+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Sonnenbraut Waltraud

Helenium cultorum Waltraud


  • Besonders frosthart
  • Standort sonnig
  • blüht von Juni bis August
  • besondere Färbung, sehr robust, Bienenweide
  • Staudenbeet, Einzelstellung, Beetränder

Helenium x cult Waltraud gehört zu den halbhohen Stauden und wird ungefähr 120cm hoch. die Blätter sind oval und zugespitzt. Die Blüten sind der echte Hingucker bei Waltraud. Die großen Korbblüten leuchten sogar in zwei Farben. Die Spitzen der Kronblätter sind Gelb wohingegen die Kronblätter zur Mitte in in ein kräftiges Orange wechseln und einen dunklen Kern aus Staubblättern umranden. Der Standort sollte möglichst sonnig gewählt werden aber Helenium x cult Waltraud kommt auch an eher ungünstigen Standorten gut zurecht und verbreitet sich schnell. Diese Staude eignet sich auch hervorragend als Schnittblume und Bienenweide.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

  

Wuchsform

aufrecht, buschig

Wuchsbreite

60 bis 80 cm

Wuchshöhe

0,80 bis 1,00 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

einfach

Blütenfarbe

orangegelb

Blütenform

schalenförmig

Blütendurchmesser

10 - 15 cm

Züchter

Deutschmann

Früchte

Samen mit Pappus

Blattwerk

Lazettlich, abgerundet, ganzrandig, glatt

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

tiefgrün

Boden

frisch bis feucht, lehmig, nährstoffreicher Gartenboden

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Pflanzbedarf

ca. 3-5 Pflanzen pro m², 75cm Pflanzenabstand

Jahrgang

1947

Auszeichnung

Staudensichtung Weihenstephan: * gut

Besonderheit

besondere Färbung, sehr robust, Bienenweide
64140

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 105418
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 21.07.2022

Ab 1:
8,49 €
Ab 6:
8,29 €
-
+

Solitärstauden

check

Besonderheit

sehr reichlich blühende Staude die jedem Staudenliebhaber viel Freude macht
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Solitärstauden

Leitstauden

check

Besonderheit

überreich blühend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Leitstauden

Begleitstauden

check

Besonderheit

ausdauernd, besser als Leitstaude
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Sonnenstauden

check

Belichtungsspanne

Sonne - lichter Schatten

Standort

Feuchtwiesen, Waldrand
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sonnenstauden

Staudenblüten Rot

check

Rottöne

kupfrigrot mit gelb
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten Rot

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 10 Stunden und 57 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Helenium cultorum Waltraud

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 18. November 2021
Kaufte sie wegen des Namens
von: Gartenhexe
und bin begeistert von der wunderschönen Farbe.
am 22. Oktober 2021
Schön gefärbte Blüten
von: Gartenhexe
Habe sie wegen des Namens gekauft, und wurde nicht enttäuscht.
am 23. November 2020
Helenium cultorum Waltraud
von: Kunde
Pflanze hat sogar noch geblüht. War Ende Oktober noch gut zum Verpflanzen, beste Qualität.
am 18. Juli 2020
Wunderschön
von: Clakumu
Eine tolle Blume, die ganz viele wunderschöne Blüten in gelb ,orange gestreift hervorbringt.
am 12. Juli 2019
Kräftige Pflanzen
von: Kunde
Hatte mir Sonnenbräute „Waltraut“ nachbestellt weil die ganz optimal in mein neu angelegtes Sommerbeet wunderbar passen.Habe dort bereits einige Exemplare Sonnenbraut zusammen mit Agastachen und gelber Schafgarbe gepflanzt weil es bis zum Frost blühende Stauden sein sollten.Schmertterlinge,Bienen,Hummeln,Käfer und Schwebfliegen laben sich nun an den wunderschönen kräftig entwickelten Stauden die auch längere trockene Abschnitte vertragen.Mein altes Blumenbeet war die letzten Jahre nur noch bis Juni beblüht und danach nur noch verwuchert grün.Jetzt habe ich mit den Stauden von Pflanzmich eine Insektenoase geschaffen, an der ich nun mich täglich erfreuen kann.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 36454: Bepflanzung unter Pergola

Sehr geehrter Herr Meyer, wir legen in unserem neuen Haus den Garten komplett neu an: Wir haben unter unserer Terrassenüberdachung aus transparentem Plexiglas ein kleines Beet von ca. 1,5 x 2,5 m, das vom Vorbesitzer nicht gepflegt wurde. Letztes Jahr sind dort zahlreiche Nachtschattengewächse gewuchert, die ich alle herausgerissen habe. Unser Boden ist insgesamt sehr schwer, lehmig, tonig (Sandstein). An besagter Stelle scheint durch das Dach Sonne, allerdings nie direkt. Auf dem Boden des Beets liegt noch eine dünne Schicht mit winzigem Splitt. Was kann ich in diese Ecke pflanzen? Herzlichen Dank für Ihre Hilfe! Mit freundlichen Grüßen, N. Werner

Antwort: Moin, es gibt einige Stauden für lehmige Böden: Hohe Flammenblume, Sonnenbraut, Rauhblattaster, Herbst-Eisenhut, Storchschnabel u.a. Diese würden sicher ein schönes Staudenbeet abgeben. Gruß Meyer


Frage Nr. 36029: Taglilie

Hallo Meister Meyer, ich dachte alle Taglilien sind essbar. Ist das so, oder sind nur von einigen Pflanzen die Blüten - oder auch andere Teile - essbar? Ich finde viele Farben toll, möchte aber gern schick und essbar... :) Bei ihren Pflanzenportraits habe ich bisher nur eine mit dieser Beschreibung entdeckt (habe mir aber noch nicht alle angesehen). Vielen Dank und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Antwort: Moin, viele Arten der Taglilie Hemerocallis sind essbar und werden vor allem in China gerne zu Gerichten hinzugefügt. Kulinarische Verwendung finden die Arten cultorum, esculenta, fulva. Dabei gibt es aber Unterschiede bei Verzehrfähigkeit, bei den genannten Sorten ist es unbedenklich die Blüte zu essen, auch die Blattschösslinge sind gut essbar. Der Blütenstengel hingegen sollte gemieden werden und auch die Verwendung der Wurzeln sollte ohne vorherige Zubereitung nicht leichtfertig geschehen. Halten Sie sich an die halboffenen Blüten, die sind nussig und knackig. Gruß Meyer



Frage Nr. 35470: Blumenbestimmung

Kennt der Meister diese Gartenblume, wie heisst sie?

Antwort: Moin, das ist eine gelbe Sorte der Staude Sonnenbraut (Helenium). Gruß Meyer


Frage Nr. 35041: pflegeleichte Pflanzen für den Vorgarten

Hallo Herr Meyer, für unser ca 12m2 großes Beet im Vorgarten suche ich absolut pflegeleichte Pflanzen (Stauden oder Kleinsträucher). Das Beet liegt im Osten vom Haus und hat bis mittags Sonne. Die Pflanzen sollten ohne viel Gießen auskommen und ohne großen Aufwand ein ansehliches Bild abgeben. Die Blüten sollten lila oder purpur sein. Was können Sie mir empfehlen?

Antwort: Moin, vor allem Gräser und Fetthenne kann ich Ihnen da empfehlen, auch Heuchera und Sonnenbraut kann von der Farbe her gut passen. Gut ginge auch Teppichphlox, der verträgt Trockenheit und blüht wunderschön, ebenso wie Heide- oder Pfingstnelke. Gruß Meyer



Frage Nr. 33160: Asimina triloba

Hallo Herr Meyer, ich möchte mir Indianerbananen zulegen.Wohne in Ostwestfalen in einer Gegend wo stets zwei Grad weniger sind als die Wettervorhersage meldet..Wenn ich größere,teure Pflanzen bestelle, sind die dann schon etwas abgehärteter? Sie bieten zwei Sorten an. Welche wäre für meinen ländlichen Standort besser? Ich gehe davon aus das zwei Pflanzen sinnvoll sind.. Welche Bodenbeschaffenheit ist ideal? Im Voraus meinen Dank für die Beantwortung meiner vielen Fragen. LG Waltraud K.- Jostmeier

Antwort: Moin, ob groß oder klein- Neupflanzungen sind immer empfindlich, da sie nicht ausreichend angewurzelt sind und auch noch nicht an den neuen Standort gewöhnt. Beide Sorten sind Tiefwurzler und gedeihen am besten an einem durchlässigen, nährstoffreichen und feuchten Standort in voller Sonne. Ein lehmiger Boden sollte also zumindest durch Sand oder Blähton verbessert werden. Die Sorte Sunflower ist selbstbefruchtend, der Ernteertrag wird durch die Pflanzung zweier Pflanzen aber erhöht. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben