kann aber durchaus mit Funkien, Storchschnabel, Waldsteinie, Vinca, Kaukasusvergissmeinicht funktionieren. Gruß Meyer


Frage Nr. 39556: Unbekannte Kübelpflanze

Moin Meister, meine Mutter hatte eine Pflanze für ihren Südbalkon gekauft. Sie erinnert sich an irgendetwas mit „Chinesisch“ im Namen und meinte, die Pflanze sei bedingt winterhart. Mehr Informationen habe ich leider nicht. Nun ist die Pflanze in meinem Garten umgezogen und ich frage mich (bzw Sie): 1. Wie heißt die Pflanze? 2. Hat sie in meinem Garten Überlebenschancen? Danke und Grüße

Antwort: Moin, das ist natürlich eine Herausforderung. Können Sie mir hier evtl. ein Foto senden? Es könnte von Chinaschilf bis Japanischer Blumenhartriegel alles sein. Falls es kein Gras ist könnte es vielleicht ein Chinesischer Gemüsebaum sein? Der ist bedingt winterhart und strauchig mit langen, dünnen Trieben. Wichtig ist es vor allem jetzt nach dem Umzug an frostfreien Tagen zu wässern und den Wurzelbereich mit Laub, Stroh oder Vliesen abzudecken, damit der Frost nicht in die Wurzeln geht. Ich freue mich auf ein Foto, ggf. bitte über service@pflanzmich.de senden. Gruß Meyer



Frage Nr. 39541: Pflanzung Hainbuche wurzelnackt

Hallo Herr Meyer, unsere Heckenpflanzen, Hainbuche wurzelnackt, ist auf dem Weg zu uns. Bei uns liegen aktuell die Temperatur um dem 0 Punkt. Tagsüber bis 2 Grad, Nachts bis -1/2 Grad. Wenn die Pflanzen kommen, können wir sie dann bei den Temperaturen einsetzen? Was passiert wenn wir sie einsetzen und es dann zu Frost kommt, schadet das den Pflanzen? Viele Grüße und vielen Dank im Voraus

Antwort: Moin, wurzelnackte Pflanzen können 2 Wochen in einen Einschlag gesetzt werden, um zwischengelagert zu werden. Wenn der Boden also noch nicht gefroren ist, dann heben Sie einen breiten Graben aus, in den die Pflanzen gebündelt gelegt werden können (s. Bild). Andererseits können Sie dann auch schon einen 40 cm breiten und 30cm tiefen Graben ausheben und die Hainbuche gleich einsetzen. Das kritische bei den Temperaturen ist eigentlich, dass sie vor allem nicht gegossen werden können, das ist dann das eigentliche Problem, nicht die Kälte an sich. Also Einschlagen und nicht wässern oder Pflanzen und dann kräftig Wässern. Sie müssen da leider selbst beurteilen, was Sie vor Ort für sinnvoll halten. Gruß Meyer



Frage Nr. 39537: Paulownia, wurzelnackt pflanzen

Guten Tag Herr Meyer In Zusammenarbeit mit einem Bauern der Region plane ich ein Pilotprojekt in Agroforestrie und haben uns entschieden die Paulownia tomentosa darein zu integrieren. Wozu ich leider keine spezifische Informationen im Web finde, ist die Pflanzung von wurzelnackten Paulownien. Mir ist bewusst, dass die Paulownia tomentosa in jungen Jahren nur bedingt winterhart ist (USDA Hardiness Zone 8a, Klima ähnlich wie im Oberrheinischen Tiefland). Die Pflanzung von wurzelnackten Bäume sollte jedoch während der Knospenruhe erfolgen. Wie sieht das jetzt bei der wurzelnackten Paulownia tomentosa aus? Sollte man bis zum letzten Frost warten, oder sie wie normale winterharte Bäume von November bis März pflanzen? So wie ich es verstehe, sollten die Knospen der Paulownie erst sehr spät austreiben egal ob man sie schon im Winter pflanzt, und sie sollte deshalb die kalten Temperaturen überleben, weil während den Frosten keine jungen Trieben da sind. Wie lösen Sie dies in Eurer Baumschule? Vielen Dank für Ihre Antwort Freundliche Grüsse, D. Volkart

Antwort: Moin, hört sich spannend an. Sie finden sicher allgemeine Informationen zur Pflanzung von wurzelnackten Pflanzen, das dürfte Ihnen weiterhelfen. Unter dieser Adresse ( https://www.pflanzmich.de/dokumente/paulownie_flyer.pdf ) finden Sie auch noch eine mehrjährige Pflegeanleitung für Paulownien, die sind ja etwas speziell. Desweiteren gelten dieselben Pflegemaßnahmen, wie für andere Junggehölze auch, das ist ja keine Wissenschaft, sondern allgemeines Gartenwissen. Ich persönlich würde erst pflanzen, sobald die Eisheiligen durch sind. Sie verstehen sicher, dass wir desweiteren mit unseren Berufsgeheimnissen etwas zurückhaltend sind. Wie leben davon. Viel Erfolg! Gruß Meyer



Frage Nr. 39519: Pfirsich Sugar Baby

Ich habe ein Hochstämmchen Pfirsich Sugar Baby im 5 l Container bei Ihnen bestellt, das laut Ihrer Information heute versendet wurde. Versand im Januar, statt wie angekündigt im Februar, wundert mich,zumal bei uns derzeit Schnee liegt! Da ich den Pfirsich aber ohnehin in einen Topf pflanzen wollte, habe ich nun folgende Fragen: 1.Wohin stelle ich den Topf, nachdem ich den Pfirsich gepflanzt habe? Handelt es sich um im Freiland aufgezogene Ware, so dass ich ihn nach der Pflanzung bei derzeit bis zu Minus 7° nachts ins Freie an die Hauswand stellen kann, wenn ich den Topf mit Noppenfolie einpacke? Oder sollte er besser geschützter in die Garage (es wird dort ggf.auch unter 0°) zu meinen dort überwinternden Kübelpflanzen, wie Fächerpalme, Kaki, Japanische Mispel, Oleander, Feigen und Olive?Oder sollte er besser bis zu Frühjahr in den dunklen Keller mit etwas über 0° oder ins Treppenhaus mit ca. 15°. 2. Soll ich den Pfirsich wirklich jetzt gleich beim Pflanzen schneiden? Mit der Bitte um eine schnelle Antwort und mit freundlichen Grüßen Christa Schaffranka

Antwort: Moin, falls im Moment bei Ihnen Schnee liegt ist offenbar Winter. Der wird wahrscheinlich auch noch in 14 Tagen, also im Februar herrschen. Bitte entschuldigen Sie die vorschnelle Lieferung, aber wir hätten auch eine Vorbestellung fürs Frühjahr von Ihnen entgegengenommen. Containerware ist übrigens, außer bei durchgefrorenem Boden, ganzjährig pflanzbar. Ja, es handelt sich um Freilandware, das ist bei nahezu allen unseren Gehölzen so, ansonsten wird explizit darauf hingewiesen. Gehen Sie vor, wie beschrieben, besonders effektiv wäre allerdings die Lagerung in der Garage. Selten ist der Frost tödlich, sondern eher das austrocknen, weil der frostige Boden kein Wasser zur Verfügung stellt. Daher gerne so frostfrei wie möglich aufstellen, im Treppenhaus ist es aber zu warm. Warten Sie gerne mit dem Umtopfen bis zum Frühjahr, packen Sie aber den Container gut ein. Ich antworte übrigens immer, so schnell ich kann. Ein Pflanzschnitt erübrigt sich bei Containerpflanzen. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben