foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Rose Rose de Resht

Rosa Rose de Resht


Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

Diese aus Persien stammende historische Rose hat pomponartige, gefüllte fuchsienrote Blüten und eignet sich auch für kleine Gärten, da sie kompakt wächst. Sie ist auch für Kübelhaltung geeignet. Sie blüht öfters, duftet stark und ist hitzeverträglich. zudem ist sie gut Mehltau und Sternrußtau resistent.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Gruppenpflanzungen, Einzelstellung, Kübelpflanze

Steckbrief

Blattwerk

graugrün, sehr gesund

Wuchsform

aufrecht, kompakt

Besonderheit

pomponartige Blüten, sehr schön in Kübeln, starker Duft, regenfest

Blütenfarbe

leuchtendes fuchsienrot

Laubfarbe

grün-grau

Blühzeit

Juni bis Oktober

Früchte

Hagebutten

Boden

humoser Gartenboden

Blüte

gefüllt, öfterblühend

Pflanzbedarf

3 Pflanzen pro m²

Duft

Züchter

Persien

Blütenfüllung

Blattgesundheit

Blütendurchmesser

3 cm

Gruppe

Duftrosen

Wuchsbreite

60 bis 90 cm

Wuchshöhe

0,90 bis 1,10 m

Blütenform

einfach

Jahrgang

1950
38135
Unsere Empfehlung
A-Qualität

Ab 1: 7,49 €

Ab 5: 5,99 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

star_border

Stauden


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort



Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.

Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.

Stauden und Gräser ziehen sich im Winter in die Erde zurück und treiben jedes Jahr erneut wieder aus - immer jeweils buschiger und prächtiger. Es kann also sein, dass Sie im frühen Frühjahr einen Topf ohne erkennbare Triebe bekommen - seien Sie ganz unbesorgt! Das ist dann ganz normal.
X

Standardmaessig beginnt der Versand ab ENDE FEBRUAR zur besten Pflanzzeit. Benötigen Sie die Pflanzen früher, ist das aber auch kein Problem - Sie können, bei der Bestellung, einen Wunschtermin angeben. hier.

Freilandpflanzen. Beste Pflanzzeit ab Mitte Februar wenn kein Bodenfrost
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 90623
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
7,49
Ab 5:
5,99
-
+
Günstige Paketangebote zum grün sparen
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 126463
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
69,99
-
+
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 90624
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
14,99
Ab 5:
13,49
-
+
Artikel Nr. 95613
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
17,99
Ab 3:
16,19
-
+
Artikel Nr. 138205
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
24,99
-
+
Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 127434
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
99,99
Ab 3:
89,99
-
+
Stämmchen, Zierstämme Kleine Zierstammformen auch für Terrasse und kleine Gärten
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 125709
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
39,99
-
+
Artikel Nr. 100532
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
49,99
-
+

Highlights

Schmuck, Duft

Fruchtfarbe

rot, orange, schwarz

Geschmack, Essbarkeit

essbar, süß

Interessante Fruchtformen

Hagebutte

Lang haftende Früchte

check

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

häufig bereits im März mit frisch grünen Blättern

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 15 Stunden und 16 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Betörender Duft und edle Blüte

Die Rose de Resht gilt vielen Gartenexperten als eine der schönsten Rosen überhaupt. Kein Wunder: Kaum eine Rose betört mit solch intensivem, süß-herben Duft wie diese. Zudem sind ihre pomponartig gefüllten Blüten ausdrucksstark, die fuchsienrote Färbung ein besonderer Blickfang.
So lädt diese Duftrose dazu ein, ihr einen exponierten Platz im Bauerngarten zu bieten, sie ins Rosenbeet zu pflanzen, sie gar als duftende Blütenhecke zu setzen – oder ihr im Kübel einen Standort nah am liebsten Sitzplatz zu geben, um ihren Duft zu genießen.
Jeden Platz, ob auf der Terrasse oder im Garten, verzaubert die Rose de Resht ab Juni und oft bis in den Herbst hinein mit ihren drei Zentimeter großen Blütenbällen. Dass sie dabei öfterblühend ist, räumt ihr unter den Historischen Rosen wahrlich eine Sonderstellung ein. Einen reizvollen Kontrast zu den intensiv roten Blüten geben die graugrünen, gesund glänzenden Blätter. Sie sind gefiedert, am Blattrand gesägt und treiben im März oder April frischgrün aus.
Die Rose de Resht ist ein kompakt wachsendes Kleinod, das nur einen Meter hoch und breit wird und sich somit auch exzellent für kleine Gärten oder den Pflanzkübel eignet. Diese Alte Rose ist nicht nur dank ihrer prachtvollen Erscheinung, sondern auch auf Grund ihrer pflegeleichten Natur eine echte (Wieder)Entdeckung für Rosenliebhaber oder sogar für Anfänger.


Hintergrundinformationen

Um die Herkunft und Geschichte der geheimnisvollen Rose de Resht rankt sich Ungewissheit. Ihre Klassifizierung als persische Wildrose ist umstritten. Wahrscheinlicher ist, dass de Resht eine französische Weiterzüchtung der Herbstdamaszenerrose ist, welche von den Kreuzrittern im 13. Jahrhundert nach Europa gebracht wurde. Eine andere Geschichte erzählt, dass sie Ende des 19. Jahrhunderts von einem deutschen Botaniker in der nordiranischen Stadt Resht entdeckt wurde, von der sie ihren Namen erhielt. Tatsache ist zumindest, dass sie 1950 aus Persien (wieder)eingeführt wurde. Dort muss sie in jedem Falle schon lange Zeit kultiviert worden sein, da aus ihr im Nordiran
traditionell Rosenöl gewonnen wurde.
So ist das hohe Alter der Rose de Resht zumindest unbestritten, so dass sie zu der Gruppe der Historischen oder Alten Rosen gezählt wird. Diese Rosengruppe feiert seit einiger Zeit ihre wohlverdiente Wiederentdeckung unter Gartenliebhabern, sind Alte Rosen doch gemeinhin pflegeleichter, robuster und duftintensiver als neue Züchtungen.


Pflanzung und Pflege

Die Rose de Resht macht dem Gärtner nicht nur mit ihrer intensiven Blüte und dem betörenden Duft Freude, sondern auch dank ihrer pflegeleichten und widerstandsfähigen Natur. Ihr Standort sollte sonnig bis halbschattig sein, gleich, ob die Rose ausgepflanzt ist oder im Kübel steht. Die Rose de Resht blüht und gedeiht auf nährstoffreicher, humoser, mäßig trockener bis mäßig feuchter Erde. Ein kiesiger bis toniger Boden ist ideal für sie. An den pH-Wert zeigt sich die kalkverträgliche Duftrose recht anpassungsfähig und toleriert neutrale bis schwach saure Erden. De Resht eignet sich nicht nur zur Einzel-, sondern auch zur Gruppenpflanzung, wobei drei Exemplare pro Quadratmeter gesetzt werden sollten.
Dem Wetter gegenüber erweist sich diese Alte Rose typischerweise als sehr robust. Ihre Blüten sind gut regenfest. Krankheitserreger haben keine Chance, kann die Rose an ihrem Standort vom Wind getrocknet werden. Darüber hinaus ist die Rose de Resht hitzeverträglich und sollte in heißen Perioden lediglich vermehrt gegossen werden.
Im Frühjahr wird de Resht in Form geschnitten, woraufhin im Laufe der Gartensaison nur verwelkte Blütenstände entfernt werden müssen. Anschließend sollte sie stets gut gewässert werden, um kräftige Nachblüten zu entwickeln. Auch als Hochstamm kann de Resht gezogen werden.
Das Frühjahr ist auch die geeignete Zeit für die Gabe eines organischen Düngers, wie etwa Kompost. Eine zweite Gabe kann im Mai erfolgen. Alternativ wird de Resht im Abstand von zwei Wochen mit flüssigem Rosendünger versorgt, was insbesondere Kübelpflanzen guttut.
Im Winter erspart die Rose de Resht einen besonderen Schutz mit ihrer sehr frostharten Natur. Gerne kann sie jedoch mit etwas Erde oder Kompost angehäufelt werden. Kübelrosen sollten nahe an eine schützende Hauswand gezogen werden. Weitere Pflegemaßnahmen fallen nicht an – so beweist die Rose de Resht, dass Historische Rosen einen Sonderplatz im Garten dank ihres unkomplizierten Charakters mit Recht verdienen.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Rose Rose de Resht - Rosa Rose de Resht

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
52
4.48 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 35
  • 11
  • 3
  • 2
  • 1

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Rosa Rose de Resht

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 16. Oktober 2018
Rosa Rose de Resht
von: Frank M.
Die 5 gekauften Pflanzen haben sich in ihrer neuen Umgebung gut eingewöhnt und belohnten uns mit einigen schönen und duftenden Blüten ( bis Sep./Okt. )
am 19. August 2018
Rosa Rose de Resht
von: Müller
am 18. Juli 2018
Rosa Rose de Resht
von: Kunde
am 10. Juni 2018
Rosa Rose de Resht
von: Kunde
am 7. Juni 2018
Rosa Rose de Resht
von: Tolle
die Rose kam in einem einwandfreien Zustand bei mir zu Hause an. Werde sicher wieder dort bestellen.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 21287: Rose de Resht

Guten Tag , am 16.6.17 habe ich meine Rose de Resht erhalten und festgestellt, dass alle kleine Blüten schon den Kopf hängen lassen, und auch die Blätter sehen wie verwelkt aus. Ist die Rose bereits geschädigt? Ich mache mir jetzt Sorgen, dass Sie die nächsten Tage nicht überlebt. Was kann man da machen? Der Kübel ist ungefähr 60cm hoch, Durchmesser 40cm breit, habe Rosenerde hineingetan und die Rose eingepflanzt. Was passiert jetzt, muss sich die Rose erst daran gewöhnen? Was mache ich, wenn das eintrifft? Herzlichen Gruß Heike Kiefer

Antwort: Das hört sich für mich nach akutem Wassermangel an. Am besten ausreichend gießen. Dann wird es auch wieder. Im Zweifel dürfen sie gern einer neuen Meisterfrage auch ein Bild der Pflanze beifügen.


Frage Nr. 20968: Anfrage wegen Rosen

Hallo , Habe mal eine Frage bezüglich der Rosen . Hätte gerne eine schön duftende Rose aber die man in einem Kübel stehen lassen kann . Welche wären da zu empfehlen ? Mit freundlichen Grüßen B. Hieber

Antwort: Guten Tag, ich Liebe die Rose de Resht. Bei den Duftsorten ist es leider so, das die Blüten nicht so lange halten. Wenn die Farbe nicht die Ihre ist, einfach den Filter benutzen. Kategorie Rosen wählen, da auf Duft gehen und aus 52 Sorten wählen. Meyer


Frage Nr. 28244: Rose Red Nelly

Liebes Pflanzmich-Team, ich suche eine rote Wildrose, die nicht zu hoch wird, duftet, nur ein Mal blüht und Hagebutten bildet. Die scheint es nicht zu geben - hätten Sie einen Vorschlag? Ich bin jetzt auf die Rose Red Nelly gestoßen. Allerdings soll sie Ausläufer bilden. Ist Ihre Red Nelly wurzelecht oder veredelt? Viele Grüße, Simone Thriner

Antwort: Ja diese Sorte wird veredelt. Ich würde ihnen hier gern die Rosa moyesii empfehlen.


Frage Nr. 28200: Hagebutten Grande Classe oder Scarlet Meidiland

Liebe Gärtnermeister, ich suche eine rote Rose, die duftet und Hagebutten bildet. Sie soll so maximal 1 m hoch werden. Gerne auch ungefüllt, gerne auch einmalblühend. In letzterer Hinsicht habe ich nichts gefunden. Aber bezüglich Scarlet Meidiland und Grande Classe: Bilden sie Hagebutten? Viele Grüße, Simone Theiner PS: Der Platz ist für eine einzelne Rose gedacht, also soll sie auch vom Wuchs her schön sein.

Antwort: Ich würde ihnen hier gern die Rosa moyesii empfehlen. Sie wird zwar etwas größer, kann aber ohne weiteres klein gehalten werden.


Frage Nr. 28187: Rosa Rugosa

Guten Morgen, kann ich die Rosa Rugosa als Wurzelware jetzt noch pflanzen? Wenn man sich für die kleinste Variante entscheidet, blühen diese dann bereits im nächsten Jahr? Und wie lange ist die Lieferzeit? Danke und Gruß

Antwort: Das können sie jetzt noch sehr gern in Angriff nehmen. Bei der kleinsten Variante brauchen sie im nächsten Jahr in der Regel keine Blüten erwarten.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen