+++ Franz, der Bio-Weihnachtsbaum +++ Fällen Sie eine nachhaltige Entscheidung +++ close

Kirschlorbeer Reynvaanii

Prunus laurocerasus Reynvaanii ( Gattung: Prunus )


  • äußerst frosthart
  • ausreichend frosthart, immergrün
  • bereits in der Jugend blühend
  • Standort sonnig, halbschattig, schattig
  • blüht von Mai bis Juni
  • hitze- und trockenresistend, reich blühend, Früchte gelten als giftig und sollten nicht verzehrt werden
  • gruppengehölz in Garten- und Parkanlagen, Hecken, Sichtschutz

Kirschlorbeer Reynvaanii wird besonders gern von Garten- und Landschaftsbauern eingesetzt, da er auch mit schwierigen Bedingungen gut klar kommt, somit ist diese tolle Heckenpflanze Standort unabhängig. Die Lorbeerkirsche Reynvaanii wächst sehr kompakt und aufrecht und ähnelt optisch der Sorte Herbergii. Ihre länglich schmalen Blätter erreichen eine Länge von 11-14 cm. Die Blütezeit verläuft im Frühjahr und zeigt sich in Form von weißen, aufrechten Blütentrauben. Prunus laurocerasus Reynvaanii gehört zur harten Truppe der immergrünen Schatten- und Wurzeldruckbezwinger.



Gärtnertipp: Reynvaanii ist eine der frosthärtesten und pilzresistentesten Kirschlorbeer-Sorten.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze


Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

deutlich höher wie breit, locker verzweigt, teilweise aufrecht, mittelstark wachsend, straff

Wuchsbreite

150 bis 200 cm

Wuchshöhe

2,50 bis 3,00 m

Zuwachs

0,20 bis 0,40 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

weiß

Blütenbeschreibung

rispe

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenfüllung

Duft

Blütenform

rispenförmig

Frucht

Fruchtschmuck

check

Früchte

kugelige Beeren

Fruchtfarbe

schwarz

Laub

Blattwerk

sehr schmal elliptisch, länglich

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Laubfarbe

hellgrün, glänzend

Sonstiges

Standort

      

Boden

mäßig trocken bis feucht, humos, nahrhaft, schwach sauer bis alkalisch, insgesamt anpassungsfähig, normaler Gartenboden

Wurzeln

herzwurzler

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Pflanzbedarf

2-3 Pflanzen pro Meter

Besonderheit

hitze- und trockenresistend, reich blühend, Früchte gelten als giftig und sollten nicht verzehrt werden

Pflanzhilfen

Großsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großsträucher

Kleinsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinsträucher

Wurzelsystem

Herzwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze

Geschmack

Fruchtfleisch ungiftig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Fruchtschmuck

check

Geschmack, Essbarkeit

nicht essbar
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Immergrüne Gehölze

immergrün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Immergrüne Gehölze

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Vollschatten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Sichtschutz und Abgrenzung

check

Spaliere

check

Hecken

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sichtschutz und Abgrenzung

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

Industriefestigkeit

check

Industriefestigkeit

mäßig industriefest
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit

Kronen- und Wurzeldruck

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kronen- und Wurzeldruck

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht
Unsere Empfehlung
80 - 100 cmSolitärpflanze, im Großcontainer oder Ballen

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

77,60 €

Menge:

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 97980
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

Ab 1:
2,99 €
Ab 20:
2,49 €
-
+
Artikel Nr. 96852
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

Ab 1:
4,39 €
Ab 5:
3,51 €
-
+
Artikel Nr. 135608
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

Ab 1:
8,49 €
Ab 5:
7,69 €
-
+
Artikel Nr. 100053
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

Ab 1:
15,99 €
Ab 5:
14,39 €
-
+
Artikel Nr. 107004
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

Ab 1:
17,59 €
Ab 5:
15,83 €
-
+
Artikel Nr. 198422
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

49,99 €
-
+
Artikel Nr. 198427
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

54,99 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 206819

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

77,60 €
-
+
Artikel Nr. 104416
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

Ab 1:
87,99 €
Ab 5:
75,89 €
-
+
Artikel Nr. 111186

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

Ab 1:
153,99 €
Ab 5:
123,19 €
-
+
Artikel Nr. 111187
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

Ab 1:
164,99 €
Ab 5:
131,99 €
-
+
Artikel Nr. 124653
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

Ab 1:
274,99 €
Ab 5:
219,99 €
-
+
Artikel Nr. 135055
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

Ab 1:
384,99 €
Ab 5:
307,99 €
-
+
Artikel Nr. 184653
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

725,99 €
-
+
Artikel Nr. 164811
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

1.088,99 €
-
+
Artikel Nr. 184655
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

1.451,99 €
-
+
Artikel Nr. 202645
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

1.799,99 €
-
+
Hochstämme (Stammhöhe ca. 2m)
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 124651
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

Ab 1:
54,99 €
Ab 5:
49,49 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 0 Stunden und 51 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Der Kirschlorbeer – Ein Anpassungskünstler, der mehr Kirsche ist als Lorbeer

Der vielseitig verwendbare Kirschlorbeer ist aus unserer Gartengestaltung nicht mehr fortzudenken. Dabei ist die Wildart selbst in unserer Klimazone nicht ausreichend winterhart. Erst die zahlreichen Züchtungen, wie etwa der Kirschlorbeer Reynvaanii, haben sich als beständig frosthart erwiesen und setzen sich als Neophyten in einigen mitteleuropäischen Regionen sogar gegen heimische Pflanzen immer mehr durch.

Der Kirschlorbeer gehört zur Familie der Rosengewächse und sein Ursprungsgebiet liegt in Kleinasien. Anders als hier, wo die Kirschlorbeer-Züchtungen als Normal- oder Großstrauch wachsen, erreicht die Wildart in ihrer Heimatregion sogar stattliche Höhen von bis zu sieben Metern. Doch die Kirschlorbeer-Arten zeichnen sich durch ihre Anpassungsfähigkeit aus. So hat sich nicht nur ihre Endgröße an unsere klimatischen Bedingungen angepasst, auch anderen widrigen Bedingungen wie einen Mangel an Sonnenlicht oder Wurzeldruck durch benachbarte Bäume und Sträucher widerstehen die Züchtungen bravurös. Als Tiefwurzler tritt der Kirschlorbeer mit vielen anderen Gartenpflanzen nicht in Konkurrenz. Da er zudem auch an schattigen Standorten gedeiht, erfreut er sich in seiner Vielseitigkeit großer Beliebtheit, kann etwa in dunklere Ecken gepflanzt werden oder in der Gruppenpflanzung als ausgezeichnete Wind- und Sichtschutzhecke dienen.


Doch auch solitär ist der immergrüne Kirschlorbeer ein wahrer Blickfang, besonders, wenn er sich im Sommer mit seinen unzähligen Beeren schmückt. Diese Früchte sind auch der Grund, warum der Kirschlorbeer bei uns eigentlich unter falschem Namen lebt. So verdankt er seinen Namen seiner lorbeerähnlichen Blätter, ohne mit dem Lorbeer selbst verwandt zu sein. Tatsächlich verweisen schon seine im Sommer zahlreichen erst roten, später schwarzen Früchte auf seine Verwandtschaft mit den Kirschbäumen. So wird der schöne Zierstrauch von einigen Gärtnern und Botanikern bevorzugt „Lorbeerkirsche“ genannt.

Die Steinfrüchte des Kirschlorbeers dienen in unseren Gärten nur zur Zierde. Roh sind sie nicht genießbar. In der Türkei jedoch werden die getrockneten Früchte ähnlich wie Rosinen verzehrt. Zudem können sie auch zu Marmeladen und Gelees eingekocht werden, jedoch sollte dies mit Bedacht und Erfahrung erfolgen, damit beim Verzehr keine Blausäure im Magen gebildet wird.

Auch die Blätter des Kirschlorbeers finden seit einigen Jahren eine praktische Verwendung: Seit der Jahrtausendwende etwa werden sie in der Restaurierung und in der Präparation als schonender Weichmacher eingesetzt, etwa zum Geschmeidigmachen alter Textilien oder von präparierten Insekten.

In unseren Gärten bewähren sich die Züchtungen des Kirschlorbeers jedoch vor allem dank ihrer Robustheit und Anpassungsfähigkeit. Auf Grund ihres Platzbedarfs eignen sie sich zwar in erster Linie für großzügigere Flächen, bilden hier jedoch einen immergrünen Blickfang rund ums Jahr. Gerade die zuverlässige Züchtung Reynvaanii eignet sich hervorragend als sattgrüne Hecken- oder Hintergrundbepflanzung, vor der Blühpflanzen wunderschön zur Geltung kommen und damit verstärkt zur Pracht des Gartens beitragen.

Charakteristika, Pflanzung und Pflege des Kirschlorbeer Reynvaanii

Die Kirschlorbeer-Züchtung Prunus laurocerasus Reynvaanii erfreut sich deshalb großer Beliebtheit und Verbreitung, da sie mit ihrer Robustheit und Anspruchslosigkeit besticht. Reynvaanii wächst mittelstark, dafür aber schön kompakt und aufrecht eher in die Höhe als in die Breite. Dabei erreicht dieser Kirschlorbeer bei einem Jahreszuwachs von 20 bis 40 Zentimetern eine Größe von durchschnittlich zwei Metern bei einer Breite von etwa anderthalb Metern. An seinen Standort stellt Prunus Reynvaanii keine sonderlichen Ansprüche, hier zeigt sich seine enorme Anpassungsfähigkeit. Ein normaler, dabei unbedingt durchlässiger Gartenboden genügt ihm. Dieser kann humos und nahrhaft sein, aber auch durchaus etwas sandig, dabei mäßig trocken bis feucht. Die Bodenqualität darf von sauer bis alkalisch variieren.

Der Kirschlorbeer Reynvaanii gedeiht bei jedem Lichteinfall, so dass sein Standort sowohl sonnig, als auch halbschattig oder sogar schattig sein kann. Somit bietet er sich nicht nur dafür an, als Solitär in gut zugänglichen Bereichen des Gartens gesetzt zu werden, vielmehr kann er sogar schattige Lücken im Garten oder sogar im Hinterhof füllen, in denen andere Pflanzen partout nicht gedeihen wollen. Auch zeigt sich Prunus Reynvaanii hitze- und trockenresistent.

Werden mehrere Pflanzen gleichzeitig gesetzt, etwa zur Bildung einer dichten Hecke, empfiehlt sich die Pflanzung von drei Sträuchern pro Meter. Die üppig wachsenden, länglichen dunkelgrünen Blätter mit den hübschen gelblichen Unterseiten bilden dann schon bald ein wind- und blickdichtes Dickicht.

Im Frühjahr sollte Reynvaanii mit einer Düngergabe aus Kompost oder Hornmehl versorgt werden, ebenso bietet sich in dieser Zeit ein Rückschnitt des schnittverträglichen Kirschlorbeers an. Ab Mai bis in den Juni hinein schmückt der Zierstrauch sich schon in jungen Jahren mit einer Fülle weißer, aufrechter Blütentrauben, welche zart duften. Nach der Blüte kann Prunus laurocerasus Reynvaanii durchaus nochmals zurückgeschnitten werden.

Im Sommer prangt der Strauch mit zahlreichen Steinfrüchten, die erst rötlich leuchten und dann eine satte schwarze Farbe annehmen. Diese hängen in üppigen Trauben und sind ein wunderschöner Anblick. Zum Verzehr sind die Beeren jedoch nur bedingt in eingekochtem Zustand geeignet. Im Spätsommer ist der pittoreske Kirschlorbeer für die Gabe eines kaliumhaltigen Düngers dankbar. Er lohnt es den Winter über mit seinem sattgrünen, glänzenden Blattwerk und zeigt sich in dieser Jahreszeit in unseren Breiten ausreichend frosthart. Um die Fülle seines Laubwerks zu erhalten, sollte Reynvaanii auch im Winter zwischen den Frostperioden gegossen werden.

Der äußerst robuste Zierstrauch erweist sich übrigens auch als äußerst resistent gegen eine Vielzahl von Schädlingen und Pilzen. Sollte er doch einmal unter einem Pilzbefall leiden, so sorgen einfache Fungizide aus dem Fachhandel schon nach kürzester Zeit unkompliziert für Abhilfe.

Insgesamt besticht der Kirschlorbeer Prunus laurocerasus Reynvaanii mit seiner Anpassungsfähigkeit und Robustheit. Durch diese eignet er sich ideal zur Pflanzung in schattigen Ecken, zum Anlegen von Hecken aber auch zur Pflanzung als Einzelpflanze, die an jedem Standort die Blicke mit der Schönheit ihres üppigen dunkelgrün glänzenden Laubwerks, ihrer Blütenpracht und Fruchtfülle auf sich zieht.




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Prunus laurocerasus Reynvaanii

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 16. November 2022
Prunus laurocerasus Reynvaanii
von: Kunde
am 28. Oktober 2022
Einwandfrei
von: jan
Einzelpflanze als Ersatz für eine eingegangene. Sehr gut verpackt - Pflanze im sehr guten Zustand
am 25. Juni 2022
Hervorragend
von: Kunde
Im Gegensatz zu meiner Bestellung im letzten Jahr bei einem anderen Online Händler sind die Pflanzen hervorragend. Gut durchwurzelt, keine Schädlinge, keine Beschädigungen durch die Lieferung und super angewachsen. Vielen Dank, meine Hecke kann endlich kommen.
am 2. April 2022
Prunus laurocerasus Reynvaanii
von: Kunde
am 26. Oktober 2021
Prunus laurocerasus Reynvaanii
von: Henzler

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 34051: Kirschlobeer Ivory

Hallo Herr Meyer, der Kirschlobbeer Ivory ist sechs Jahre alt. Sehr gut gewachsen. Dieses Jahr, bedingt durch den starken Frost sind die oberen Blätter braun; siehe Foto. Unsere Frage: Müssen wir beschneiden oder fallen die braunen Blätter ab? Für Ihre Bemühungen im Voraus vielen Dank. Familie Klaus Strey

Antwort: Moin, das liegt indirekt am Frost. Die immergrünen Pflanzen verdunsten ja weiterhin Wasser, können aber im gefrorenen Boden keines Aufnehmen. Das ist Frosttrocknis und kein Grund zur Sorge. Schneiden Sie die toten Triebe zurück und wässern Sie, sobald der Frost aus dem Boden geht kräftig. Eine Düngung ist im Frühjahr angemessen, warten Sie damit gerne noch bis Ende März. Gruß Meyer


Frage Nr. 39167: Pflanzung im Winter

Hallo, Kann ich die Prunus 'Mirabelle von Nancy und die Prunus nucipersica 'Snow Queen' jetzt in den Wintermonaten einpflanzen, wenn ja, welcher Monat ist am Besten? Was muss ich dabei beachten? Vielen Dank für Ihre Antwort

Antwort: Moin, grundsätzlich gilt, das Containerware ganzjährig, außer bei Frost gepflanzt werden kann. Im Prinzip können Sie also diese Gehölze einsetzen, ideal wird es aber erst wieder im Frühling, die Herbstpflanzung haben Sie verpasst. Gruß Meyer



Frage Nr. 39036: Zwerg-Kirschlorbeer

Hallo, kann man einen Zwerg-Kirschlorbeer 10-20 cm in einen Kübel mit der Öffnung von 25 x 15 cm planzen? Oder gibt es dafür andere Alternativen, die winterhart und immergrün sind und in diese Pflanzöffnung passen? Vielen Dank für eine Antwort. VG

Antwort: Moin, pflanzen können Sie die Pflanze dort, allerdings wird sie nicht dauerhaft dort hineinpassen. Das gilt auch für alle anderen Pflanzen, eine Alternative gibt es da nicht. Gehölze brauchen Platz, je älter desto mehr. Stauden könnten passen, ein Farn zum Beispiel. Gruß Meyer



Frage Nr. 38970: Kirschlorbeer bekommt gelbe Blätter

Hallo Ich habe den bei Ihnen gekauften Kirschlorbeer vor ca. 10 Tagen,genau nach Anleitung gepflanzt.Jetzt beobachte ich das immer mehr Planzen gelbe Blätter bekommen.Was habe ich gemacht?Eine Graben ausgehoben,Erde ordendlich aufgelockert mit Pflanzerde gemicht und den von Ihnen empfohlenen Dünger dazu gegeben.Dann ca. alle 30cm eine Plfanze fest eingesetzt und etwa ein Drittel zurück geschnitten..Ich habe jeden Tag kräftig gewässert.War das vieleicht zuviel.Vielen Dank für Ihre Antwort.A.Gröschel

Antwort: Moin, auch immergrüne verlieren mal Laub, ganz besonders, wenn es mit dem Umzug und dem neuen Standort etwas stressig ist im Moment. Die Pflanzung sieht sehr gut aus, Sie könnten sogar noch mehr gießen, ohne dass es Schäden gibt. Gruß Meyer



Frage Nr. 38942: Pflanzen Hecke

Hallo Herr Meyer, Vergangene Woche habe ich bei Ihnen 15 Glanzmispel bestellt.Ich möchte dazu noch portugisischen Kirschlorbeer und, oder die Kolkwitzie bestellen. Vertragen sich die Pflanzen? Danke für einen Rat und Gruß aus NRW Ellen

Antwort: Moin, ja, wieso nicht? Im Steckbrief stehen die jeweiligen Standortansprüche, das hilft bei Planungen immer gut weiter. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben