+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Japan Berggras

Hakonechloa macra


  • pflegeleichter, horstig wachsender Bodendecker
  • elegantes, dichtbuschiges Laubwerk
  • Standort absonnig bis halbschattig
  • blüht von August bis Oktober
  • ausdauernd und langsam wachsend
  • gelblich-bronzefarbenes Herbstlaub
  • Steingarten, Japangarten, Waldgarten, Rabatten, Einzel- und Gruppenpflanzung, Unterpflanzung, Teichrand

Dieses Ziergras stammt ursprünglich aus dem Mittel-Japan, wo es auf feuchten Felsklippen im Gebirgswald gedeiht. Es fasziniert mit seinem dichtbuschigen und gleichzeitig eleganten Wuchs, der das Gras zum Beispiel im Steingarten, Japangarten oder Waldgarten zu einem wertvollen Bodendecker macht. Auch an Teichrändern oder als Unterpflanzung fühlt sich die ausdauernde Staude wohl. In Gruppen gepflanzt wiegt sich eine mit dem Japan Berggras bepflanzte Fläche ansprechend im Wind und bringt somit eine Dynamik in das ansonsten ruhige Gartenbild.

Die Staude bildet dichte Blatthorste, die sich sanft gen Boden neigen. Die Halme sind knotig und innen hohl, was die familiäre Verwandschaft mit dem Bambus erahnen lässt. Von August bis Oktober wird das Laubwerk von zarten, rispenförmigen Blütenständen begleitet. Im Herbst wechseln die Blätter ihre Farbe in ein herrliches Gelb, um dann in Kupfertöne überzugehen und somit die Vegetationsperiode in den Winter zu verabschieden.

Da das trockene Laubwerk als natürlicher Winterschutz dient, sollten eventuelle Rückschnitte oder eine Teilung der Staude erst im Frühjahr erfolgen. Am wohlsten fühlt sich das japanische Berggras an absonnigen bis halbschattigen Standorten mit nährstoffreichen, humosen und frisch bis feuchten Böden. Wird der Standort richtig gewählt, fallen in der Regel keine weiteren Pflegemaßnahmen an. Da sich das Gras über unterirdische Ausläufer nur langsam ausbreitet, ist nicht mir einer unkontrollierten Wucherung zu rechnen.



Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

bogig überhängend, horstig

Wuchsbreite

30 bis 50 cm

Wuchshöhe

0,30 bis 0,75 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

grünlich-braun

Blütendurchmesser

10 - 15 cm

Blütenfüllung

Blütenform

rispenförmig

Frucht

Fruchtschmuck

check

Früchte

Karyopsen

Laub

Blattwerk

lanzettlich, ganzrandig, weich, glatt

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubschmuck

check

Laubfarbe

grün, im Herbst braun

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

  

Boden

frische bis feuchte, humose und kalkarme Böden

Pflanzbedarf

ca. 7 Pflanzen pro m²

Familie

Poaceae (Süßgräser)

Mehrjährig

check

Jahrgang

1912

Pflegetipp

eine Teilung oder ein Rückschnitt bei Bedarf erst im Frühjahr

Besonderheit

gelblich-bronzefarbenes Herbstlaub
Unsere Empfehlung
Kleincontainer
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Mittwoch 08.03.2023

Ab 1: 6,99 €

Ab 25: 5,29 €

Menge:

Standardlieferzeit: 18 - 22 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 107057
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Mittwoch 08.03.2023

Ab 1:
6,99 €
Ab 25:
5,29 €
-
+
Artikel Nr. 189801
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Juni
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Juni
14,99 €
-
+

Pflanzhilfen

Leitstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Leitstauden

Halbschattenstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Staudenblüten gelb

check

Gelbtöne

gelblich-braun
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten gelb

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Ausläuferbildende Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Ausläuferbildende Gehölze

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

gelb bis kupferfarben
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten ok
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 19 Stunden und 26 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Hakonechloa macra

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 2. September 2022
Hakonechloa macra
von: Kunde
am 25. August 2022
Hakonechloa macra
von: Kunde
Alles super
am 22. August 2022
Hakonechloa macra
von: Sengebusch
Kräftige Pflanzen geliefert und sie sind auch gut angewachsen. Die weitere Entwicklung werde ich beobachten.
am 24. Dezember 2021
bestens
von: Petra M.
Pflanzen kamen alle sehr gut verpackt und gesichtert an! Kann ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Vielen Dank
am 18. Dezember 2021
schöne pflanze
von: speedy
bis zur endgültigen bewertung wird es noch etwas dauern, möchte erst einmal sehen, wie sie sich im frühjahr entwickelt.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38045: welches gras ist das

meister! das sieht ja richtig kugelfoermig aus! was ist das habt ihr das

Antwort: Moin, es gibt versch. Gräser, die so überhängend wachsen. Das Japan-Berggras kann dabei auch bis zu 75 cm hoch werden. Auch Miscanthus-Gräser können so überhängend aussehen (Aksel Olsen). Gruß Meyer


Frage Nr. 37901: hakonchloa macra

Ich bin auf der Suche nach einem niedrigen Gras. Der Garten ist ein Westgarten, hat ca. 5 Stunden Sonne am Tag, danach verschwindet die Sonne hinter einer alten sehr großen Buche. Das Gras muss noch einen Hund aushalten , im Sommer alles sehr trocken , im Herbst und Winter sehr feucht. Das Gras sollte grün sein und sollte mit Buchsbäumen harmonieren. Würde hakonchloa in Frage kommen.? MFG

Antwort: Moin, das Licht entspricht Halbschatten, insofern ist alles noch im grünen Bereich und Hakonechloa könnte wachsen. Allerdings wünscht dieses Gras einen frischen Boden und somit würde ich eher zu Atlas- Schwingel, Federgras Ponytails, Moskitogras oder Federborstengras Moudry greifen. Hundefest sind die alle nur bedingt, der Atlaus- Schwingel ist da vielleicht noch am besten geeignet. Gruß Meyer



Frage Nr. 37292: Syringa "Miss Japan"

Wie schneidet man Syringa 'Miss Japan'?

Antwort: Moin, die Verblühten Blüten werden herausgeschnitten, die darunter befindlichen jungen Triebe sollen erhalten bleiben. Generell genügt ein einfaches Auslichten, man kürzt im zeitigen Frühjahr Triebe bir zur Hälfte ein, gern in unterschiedliche Höhen. Gruß Meyer


Frage Nr. 36200: Hangbepflanzung

Moin, Moin, wir möchten gerne unseren sonnigen bis halbschattigen Wall (leichte Steigung)neu bepflanzen. Vorzugsweise Bodenbecker, Gräser, Hortensien o.ä. in violett, blau und weiß. Die Fläche beträgt ca. 100qm. Die Pflanzen sollten winterhart und langjährig sein. Welche Pflanzen wären da zu empfehlen? Vielen Dank im Voraus. Mit freundlichen Grüßen Alexandra S.

Antwort: Moin, für die Lage empfehlen sich alle Balkan- Storchschnabel (Geranium maccrorhizum), denn die sind wintergrün, dazu hier und da ein Federgras oder eine weißblühende Rispenhortensie. Kombinieren Sie das Gras gerne auch mit Kaukasusvergissmeinnicht, Glockenblume Weißranke, Kleinem Immergrün und Dickmännchen im dunkleren Bereich. Um Abwechslung herein zu bringen können Japan- Berggras oder Waldmarbel flächig, oder aber um die Hortensien herum angeordnet werden. Gruß Meyer



Frage Nr. 35410: Cornus kousa

Guten Tag, wir würden in unserem Garten gerne einen Gartenraum anlegen, der als Japan Garten gestaltet wird. Das gesamte Gartengrundstück ist mit einer bestehenden Thujahecke umrandet. Diese wird auf etwas über 2 Meter gehalten. Wir würden gerne vor der Hecke einen Blumenhartriegel, Bambus (Fargesia) und Rhododendron pflanzen. Ist dies möglich? Oder würde die Thujahecke dies nicht vertragen? Der Blumenhartriegel wird ja je nach Sorte schon deutlich größer... Nimmt er dann der Thuja zuviel Licht? Oder macht ihr dass nichts aus? Und falls es geht, wieviel Abstand müsste ich zur Hecke lassen? Die Gartenerde würde ich dann mit Rhododendronerde und etwas Sand mischen... Die Lage wäre sonnig. Ein kleiner Teich und ein Fächerahorn würden in den Garten ragen.... Wäre dies so umsetzbar, oder würde die Thuja damit nicht zurechtkommen? Würden Sie einen etwas kleiner bleibenden Blumenhartriegel wie den Eurostar oder Beni Fuji empfehlen? Liebe Grüße

Antwort: Moin, Sie sollten etwas Abstand einplanen, die Wuchsbreiten finden Sie im Steckbrief. Außerdem ist die Thuja gut verwurzelt und läßt eine Bepflanzung in der nächsten Umgebung nicht gut zu, 1,5- 2m Abstand sollten Sie mindestens halten. Sie sollten pflanzen, was Ihnen gefällt, in Ferndiagnose kann ich keine Sorte empfehlen. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben