+++ Greenweek -20% auf alles +++ close

Immergrünes Geißblatt

Lonicera henryi


Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

  • Schlingende Art, absolut frosthart, gelbliche Blüten, Frucht schwärzlich, Blütezeit: Juni-August
  • orange, immergrün
  • Standort sonnig bis schattig
  • Blüht von Juni bis August
  • frosthart, pflegeleicht, keine Gebäudeschäden durch fehlender Haftwurzeln, immergrün
  • sehr schön zum beranken von Pergolen, Zäunen, schattigen Wänden, Mauerkronen und Säulen sehr schön auch zur Böschungsbegrünung.

Immergrüner, stark wachsender Schlingstrauch, der eine Höhe von 4m bis 6m (bis 8m) erreicht. Bietet man ihm die entsprechende Kletterhilfe (z.B. Bäume), kann er diese auch übertreffen. Ausreichend frosthart; stadtklimaverträglich. Obwohl er vielseitig verwendet werden kann und besonders in schattigen Gartenräumen mit seinem dekorativen Laub überzeugende Bilder schafft, ist sein Bekanntheitsgrad nur sehr gering. Seine Vorteile sind das immergrüne Laub, die reiche Blüte im Sommer und das er im Gegensatz zum Efeu keine Haftwurzeln bildet.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

immergrüner, starkwachsender, dichter Schlingstrauch

Wuchsbreite

120 bis 250 cm

Wuchshöhe

3,50 bis 4,50 m

Zuwachs

0,30 bis 1,27 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

besonders schnell wachsend

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

trompetenartige Blüten

Blütenfarbe

gelb-orange

Blütenfüllung

Fruchtschmuck

check

Früchte

Schwarze Beeren

Blattwerk

länglichlanzettlich, 4-9cm, zugespitzt, oben dunkelgrün und gewimpert, unten nur die Mittelrippe beha

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Laubfarbe

mittelgrün

Blattgesundheit

Boden

normale Gartenböden

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Pflanzbedarf

1 bis 2 Pflanzen pro m

Familie

Caprifoliaceae, Geißblattgewächse
44328
Unsere Empfehlung
Kleincontainer

Lieferung bis Dienstag 08.12.2020

Ab 1: 3,84 €

Ab 3: 3,51 €

Menge:

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Blumenzwiebeln

Pflanzensamen

Dekotopf

Paketangebote

Sondergrößen

Hochstämme und Halbstämme

Stämmchen Zierstämme

INKARHO

Pflanzpakete

Premium Selection

Tip

Frühjahrs-Saisonpflanzen

Stauden

Weihnachtsbäume

nature

Stammbüsche

nature

Solitärbäume

Obstgehölze

Weihnachtsmarkt

1. Schritt: Wunschkranz wählen

2. Schritt: Kerzen auswählen

3. Schritt: Kerzenhalter auswählen

4. Schritt: Weihnachtskugeln wählen

5. Schritt: Dekoelemente wählen

Gesamtkatalog


Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
strauch info
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort
heister info

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei. Sie werden meistens platzsparend bebündelt, bitte nach Empfang das Band durchschneiden, dann können Sie die Einzelpflanzen dem Bund entnehmen.
topf info

topf info
Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
solitaer info
Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.
Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt. Sie suchen sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht und begleiten durch das ganze Pflanzenjahr von Frühjahr bis Herbst. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden zu setzen; als Sommer- und Herbstblüher werden sie im Frühjahr eingepflanzt.
Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu. Die Bio Keimsprossen für die vitaminreiche Ernährung zählen auch in dieser Kategorie.
Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber. Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!
Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie sie perfekt in eine Versand-Palette passen.
Manche Pflanzen lassen sich in mühevoller gärtnerischer Handarbeit zu speziellen Formen heranzüchten. Zum Beispiel Bonsaiformen, Schirmformen, Pom-Pon-Formen, Kugel-, Kegel- oder Quadratformen. Der Fantasie sind da fast keine Grenzen gestezt. Lassen Sie sich überraschen und inspirieren!
stamm info
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
rosen info
Je nach Wuchseigenschaft und Längenwachstum innerhalb eines Jahres werden Pflanzen aller Art auf unterschiedliche Stammlängen veredelt. Zierstämme können als Kübelpflanze oder auch als Eyecatcher ins Beet gepflanzt werden. Ein jährlicher Rückschnitt fördert einen harmonischen Kronenaufbau.
inkarho info
Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet.
Pflanzpakete
Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden
Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt
Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.
stauden info
Stauden und Gräser ziehen sich im Winter in die Erde zurück und treiben jedes Jahr erneut wieder aus - immer jeweils buschiger und prächtiger. Es kann also sein, dass Sie im frühen Frühjahr einen Topf ohne erkennbare Triebe bekommen - seien Sie ganz unbesorgt! Das ist dann ganz normal.
  • FSC®

    Die FSC® zertifizierte Nordmanntanne wächst in den Schleswig-Holsteiner Landesforsten ohne Einsatz von Pestiziden heran und ist daher ideal als Weihnachtsbaum für den INDOOR- Bereich geeignet. Die FSC® Bäume gibts es bei uns ausschließlich als A - Qualität.
  • A- Qualität

    Unsere frisch geschlagenen Weihnachtsbäume in A- Qualität werden aufgrund ihres vollen und harmonischen Aufbaus extra selektiert und sind in verschiedenen Größen erhältlich.
  • B- Qualität

    Der frisch geschlagene Weihnachtsbaum in der B- Qualität ist etwas lockerer aufgebaut und individuell gewachsen.
  • C- Qualität

    Der Weihnachtsbaum in der C- Qualität wächst mit mehreren Spitzen und krummer Terminale, die Seitenverzweigung ist unregelmäßig und gering benadelt.
stammbusch info
Nach der natürlichen Wuchsform werden Stammbüsche mit einem durchgehenden Leittrieb oder mehrstämmig gezogen. Die Seitenverzweigung kann sortenspezifisch bis zur Erdoberfläche reichen. Der natürliche Habitus kommt bei Stammbüschen besonders schön zur Geltung.
solitaerbaum info
Ein Solitärbaum ist ein Hochstamm mit einem ausgesprochen charaktervollem Habitus. Die Krone ist bereits vorzüglich entwickelt und der Baum sieht aus wie ein fertiger Baum. Solitärbäume sind sofort nach dem Einpflanzen ein absoluter Hingucker in jedem Garten.
stamm info
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
obst info
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt. Der Busch ist auf eine schwachwachsende Unterlage veredelt und ist daher kleiner im Wuchs. Halbstämme und Hochstämme werden oftmals auf der gleichen Unterlage veredelt. In der Kultur wird dann die Stammlänge und der folgende Kronenansatz festgelegt.
obst info
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt. Der Busch ist auf eine schwachwachsende Unterlage veredelt und ist daher kleiner im Wuchs. Halbstämme und Hochstämme werden oftmals auf der gleichen Unterlage veredelt. In der Kultur wird dann die Stammlänge und der folgende Kronenansatz festgelegt.
Diese Pflanzen sind saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit ab Mitte April geliefert werden. Es sind einjährige Pflanzen.
Die schönsten Zimmerpflanzen geeignet für den Indoor Wohnbereich. Diese Pflanzen werden bei starkem Frost nicht verschickt
Diese saisonalen Herbstpflanzen sind in der zweiten Jahreshälfte erhältlich.
Kräuter-und Gemüsepflanzen ohne Pestizide und Giftstoffe Diese Jungpflanzen sind für den biologischen Anbau geeignet.
Besonders dekorative Pflanzen in einer flachen, repräsentativen Schale geliefert. Richtig edel für den gewissen WOW-Effekt
1. Schritt: Wunschkranz wählen! Sollen die Zweige von einer Nordmanntanne aus dem Norden stammen oder lieber von der besonders edlen Nobilis-Tanne?
Pflanzen zu Schnäppchenpreisen aus saisonalem Überangebot, Großbestellungen, Retouren oder Stornierungen. Beste deutsche Baumschulenqualität - der aktuelle Zustand wird für jede Fundgrubenpflanze individuell angegeben.
clear

Standardlieferzeit: 6 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

Topf- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 85726

Lieferung bis Dienstag 08.12.2020

Ab 1:
3,84 €
Ab 3:
3,51 €
-
+
Artikel Nr. 85733

Lieferung bis Dienstag 08.12.2020

Ab 1:
7,69 €
Ab 10:
6,15 €
-
+
Artikel Nr. 86909

Lieferung bis Dienstag 08.12.2020

Ab 1:
10,80 €
Ab 3:
9,79 €
-
+
Artikel Nr. 201361
Fundgrubenartikel
Nur noch 1 Stück vorhanden!
Zur Fundgrube

Lieferung bis Dienstag 08.12.2020

Noch 1 vorhanden

24,99 €
-
+
Artikel Nr. 103892
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 15.12.2020

Ab 1:
38,49 €
Ab 20:
26,94 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 136906
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 15.12.2020

Ab 1:
32,99 €
Ab 5:
26,39 €
-
+
Artikel Nr. 195485
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 15.12.2020

44,99 €
-
+
Artikel Nr. 94842
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 15.12.2020

Ab 1:
49,99 €
Ab 20:
34,99 €
-
+
Sondergrößen! Ganz besondere Spezialformen einer Pflanze
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 193547
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 15.12.2020

32,99 €
-
+

Schnellwüchsige Gehölze

check

Jahrestrieb in cm

100-300

Bruchanfälligkeit

keine
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schnellwüchsige Gehölze

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Schleppenartig überhängende Wuchsform

check

Schleppenlänge

2-3 m, Kletterpflanze
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schleppenartig überhängende Wuchsform

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

Beeren

Geschmack

Früchte widerlich süß- bitter
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

rot, schwarz

Geschmack, Essbarkeit

giftig

Interessante Fruchtformen

Beeren

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

grün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Früher Blattaustrieb

Immergrüne Gehölze

immergün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Immergrüne Gehölze

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

Windfestigkeit

check

Extremlagen

Alle Expositionen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 18 Stunden und 44 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Die dekorative Begrünung für kahle Gartenwinkel

Das Immergrüne Geißblatt ‚Lonicera henryi‘ ist die ideale Schlingpflanze, um kahle Fassaden, Mauern, Zäune oder Gartenlauben zu begrünen und ihnen einen verwunschenen Charakter zu verleihen. Ihr Vorteil dabei gegenüber anderen Kletterpflanzen, wie etwa dem Efeu: Das Immergrüne Geißblatt braucht eine Kletterhilfe, beispielsweise ein Spalier – denn Lonicera henryi verfügt über keine Haftwurzeln. Damit verursacht dieses Geißblatt keine hässlichen Spuren oder Schäden an Fassaden oder Dächern. Der Schlingstrauch, welcher auch unter dem Namen „Geißschlinge“ bekannt ist, kann außerdem einen ausgezeichneten, dichten Sichtschutz bilden. Mit seinem sehr dekorativen, üppigen Laub bietet das Immergrüne Geißblatt damit eine hübsche Alternative zu kahlen Zäunen oder abweisenden Mauern. Kein Wunder ist es somit, dass das Geißblatt zu den Blattschmuckpflanzen gezählt wird! Mit dem hübsch anzusehenden Laub wetteifern im Sommer die trompetenförmigen, gelblich bis rötlichen Blüten mit ihrem zarten Duft. Sie sind nicht nur ein Hingucker, sondern locken auch heimische Insekten in den Garten. Im Spätsommer prangen dunkle, dekorative Beeren wie Perlenschmuck am Immergrünen Geißblatt. Diese Beeren brachten dem Geißblatt auch den Beinamen „Heckenkirsche“ ein. Auch wenn dies verlockend klingt, so sind die Beeren für uns Menschen nicht bekömmlich. Unsere heimischen Vögel jedoch erfreuen sich an den Früchten des Lonicera henryi, insbesondere an kälteren Tagen. Ein weiterer, bestechender Vorteil dieses Geißblatts ist seine große Standorttoleranz: Die Schlingpflanze gedeiht auf normalen Gartenböden, ist schattenliebend und auch stadtklimaverträglich. Selbst Hitze und Wind schaden Lonicera henryi nicht. Somit präsentiert sich das Immergrüne Geißblatt wie geschaffen dafür, kahlen oder schattigen Winkeln im Garten oder am Haus ein dekoratives, lauschiges Ambiente zu verschaffen.

Herkunft und Familie des Immergrünen Geißblatts

Das Immergrüne Geißblatt gehört zu der großen Familie der Geißblattgewächse und zur Gattung Lonicera. Diese umfasst um die 180 Arten verschiedenster Sträucher und Kletterpflanzen. Die Gattung ist benannt nach dem Frankfurter Stadtphysiker Adam Lonitzer, welcher im 16. Jahrhundert ein populäres Kräuterbuch verfasste. Das Immergrüne Geißblatt ‚Lonicera henryi‘ stammt, wie alle anderen Arten der Gattung, von der Nordhalbkugel. Sein Ursprungsgebiet findet sich in Ostasien, insbesondere in China. Dort wächst es bevorzugt in Wäldern und rankt sich an Bäumen empor. So verwundert es nicht, dass Lonicera henryi auch in unseren Gärten oftmals schattige Winkel berankt.

Charakteristika, Pflanzung und Pflege des Immergrünen Geißblatt

Das Immergrüne Geißblatt ‚Lonicera henryi‘ ist ein robuster Anpassungskünstler: Die Kletterpflanze ist stadtklimaverträglich und verträgt Hitze so gut wie Wind. Selbst längere Trockenperioden übersteht das Geißblatt dank seines tief gehenden Wurzelwerks gut. Ein weiterer Vorteil ist, dass es mit dieser Verankerung auch dem Wurzeldruck von kräftigen Gewächsen wie Bäumen widersteht. Somit bietet sich Lonicera henryi ideal an, um es an alle Standorte zu setzen, die begrünt und verschönert werden sollen. Dabei verträgt dieses Geißblatt Sonne und Halbschatten, gedeiht aber als schattenliebende Kletterpflanze selbst in dunkleren Winkeln und Nischen, etwa an Mauern oder in Innenhöfen. Auch an den Boden stellt das Immergrüne Geißblatt keine hohen Ansprüche. Ein normaler Gartenboden, humos und durchlässig, ist ideal. Er sollte nährstoffreich und gerne kalkhaltig sein, da das Immergrüne Geißblatt kalkliebend ist. Damit es sein tiefreichendes Wurzelwerk ausbilden kann, sollte der Untergrund zudem tiefgründig beschaffen sein. Der pH-Wert des Bodens darf alkalisch bis schwach sauer sein. Sandig-lehmige Böden bieten sich für das Immergrüne Geißblatt wunderbar an. Auch wenn es Trockenzeiten gut übersteht, sollte Lonicera henryi idealerweise regelmäßig gegossen und seine Erde frisch bis feucht gehalten werden. Wenn eine rasche, üppige Begrünung etwa eines Zauns oder einer kahlen Mauer vorgenommen werden soll, bietet sich auch die Pflanzung mehrerer Geißblattpflanzen an – in diesem Fall können ein bis zwei Pflanzen pro Meter gesetzt werden, die damit genug Platz zum Ausbreiten haben. Denn auch, wenn das Wachstum junger Pflanzen im ersten Jahr etwas träger ausfallen kann, da sie ihre Kraft noch in das Anwurzeln stecken, so ist das Immergrüne Geißblatt ein schnellwachsender Kletterkünstler. Es dauert nicht lange, bis es bei einem stattlichen Jahreszuwachs von 30 bis 60 Zentimetern eine Höhe von vier bis sechs und eine Breite von einem bis zwei Metern erreicht. Steht Lonicera henryi eine Kletterhilfe zur Verfügung, so kann es sich sogar in noch luftigere Höhen von bis zu acht Metern ranken. Der üppige Wuchs des Immergrünen Geißblatts kann dabei bei Bedarf kräftig zurückgeschnitten werden. Lonicera henryi bietet stets einen prachtvollen Anblick. Seine bis zu neun Zentimeter langen, lanzettlich zugespitzten, mittelgrün glänzenden Blätter bieten einen verträumten Anblick. Dieser romantische Eindruck verstärkt sich, wenn sich das Immergrüne Geißblatt ab Juni über und über mit kleinen, gelb-orangen bis rötlich angehauchten Trompetenblüten schmückt. Da die Blüten paarweise angeordnet sind, verdoppelt sich ihre zarte Schönheit noch. Ab September prangen blaubereifte, schwarze Beeren wie kleine Perlen an der Kletterpflanze und nähren unsere heimischen Gartenvögel. Im Winter erweist sich das Immergrüne Geißblatt als problemlos und ausreichend frosthart. Lediglich junge Pflanzen sollten in ihrem ersten Winter im Wurzelbereich mit einer wärmenden Schicht von Rindenmulch oder Laub abgedeckt werden. Vor der Einwirkung der Wintersonne sollten auch ältere Pflanzen in strengen Wintern geschützt werden, etwa mit einem Holzbrett als Schattenspender. Es kommt trotzdem vor, dass das Immergrüne Geißblatt einen Teil seines Laubs in sehr strengen Wintern verliert. Dies ist allerdings nicht weiter problematisch, da das Blattwerk der Kletterpflanze sich im Frühjahr wieder erholt. Übrigens kann das hübsche Immergrüne Geißblatt auch ganz problemlos vermehrt werden, indem im Sommer 10 bis 15 Zentimeter lange Stecklinge aus unverholzten Trieben der Pflanze geschnitten und in feuchter Anzuchterde gezogen werden. Es ist also mit keinem Aufwand verbunden, bisher karge oder sogar schattige Winkel auf dem Grundstück, im Innenhof oder an der Hauswand mit Hilfe des Immergrünen Geißblatts ‚Lonicera henryi‘ in verwunschene Blickfänge zu verwandeln – und sich so Jahr für Jahr an der üppigen Fülle der Blätter, Blüten und Beeren zu erfreuen!

 

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Lonicera henryi

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 23. November 2020
Lonicera henryi
von: Kunde
Kräftige Pflanze mit gesunden Wurzeln
am 10. November 2020
Lonicera henryi
von: Kunde
Gute Pflanze in der Grösse optimal.
am 27. Oktober 2020
Lonicera henryi
von: Moe
Schöne große Pflanzen und alles super sicher verpackt
am 13. Oktober 2020
Lonicera henryi
von: Kunde
Sehr zufrieden wie immer
am 9. Oktober 2020
gesunde kräftige Pflanze
von: Antonella
Solide kräftige Pflanze wurde schnell und sehr gut verpackt geliefert.

Einen Erfahrungsbericht schreiben für Immergrünes Geißblatt - Lonicera henryi

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)
* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
183
4,81 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 151
  • 29
  • 3

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 33328: Lonicera eingegangen

Die Lonicera henryi ist durch den Versand (10.07.2020) etwas in Mitleidenschaft gezogen worden. Sie hat sich aber schnell erholt und ist schnell gewachsen. Vor ca 3 Wochen ist sie welk geworden. Jetzt vertrocknen die Blätter. 2 weitere Pflanzen im gleichen Gefäß sehen gut aus. Was ist da passiert?

Antwort: Moin, es kann in einem Kübel bei zu vielen Pflanzen zum Wurzeldruck kommen, nicht alle Geißblätter haben sich ernähren können. Schneiden Sie die Pflanze zurück, sie kann evtl. neu austreiben. Gruß Meyer


Frage Nr. 33044: Kahle Hecke

Hallo und guten Morgen! Leider ist unsere Hecke ist bös verschnitten. Kann ich ich eine Schlingpflanzen wie z.b. das immergrüne Geissblatt drüber wachsen lassen um das etwas zu verschönern. Die Lage ist sehr schattig... Danke für einen guten Tip? Grüße, Norberto Bardaro

KahleHecke

Antwort: Moin, das ist natürlich möglich, ich würde mir in Ihrer Stelle aber einmal die Arbeit ein Rankgitter zu setzen und dann einen Ranker daran klimmen zu lassen. Die Fichte wird nicht wieder grün und Sie müssen sie irgendwann ohnehin entfernen. Lieber einmal schwitzen als zweimal jammern. Gruß Meyer


Frage Nr. 32740: Geißblatt schnelleres/dichteres Wachstum

Lieber Herr Meyer, Wir haben lonicera henryi als Sichtschutz zur Nachbarterasse an Drähten hochgebunden (gemeinsam mit einer Rose und einem Lavendel im Kübel). Wir können wir nun begünstigen, dass es schneller/ dichter wächst, da wir diesen Sichtschutz dringend benötigen. Und sind die Rosen und der Lavendel evtl. behinderlich für das Wachstum aufgrund des Platzbedarfs der lonicera im Kübel? Herzlichen Dank und alles Gute

GeiblattschnelleresdichteresWachstum

Antwort: Moin, da gibt es leider kein Wundermittel, die Waldpflanze hat ihr eigenes Tempo und reagiert mit zu weichen Trieben auf Dünger. Sie können aber auch die Unterpflanzung entfernen und ein weiteres Geißblatt dazusetzen. Gruß Meyer


Frage Nr. 32709: lonicera henryi dichterer blattwuchs

Lieber Herr Meyer, unsere Lonicera Henryi Solitärpflanzen haben leider keinen dichten Blattwuchs. Da sie eigentlich als sichtschutz dienen sollen, wäre nun die Frage, wie wir einen dichteren Blattwuchs begünstigen können. Wie genau sollte man hierbei beim Rückschnitt vorgehen? Herzlichen Dank für Ihre Mühen

Antwort: Moin, das passiert häufig bei dem Geißblatt, gegen Verkahlen hilft nur der Rückschnitt in die grünen Triebe, um sie zur Verzweigung anzuregen. Gegen einen Schnitt ins alte Holz sind die Lonicera empfindlich, Sie sollten es damit bei einzelnen Trieben belassen, um die Pflanze nicht zu schädigen. Also einen alten Trieb radikal zurückschneiden, bei den anderen die Spitzen einkürzen. Gruß Meyer


Frage Nr. 28327: Rankgitter für immergrünes Geißblatt

Hallo Herr Meyer, ich möchte gerne im Frühjahr ein immergrünes Geißblatt kaufen und pflanzen. Es soll ca. 2 Meter hoch auf eine Länge von 6 Meter wachsen. Hierfür will ich ein Rankgitter aus Bambusstäben bauen. Welchen maximalen Abstand sollten die vertikalen Stäbe aufweisen um ein dichten Blattwuch zu haben? Sind horizontale Stäbe notwendig und wenn ja, in welchem Abstand? Welchen Wandabstand empfehlen Sie? Vielen Dank im Voraus für eine Antwort! Beste Grüße

Antwort: Ich würde hier etwa 40x40cm Quadrate bauen. Die Triebe können je nach Bedarf ja auch in die "richtige" Richtung gelenkt werden. Als Abstand zur Wand reichen 3-5 cm völlig aus.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben