+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Goldnessel Ronsdorf

Lamiastrum galeobdolon Ronsdorf


  • mehrjähriger Bodendecker mit auffälligen silbrig-weißen Blättern, die kräftig grün geadert sind
  • üppige zart gelbe Blüte
  • Standort halbschattig
  • blüht von Juni bis Juli
  • insektenfreundlich, frosthart, robust und pflegeleicht
  • teppichartig, stark ausläuferbildend, niedrig, gezähnt
  • Staudenbeete, Freiflächen, Gruppenpflanzung, Gehölzunterpflanzung, Bodendecker, Walle

Mit der Goldnessel Ronsdorf setzen Sie tolle Akzente in Ihrem naturnahen Garten. Sie begeistert vor allem durch die auffälligen silbrig-weißen Blättern, die kräftig grün geadert sind. Von Juni bis Juli hebt sich dann wunderbar die zartgelbe Blütenpracht hervor. Auch bei Bienen und Hummeln sind die Rispenblüten sehr beliebt. Der Bodendecker wächst horstig, teppichartig und stark wuchernd, so werden die bepflanzten Flächen schnell geschlossen und das Unkraut hat keine Chance. An einem halbschattigen Standort fühlt sich die Goldnessel am wohlsten. Dort gedeiht sie ohne viel Pflege.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

teppichartig, stark ausläuferbildend, niedrig

Wuchsbreite

30 bis 40 cm

Wuchshöhe

0,10 bis 0,15 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

rispenförmig

Blütenfarbe

zartgelb

Früchte

Nüsschen, unscheinbar

Blattwerk

oval, eiförmig, verkehrt eiförmig, am Blattrand gezähnt

Laubfarbe

frischgrün, weiß-silbrig gefleckt

Boden

anspruchslos, bevorzugt aber durchlässig, humos, schwach sauer bis neutral

Pflanzbedarf

circa 9 Pflanzen pro m²

Familie

Lippenblütler (Lamiaceae)

Mehrjährig

check

Pflegetipp

für optimalen Wachstum an halbschattigen Orten pflanzen, regelmäßig Wässern

Besonderheit

teppichartig, stark ausläuferbildend, niedrig, gezähnt
64943

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 152505
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Ab 1:
3,29 €
Ab 25:
2,52 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.





schliessen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Schattenstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenstauden

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

absonnig - Schatten

Vorkommen

reiche Laubwälder, Hecken
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Belichtungsspanne

absonnig - Schatten

Vorkommen

reiche Laubwälder, Hecken

Stauden für schwere Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für schwere Böden

Heimische Wildstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Wildstauden

Eingebürgerte fremde Wildstaude

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Eingebürgerte fremde Wildstaude

Ausläuferbildende Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Ausläuferbildende Gehölze

Besondere Laubfärbung

Rote Laubfarbe

Besondere Laubfärbung

5
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besondere Laubfärbung

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

Industriefestigkeit

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 4 Stunden und 11 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Lamiastrum galeobdolon Ronsdorf

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 34683: Froststabile Bodendecker, gern blühend

Guten Tag, ich möchte einen Hang ca. 30 m lang, und 4 m hoch mit Bodendecker bepflanzen, diese dürfen auch gern blühen. Die Probleme sind: schwerer lehmiger, kalkhaltiger Boden und Temperaturen bis - 35°. Volle Südhanglage. Freundliche Grüße K. de Graaf

Antwort: Moin, das ist vielleicht gar nicht so hoffnungslos. Kriechender Günsel, Goldnessel, Bergenie, Storchschnabel, Lungenkraut und Schlangenknöterich wachsen trotzdem. Vielleich versuchen Sie es mal mit einigen kleineren Flächen, das ist bei der Länge von 30m ohnehin sinnvoll. Quer zum Hang verlaufende, 2m breite Streifen, die sich dann noch abwechseln ermöglichen es mehrere unterschiedliche Gattungen zu verwenden. Der Standort ist schon anspruchsvoll, da wird nicht gleich alles funktionieren. Von jeder der vorgeschlagenen Pflanzen setzen Sie 6- 8 Stück, also einen Quadratmeter, auf diese weise sparen Sie teures Lehrgeld, müssen allerdings mit der vollen Begrünung noch mindestens bis zum Herbst warten. Gruß Meyer



Frage Nr. 31668: Frage zu Echte Goldnessel Hermann Pride

Ist diese Staude, "Echte Goldnessel Hermann Pride", winterhart und wieviele Jahre? Danke, mit freundlichen Grüßen Rolf Hofmann

Antwort: Guten Tag, die Staude Lamiastrum galeobdolon Hermans Pride ist ein zuverlässiger Bodendecker für halbschattige Standort bei humosen, feuchten Boden, aber Staunässe sollte vermieden werden. Um ein Vergreisen zu vermeiden und die Langlebigkeit zu optimieren, können Sie die Staude jedes Jahr im Frühjahr einkürzen. Herzliche Grüße Meyer


Frage Nr. 25154: Was ist das für eine Pflanze?

Lieber Herr Meyer, was ist das für eine Pflanze auf dem Foto? Vielen Dank für Ihre Hilfe!

WasistdasfreinePflanze

Antwort: Das sieht mir nach der gewöhnlichen Goldnessel (Lamium galeobdolon) aus.


Frage Nr. 11852: Thuja Smaragt braun geworden

Hallo Herr Meyer, vor ca. 4 Wochen haben wir 23 kleine Thuja Smaragt Bäumchen eingepflanzt und seit etwa 2 Wochen sind die Hälfte der Bäume braun geworden. Haben alles strinkt nach Anleitung gemacht und jeden Tag kräftig gewässert. Erholen sich die Bäume noch oder gehen sie kaputt? Gruss, Vanessa Ronsdorf

Antwort: Ob sich die Thuja erholen, kann ich ohne Bild leider nicht beurteilen tut mir leid. Haben sie Topfpflanzen oder Freilandpflanzen gepflanzt?


Frage Nr. 7972: Unterpflanzung Beerensträucher

Guten Tag liebes Pflanzmich-Team, ich habe diesen Herbst meinen im November 2012 erworbenen Kleingarten umgestaltet. So habe ich z.B. die viel zu eng gepflanzten Beerensträucher neu gesetzt und mit (bei Ihnen erworbenen Sträuchern, vielen Dank für die schnelle Lieferung und die gute Qualität)ergänzt. Die Sträucher, alles Büsche keine Hochstämme, stehen jetzt mit einem Abstand von ca. 1,50m entlang des Gartenzauns auf einer Länge von ca. 12m. Ich hoffe, dass die Sträucher jetzt besser gedeihen und leichter pflegen lassen als bisher. Einen Nachteil hatt das aber nun. Es gibt sehr viel nackten Boden unter bzw. zwischen den Sträuchern. Das ist, denke ich, nicht nur schlecht für den Boden sondern auch für die Sträucher, sieht außerdem nicht gut aus und ist sehr pflegeintensiv wegen dem ständig nachwachsendem Bei(Un)kraut. Rasen/Gras will ich unter und zwischen den Sträuchern nicht wachsen lassen. Ich suche nun Pflanzen, die sich für eine Unterpflanzung unter und zwischen den Beerensträuchern eignen. Am liebsten mehrjährige und bodendeckende Stauden die sich auch gern etwas ausbreiten können. Allerdings sollte sich das Ausbreiten mit angemessenem Aufwand eindämmen lassen. Ideal wäre es auch, wenn diese Bodendeckenden Stauden den Unkrautwuchs über das Gartenjahr etwas unterdrücken im Frühjahr aber die Nazissen wachsen und blühen lassen. Es ist einen halbschattige (die Büsche) Lage. Der boden ist ein sandig, leicht lehmiger,humoser Boden. Der Garten befindest sich in stadtrandlage von Köln, also keine superharten Winter, es gibt aber jedes Jahr ein paar Nächte die richtig kalt sind. Die Sommer sind oft recht warm, dabei oft sehr schwül. Also, wenn Sie mir da einen Tipp geben könnten, was ich da pflanzen kann, ich würde mich riesig freuen. Vorab meinen herzlichen Dank für Ihre Mühe. M.f.G. U. Sch. aus Köln

Antwort: Guten Tag. Das ist natürlich nicht ganz einfach zu beantworten, da sehr viele bodendeckende Stauden in Frage kämen. Ich empfehle eine abwechslungsreiche Zusammenstellung von folgenden, bodendeckenden Stauden:

Günsel (Ajuga reptans), Buschwindrösschen (Anemone nemorosa), Polstergänsekresse (Arabis caucasica), Bergenie (Bergenia cordifolia), Kaukasusvergissmeinnicht (Brunnera macrophylla), Dalmatienglockenblume (Campanula poscharskyana), Hornkraut (Cerastium tomentosum), Pfingstnelke (Dianthus caesius), Heidenelke (Dianthus deltoides), Federnelke (Dianthus plumarius), Buntblättrige Elfenblume (Epimedium versicolor), Balkanstorchschnabel (Geranium macrorrhizum), Bodendeckendes Johanniskraut (Hypericum polyphyllum), Goldnessel (Lamium galeobdolon), Gefleckte Taubnessel (Lamium maculatum), Katzenminze (Nepeta faassenii), Gedenkemein (Omphalodes verna), Dickmännchen (Pachysandra terminalis), Teppichknöterich (Polygonum affine), Schlangenknöterich (Polygonum bistorta), Großblättriges Fingerkraut (Potentilla aurea), Wollziest (Stachys lanata), Beinwell (Symphytum grandiflorum), Schaumblüte (Tiarella cordifolia), Großblättriges Singrün (Vinca major), Kleinblättriges Singrün (Vinca minor), Großblättrige Waldsteinie (Waldsteinia geoides) oder Kleinblättrige Waldsteinie (Waldsteinia ternata).

Außerdem könnte man darüber nachdenken, den unmittelbaren Wurzelhalsbereich der Sträucher mit Häckselgut einzukleiden.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben