+++ hier 10% Klima-Rabatt sichern +++ mit Freiland-Pflanzen! +++ close

Wurmfarn

Dryopteris filix mas



  • äußerst winterhart und frosthart
  • blattschöner Lückenfüller für den beschatteten Bereich
  • sehr robust und pflegeleicht, wintergrün, schneckenresistent
  • Standort absonnig bis schattig
  • braucht Pflanzplatz in der Breite
  • heimische Waldstaude
  • Gehölzrand, Steingarten, Böschungen, Waldgarten, Schattengarten, Pflanzkübel. Schöne Begleiter sind Astilbe, Cimicifuga, Waldsteinia und andere Farne.

Beschattete Lücken im Garten, die endlich so richtig hübsch aufgewertet werden sollen? Die Pflanzung eines Farns ist dafür die Lösung – etwa die des robusten und blattschönen Wurmfarns!

Auf ganz spielerische Weise wird der imposante Wurmfarn Dryopteris filix mas zum Blickfang im Staudenbeet, in der Unterpflanzung oder im Steingarten! Stets beeindruckt dieser Farn mit seinen hübsch gefiederten Blättern an besonders langen und eleganten Wedeln, die bis zu 160 Zentimeter Länge erreichen können! In unserem Garten setzt der Wurmfarn so dunkelgrüne Akzente, zeigt im Austrieb aber sogar einen hübschen Braun-Rotton. Schnecken bleiben diesem Farn übrigens fern und bereiten seiner Schönheit so keinen Abbruch! Auch im Winter bleibt der Wurmfarn ein Schmuckstück im heimischen Grün, wenn er hier gelbliche Akzente setzt. So wird er seinem Ruf als Blattschmuckpflanze voll gerecht! Eine heimische Wildstaude, die also da zur Bereicherung wird, wo sonst oft Leere oder Tristesse herrschen – etwa am Gehölzrand oder auf Böschungen. Nicht zuletzt wird er im Kübel auch zur lebendigen Deko eher beschatteter Winkel auf Balkon oder Terrasse.

Im Garten wächst der Wurmfarn ausladend auf bis zu 90 Zentimeter Breite bei bis zu 120 Zentimetern Höhe heran. Seinen Standort liebt er absonnig bis dunkel – schließlich ist dieser Gartenliebling als heimischer Waldbewohner wunderbar schattenverträglich! Seinen Boden liebt er mäßig nährstoffreich, humos, mäßig trocken bis frisch und gerne schwach sauer. Stets tut sich der Wurmfarn dabei mit seiner sehr gesunden und daher auch pflegeleichten Natur hervor. Winter übersteht er einwandfrei und behält lange sein Blattkleid. Im Frühjahr dann kann der Wurmfarn ausgeputzt sowie bei Bedarf geteilt werden und nimmt eine Gabe Dünger dankbar an. Übrigens – seinen interessanten Namen verdankt er dem Umstand, dass er in früheren Jahrhunderten als Heilpflanze gegen Bandwurmbefall verwendet wurde! Heute dagegen ist er eine reine Blattschmuckpflanze für Garten oder Pflanzgefäße, die hier stets langlebig zum grünen Schmuckstück rund um das Jahr wird!

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

horstig, rhizombildend, rosettenförmig, aufrecht bis bogig überhängend

Wuchsbreite

80 bis 90 cm

Wuchshöhe

0,60 bis 1,20 m

Wuchsgeschwindigkeit

besonders schnell wachsend

Frucht

Fruchtschmuck

check

Früchte

Sporen

Laub

Blattwerk

gesägt, gefiedert, besonders lange Wedel

Laubkleid / Nadelkleid

wintergrün

Laubschmuck

check

Laubfarbe

dunkelgrün

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

    

Boden

mäßig nährstoffreich, humos, mäßig trocken bis frisch, sandig bis lehmig, neutral bis schwach sauer

Wurzeln

Rhizom

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Pflanzbedarf

1-2 Pflanzen pro m²

Familie

Wurmfarngewächse

Pflegetipp

im Frühjahr ausputzen

Besonderheit

heimische Waldstaude

Nährstoffbedarf

mäßig
Unsere Empfehlung
2l-Container oder 3l-Container
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 16.10.2023

10,80 € 24,99 €

SALE%
bis 05.10.2023

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 88703
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 16.10.2023

Ab 1:
4,69 €
Ab 25:
3,59 €
-
+
Artikel Nr. 110541
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 16.10.2023

- 56%
10,80 € 24,99 €
SALE%
bis 05.10.2023
-
+

Pflanzhilfen

Schattenstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenstauden

Begleitstauden

check

Besonderheit

ausdauernd, wintergrün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

lichter Schatten - Schatten

Vorkommen

reiche Laub- und Nadelmischwälder, montane Staudenfluren
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Belichtungsspanne

lichter Schatten - Schatten

Vorkommen

reiche Laub- und Nadelmischwälder, montane Staudenfluren

Heimische Wildstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Wildstauden

Heilpflanzen

check

verwendbare Pflanzteile

Wurzeln (giftig !)

Heilwirkung

früher als Wurmmittel
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heilpflanzen

Hängeform

check

Wuchsentwicklung

zunehmend überhängend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Hängeform

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Vollschatten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Gehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

check

Gehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze für Böschungs- und HangbefestigungGehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 48 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Dryopteris filix mas

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 26. August 2023
Dryopteris filix mas
von: Kunde
Starker Wurzelballen, kräftige Jungpflanze. Inzwischen gut angewachsen und gesund. Empfehlenswert! Bin sehr zufrieden, danke.
am 7. August 2023
Dryopteris filix mas
von: Kunde
am 30. Juli 2023
Kräftiger Farn
von: Kunde
Die beiden gelieferten (Wurm-) Farne kamen wohlbehalten und gut versorgt (mit Stützstab und ausreichend großem Pflanzcontainer) an und haben sich bereits am neuen Standort bestens „eingewöhnt“.
am 30. Juli 2022
schnell + gut
von: Kunde
am 29. Oktober 2021
Dryopteris filix mas
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 30341: Wurmfarn Dryopteris filix mas

Hallo. Ist dieser Wurmfarn als Schneckenabwehr geeignet? Ich hatte gelesen das man einen Sud wie bei der Brennesseljauche herstellen kann, welcher dann die Schnecken vertreiben sollte und zusätzlich auch noch die Pflanze düngt. Ich bin gespannt auf ihre Antwort und bedanke mich für ihre Bemühungen. Mfg. H. Schaffar

Antwort: Guten Tag, die ewige frage nach den richtigen Mittel gegen Schnecken wird wohl nie abschließend nie beantwortet werden. Farnsud soll reif sein und 1 zu 10 über Boden und Pflanzen gissen. Er kann auch für das Frühjahr auf Vorrat getrocknet gelagert werden um rechtzeitig mit der Behandlung beginnen zu können. Weidmans Heil Meyer


Frage Nr. 29505: Rotschleierfarn Dryopteris erythrosora

Hallo Herr Meyer, ich habe Anfang April bei Ihnen zwei Exemplare des Rotschleierfarn Dryopteris erythrosora bestellt und direkt im Garten gepflanzt. Der Mai steht nun ins Haus und es tut sich noch nichts in Sachen Neuaustrieb. Frost hatten wir seit der Pflanzung nicht mehr. Wann kann man denn bei dieser Farnsorte mit dem Neuaustrieb rechnen. Es ist mein erster Farn :) Danke und VG

Antwort: Guten Tag, da brauchen sie nicht nervös zu werden. Die Pflanzen kommen später als welche die schon länger Stehen. Lassen sie ihnen noch locker 10 Tage Zeit. In meinem Garten tut sich auch noch nichts. Meyer


Frage Nr. 22433: Sind folgende Wildartenpflanzen für den Aufbau der heimische

Sind folgende Artenpflanzen (in Wildform) für die heimische Flora/Fauna ncht die bedeutendsten / Müsste man mit dieser Auswahl nicht schon etwas als Beitrag für den Aufbau des gesamten heimischen Ökosystems erreichen? ---- Stieleiche, Traubeneiche, Sommerlinde, Winterlinde, Echte Walnuss, Zitterpappel/Espe (30 heimische Tagfalter), Esskastanie, Wildbirne (pyrus pyraster), Holzapfel (malus sylvestris), Gewöhnliche weißblühende Roßkastanie, Gewöhnliche Felsenbirne (amelanchier ovalis/rotundifolia) juniperus communis (Wildform), bzw. Gemeiner Heidewacholder, Gemeine Besenheide, Heimische Waldheidelbeere (vaccinium myrtillus, in saurer Rhododendron-Azaleenerde), Schlehdorn, Wilder Hopfen, Feldahorn, Bergahorn, Spitzahorn, Feldulme, Bergulme, Flatterulme, Himbeere, Brombeere, Faulbaum, Kreuzdorn, Salweide, Korbweide, Reifweide, Gemeines Pfaffenhütchen, Gewöhnlicher Goldregen, Blauer Eisenhut, Roter Fingerhut, Gewöhnliche Nachtviole (hesperis m.), Weißtanne, Waldkiefer/Föhre, Schafgarbe, Kleiner Odermennig, Barbarakraut, Rundblättrige Glockenblume, Kornblume, Flockenblume, Wilde Möhre, Natternkopf, Wiesen-Bärenklau, Johanniskraut, Gewöhnliches Ferkelkraut, Acker-Witwenblume, Herbst-Löwenzahn, Margerite, Gemeines Leimkraut, Zypressen-Wolfsmilch, Ausdauernder Lein/Blauer Stauden-Lein (linum perenne), Tollkirsche, Rotbuche, Hainbuche, Birke, Weißtanne, Wildpflaume (prunus cerasifera), Weißdorn eingrifflig/zweigrifflig, Gewöhnlicher Diptam, Nickende Distel, Silberdistel, Skabiosen-Flockenblume, Wiesenflockenblume, Basilikum, Wurmfarn, Wald-Frauenfarn, Wald-Sauerklee, Königsfarn, Efeu, Wilde Waldweinrebe (warme Waldauen, Wildweintraube), ribes nigra, ribes rubra (rote und schwarze Wildjohannisbeere), Vogelkirsche, indigene Schwarzpappel (populus nigra l.), nicht mit kanadischen hybridisiert. Moschus-Malve, Wilde Malve, Gelbklee, Saatmohn, Gemeiner Pastinak, Weißklee, Steinklee, Wundklee (Honigklee), Rotklee, Gemeine Braunelle, Seifenkraut, Knotige Braunwurz, Brennessel (groß/klein), Löwenzahn (Pusteblume), Schafgarbe, Rote Lichtnelke, Weiße Lichtnelke, Gemeines Leimkraut, Wald-Ziest, Rainfarn, Wiesenbocksbart, Zaunwicke, Acker-Stiefmütterchen, Lavendel, Thymia, Oregano, Salbei, Sternmoos, Wild-Ureinkorn (triticum baeoticum, 10.000), Urdinkel (triticum spelta), Hafer, Schmetterlingsflieder. Wilderbse (ssbsp. elatius, Balkan), Grüner Wild-Spargel (heimisch), Walderdbeere (heimisch), Bärlauch (heimisch), "Hundrose/Wildrose/ Hagebutte/Hagedorn" (rosa canina, heimisch), Hechtrose (rosa glauca), Wald-Tulpe (tulipa sylvestris, heim. Tulpenart) Sanddorn, Gewöhnliche Heckenkirsche (lonicera xylosteum), in Weinanbau: Schwarze Maulbeere/Pfirsich (Nektarine) Aprikose. Elsbeere, Speierling (aus: Südeuropa), Traubenholunder, Schwarzer Holunder. Ur-(Wildmais) (Puffmais/Popcorn, --> Azteken, Hühnerspeise?), Wildtomaten, capsum anuum (Paprika/Peperoni), Aschweide, Silberweide, Grün-/Schwarz-/Rot-Erle. Birnenmoose, Minzen, Gewöhnlicher Baldrian, (Wasser-)Dost, (Schwert-)lilie, Gemeiner Augentrost, etc. Fließende Tümpel, Gewässer (eutroph, oligotroph) für Libellen, Wasserpflanzen (wie Minze, und/oder Baldrian), Flüsse, Auen. (Erstere durch künstliches Anlegen?), da glaziale eiszeitliche Überbleibsel des Eisrückgangs (Eisabschmelzens) in Europa.

Antwort: Tut mir leid, aber ich verstehe nicht worauf ihre Frage abzielen soll.


Frage Nr. 22180: Welche Farnart ist das hier?

Was ist das hier auf dem Foto für eine Art von Farn? - Wurmfarn - Wald-Frauenfarn? - Oder gar der seltene: Königsfarn? Er ging im Schatten auf. Ich kann ihn einfach nicht bestimmen.

WelcheFarnartistdashier

Antwort: Das kann ich anhand dieser jungen Pflanze leider auch nicht, tut mir leid. Hier müssen wir noch etwas warten.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben