+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

Mandelweide

Salix triandra


  • frosthart
  • ideal zum Bau von Weidentunneln, Weidengängen, Weidentippis und lebenden Weidenzäunen
  • Standort sonnig bis lichter Schatten
  • blüht von März bis April
  • besondere Zweigspitzen
  • Böschungs- und Bienenweide

Die Mandelweide verfügt über einen ausladenden strauchartigen Wuchs und ist vor allem für Ihre kräftigen grünen Triebe bekannt. Außerdem blühen zwischen März und April große silbrig-gelbe Kätzchen, die noch vor den Blättern erscheinen. Die überschwemmungstolerante Mandelweide liebt richtig feuchte Böden und ist häufig entlang von Fluss- und Bachufern anzutreffen. Sie wird 1,5m bis 4m hoch.

Ganz besonders gediegen ist die unregelmäßig abblätternde Rinde der älteren Zweige. Das darunter zum Vorschein kommende, neue Rindengewebe ist auffällig zimtfarben. Die breiten Triebe der Mandelweide sind ein sehr schöner Schmuck im Winter und werden gern von Floristen verarbeitet.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

großer Strauch oder kleiner Baum, sehr ausladend

Wuchsbreite

200 bis 600 cm

Wuchshöhe

3,00 bis 8,00 m

Zuwachs

0,40 bis 1,00 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

männliche Blüten mit gelben Pollen, weibliche Blüt

Blütenbeschreibung

Kätzchen

Frucht

Fruchtschmuck

check

Früchte

zahlreiche 2-klappige Kapseln (bei weiblichen Exemplaren)

Laub

Blattwerk

Lanzettlich, bis 15 cm lang, dunkelgrün.

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

grün, rötlicher Austrieb

Sonstiges

Standort

    

Boden

frisch, humos, nicht zu trocken

Wurzeln

Flachwurzler

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

meist einzeln

Familie

Salicaceae, Weidengewächse

Besonderheit

besondere Zweigspitzen

Nährstoffbedarf

Nährstoffbedarf: mittelzehrend; Bodeneigenschaft: neutralnass, neutralfrisc
Unsere Empfehlung
50 - 80 cm1-oder 2 jährig

Lieferung bis Mittwoch 07.12.2022

Einzelpreis:

2,49 €

62,25 € für 25 Pflanzen

Menge:

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Freilandpflanzen +++ beste Pflanzzeit: JETZT im November +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 100468

Lieferung bis Mittwoch 07.12.2022

2,49 €
(62,25 € für 25 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 100469

Lieferung bis Mittwoch 07.12.2022

2,79 €
(27,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 100470

Lieferung bis Mittwoch 07.12.2022

3,99 €
(39,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 91193
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 13.12.2022

5,80 €
(29,00 € für 5 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 100471

Lieferung bis Mittwoch 07.12.2022

5,99 €
(59,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 138710
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 13.12.2022

7,25 €
(36,25 € für 5 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 187153
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 13.12.2022

8,46 €
(42,30 € für 5 Pflanzen)
-
+
Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 213893
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 13.12.2022

9,99 €
-
+

Pflanzhilfen

Hühnerauslauf

1
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Hühnerauslauf

Großsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großsträucher

Schnellwüchsige Gehölze

check

Jahrestrieb in cm

50-150

Lebenserwartung in Jahren

20-100

Bruchanfälligkeit

sehr hoch
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schnellwüchsige Gehölze

Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

tolerant

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Rinde

check

Rindenfarbe

schuppig zimtrot

Rindenstruktur

Stammfuß
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
RindeRindenfarbeRindenstruktur

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

gelb
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

frühes Grün, einige gehen auch ins Bläuliche
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Früher Blattaustrieb

Lichthungrige Pflanze

check

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

schiefwüchsig, kurzlebig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Lichthungrige Pflanze

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

Windfestigkeit

check

Extremlagen

Alle Expositionen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Gehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 15 Stunden und 33 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Salix triandra

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 6. Mai 2022
Salix triandra
von: Kunde
am 16. April 2022
Schnelle angewachsen
von: Gartenlise85
Die Pietschen sind super angewachsen. Da ich eine sehr nasse Wiese habe, brauchte ich sie nicht zusätzlich gießen. Die ersten treiben schon schön.
am 27. Dezember 2021
Salix triandra
von: Jolanta
am 10. Mai 2021
Salix triandra
von: Kunde
am 10. Mai 2021
Salix triandra
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 36918: Pflanzabstände

Ich habe verschiedene Sträucher bestellt, die ich gemischt zu einer Hecke zusammen stellen möchte. In welchen Abständen sollte ich die Sträucher pflanzen, damit sie nachher zu einer schönen Hecke verwachsen? Meine Bestellung Nr. lautet: 336266069. Ich hoffe, Sie haben Zugriff auf meine Bestellung. Ansonsten müsste ich Ihnen die verschiedenen Sträucher noch einmal per Email schicken. Gruß Dirk Brandenburger

Antwort: Moin, unabhängig von den bestellten Sträuchern ist für eine blickdichte Hecke ein Pflanzabstand von 80- 100cm zu empfehlen, falls Sie es etwas lockerer wünschen, dann bis zu 150cm. Besonders schön wird es, wenn Sie zwei- oder sogar dreireihig pflanzen, je nach Platz. Also nicht alle Gehölze wie auf einer Perlenkette aufreihen, sondern gerne mal aus der Reihe tanzen lassen. Das wirkt natürlicher und die Sträucher können sich dann besser entfalten und gleichzeitig ineinander übergehen. Gruß Meyer


Frage Nr. 36178: Immerblühende Mandelweide

Moin, kann man die Immerblühende Mandelweide zu einem Hochstamm mit ca. 2m Höhe erziehen und die Krone dann grob kugelförmig auf eine Endhöhe von 4m weiter kultivieren. Wie geht man hier am besten vor?oder würde sich für eine grob kugelige Krone eher eine Salweide eignen? Viele Grüße.

Antwort: Moin, im Prinzip geht das natürlich, es wird nur einige Jahre mehr dauern und erfordert häufigere Schnittmaßnahmen. Das wäre eine unveredelte Pflanze, daher wächst der Stamm auch weiterhin in die Höhe, auch wenn die Krone ständig zurückgeschnitten wird. Gruß Meyer


Frage Nr. 39176: Welche Weide?

Moin, werter Meister. Ich suche eine Weide für lehmigen, kalkhaltigen Boden. Diese soll auf einer früheren Pferdekoppel gepflanzt werden. Noch gibt es erst ein paar neu gepflanzte (Wild)Obststräucher und -Bäume aus Ihrem Hause (und ein büschen viel) Wind. Gern auch andere Sorten-/ Arten?empfehlungen für unseren speziellen Standort. Grüße von der Insel Usedom

Antwort: Moin, kein Problem, da bietet sich alles an, was aus der Gattung Salix kommt. Am schönsten für den Standort, da sie auch später den besten Schatten bietet, ist die Trauerweide. Bei Wind empfiehlt sich Sanddorn, Schlehe, Weißdorn, Schmalblättrige Ölweide, Schwedische Mehlbeere, Liguster, Holunder, Feldahorn, Eibe, Hartriegel, Wildbirne, Bauernjasmin, Felsenbirne, Echter Schneeball, Flieder, Heckenspiere. Natürlich auch die Wildrosen, am besten aber die Feld- Rose. Viel Spaß beim weiterpflanzen. Gruß Meyer



Frage Nr. 38729: Salix caprea mas als Baum

Hallo Herr Mayer, zunächst einmal herzlichen Dank für Ihr tolles Forum und Ihre schnelle und fachkundige Hilfe. Wir würden uns gerne eine Salix caprea als Schattenspender/Baum in den Garten pflanzen. Müssen wir hierfür bei einer Solitärpflanze alle weiteren Triebe entfernen? Wie lange wird es unter guten Standortbedingungen mindestens dauern, bis zumindest eine kleine Krone als Schattenspender und zum Daruntersitzen gewachsen ist? Vorab schon vielen Dank für Ihren Rat.

Antwort: Moin, vielen Dank für das Lob, das tut richtig gut. Sie haben übrigens verschiedene Möglichkeiten, um zu Ihrem Schattenspender zu kommen. Sie können einen Strauch wählen, und diesen ausdünnen und dann einfach warten, das ist die kostengünstige Variante und geht auch, Weiden wachsen ja schnell. Oder Sie wählen einen Solitär, der ebenfalls ausgedünnt werden muss. Idealerweise ist das bereits ein Exemplar mit wenigen Stämmchen, dann sind die nämlich besser entwickelt. Der Solitär hat insgesamt natürlich einen stärkeren Wurzelbereich und wächst schneller an und wächst auch gleich kräftig. Da dann tatsächlich alle bis auf einen oder zwei Triebe entfernen. Mehrere Triebe führen dann zu einer breiteren Krone. Gruß Meyer



Frage Nr. 37971: Salix Caprea

Hallo, unser Garten soll bienen- und schmetterlingstauglich umgestaltet werden. Ich möchte daher Salweide anpflanzen. Ist es notwendig (ratsam?) weibliche und männliche Pflanzen zu setzten oder ist es egal? Vielen Dank für Ihren Rat. Beste Grüße Peter Heblich

Antwort: Moin, möglichst große Vielfalt sorgt am besten dafür, dass es für Insekten interessant wird, mischen Sie also Pflanzen nach Herzenslust und setzen Sie nicht nur auf eine Gattung. Die männliche Salweide blüht übrigens besonders früh, daher gilt sie als äußerst bienenfreundlich, die wächst aber auch ohne weibliche Weiden in der Nähe. Befruchtung ist nur wichtig, wenn Sie Früchte wünschen, ansonsten egal. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben