foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Goldene Inkalilie

Alstroemeria aurea

Goldene Inkalilie / Alstroemeria aurea

Verwendung:
Beete, Kübel, Schnittblume

Steckbrief

Blattwerk

lanzettlich, glatt

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

aufrecht, beblätterte Blütenstiele

Blütenfarbe

orangegelb

Laubfarbe

grün

Blühzeit

Juni bis Oktober

Früchte

Kapsel

Boden

nährstoffreich, gut durchlässig, neutral

Pflanzbedarf

6 - 8 Stück pro m²

Duft

Blütenfüllung

Blütendurchmesser

3 cm

Pflegetipp

benötigt Winterschutz

Wuchsbreite

40 bis 50 cm

Wuchshöhe

0,80 bis 1,50 m

Blütenform

trichterförmig

Jahrgang

1833

Schnittverträglichkeit

check
69672 | 25 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 145716
Diese Pflanze ist derzeit ausverkauft
Diese Pflanze ist derzeit ausverkauft
Ab 1:
4,99
Ab 25:
4,49
Ab 100:
3,99
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.




 → 

schliessen


* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 8 Stunden und 14 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Goldene Inkalilie - Alstroemeria aurea

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Alstroemeria aurea

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 25784: PICEA ORIENTALIS AUREA

Ich habe eine Orientalische Fichte im Kübel von Ihnen gekauft ! (50 cm) Die Vorgängerin hat Jahre im Kübel gehalten, bis zur ersten Düngung im Frühjahr. (COMPO-Koniferen-Langzeit-Dünger) Danach hatte die Fichte fast alle Nadeln abgeworfen ?!? Alle anderen Nadelgehölze im Kübel hatten keine Probleme . Reagiert diese Fichte vielleicht schlecht, wenn etwas zuviel Düngekugeln in die Kübelerde gekommen sind ? Ich habe mich an die Mengenangabe von Compo gehalten...aber sie waren für Freilandgehölze angegeben. Ist mir ein Rätsel !

PICEAORIENTALISAUREA
PICEAORIENTALISAUREA

Antwort: Ja im Topf, kann das schnell mal in die Hose gehen. Wenn sie den Topf abziehen werden sie sicher abgestorbene Wurzeln sehen. Die Menge an Dünger war sicher zuviel. Zudem sind Nadelgehölze im Kübel immer etwas komplizierter als im Freiland.


Frage Nr. 24808: Bepflanzung Terrasse

Hallo Herr Meyer, wir möchten gerne vor unsere Terrasse einen Schattenspender pflanzen der nicht höher als 3-4m werden soll. Der Standort ist vollsonnig (Südseite) und der Boden kalkhaltig. Der Baum oder Strauch sollte das Pflaster nicht anheben und die Abwasserrohre in ca. 1,5m Entfernung nicht beschädigen. Als mögliche Optionen hatten wir uns entweder eine Kornelkirsche Aurea, einen Kugel-Trompetenbaum, einen Gewürzstrauch oder den Judasbaum "Don Egolf" ausgesucht. Wozu würden Sie uns raten und welchen Abstand zur Terrasse sollten wir einhalten? Vielleicht haben Sie ja noch einen Alternativvorschlag. Vielen Dank!

Antwort: Wenn ich mich auf ihre kleine Auswahl beschränke, dann würde ich ihnen den Kugel-Trompetenbaum empfehlen. Sie könnten um die Pflanzstelle einen Betonring setzen, das leitet die Wurzeln direkt nach unten Weg, dann können sie direkt an die Terrasse pflanzen.


Frage Nr. 24333: Picea orientalis Aurea

Hallo Herr Meister! Ich habe eine Picea orientalis Aurea gepflanzt.Ist jetzt ca.1m.hoch.Mir gefällt der gelbe Austrieb im Frühjahr. Gibt es eine Möglichkeit den Wuchs klein zu halten ohne auf den gelben Austrieb verzichten zu müssen?? Wenn ja,wie und wann muss ich ihn schneiden?? Die gleiche Frage habe ich zu Ceder atlantica/libanon Aurea. Vielen Dank voraus Fr.Moderer

Antwort: Sie können an diesen schön kräftig rum schneiden, müssen sich dann aber im klaren darüber sein, das sie schnell ihre charakteristische Wuchsform verlieren werden. Ich würde dann im Sommer von Zeit zu Zeit mal den ein oder anderen Trieb weg nehmen.


Frage Nr. 23147: Kanadischer Holunder

Es gibt z.B. aurea und maxima. Sind die Blüten (Tee) und Früchte geniessbar?

Antwort: Tut mir leid, diese Frage kann ich ihnen nicht sicher beantworten.


Frage Nr. 20739: Ilex aquifolium Alaska

Guten Tag Herr Meyer, wir haben Anfang Februar 2017 einen Ilex aqui. Alaska bei Ihnen gekauft (80cm, Ballenware, Fundgrube). Er hat Eis und Schnee gut überstanden, allerdings hat er nach mehreren Tagen mit eisigem Ostwind und strahlender Wintersonne kapituliert. Alle Blätter sind seit Wochen vertrocknet, aber in den Ästen ist noch Leben. Der Standort ist für ihn offensichtlich nicht ideal, obwohl ich nicht so ganz verstehe, wieso der daneben stehende, als empfindlicher geltende Ilex aqu. Rubricaulis aurea wächst und gedeiht. Den Alaska möchte ich umsetzen an einen geschützteren Standort. Soll ich das besser jetzt gleich machen, oder lieber warten, bis er sich wieder etwas berappelt hat? Vielen Dank für Ihre Antwort und Grüße in den Norden Sandra Braun

Antwort: Hallo Frau Braun, bitte lassen Sie den Ilex jetzt an Ort und Stelle, ein weiteres Verpflanzen würde ihn das Leben kosten. Warten Sie bis zum Herbst/ November. Herzliche Grüße Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen