+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Fächerahorn Orange Dream

Acer palmatum Orange Dream ( Gattung: Acer )



  • frosthart
  • Blattaustrieb und Herbstfärbung in warmen Nuancen (orange- grün)
  • geschützter Standort nötig
  • Standort sonnig bis halbschattig, windgeschützt
  • blüht von Mai bis Mai
  • traumhaft farbiger Fächerahorn
  • Insektennährgehölz und Bienenweide, äußerst malerisch
  • Solitär, Steingarten, Japangarten, Kübelpflanzung, Teichrand

Der Blattaustrieb des Fächerahorn Orange Dream entfacht im Frühjahr ein goldorangefarbenes Leuchtfeuer im Garten! Zwar vergrünt das Blattkleid danach, behält aber oftmals einen sehr zierenden orangen Rand bei. Dank seiner mehrfach gelappten Form ist es ohnehin stets ein Blickfang! Im Herbst leuchten die Blätter nochmals in satten Gold-, Orange- und Rotnuancen. So wirkt Orange Dream belebend an jedem Standort, gleich, ob solitär gepflanzt, im Japan- oder Steingarten, am Teichrand, als Rhododendronbegleiter oder gar im Pflanzkübel auf der Terrasse oder am Hauseingang! Das Blattschmuckgehölz wächst als mittelgroßer Strauch oder als Kleinbaum mit einer malerisch rundlichen Krone. Gerne wird diese von Gartenvögeln als Nistplatz angenommen. Auch der Insektenwelt dient dieser Fächerahorn im Frühling mit seinen Blütenständen als Nährgehölz. Daneben bereitet Orange Dream uns mit seiner pflegeleichten Natur Freude. Nur in den ersten Jahren braucht er einen Winterschutz und wird dann zunehmend frosthärter. Dieser Fächerahorn liebt sonnige bis maximal licht halbschattige Standorte und durchlässige, mäßig nahrhafte, frische bis feuchte Böden, wobei er sich anpassungsfähig zeigt.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze
Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

breit aufrecht, oft mehrstämmig, malerisch, mit rundlicher Krone

Wuchsbreite

200 bis 250 cm

Wuchshöhe

3,00 bis 4,00 m

Zuwachs

0,05 bis 0,10 m / Jahr

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

zwittrig, in Trauben

Blütenfarbe

rötlich

Fruchtschmuck

check

Früchte

Flügelnüsse

Blattwerk

farbenprächtig, mehrfach gelappt, ornamental

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubschmuck

check

Laubfarbe

goldorange im Austrieb, dann grün-orange, Herbstfärbung golden bis rot

Boden

durchlässig, mäßig nahrhaft, frisch bis feucht, gerne sandig-humoser Lehm

Wurzeln

Flachwurzler

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Schnittverträglichkeit

check

Mehrjährig

check

Besonderheit

Insektennährgehölz und Bienenweide, äußerst malerisch
34277
Unsere Empfehlung
40 - 60 cm3l-Container oder 5l-Container

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

33,29 € 36,99 €

SALE% bis 31.10.2022

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 89430

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

Ab 1:
31,99 €
Ab 5:
28,99 €
-
+
Artikel Nr. 113567

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

- 10%
33,29 € 36,99 €
SALE%
bis 31.10.2022
-
+
Artikel Nr. 110608

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

Ab 1:
60,49 €
Ab 5:
48,99 €
-
+
Artikel Nr. 113568

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

- 48%
49,99 € 96,79 €
SALE%
bis 31.10.2022
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 129331
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 21.10.2022

Ab 1:
164,99 €
Ab 5:
148,49 €
-
+
Artikel Nr. 135271
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 21.10.2022

302,49 €
-
+
Artikel Nr. 212101
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 21.10.2022

799,99 €
-
+

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Kleinbäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinbäume

Mittelgroße Sträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Sträucher

Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Schirmförmige Wuchsform

check

Wuchsentwicklung

Mit den Jahren schirmförmig sich neigende Zweige möglich
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schirmförmige Wuchsform

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Rinde

check

Rindenfarbe

gräulich-oliv

Rindenstruktur

längsrissig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
RindeRindenfarbeRindenstruktur

Vier-Jahreszeiten-Gehölze

check

Frühjahr

Austrieb farbig

Sommer

ornamentale Blattform

Herbst

Herbstfärbung leuchtend orange bis rot
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Vier-Jahreszeiten-Gehölze

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

rotbraun

Interessante Fruchtformen

Flügelnüsse

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Besondere Laubfärbung

Weiße Laubfarbe

Besondere Laubfärbung

gelborange bis grünorange
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besondere Laubfärbung

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

Gold-, Orange- und Rottöne
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten ok
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Bäume für schattige Hinterhöfe

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bäume für schattige Hinterhöfe

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 8 Stunden und 12 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Traumhafte Farbintensität

Der Name des Fächerahorns Orange Dream spricht für sich: Sein Blattaustrieb entfacht im heimischen Garten ein goldoranges Leuchtfeuer; ein Bild der Wärme und des Frohsinns. Auch, wenn die fünflappigen Blätter im Laufe des Sommers vergrünen, so behalten sie doch oft einen orangen Rand bei und bleiben somit ein besonderer Blickfang. Bevor der Fächerahorn sein ornamental geformtes Laub zur kalten Jahreszeit hin abwirft, verfärbt es sich im Herbst noch einmal in spektakulär leuchtenden Gold-, Orange- und Rottönen – wahrhaft ein Traum für jeden (Hobby)Gärtner! Seine Blätter sind jedoch nicht der einzige Schmuck des Fächerahorns Acer palmatum Orange Dream: Der Wuchs des meist als mittelgroßer Strauch, manchmal auch als Kleinbaum wachsenden Blattschmuckgehölzes ist äußerst malerisch. Meist mehrstämmig ist der Fächerahorn von breit aufrechter Form und bildet eine harmonisch rundliche Krone aus, deren Zweige sich mit den Jahren vermehrt locker und schirmartig überneigen. Ein graziler und eleganter Anblick! Dabei wächst Orange Dream langsam, aber stetig auf eine Höhe von anderthalb bis knapp zwei Metern und eine Breite von maximal anderthalb Metern zu, bei einem Gewinn von jährlichen fünf bis zehn Zentimetern. Wahre Schönheit braucht eben ihre Zeit zur Vollendung! Die dichte Krone mit dem üppigen Blattschmuck lädt übrigens als blickdichter Nistplatz zahlreiche Singvögel in das heimische Grün. Im Mai beginnt die Blütezeit des Fächerahorns: Nun zeigen sich in seinen Blattachseln hübsch in Trauben angeordnete, zwittrige Blütenstände. Sie kontrastieren auf ansprechende Weise mit der gräulich-olivfarbenen Farbe der Rinde und längsrissigen Borke des Ziergehölzes. Im Spätsommer erscheinen an seinen Trieben zahlreiche Flügelnüsse, deren leuchtend rote Färbung wiederum einen attraktiven Blickfang bietet. Dieser hübsche Farbtupfer hält an, bis sich die Nüsschen im Herbst braun verfärben. In der Gartenlandschaft gibt es für den Fächerahorn Orange Dream verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Schon in Einzelstellung kommt er dank seines harmonischen Wuchsbildes und des aparten Blattschmuckes ausgezeichnet zur Geltung. Er bietet sich an, direkt neben der Gartenbank oder in Terrassennähe gepflanzt zu werden, um seinen Anblick bestmöglich genießen zu können. Doch auch in der Kombination mit anderen in der Nähe gepflanzten Ahorn-Arten wie dem Weißbunten Eschenahorn oder dem Rotahorn geht er wunderbare Farb- und Formspiele ein. Daneben ist der Fächerahorn auch ein ausgezeichneter Rhododendronbegleiter, der sich mit ihnen die gleichen Ansprüche teilt und deren Blüten und Laub jeweils reizvolle Kontraste miteinander eingehen.

Hintergrundinformationen

Der Fächerahorn gehört zur Familie der Seifenbaumgewächse und zählt zu deren Unterfamilie der Rosskastaniengewächse. Schon sein botanischer Name verweist auf die Besonderheit dieses Blattschmuckgehölzes: Während das lateinische Wort „acer“ bei allen Ahorn-Arten ein Verweis auf deren spitz zulaufende Blätter ist, leitet sich der Zusatz „palmatum“ von „palma“ ab, was übersetzt so viel wie „Handfläche“ bedeutet. Wiederum ein klarer Hinweis auf das besonders attraktiv geformte, mehrfach gelappte Blattwerk des Fächerahorns! Das Ursprungsgebiet des Fächerahorns findet sich in Korea und besonders in Japan, wo er in Flachlandwäldern und Bergwäldern wächst. So erklärt sich auch sein Zweitname „Japan-Ahorn“. Japan ist auch das Land, in dem der Fächerahorn bereits seit Jahrhunderten als pittoresker Gartenbaum Verwendung findet, oftmals kunstvoll als Bonsai gezogen. Diesem Charme konnten sich auch hiesige Gartenliebhaber nicht lange entziehen; und so gelangte der Fächerahorn schon Ende des 18. Jahrhunderts nach Europa, um fortan Gärten und Parkanlagen zu zieren. Auch in Lyrik und Mythologie hat der Ahornbaum an sich schon seit Jahrhunderten seinen Platz gefunden. So wurde ihm beispielsweise lange Zeit die Kraft zugeschrieben, böse Geister und Hexen fernzuhalten. Darüber hinaus soll der Ahorn innere Gelassenheit und Ruhe fördern und gilt als Wunscherfüller. So sind der Gründe genug, sich einen zierenden Fächerahorn mit seinem orangen Leuchtfeuer in den Garten zu pflanzen!

Pflanzung und Pflege

Die ideale Pflanzzeit des Fächerahorns Acer palmatum Orange Dream ist gekommen, wenn das Frühjahr die letzten Fröste hinter sich gebracht hat. In der Vorbereitung der Pflanzung sollte der Boden gut vorgelockert werden. Anschließend sollte der Wurzelballen des Ahorns so in das Pflanzloch gesetzt werden, dass er mit dem Bodenniveau rings umher abschließt. Der Topfballen darf auch minimal hervorragen, sollte aber keineswegs zu tief eingegraben werden. Anschließend wird das Bäumchen gut angegossen. Der Standort sollte idealerweise halbschattig bis licht schattig gewählt sein. Auch sonnige Plätze sind geeignet, gerade in diesem Fall sollte der Fächerahorn jedoch gemulcht werden, um mit ausreichend Kühle und Feuchtigkeit versorgt zu sein. Zudem empfiehlt sich ein windgeschützter Standort. Alternativ kann Orange Dream in einen großzügigen Kübel gepflanzt werden, wobei er nach drei bis fünf Jahren umgetopft werden sollte. Der Boden oder das Substrat sollte in jedem Fall durchlässig und locker, frisch bis feucht und mäßig nährstoffreich sein. Sandig-humose Lehmböden sind bestens geeignet. Allgemein zeigt sich der Fächerahorn dem Boden und speziell dem pH-Wert gegenüber anspruchslos und anpassungsfähig. Zwar bevorzugt er schwach saure pH-Werte, allgemein aber passt er sich an jeden sauren, neutralen oder schwach alkalischen Wert an. Zudem toleriert er Kalk. Generell sollte der Boden im Wurzelbereich des Ahorns nicht verdichtet und nur mit Vorsicht bearbeitet werden, da das Gehölz flach wurzelt und viel Feinwurzeln ausbildet. Auch in der Pflege zeigt sich der Fächerahorn Orange Dream recht anspruchslos. Im Frühjahr kann er ggf. gerne mit etwas reifem Kompost gedüngt werden. Nur Kübelpflanzen brauchen in der Vegetationsperiode regelmäßige flüssige Düngergaben bis Mitte August. Danach kann auch die Gießmenge reduziert werden. Allgemein braucht der nässeverträgliche Fächerahorn jedoch eine geregelte Feuchtigkeitszufuhr. Gerade in anhaltend heißen und trockenen Phasen während der Sommermonate benötigt er Wassergaben, bei denen das Blattwerk trocken gehalten werden sollte. Schnittmaßnahmen sind in der Regel nicht vonnöten, da der Fächerahorn formvollendet wächst und kaum vergreist. Sollte ein Schnitt doch einmal nötig werden, so sollte er im August vorgenommen werden, jedoch nicht in der prallen Sonne. In der kalten Jahreszeit sind junge Bäume besonders auf schweren, undurchlässigen Böden frostgefährdet. Ein lockerer Boden, ein geschützter Standort sowie ein leichter Winterschutz schaffen Abhilfe. Mit den Jahren nimmt die Frosthärte und Winterhärte des Fächerahorns zu, lediglich Spätfröste können seinem frühen Blattaustrieb schaden. Egal in welchem Alter, ein Weißanstrich tut dem Fächerahorn zur kalten Jahreszeit hin stets gut. Bei Kübelpflanzen ist es ausreichend, sie zum Überwintern an eine schützende Hauswand oder Mauer zu rücken.




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Acer palmatum Orange Dream

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 18. Juni 2022
Ein Traum von einer Pflanze
von: Schnucke
Nicht nur ein "Orange Dream" sondern ein Traum von einer Pflanze. I n keinem Gartencenter rund um Frankfurt am Main habe ich eine so schöne und gepflegte Planze gesehen. Keine vertrocknete Zweige oder Blätter, wie man sie leider nur zu oft sieht, wenn man die Pflanze in den Baumschulen ein wenig aus den Beständen herauszieht, um sie einzeln betrachten zu können. Für mich höchste Auszeichnung für Pflanzmich.de. Die Pflanze steht bei mir wie eine Nummer 1, volle Sonne ab 10:00 morgens, bekommt immer ein wenig Wasser wegen der gegenwärtigen Hitze und Trockenheit und fühlt sich wohl. MAn sieht es einer Pflanze ein. Vielen Dank an das Pflanzmich-Team
am 5. Juli 2021
freudig überrascht
von: Kunde
Top Ware wurde bei uns angeliefert. Für den Preis eine wirklich gute Pflanze, nicht so, wie bei anderen Versendern. Danke dafür :)
am 21. Juni 2021
Acer palmatum Orange Dream
von: Kunde
am 22. Mai 2021
Acer palmatum Orange Dream
von: kuhni 71
Alles bestens, Note 1a
am 18. April 2021
Acer palmatum Orange Dream
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 34001: Fächerahorn

Ich wollte ein sonniges Beet japanisch bepflanzen und habe u.a. bei Ihnen den Fächerahorn Orange Dream bestellt, der am 5.3.geliefert werden soll Jetzt habe ich auf Youtube von Ihrer Meisterin Ruth gehört, dass dieser Ahorn keine Sonne mag. Was mache ich jetzt nur?? Kann ich meine Bestellung noch ändern? Ich möchte einen aufrecht wachsenden grünen Ahorn haben, der ca. 2-3 m maximal hoch wird. Bitte helfen Sie mir. Viele Grüße Doris Upsdale

Antwort: Moin, bitte senden Sie dieses Anliegen an den Service oder nutzen Sie unseren Chat. Ich kann Sie ohne Auftragsnummer oder Email nicht in unserer Datenbank finden. Sie sollten den Aufrag stornieren und sich eine Pflanze aussuchen, die Ihren Ansprüchen gerecht wird. Sie finden alle nötigen Angaben im Steckbrief der Pflanzen. Gruß Meyer


Frage Nr. 33503: weisse Flecken japanischer Zierahorn

Hallo sind die weissen Flecken auf den Ästen ein Pilz? Wenn ja was kann ich dagegen tun und woher kommt das?

Antwort: Moin, wahrscheinlich handelt es sich um Echten Mehltau, leider sehe ich kein Bild. Sie können jetzt im Herbst einfach den Laubfall abwarten und das Laub auflesen und im Hausmüll entsorgen. Pilzerkrankungen treten jetzt häufiger auf, denn die Abwehrmechanismen der Pflanzen gegen diese Schädlinge ist reduziert. Das Laub muß nicht erhalten werden, da es bald abgestoßen wird. Die Pilzsporen werden über den Wind verteilt und kommen überall in der Luft vor, ohne dass wir es bemerken, und befallen dann bei einer günstigen Gelegenheit den Wirt. Gruß Meyer


Frage Nr. 19489: Japanischer Ahorn

Sehr geehrter Herr Mayer, wir leben in München und planen bei uns im Vorgarten (West- und Südseite) zwei große Kübel mit japanischem Ahorn aufzustellen. Im Sommer kann es auf der Südseite richtig heiß werden. Wir hätten gerne eine robuste aber gleichzeitig schöne, aparte Ahornsorte (zB Schlitzahorn), denn die zwei Ahorns sollen der Blickfang des Gartens sein. Welche Sorte würden Sie uns empfehlen, wie groß soll der Kübel sein, welche mehrjährige Pflanzen (Stauden) könnte man mit dem Ahorn im Kübel kombinieren? Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüssen, Olga Bezzubova

JapanischerAhorn

Antwort: Guten Tag, der Orange Dream ist da ein echter Augenschmaus .Der Kübel sollt mindesten 4 mal so groß sein wie die Liefergröße. Als Unterbepflanzung sehen sie sich mal das Lippenmäulchen an. Meyer


Frage Nr. 38662: welcher baum ist das denn

meister diese wundervolle herbstfaerbung sieht ja toll aus. welcher baum ist das

Antwort: Moin, bei der Größe ist es ein Fächerahorn. Gruß Meyer



Frage Nr. 38631: Roter Fächerahorn (japanischer Ahorn) hat dünne sehr lange T

Hallo liebes pflanzlich.de Team, wir haben ein Thema mit unserem roten Fächer Ahorn, und wissen nicht ob es vielleicht ein Problem ist. Der Ahorn wurde letztes Jahr gepflanzt, kam gut über den Winter hat heuer ausgetrieben und die circa 60 cm lange sehr dünne Triebe ausgebildet, Wie erst am Ende des Triebes wieder Blattbewuchs haben. Einen finden wir dass es seltsam aussieht, und wir überlegen ob man die zu lang gewordenen Triebe abschneiden kann und wenn dann wie? Wir würden gerne eine schöne kompakte Wuchsform erhalten. Viele liebe Grüße und vielen Dank im Voraus Carmen Gabler

Antwort: Moin, solche japanischen Ahorne wachsen mit langen, überhängenden Trieben. Sie werden in Zen- Gärten geschätzt, weil sie Wellen und Wasserfälle symbolisieren. Insofern ist die Wuchsform normal und durch das übereinanderlegen der Triebe wird sich mit den Jahren eine dichte Haube entwickeln. Sie können die Triebe natürlich zurückschneiden, um zu versuchen eine andere Wuchsform herzustellen, allerdings wird das langfristig arbeitsintensiv und die Schnittstellen bieten Angriffsflächen für Pilzsporen. Für gewöhnlich wird ein Rückschnitt bei Japanischen Ahornen vermieden. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben