+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Muschelzypresse Nana Gracilis

Chamaecyparis obtusa Nana Gracilis


  • dunkelgrün, sehr robust, dichtkompakter, pyramidaler, eigenwilliger Wuchs
  • langsam wachsendes Nadelgehölz
  • Standort sonnig bis schattig
  • hart bei geschütztem Standort, intensive Farben, pflegeleicht, Pflanze ist giftig
  • für Steingärten, zur Kübel- und Grabbepflanzung, Einzel- oder Gruppenstellung

Eine aktuelle Empfehlung von Marion! Schauen Sie gerne bei ihrer Seite mit weiteren Tipps vorbei: Marions Pflanzentipps

Ein sehr langsam wachsendes Nadelgehölz für kleine Gärten. Der intensive frische Grünton bleibt auch im Winter nahezu unverändert. Die Muschelzypresse lässt sich prima mit anderen kleinwüchsigen Laubgehölzen wie z.B. Pieris Little Heath kombinieren und auch im Heidegarten macht sie eine gute Figur. Die Zwerg-Muschelzypresse (Chamaecyparis obtusa Nana Gracilis) ist eine originelle Zwergkonifere mit Zweigen, die muschelartige Mulden bilden. Die aus Japan stammende Scheinzypressen-Art versprüht eine leicht fernöstliche Wehmut aus, da sie dort oft in Klöstern und rituellen Umgebungen zu sehen ist. Nana Gracilis zeigt sich dem Standort gegenüber tolerant, gedeiht sowohl in der Sonne als auch im Schatten. Auch dem Boden gegenüber ist sie genügsam und wächst gut auf durchlässigen, frischen bis feuchten, gerne sandig-lehmigen Gründen.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze
Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

      

Wuchsform

Zwegform, kegelförmig, gedrehte Zweige, kompakt

Wuchsbreite

100 bis 200 cm

Wuchshöhe

1,20 bis 3,00 m

Zuwachs

0,03 bis 0,05 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

sehr schwach wüchsig

Blattgesundheit

Blattwerk

schuppenförmig, 5-6 mm lange, dicke, weiche Nadeln

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Laubfarbe

dunkelgrün, schuppenförmig

Boden

durchlässig, sandig, lehmig, frisch, feucht, leicht sauer

Wurzeln

Flachwurzler

Familie

Cupressaceae, Zypressengewächse

Besonderheit

hart bei geschütztem Standort, intensive Farben, pflegeleicht, Pflanze ist giftig

Nährstoffbedarf

Nährstoffbedarf: mittelzehrend; Bodeneigenschaft: neutraltrocken, alkalisch
24810

Großsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großsträucher

Kleinsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinsträucher

Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Bizarre Wuchsform

check

Bizarre Wuchsform

Zweige fächerartig bis muschelförmig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bizarre Wuchsform

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze

Geschmack

bitter- oromatisch
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Immergrüne Gehölze

immergrün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Immergrüne Gehölze

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Bäume für schattige Hinterhöfe

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bäume für schattige Hinterhöfe

Windfestigkeit

check

Extremlagen

Alle Expositionen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Industriefestigkeit

check

Industriefestigkeit

mäßig industriefest
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit

Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht
Unsere Empfehlung
12 - 15 cm2l-Container

Lieferung bis Dienstag 04.10.2022

11,99 €

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 179275
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

8,99 €
-
+
Artikel Nr. 199241

Lieferung bis Dienstag 04.10.2022

11,99 €
-
+
Artikel Nr. 114514

Lieferung bis Dienstag 04.10.2022

24,49 €
-
+
Artikel Nr. 99640

Lieferung bis Dienstag 04.10.2022

Ab 1:
30,49 €
Ab 5:
28,99 €
-
+
Artikel Nr. 99639
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

33,99 €
-
+
Artikel Nr. 134729

Lieferung bis Dienstag 04.10.2022

Ab 1:
54,99 €
Ab 5:
49,49 €
-
+
Artikel Nr. 134731
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

Ab 1:
79,99 €
Ab 5:
68,99 €
-
+
Artikel Nr. 161589

Lieferung bis Dienstag 04.10.2022

109,99 €
-
+
Stämmchen, Zierstämme Kleine Zierstammformen auch für Terrasse und kleine Gärten
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 193473
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

69,99 €
-
+
Artikel Nr. 125877
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

Ab 1:
90,00 €
Ab 5:
88,99 €
-
+
Artikel Nr. 197047
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

119,99 €
-
+
Artikel Nr. 194380
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

129,99 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 136993
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

Ab 1:
30,79 €
Ab 5:
26,39 €
-
+
Artikel Nr. 136995

Lieferung bis Dienstag 04.10.2022

Ab 1:
64,99 €
Ab 5:
58,99 €
-
+
Artikel Nr. 168744
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August 2023
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August 2023
89,99 €
-
+
Artikel Nr. 136996
Lieferbar ab Mitte September
Lieferbar ab Mitte September
Ab 1:
84,69 €
Ab 5:
75,89 €
-
+
Artikel Nr. 188684

Lieferung bis Dienstag 04.10.2022

169,99 €
-
+
Artikel Nr. 169207
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Oktober
199,99 €
-
+
Artikel Nr. 189341
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

362,99 €
-
+
Artikel Nr. 200971
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

499,99 €
-
+
Artikel Nr. 200972
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

599,99 €
-
+
Artikel Nr. 189342
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

689,99 €
-
+
Artikel Nr. 200970
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

699,99 €
-
+
Chic in Schale - Pflanzen in Bonsai-artiger Schale für den ganz großen Auftritt
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 192858
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

29,99 €
-
+
Artikel Nr. 171823
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

32,66 €
-
+
Artikel Nr. 171825
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

42,34 €
-
+
Artikel Nr. 171826
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

42,34 €
-
+
Artikel Nr. 192859
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

54,99 €
-
+
Artikel Nr. 171818
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

66,54 €
-
+
Artikel Nr. 171819
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

66,54 €
-
+
Artikel Nr. 171820
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

145,19 €
-
+
Artikel Nr. 171821
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 11.10.2022

145,19 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 3 Stunden und 43 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Zwergkonifere mit malerischem Wuchs

Die Kleine Muschelzypresse Nana Gracilis ist eine außergewöhnliche Zwergkonifere, da sie eine ganz besonderen Form aufweist: Die weichen Nadeln an ihren Zweigen bilden muschelähnliche Mulden, die mit der malerischen Verzweigung und dem kugeligen bis kegelförmigen Wuchs einen unwiderstehlichen Blickfang bieten. Mühelos zaubert die Kleine Muschelzypresse so einen Hauch fernöstlichen Flairs in den heimischen Garten. Dank ihres Zwergwuchses eignet sich Nana Gracilis dabei nicht nur für große Anlagen, sondern ganz besonders auch für kleinere Gärten, als besonderer Hingucker im Vorgarten oder sogar zur Pflanzung im Kübel auf Terrasse oder Balkon. Solitär oder in kleinen Gruppen gepflanzt ist die Kleine Muschelzypresse auch ein Highlight im Steingarten, in Gesellschaft blühender Bodendecker oder aber bei der Bildung kleiner Abgrenzungen in der Gartenlandschaft.

Fernöstliches Flair für jeden Garten

Chamaecyparis obtusa Nana Gracilis ist eine Scheinzypresse, welche mit der Echten Zypresse eng verwandt ist und damit zu der Familie der Zypressengewächse zählt. Sechs Arten der Gattung Scheinzypresse finden sich ursprünglich in Japan, Taiwan und in Nordamerika. Die formschönen Koniferen erfreuen sich jedoch seit rund 100 Jahren solch einer großen Beliebtheit in der Landschafts- und Gartengestaltung, dass mittlerweile zahlreiche Neuzüchtungen die Auswahl vergrößern. Unsere Kleine Muschelzypresse Nana Gracilis ist die Zwergform der auch „Hinoki-Scheinzypresse“ genannten Muschelzypresse, deren Ursprungsgebiet in Japan liegt. Dort wächst sie in kühlen, luft- und bodenfeuchten Gebirgswäldern. Kein Wunder ist es somit, dass die Kleine Muschelzypresse auch in unseren Breiten eine feuchte Umgebung bevorzugt, in der sie äußerst pflegeleicht und malerisch gedeiht.

Charakteristika, Pflanzung und Pflege

Die Kleine Muschelzypresse Nana Gracilis stellt so gut wie keine Ansprüche an die Pflege und gedeiht an einem geeigneten Platz zuverlässig und langlebig. Ihr Standort, ob ausgepflanzt oder im Kübel, sollte windgeschützt und licht schattig bis halbschattig sein. Auch sonnige Plätze verträgt die Zwergkonifere, jedoch am besten nur mit ausreichender Luft- und Bodenfeuchtigkeit. Allgemein bevorzugt der Zwerg ein kühl-gemäßigtes Klima. Auch der Boden sollte demnach frisch bis feucht sein, daneben aber gut durchlässig, nährstoffreich und möglichst kalkarm bei einem saurem bis schwach alkalischen pH-Wert. Sandig-lehmige Böden nimmt die Zwerg-Muschelzypresse gerne an. Die Auspflanzung in den Garten erfolgt am besten im Frühling oder im Spätsommer. Einen geeigneten Standplatz lohnt die kleine Scheinzypresse mit einem langsamen, aber zuverlässigen und äußerst malerischen Wuchs: Bei einem Zuwachs von fünf bis zehn Zentimetern im Jahr erreicht sie so eine Höhe von knapp einem bis anderthalb Metern bei ebensolcher Breite. Ältere Exemplare können mit der Zeit aber auch größere Höhen von etwa zwei, seltener drei Metern erreichen. Dabei zeigt sich Nana Gracilis in jungen Jahren noch kugeliger, um später eine zunehmend kegelähnliche Form anzunehmen. Stets bleibt die kleine Scheinzypresse gedrungen-kompakt mit einer äußerst malerischen Verzweigung ihrer zumeist waagerechten Äste. Ihr größter Schmuck sind dabei zweifelsfrei die Drehungen ihrer Zweige, die damit die namensgebenden muschelförmigen Mulden bilden. Gesäumt werden sie von weichen, dicklichen, schuppenförmigen Nadeln, welche im Austrieb noch hellgrün und später satt dunkelgrün glänzen. Darüber hinaus bildet die Kleine Muschelzypresse an den Zweigspitzen unauffällige einhäusige Blüten, von denen die männlichen zunächst orange, später braun gefärbt sind, sowie etwa erbsengroße, kugelige braune Zapfen. Im Winter zeigt sich Nana Gracilis an einem windgeschützten Standort ausreichend frosthart. Steht sie im Kübel, sollte dieser an einem ebenfalls geschützten Standort mit einem Winterschutz versehen werden. Die Kleine Muschelzypresse ist äußerst pflegearm. Am wichtigsten ist ihr eine ausreichende Versorgung mit kalkarmem Wasser. Im Frühjahr nimmt sie gerne organischen Dünger an. Kübelpflanzen sollten in der Gartensaison regelmäßig mit Grünpflanzendünger, gerne auch mit Langzeitwirkung, versorgt werden. Ein Umtopfen ist bei ihnen alle zwei bis drei Jahre vonnöten. Die Zwerg-Scheinzypresse ist zwar schnittverträglich, aber dank ihres schönen Wuchses sind Schnittmaßnahmen nicht notwendig. Auch mit einem Mindestmaß an Pflege erweist sich die Kleine Muschelzypresse Chamaecyparis obtusa Nana Gracilis also als immer formschöner, ausgefallener Blickfang, der auf Grund seines geringen Platzbedarfs auch in kleinen Gärten, dem Vorgarten oder im Kübel gedeiht und an jedem Platz ein wenig asiatisches Flair verbreitet.  




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Chamaecyparis obtusa Nana Gracilis

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 7. August 2022
Chamaecyparis obtusa Nana Gracilis
von: Kunde
Sehr gute Qualität !
am 11. Juli 2022
Sehr schön ????
von: Fregepaloe
Eine wunderschöne Pflanze, welche super verpackt, heil und gut angekommen ist ????
am 24. Juni 2022
gutes Preisleistungsverhältnis
von: Kunde
Die Pflanze ist in einem sehr guten Zustand und gut verpackt angekommen. Sie bekam gleich Ihr neues zu Hause im besten Mutterboden und sieht sehr saftig grün aus. Sie hat einen stabilen Stand und fühlt sich in ihrem neuen zu Hause ganz wohl.
am 8. Juni 2022
Optimum
von: Kunde
Gut durchwurzelt, schön aufgebaut, Stimmige. Preis / Leistung
am 17. Oktober 2021
Chamaecyparis obtusa Nana Gracilis
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 16819: balkonkästen

Guten Tag, ich möchte meine Balkonkästen gemischt bepflanzen, also Winter-/Sommer. Sommer ist kein Problem, aber welche Pflanzen nimmt man am besten für Winter? Außer Buchsbaum. Danke schon mal. Mfg Rosemarie Vagt

Antwort: Sehr schön finde ich da die Muschelzypresse, da sie ebenfalls sehr langsam wächst hat man lange gut von ihr. Zwerg Eiben oder Kiefern würden sich ebenfalls sehr gut eignen.


Frage Nr. 38466: Dekorativer Baum

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem dekorativen Baum, den ich vor dem Fenster einpflanzen kann. Der Baum darf Max. 170 cm werden, damit das Fenster nicht komplett verdeckt wird. Davor hatten wir Weide gehabt ( Siege das Bild). Ist leider tot geworden. Der Ort, an dem der Baum eingepflanzt werden soll, hat morgens Sonne. Sonst eher schattig. Können Sie mir bitte paar Vorschläge für den Baum machen? Vielen Dank Julia Wunder

Antwort: Moin, ein Stämmchen wäre bei der Größenvorgabe sicherlich wieder eine gute Lösung. Attraktiv und auch gut im Halbschatten haltbar sind die Japanische Harlekinweide, Zwergmispel / Zwergcotoneaster, Muschelzypresse Nana Gracilis oder Gelbe Fadenzypresse. Auch die eher langsamwüchsigen Stechpalmen mit den schönen Beeren oder eine Kamelie wären denkbar. Ich habe viele immergrüne Pflanzen mit hellem Laub vorgeschlagen, weil der Standort nach Ihrer Beschreibung tatsächlich schattig wäre. Gruß Meyer



Frage Nr. 37354: Koreatanne Nana mit Rasentrimmer erwischt

Sehr geehrter Herr Meyer, Ich habe kürzlich bei der Gartenarbeit, in Unachtsamkeit einen Setzling von Koreatanne Nana mit dem Rasentrimmer erwischt. Wie auf dem Bild zu sehen, ist der Austrieb nach oben nicht durch, allerdings ist die Rinde abgeschält. Wird der Setzling dennoch wachsen? Mit freundlichen Grüßen, Christian Petri

Antwort: Moin, sofern die Rinde nicht rundherum bis aufs Kernholz durchtrennt ist kann sich der Baum erholen. Die Stelle wird dann vom Rindengewebe überwallt und so mit einem hauseigenen Pflaster versehen. Wie groß der Schaden ist wird sich dann aber erst mit der Zeit zeigen. Gruß Meyer



Frage Nr. 37296: Dreispitz-Ahorn als Ersatz für Crataegus Apfeldorn?

Hallo Herr Meyer, mein ca. 30 Jahre alter Crataegus Apfeldorn zeigte im letzten Jahr EINEN mittelgroßen trockenen Ast. In diesem Jahr ist der ganze Baum nicht mehr ausgetrieben. Musste ihn nun leider fällen. In ca. 3 m Entfernung konnte ich unter einem Ilex ein Wühlloch (Marder, Wiesel, Iltis???) erkennen. Da der Baum bisher die letzten trockenen Jahr überstanden hat, frage ich mich, ob der Schaden durch ein Tier entstanden ist (der Ilex leidet jedoch nicht darunter). Ich suche nach einem Ersatzbaum mit vergleichbaren Werten (nicht zu groß, da Vorgarten/Einfahrt, bei Trockenheit widerstandsfähig, Boden eher sandig, nicht lehmig, Standort sonnig/Nachmittag schattig) Da ich hörte, dass ein Ersatz mit Crataegus an gleicher Stelle NICHT zu empfehlen ist, hatte ich mir aufgrund Ihrer Beschreibungen einen Dreispitz-Ahorn (Artikel Nr. 120795 oder 120844) ausgesucht. Frage: a) wie ist Ihre Meinung, welche Alternativen würden Sie noch sehen? b) wann wäre die beste Pflanzzeit - wäre Frühsommer noch möglich? c) Wird eine wühlende Tierart der Grund fürs Absterben gewesen sein oder eher die starke Trockenheit der letzten Jahre (Raum Hannover, sehr wenig Regen, Grundwasser erst ab ca. 7 m) Das auf dem Foto erkennbare Natursteinpflaster ist nicht geschlossen verlegt, sondern wasserdurchlässig. Für Ihre Hilfe schon jetzt ganz herzlichen Dank. Viele Grüße Ernst Hoppe

Antwort: Moin, a) Alternativen wären ein Säulen-Fächerblattbaum Tremonia, Feldahorn Green Column, Kugel Trompetenbaum Nana, Kugelakazie, Amberbaum Gum Ball, Kurpfalzmispel, Frühlings-Tamariske oder Weidenblättrige Birne. b) Es ist nicht so sehr eine Frage der Jahreszeit, sondern der Bodenvorbereitung und des Gießens. c) Falls der Apfeldorn seine Wurzeln bis zum Ilex ausgebreitet hat, dann dürfte ein bißchen Knabbern von Wühlmäusen so einem stattlichen Baum nichts ausmachen. Falls es sich um einen Hochstamm gehandelt hat, also eine Veredlung, dann hatte dieser sein Höchstalter bereits erreicht und ist auf natürliche Weise eingegangen. Veredlungen halten nicht ewig. Möglich ist auch ein Pilzbefall, ausgeschlossen ist das jedenfalls nicht. Und dann kommt noch die Pflasterung hinzu, der Schichtaufbau der Oberbaus reicht, verfugt oder nicht, doch mind. 30cm in die Tiefe, bei einer befahrenen Auffahrt sind wir bei 80cm. Und erfahrungsgemäß werden solche Flächen zwar nicht voll versiegelt sein, aber großflächig gegossen werden solche Gehölze nicht, daher ist die Erwärmung unserer Sommer natürlich auch ein Thema. Gruß Meyer



Frage Nr. 37264: Kugeltrompetenbaum Nana

Hallo lieber Herr Meyer, ich habe eine Frage zum Kugeltrompetenbaum Nana. Wir haben diesen bei euch gekauft und er kam leider sehr ramponiert an (siehe 1. Bild) - hatte keinerlei Äste mehr an der Krone, eigentlich nur noch der Stamm. Mit dem Kundenservice konnte ich klären, dass wir den letzten Rest der Krone auch noch entfernen sollen, der Baum würde dann wieder austreiben. Das tut er nun auch, nur leider nicht da wo er sollte, sondern nur am Stamm. Nun meine Frage, wie kann er trotzdem noch eine Krone bilden? Sollen wir den Stamm oberhalb des letzten Austriebs abschneiden? Oder kann man hier keine Krone mehr erwarten? Vielen Dank im Voraus für Ihre Mühe Herzliche Grüße

Antwort: Moin, ich kann hier leider keine Kontaktdaten finden, die ich weiterleiten könnte. Bitte senden Sie die Beschreibung an den Service, der Fall ist ja dann schon bekannt. Sofern sich die Krone oberhalb der Veredlungsstelle nicht erholen konnte ist ein Austrieb nicht mehr zu erwarten. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben