foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Vielfarbiger Sommerflieder

Buddleja davidii Flower Power

bienengarten bild
Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

Der Sommerflieder (Buddleja davidii Flower Power) ist ein sommergrüner oder in milden Wintern auch immergrüner Blühstrauch, der einen mit seinen schönen orange-rosa Blütenrispen und den blauen Knospen verzaubert. Wegen ihres Nektarreichtums ziehen die Blütenrispen Schwärme von Schmetterlingen an. Der Flieder wird 100-150 cm hoch.

TIPP: Werden im Sommer die verblühten Dolden gekappt, bilden sich fortlaufend neue.

Schnitt: können bis auf 20 cm herunter geschnitten werden (März), dann Düngung im April erforderlich, ansonsten auch höher schneiden, treibt von dort neu aus.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Einzel- oder Gruppenstellung, Staudenbeet, Solitär, Kübelpflanze, Hintergrundbepflanzung.

Steckbrief

Blattwerk

lanzettlich, bis 15cm lang

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

aufrecht, bogig überhängender Busch

Besonderheit

Blüten duften stark, ziehen Schmetterlinge und ander Insekten an, pflegeleicht, winterhart, außergewöhnliche Farbgebung

Blütenfarbe

zunächst lila, dann rosa, schließlich orange

Laubfarbe

dunkelgrün, unterseits silbrig-weiß

Blühzeit

Juli bis Oktober

Boden

gedeiht auf jedem normalen Gartenboden, anspruchslos

Blüte

mehrfarbige Blütenrispe

Duft

Blütenfüllung

Blütendurchmesser

4 cm

Wuchsbreite

100 bis 130 cm

Wuchshöhe

1,00 bis 1,50 m

Zuwachs

0,30 bis 1,00 m / Jahr

Blütenform

rispenförmig

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Auszeichnung

Erhielt 2008 die Auszeichnung schönstes Ziergehölze
36035
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

Stauden

Stämmchen Zierstämme

Obstgehölze

nature

Stammbüsche

nature

Solitärbäume


Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.


Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
Stauden und Gräser ziehen sich im Winter in die Erde zurück und treiben jedes Jahr erneut wieder aus - immer jeweils buschiger und prächtiger. Es kann also sein, dass Sie im frühen Frühjahr einen Topf ohne erkennbare Triebe bekommen - seien Sie ganz unbesorgt! Das ist dann ganz normal.
Hier finden Sie Pflanzen aller Art, die auf einem Stämmchen veredelt wurden. Sie bilden eine niedliche kleine Krone und geben jeder Gartenidee einen speziellen Pfiff.
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt.

Ein Stambusch ist ein fertig gewachsener Baum mit mehreren Stämmen an der Basis. Quasi eine Mischung aus einem Großstrauch und einem Baum. Es handelt sich um ganz besondere Solitärpflanzen.
Ein Solitärbaum ist ein Hochstamm mit einem ausgesprochen charaktervollem Habitus. Die Krone ist bereits vorzüglich entwickelt und der Baum sieht aus wie ein fertiger Baum. Solitärbäume sind sofort nach dem Einpflanzen ein absoluter Hingucker in jedem Garten.
clear

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 89998
Expresslieferung möglich
Ab 1:
8,99
Ab 5:
7,19
-
+
Artikel Nr. 93187
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
10,99
Ab 5:
8,79
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 168779
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
49,99
Ab 5:
44,99
-
+
Artikel Nr. 168781
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
59,99
Ab 5:
58,99
-
+

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

Blätter, Samen

Geschmack

leicht bitter

Besondere Laubfärbung

Weiß- oder graufilzige Belaubung

Besondere Laubfärbung

Unterseite

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

gegenständig, außer alternifolia, silbriggrün

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

nicht blühend

Spaliere

check

Intensive Dachbegrünung

frostempfindlich, jährlicher Rückschnitt

Verhalten bei Trockenheit

schnell verblühend

Industriefestigkeit

mäßig industriefest

Nektar

empfehlenswert

Klimabäume

sehr gut geeignet (dunkelgrün)

weitere Details

ein hohes Anpassungsvermögen

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 3 Stunden und 40 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Hintergrundinformationen zum Vielfarbigen Sommerflieder

Der Vielfarbige Sommerflieger trägt den botanischen Namen Buddleja davidii und ist die Sorte Flower Power. In der Systematik fällt der Sommerflieder unter die Gattung der Braunwurzgewächse, der unter anderem auch die Königskerze oder die Arten des Braunwurzes angehören. In deutschen wird er auch oft Schmetterlingsflieder genannt. Dieser Name lässt sich leicht darauf zurückführen, dass sich während der Blütezeit sehr viele Schmetterlinge an dem Busch tummeln. Der Sommerflieder wird vielerorts als Neophyt bezeichnet, denn den Ursprung findet das Braunwurzgewächs nicht in Europa, sondern in Zentralasien im heutigen China und dem Tibet. Nach Europa wurde der Schmetterlingsflieder als Ziergewächs eingeführt, denn die Biologischen Wissenschaftler vor Ort waren so betört von seinem Geruch. Heute gilt Buddleja in einigen Länden Europas als invasive Pflanze. Buddleja ist Hitzeresistent und Frosthart bis -20°C.


Das duftende Blütenwunder

Der bezaubernde Duft des Sommerflieders ist jedem schon mal begegnet. Ob in Gärten oder wild an Bahngleisen und auf Wiesen, der Flieder ist normalerweise sehr gern gesehen. Das liegt nicht nur am intensiven Geruch der Blüte, sondern auch als Funktion als Strauch an sich. Durch die Vielzahl an Blüten lockt Buddleja davidii viele Bestäuber an, die gern auch auf andere nahe gelegene Pflanzen übergehen. Eine weitere Besonderheit an diesem Zierstrauch ist seine enorme Wuchsgeschwindigkeit. Der Flieder wächst zwar normalerweise nicht über Höhen von 5m hinaus, diese sind aber bei einer jährlichen Wuchshöhe von 1,5m schnell erreicht. So wächst einem ein Buddleja – im wahrsten Sinne des Wortes – schnell über den Kopf. Beim Schnitt der Pflanze muss auf weniges geachtet werden, denn schneiden Sie erst nach dem Frost bin in den April hinein, blüht der Sommerflieder einfach im Herbst. Der Tag des Schneidens sollte in jedem Fall ein frostfreier sein, am besten im Spätwinter. Tote und Kranke Äste sollten vor dem Schnitt am Ansatz entfernt werden, damit eben dort neue Triebe sprießen können. Buddleja stellt besonders für Vögel und Insekten einen idealen Lebens- und Freizeitraum dar.

Pflege und Verwendung

Ein regelmäßiger Rückschnitt eines Sommerflieders sollte nicht nur wegen der enormen Wuchsgeschwindigkeit ausgeübt werden, sondern auch wegen der Erhaltung der Form eines Strauches oder eines Hochstammes. Entweder wird der Buddleja stark zurückgeschnitten, was eine große Blütenpracht hervorruft, oder in Form geschnitten. So entscheidet man sich für eine pyramidenförmige oder runde Krone. In jedem Fall sollte aber mehr als nur die ersten Zentimeter gekürzt werden.

Da die Blüten des Buddleja von langrüssligen Insekten bestäubt werden, sollten in die Nähe des Strauches nach Möglichkeit andere ähnlich bestäubbaren Pflanzen gesetzt werden. Auch wenn der Schmetterlingsflieder in allen Teilen schwach giftig ist, kann er problemlos in die Nähe von Tieren gepflanzt werden. Düngen muss man den Strauch nicht. Wenn das Vorhaben trotzdem besteht, sollte Buddleja nach dem Schnitt gedüngt werden. Generell bevorzugt die Pflanze einen trockenen Standort, es sollte jedoch besonders in warmen Sommerperioden auf anständige Bewässerung geachtet werden. Je älter der Flieder wird, desto weniger muss sich um ihn gekümmert werden, jedoch braucht er trotzdem das ein oder andere mal die Aufmerksamkeit des Besitzers.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Vielfarbiger Sommerflieder - Buddleja davidii Flower Power

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
107
4.54 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 81
  • 16
  • 3
  • 1
  • 6

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Buddleja davidii Flower Power

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 6. Juli 2018
Buddleja davidii Flower Power
von: Schröder
am 6. Juli 2018
Buddleja davidii Flower Power
von: Wolter
Es wurde eine Top-qualität geliefert.
am 15. Juni 2018
Buddleja davidii Flower Power
von: Thomas C.
Lieferung der Pflanze wie immer in gutem Zustand. Inzwischen gut angewachsen.
am 13. November 2017
Buddleja davidii Flower Power
von: Rieger
Sehr schöne Pflanze, kräftig und sehr gute Qualität, die Beschenkte hat sich sehr gefreut, sehr gut verpackt
am 8. November 2017
Kräftig und gesund
von: bxa
Der Flieder sah - nach einer länger als geplanten Lieferungs-Reise bei sehr heißer Witterung - zum Erbarmen aus; ist aber gut und "freudig" angewachsen und hat uns (und die letzten Schmetterlinge) noch bis in den späten Oktober hinein mit Blüten verwöhnt. Das läßt auf ein sehr prächtiges Fliederjahr 2018 hoffen.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 20190: Sommerflieder Kübel

Sehr geehrter Herr Meyer, kann man den Sommerflieder auch in Kübel einpflanzen? Vielen Dank für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen

Antwort: Guten Tag, das ist überhaupt kein Problem, der Kübel sollte aber mindestens 50 Liter Inhalt haben. Er braucht viel Wasser und Nährstoffe. Dann klapptes auch mit der Blüte. Meyer


Frage Nr. 18325: Schnitt

Guten Morgen Herr Meyer, ich habe so einiges zu schneiden in meinem Garten und würde gern wissen ob es jetzt Zeit ist,oder ob einige der Pflanzen besser im Frühjahr gestutzt werden sollten. Vielen Dank für Ihre Antwort. Es geht um folgende Pfirsichbaum Pflaumenbaum Korkenzieherweide Goldakazie Schmetterlingssträucher Rispenhortensie Ich freue mich auf Ihre Antwort.

Antwort: Guten Tag, die Buddleia und die Hortensie bitte erst im Frühjahr schneiden. Bei der Hortensie werden nur die alten Blüten bei Neuaustrieb abschneiden. Die anderen könne Sie jetzt Schneiden. Meyer


Frage Nr. 28508: https://www.pflanzmich.de/produkt/14690/sommerflieder-royal-

Was bedeutet : Ab 1: € 29,99 Ab 5: € 23,99

Antwort: Das ist ein Staffelpreis. Wenn sie mehrere Pflanzen bestellen erhalten sie ab 5 Stück einen günstigeren Preis je Pflanze,


Frage Nr. 28497: bienengerechte Hecke

Guten Tag, ich möchte gern auf einer Länge von ca. 35 Metern eine Hecke anlegen, die sowohl das Betreten des Gundstückes verhindert als auch als Insekten- und Vogelrevier fungiert. Nun habe ich mir schon folgende Pflanzen ausgewählt: Gartenhibiskus Hartriegel Deutzie Weinrose Apfelrose Schlehe Felsenbirne Kornelkirsche Weigelien in rot und weiß Sommerflieder in rot und blau Apfelbeere Ich möchte die Hecke schön durchmischt und o.g. Pflanzen mehrmals, weiß aber nicht, welche Pflanze sich mit welcher verträgt. Könnten Sie mir bitte einen Pflanzplan erstellen. Mit besten Grüßen Angelika Cämmerer

Antwort: Tut mir leid, aber Pflanzpläne erstelle ich an dieser Stelle nicht. Eine tolle bunte Mischung die eine eher lockere Hecke unterschiedlicher Höhe ergeben wird. Den Hibiskus würde ich weg lassen, aber ansonsten eine tolle Kombination. Es gibt hier nichts was sich miteinander nicht vertragen würde.


Frage Nr. 28489: Blühende, bienenfreundliche Pflanzen

Sehr geehrter Herr Meyer Wir haben einen großen Vorgarten mit einer ca. 80 jährigen großen Kiefer. Darum herum wuchsen viele bis zu 4 m große Eiben, Holunder und anderes wildgewachsene Gestrüpp die wir nun bodennah abgesägt haben. Nun würden wir gerne einige bienenfreundliche Pflanzen um die Kiefer herum anpflanzen (vielleicht Lavendel und Ringelblumen oder ähnliches). Kann man nun um den Baum herum frische Gartenerde ringförmig aufschütten und dort dann entsprechende Blühpflanzen sähen bzw. anpflanzen und wenn ja, welche? (Standort: Südseite, leichte Hanglage, Weinanbaugebiet, westlicher Bodensee) ... und aus dem ehemaligen Rasen würden wir gerne eine bunte, blühende Wiese machen ... Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort mit freundlichen Grüßen J. L. Bellmann

BlhendebienenfreundlichePflanzen

Antwort: Sehr schwierig unter der Kiefer etwas gut zum wachsen zu bekommen. Ich würde hier als erstes mit Steingartenstauden arbeiten. Dazu an sonnigen Stellen gern noch den ein oder anderen Zwerg-Sommerflieder. Für den Rasen würde sich eine bunte Samenmischung super anbieten. Da finden sie bei uns eine größere Auswahl. Das sieht dann super aus. Bei den Stauden verwenden sie am besten nur die Wildformen ohne gezüchtete Sorten die an den Zusatznamen erkennen.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen