+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Weißblühendes Weidenröschen

Epilobium angustifolium forma albiflorum


  • Äußerst frosthart
  • Standort sonnig-halbschattig
  • blüht von Juli bis September
  • reine Blütefarbe, robust
  • Staudenbeet, Steingärten, Freifläche, Bienenweide, Gehölz

Das weiß-blühende Weidenröschen ist bei uns noch nicht sehr verbreitet aber das wird sich in nächster Zeit schnell ändern denn diese wunderschöne Pflanze ist eine echte Bereicherung für jeden Garten. Sie bevorzugt sonnige und halbschattige Orte weshalb sie oft an Waldrändern oder frisch geschlagenen Wäldern zu sehen ist. Es liebt frische, nährstoffreiche, eher kalkarme (Lehm-)Böden. Verbreiten tut sich das Weidenröschen über über Aussaat, kann aber leicht eingedämmt werden und wuchert nicht sehr stark.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

aufrecht, buschig, horstbildend

Wuchsbreite

50 bis 60 cm

Wuchshöhe

0,70 bis 1,50 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

weiß

Blütenform

strahlenförmig

Blütendurchmesser

10 - 15 cm

Blütenfüllung

Fruchtschmuck

check

Früchte

Kapseln

Blattwerk

lanzettenartig, spitz zulaufend

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

grün

Boden

nährstoffhaltige Gartenerde, frisch, tiefgründig

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Pflanzbedarf

ca. 3-5 Pflanzen pro m²

Mehrjährig

check

Besonderheit

reine Blütefarbe, robust
68076

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 101953
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab September
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab September
Ab 1:
6,19 €
Ab 6:
5,99 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 3 Stunden und 42 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Epilobium angustifolium forma albiflorum

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 20. März 2017
Noch sehr klein
von: Kunde
Pflanze hat noch nicht geblüht, da noch sehr klein. Sie treibt nach dem Winter aber gut durch. Hoffen wir, dass sie bald Farbe zeigt.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 35149: winterharter Olivenbaum

Die Olivenbäume halbstamm, die sie verkaufen, können diese in einem Topf draußen im Raum Starnberg überwintern? Welche Sorten verkaufen sie eigentlich? das kann ich nicht erkennen. Mit freundlichen Grüßen N.D.

Antwort: Moin, die Bäume ertragen bis -5°C, dann treten Erfrierungen auf. Es steht daher auch im Steckbrief beschrieben, dass Sie nur in Ihrer mediterranen Heimat winterhart sind. Ich würde Ihnen von einem Versuch abraten, sofern Sie nicht im Wintergarten überwintern können. Wir liefern die Wildform und die Sorte 'Forma Toscana'. Gruß Meyer



Frage Nr. 25191: Epilobium angustifolium 'Album'

Leider scheinen manche Fragen eines gewissen Zeitraums nicht beantwortet zu werden, deshalb nochmal: Frage Nr. 25086: Epilobium angustifolium 'Album' Hallo, wie würden Sie die Ausbreitungsfreudigkeit durch Versamen und Ausläufer dieser Pflanze beschreiben? Es soll manierlicher sein, als die Wildart oder die rötlicheren, aber wie Ausbreitungsfreudig es dennoch ist, erschließt sich mir nicht. Zudem suche ich etwas weißblühendes als Ersatz für Gaura lindheimeri, das ebenfalls bis in den Oktober blüht und mehrjährig ist. Gaura hat sich leider nach einem Jahr verabschiedet. Danke sehr.

Antwort: Sie verbreitet sich schnell und relativ einfach über Aussaat und unterirdische Ausläufer. Wie würden ihnen denn Anaphalis triplinervis 'Silberregen' gefallen? Ich versuche täglich einige alte Fragen zu beantworten. Das passiert wenn man mal kurzzeitig Krankheitsbedingt ausfällt.


Frage Nr. 25086: Epilobium angustifolium 'Album'

Hallo, wie würden Sie die Ausbreitungsfreudigkeit durch Versamen und Ausläufer dieser Pflanze beschreiben? Es soll manierlicher sein, als die Wildart oder die rötlicheren, aber wie Ausbreitungsfreudig es dennoch ist, erschließt sich mir nicht. Zudem suche ich etwas weißblühendes als Ersatz für Gaura lindheimeri, das ebenfalls bis in den Oktober blüht und mehrjährig ist. Gaura hat sich leider nach einem Jahr verabschiedet. Danke sehr.

Antwort: Diese Frage habe ich nun vor einigen tagen bereits beantwortet, entschuldigen sie die Verzögerung.


Frage Nr. 16553: Sonniger Hang

Sehr geehrter Herr Meyer, nachdem ich meinen von Anfang an ungeliebten Cotoneaster entfernt habe, möchte ich meinen Hang neu bepflanzen. Boden lehmig, fast den ganzen Tag Sonne. Die andere Hälfte des Hangs ist von Waldsteinie besetzt. Meine 1. Wahl ist Fingerstrauch "Abbottswood" wegen langer Blüte. Dann möchte ich noch etwas Weißblühendes, was ich mit Potentilla mischen kann. Schön wäre etwas bienenfreundliches. Könnte ich da Geranium sanguineum album oder Prunella granduflora alba nehmen? Haben Sie herzlichen Dank vorab für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen Beate Schweikert

SonnigerHang

Antwort: Wenn sie die Potentilla weit genug auseinander pflanzen, damit das Geranium sich gut entfalten kann, wäre dies sicher eine gute Kombination.


Frage Nr. 7516: winterharte Gäser

Guten Tag Herr Meyer, ich suche einige verschiedene winterharte Gräser. Bei Ihren Angeboten ist das in der Beschreibung nicht immer vermerkt. Welche Ihrer Gräser sind auch in Norddeutschland winterhart? Vielen Dank.

Antwort: Guten Morgen. Eigentlich sind alle Gräser (außer für den Innenraum) frosthart. Hier einige Vorschläge: Pfahlrohr (Arundo donax), Blaustrahlhafer (Avena sempervirens), Reitgras (Calamagrostis acutiflora), Japansegge (Carex morrowii), Waldsegge (Carex sylvatica), Pampasgras (Cortaderia selloana), Zypergras (Cyperus longus), Riesenschmiele (Deschampsia caespitosa), Blaustrandhafer (Elymus arenarius), Wollgras (Eriophorum angustifolium), Scheidenwollgras (Eriophorum vaginatum), Blauschwingel (Festuca glauca), Atlasschwingel (Festuca mairei), Schafschwingel (Festuca ovina), Bärenfellschwingel (Festuca scoparia), Hainsimse (Luzula nivea), Riesenchinaschilf (Miscanthus japonicus/giganteus), Silberfahnengras (Miscanthus sacchariflorus), Feinhalmchinaschilf (Miscanthus sinensis), Riesenpfeifengras (Molinia altissima), Pfeifengras (Molinia caerulea), Schlangenbart (Ophiopogon japonicus), Rutenhirse (Panicum virgatum), Federborstengras (Pennisetum compressum), Borstengras (Pennisetum glaucum), Pinselborstengras (Pennisetum japonicum), Rohrglanzgras (Phalaris arundinacea), Rohr (Phragmites australis), Mädchenhaargras (Stipa pennata) oder das Plattährengras (Uniola latifolia).


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben