foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Berberitze Green Carpet

Berberis thunbergii Green Carpet

bienengarten bild
Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

Die Berberitze Green Carpet macht genau das wie Ihr Name sagt. Sie verbreitet sich wie ein Grüner Teppeich im Garten, ohne dabei auf den speziellen Berberitzencharme zu verzichten. Eine tolle Herbstfärbung verleiht dieser neuen Berberitzen-Innvoation besondere Strahlkraft. Green Carpet wächst langsam, aber so langsam nun auch wieder nicht. Die dekorative DNA sind natürlich die Blätter, das hellgrüne Laub, das im Frühjahr grün ist und sich im Herbst sensationell orange färbt. Die Farbe der Blüte ist orangegelb und erscheint im Frühsommer. Wie alle Berbertizen ist Green Capret ökologisch besonders wertvoll, da sie nützlichen Insekten wie Mrienenkäfern und lieben Tierchen wie Igeln Unterschlupf bietet.

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
für Hecken, als Gruppenpflanze, sehr schön auch als Bodendecker oder für Böschungen.flächendecker

Steckbrief

Blattwerk

immergrün

Wuchsform

aufrecht buschig

Besonderheit

Rückzugsgebiet für Vögel und Kleintiere, sehr gute winterhärte

Blütenfarbe

gelb, rot

Laubfarbe

grün, tolle Herbstfärbung

Blühzeit

Mai bis Mai

Früchte

rote Beeren

Boden

anspruchslos

Wurzeln

feinwurzler

Blüte

unscheinbar

Wuchsbreite

60 bis 130 cm

Wuchshöhe

0,60 bis 0,80 m

Zuwachs

0,10 bis 0,25 m / Jahr

Herbstfärbung

check

Schnittverträglichkeit

check
47110
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort
Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.
Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.
X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 97579
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
2,99
-
+
Artikel Nr. 99606
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
4,99
-
+
Artikel Nr. 136072
Expresslieferung möglich
5,99
-
+
Artikel Nr. 100162
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
9,99
-
+

Fruchtfarbe

rot bis blauschwarz

Geschmack, Essbarkeit

laubabwerfende Sorten = säuerlich saftig. Immergrüne und Zierformen Ungenießbar

Lang haftende Früchte

check

Farbe des Herbstlaubs

orangerot,gelb

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

sommergrün wechselständig

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet

Hecken

check

Einfassungen

check

Intensive Dachbegrünung

0,5 bis 2 Meter hoch. In Trockenphasen früh entlaubend

Verhalten bei Trockenheit

lichter

Nektar

empfehlenswert

Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

Klimabäume

sehr gut geeignet (dunkelgrün)

Klimabäume

besonders harte Pflanzen

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 5 Stunden und 52 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Berberitze Green Carpet - Berberis thunbergii Green Carpet

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
1
4.00 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 0
  • 1
  • 0
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Berberis thunbergii Green Carpet

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 25. Januar 2018
Berberis thunbergii Green Carpet
von: Aue

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 27900: Verschulter Strauch (Berberitze / Rote Heckenkirsche)

Entspricht ein verschulter Strauch im Gegensatz zum leichten Strauch einer "Solitär"-pflanze und ist damit wesentlich breiter im Wuchs oder handelt es sich einfach um ein viel kräftiger ausgeprägtes Wurzelwerk? Solitärpflanzen sind ja in der Regel viel breiter, und diese Pflanzen (es geht hierbei um die Berberis vulgaris und rote Heckenkirsche) können nicht als Solitär weiterwachsen in unserer Gartenplanung, sondern eingebettet in Mischhecken. Vielen Dank.

Antwort: Ein verschulter Strauch ist schon ein bis zwei Jahre älter und wurde einmal mehr zurück geschnitten. Er kann zu einem Solitär werden oder sich auch in eine Hecke einfügen.


Frage Nr. 27898: Ilex crenata

Guten Tag Herr Meyer, ich möchte eine Beeteinfassung aus Ilex pflanzen. Welche Sorten sind dafür am besten geeignet? Ich war bei Ilex crenata Convexa gelandet, aber der ist vielleicht zu starkwüchsig? Vielen Dank und viele Grüße, Mirjam Barnicol

Antwort: Ilex crenata Dark Green würde sich dafür wirklich sehr gut eignen.



Frage Nr. 27842: Berberis vulgaris - verschulter Strauch

wenn ich die Berberitze als verschulter Strauch 60-100cm kaufe, worauf muss ich beim Einpflanzen achten? sofort ein Rückschnitt? vielen Dank.

Antwort: Ja ein kräftiger Rückschnitt wäre hier sehr wichtig. Jeder Lieferung liegt aber auch immer eine Ausführliche Pflanzanleitung bei.


Frage Nr. 27674: Gemeine Berberitze

Da die Gemeine Berberitze wohl einzeln gepflanzt sehr breit und ausladend werden soll - was für (heimische) Gehölze und in welchem Abstand könnte man neben sie pflanzen, um die Berberitze ein bisschen einzudämmen, auch wenn man etwas lockeren Wuchs zulassen möchte?

Antwort: Sie haben doch schon mit der Alpenjohannisbeere geplant. Das wäre eine Möglichkeit.


Frage Nr. 27668: Berberis vulgaris & Alpenjohannisbeere

Ich erwäge, die Gemeine Berberitze und Alpenjohannisbeere nebeneinander zu kombinieren für einen lockeren Sichtschutz. Welcher Pflanzabstand empfiehlt sich zwischen den beiden?

Antwort: Je nachdem wie viel Platz sie haben und wie frei sie wachsen dürfen. 100-150cm dürfen es sicher sein.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen