Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X
 





sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Pflanzen sind wurzelnackte Pflanzen frisch vom Feld - also ohne Containerwurzelballen bzw. ohne Solitärballen. Direkt aus unseren Baumschulquartieren; kostengünstig für Sie produziert. Die Pflanzzeit ist entweder zeitiges Frühjahr bis etwa Mai oder Herbst bis Wintereinbruch.

Unsere Topfpflanzen werden in einem Container geliefert oder kommen mit einem Erdballen zu Ihnen. Sie sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einsetzen und die Gartenanlage ist schon fertig gestaltet. Das sind Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - in Größen, die keine Wünsche offen lassen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt, sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht suchen und den Gartenliebhaber von Frühjahr bis Herbst begleiten. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden einsetzbar; als Sommer- und Herbstblüher im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie gerade in eine Palette passen.

Das ist die Gruppe, die das Gärtnerherz höher schlagen lässt. Was sind Pflanzen, die keine Bäume sind? Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Hier finden Sie Pflanzen aller Art, die auf einem Stämmchen veredelt wurden. Sie bilden eine niedliche kleine Krone und geben jeder Gartenidee einen speziellen Pfiff.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Heidelbeere / Blaubeere in Sorten

Vaccinium corymbosum i.S.


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier

Heidelbeere - Blaubeere in Sorten im 2l-Conatiner - Grösse 30-40cm - Aufnahme: August

30 - 40 cm

2l-Container

EUR 6,99

Menge:
Vaccinium corymbosum i.S.

40 - 60 cm

3l-Container

EUR 10,99

Menge:

Ein fruchtiges Obstgehölz - Die Kultur-Heidelbeere. Die köstlichen Beeren enthalten eine Menge Vitamine und können für allerlei Zwecke verwendet werden (Stichwort: Blaubeer-Muffin). Die Beeren sind schon in den Sommermonaten reif und kommen ständig nach bis in den Oktober hinein. Bienen und Hummeln helfen bei der Bestäubung und sorgen dafür, dass Ihr Strauch reichlich Beeren trägt. Mit Heidelbeeren im eigenen Garten kann man die Beerensaison bis in den Spätsommer verlängern. Je nach Sorte liefert ein einzelner Heidelbeerstrauch bis zu acht Kilogramm Früchte, und das mit wenig Pflegeaufwand.

Sie erhalten jeweils die Sorte, die derzeit am schönsten und knospigsten ist, z.B. Blue Crop, Spartan, Brigitta, Goldtraube, Hardy Blue oder die Urform.

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Sehr schöner Strauch zur eigenen Ernte von Heidelbeeren. Sehr schön auch als Hecke einzusetzen.
Steckbrief

Blattwerk

sommergrün, wechselständig, eiförmig bis lanzettlich, frischgrün, Herbstfärbung gelb bis leuchtend o

Wuchsform

kleiner, straff aufrechter, dicht verzweigter Strauch, im Alter breitbuschig mit vielen Basistrieben, langsam wachsend

Besonderheit

frosthart, lieben kühl-feuchte Lagen

Blütenfarbe

weiß, rosa

Laubfarbe

grün, spektakuläre Herbstfärbung

Blühzeit

Mai bis Mai

Früchte

kugelig, bis 1,5 cm dick, blauschwarz, süß, angenehm schmeckend

Boden

frischer bis feuchter, humoser Boden, sehr gut wachsen sie auf humosen Heidesandböden

Wurzeln

oberflächennahe ausgebreitet, hoher Anteil an Feinwurzeln, verfilzend

Blüte

einfach

Pflanzen pro Meter

2-3 pro Meter

Genussreife

Juli

Wuchshöhe

1,00 bis 2,00 m

38928|51|0|194013

 
Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Artikel Nr. Pflanzen / Größe Lieferbar Einzelpreis Kaufen
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
98104

Lieferbar ab Mitte August.

Lieferbar ab Mitte August.
4,99 ab 1 Stück
4,49 ab 5 Stück
-
+
93792

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

6,99 ab 1 Stück
5,59 ab 5 Stück
-
+
93793

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

10,99 ab 1 Stück
9,89 ab 5 Stück
-
+
93794

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

19,99
-
+
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 4 Stunden und 24 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Viel benannter Leckerbissen

Die Heidelbeere, oft auch als Blaubeere, Schwarzbeere, Mollbeere, Wildbeere, Moosbeere, Bickbeere, Zeckbeere oder auch als Heubeere bezeichnet gehört zur Familie der Heidekrautgewächse (Ericeae). In unseren Breitengraden kommt die Heidel-Beere hauptsächlich in Wäldern vor, doch die vielfältigen Kultursorten machen sie auch in unseren Gärten beliebt. Mit ihren Süßen, aromatischen Früchten, den dekorativen Blüten und ihrer hübschen Herbstfärbung bietet die Heidelbeere (Vaccinium corymbosum i.S.) eine hervorragende Ergänzung für beinahe jede Pflanzung.

 Vorzüglich in Aussehen und Geschmack

Die Sommergrüne Heidelbeere wird als Zwergstrauch, je nach Sorte bis zu 2m groß. Im Schnitt erreicht die Pflanze ein Alter von bis zu 30 Jahren, einzelne Exemplare werden aber auch älter. Die vielen kleinen, Gras-grünen Blätter sind schwach giftig und schmücken den Zierstrauch die ganze Saison über. Im Frühjahr (April-Mai) werden die Blätter von den Gelb-Orange gefärbten Blüten ergänzt und bieten einen äußerst schmucken Blickfang. Wenn dann im Juli die ersten schwarzblauen, etwa ein Zentimeter großen Beeren erscheinen beginnt die Ernte-Saison. Bis zum Herbst, wenn sich die Blätter der Blaubeere leuchtend rot färben, können dann süße Früchte geerntet werden. Neben dem schnellen, direkten Verzehr vom Strauch bietet die Heidelbeere auch viele andere Verwendungsmöglichkeiten. Ob Blaubeer-Kuchen, Heidelbeer-Marmelade, Heidelbeerwein, als Heidelbeereis oder zu Hefeklößen, der aromatische, süße Geschmack erfreut Jung und Alt. Schon lange ist die Heidelbeere als Heilpflanze bekannt, so hilft sie bei Verdauungsbeschwerden und Entzündungen auf natürliche Art und Weise.
 

Vielfältige Ansprüche und Verwendungsmöglichkeiten

Die Heidelbeere ist nicht nur ein Tiefwurzler und damit recht stabil, durch die Hilfe von symbiotischen Wurzelpilzen, versorgt sie sich auch sehr erfolgreich mit Nährstoffen. Die Heidelbeere hat einige Ansprüche an den Standort, für eine lange Freude an ihr sollten diese nach Möglichkeit erfüllt werden. Der Boden sollte Basen- und Nährstoffarm sein. Kalkhaltige Böden sind eher zu vernachlässigen, ein leicht saurer Standort bietet eine hervorragende Grundlage. Starke Luftverschmutzung und viel Platzkonkurrenz verträgt die Wildbeere eher schlecht, auch Staunässe sollte vermieden werden. Werden diese grundlegenden Ansprüche erfüllt, bietet die Heidelbeere ein langes Gärtnerglück und erfreut Auge und Gaumen. Als Solitär, größer angelegte Pflanzung, als Moor-Beet oder Vogelnährgehölz, mit hübschem saisonalem Wandel und süßen Früchten überzeugt die Heidelbeere beinahe jeden.

Heidelbeere pflanzen und pflegen

Ist erst einmal der geeignete Standort gefunden, gestaltete sich die Pflanzung der Heidelbeere recht einfach. Am vollsonnigen windgeschützten Standort darf eine Pflanzgrube mit einem halben Meter Tiefe ausgehoben werden, auch bei einer Kübel-Pflanzung sollte ein ähnliches Platzangebot vorhanden sein. Um die Bodenqualität zu erhöhen bietet es sich gegebenenfalls an, das Substrat mit etwas Rindenhumus, Rhododendron- Erde und Sand zu mischen. Nach dem pflanzen darf die Heidelbeere gut angegossen werden. Obwohl die Blaubeere einen sonnigen Standort bevorzugt weiß sie trockene Erde überhaupt nicht zu schätzen und freut sich über eine regelmäßige Bewässerung in den Sommermonaten. Zur Bewässerung eignet sich ganz besonders kalkarmes Regenwasser. In einem Jahr können Kulturheidelbeeren bis zu 8 Kilogramm Früchte tragen. Um eine reichhaltige Fruchtproduktion zu gewährsleisten, ist es ratsam, die Heidelbeere zweimal im Jahr zu düngen. Die erste Düngung sollte im Frühjahr, vor dem neuen Austrieb, erfolgen. Im Sommer, wenn sich die ersten Früchte zeigen darf ein zweites Mal gedüngt werden.

Der Rückschnitt der Heidelbeere erfolgt idealer Weise sparsam und erst nach fünf Jahren, dabei können ungewünschte und unfruchtbare Äste entfernt werden. Beim Unkraut jäten rund um die Heidelbeerpflanze ist es ratsam nicht zu tiefgehend zu arbeiten um die flachen Wurzeln nicht zu gefährden. Werden diese grundlegenden Ratschläge zur Blaubeer-Pflege beachtet, steht einem formschönen und reichhaltigen Wachstum nichts mehr im Wege.


 
 

 

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Vaccinium corymbosum i.S.

Mehr Bewertungen
am 29.03.2017
Vaccinium corymbosum i.S.
von: Kunde
Super Ware, super schnelle Lieferung!
am 21.03.2017
Vaccinium corymbosum i.S.
von: Dittmann
am 17.03.2017
Vaccinium corymbosum i.S.
von: jeutes
am 07.03.2017
Super!
von: Speer
Wie immer bin ich sehr zufrieden!!!
am 07.03.2017
Vaccinium corymbosum i.S.
von: Anne


Meisterfragen zum Thema:


21.01.2017

Frage Nr. 18996: Obst-Heckenpflanzen

Guten Tag Herr Meyer! Ich habe für meinen Kleingarten bereits Heckenpflanzen bei Ihnen bestellt (Bestellung Nr. 335100120 vom 14.01.2017, Kunden Nr. 1159794). Eine andere Grenze meines Garten möchte ich auch mit einer "Hecke" bepflanzen, allerdings mit Obstgehölz. Auf jedenfall sollen Blaubeeren dabei sein. Da habe ich bei Ihnen aber nur relativ kleine Pflanzen gefunden. Um baldigen Sichtschutz zu erhalten, hätte ich gern größere Pflanzen - größer als 1m. Haben Sie die im Sortiment? Was können Sie mir als weitere Pflanzen empfehlen? Ich freue mich von Ihnen zu hören, mit freundlichem Gruß Bernhard Wilken

Antwort: Ich habe hier mal ein entsprechendes Produkt verlinkt. Die größten Pflanzen die wir hier anbieten sind dann etwa einen Meter hoch.


30.11.2015

Frage Nr. 15267: Heidelbeeren pflanzen

Sehr geehrter Herr Meyer, Wir haben unter zwei Fichten ( früh bis Mittag sonnig ) eine erhöhte Erdaufschüttung ( ca. 50cm ) und wollen dort auf ca. 5x2m, 6 Stück Heidelbeersträucher anpflanzen. Verträgt sich die Heidelbeere mit den Fichten ( Nadeln ) und was sonst so herunter fällt ? Welche Erde sollten wir für die Pflanzungen benutzen ? Bisher waren dort schon Heidelbeersträucher, die ich jedoch alle rausreißen muss, da irgend ein Pilz die Äste braun färbte. Im Frühjahr haben alle Pflanzen gut losgelegt und dann sah es so aus , als würden sie vertrocknen, obwohl wir viel gegossen haben. Kann man hier wieder Heidelbeeren anpflanzen, oder sollten wir den Standort wechseln ? Für Ihre Bemühungen dankend, Petra und Stephan Paul

Antwort: Unter den Fichten haben es die Heidelbeeren ja schon extrem schwer. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das sie dort auf dauer gut wachsen und einen guten Ertrag liefern werden bzw können. Am besten gehen sie einige Meter von den Fichten an und pflanzen sie dort im Halbschatten, dann klappt es sicher auch mit einer reichen ernte. Dazu kommt das die Erdaufschüttung auch sehr schnell komplett von Fichten Wurzeln durchzogen sein wird.


24.04.2017

Frage Nr. 20164: Weiße Rispenspiere, Spiraea cinerea Grefsheim

Hallo Herr Meyer, Ich habe eine Frage zur Weißen Rispenspiere. Kann diese direkt nach der Blüte radikal auf 20-30cm zurück geschnitten werden, um Ihre Wuchsform klein und kompakt zu halten? Oder tut man der Pflanze damit nichts Gutes? Vielen Dank, mit freundlichen Grüßen.

Antwort: Guten Tag, es wäre Möglich, aber so richtig Glücklich wird die Pflanze nicht werden, auf dauer. Wir führen auch Zwerg Spirea Sorten. Die wachsen Kompakt und werden nicht so hoch. Meyer



23.04.2017

Frage Nr. 20146: Vorgarten

Guten Tag, was können Sie als niedrige Begrenzungspflanzung 50-100cm Höhe max. im Vorgarten mit möglichst langer Blüte, Sonne, sehr windig, lehmiger Boden empfehlen? Wäre Heidelbeere eine Option? Vielen Dank

Antwort: Guten Tag, die Heidelbeere ist kein Option wenn sie Blüten haben wollen. Lehm mag sie auch nicht so sehr. Spiraea japonica Anthony Waterer, Potentilla Kobold,oder Lonicera nitida Maigrün. Oder der heilige Bambus. Meyer



23.04.2017

Frage Nr. 20123: Redeva uva-crispa

guten Tag, ich habe letzten Herbst bei Ihnen diese Stachelbeere gekauft - laut Beschreibung bei Ihnen selbstfruchtend. Der Anhänger an der Pflanze sagt dagegen: unbedingt andere Sorten zur Befruchtung dazu pflanzen. Was stimmt denn nun? danke und Gruß, Susanne Voigt

Antwort: Selbstbefruchtung: Ja, jedoch erhöht die Anpflanzung einer zweiten Sorte den Ertrag und verlängert die Erntezeit.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen