foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Rispenhortensie Pinky Winky®

Hydrangea paniculata Pinky Winky


Bei der Rispenhortensie Pinky Winky ® (Hydrangea paniculata) handelt es sich um einen beliebten und äußerst vielseitigen Klassiker. In der Zeit von Ende Juli bis Oktober verwandelt sie sich mit ihren großen, kegelförmigen, zweifarbigen Blüten zu einem echten Schmuckstück für jeden Garten. Das zunächst strahlend-helle Weiß der Blüte nimmt im Laufe der Blütezeit eine intensive rötliche Färbung an, mit der sie alle Blicke auf sich zieht.

Hinsichtlich ihrer Einsatzmöglichkeiten erweist sich diese Rispenhortensie als echtes Multitalent: So kann sie sowohl für die Einzel- als auch Gruppenstellung verwendet werden. Aufgrund ihrer vergleichsweise geringen Wuchshöhe bis etwa 1,50 Meter eignet sie sich auch hervorragend für Vorgärten, Terrassen sowie die Balkon- und Kübelhaltung. Sie bevorzugt einen sonnigen Standort mit humosen und wenig kalkhaltigen Böden. Es wird ein Pflanzabstand von etwa 0,8 bis 1,0 Meter empfohlen. Die Kombination mit anderen Spätsommerblühern wie z.B. Sommerflieder oder Lavendel ist problemlos möglich und ergibt ein mitunter atemberaubendes Farbenspiel.

Die Rispenhortensie Pinky Winky ® zeichnet sich durch eine ausgeprägte Widerstandsfähigkeit aus. Zudem ist sie frosthart. Bei guter Pflege und ausreichender Bewässerung begeistert sie mit ihrer vollen Blütenpracht und einer langen Haltbarkeit. Um die Wuchsstabilität langfristig zu erhalten, wird ein jährlicher Schnitt empfohlen.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Standort:
sonnig
Verwendung:
Einzelpflanzung, Flächen- oder Heckenpflanzungen

Steckbrief

Blattwerk

eiförmig

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

aufrecht

Besonderheit

zweifarbig, winterhart, pflegeleicht

Blütenfarbe

weiß, später rötliche Verfärbung

Laubfarbe

mittelgrün, laubabwerfend

Blühzeit

Juli bis Oktober

Boden

lockerer, humoser Gartenboden

Wurzeln

flachwurzelnd

Blüte

gefüllt

Blütenfüllung

Blütendurchmesser

4 cm

Wuchsbreite

90 bis 150 cm

Wuchshöhe

1,40 bis 2,00 m

Blütenform

rispenförmig

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad
24677 | 481 | 0

Fruchtfarbe

braun

Geschmack, Essbarkeit

nein

Interessante Fruchtformen

Dolden

Lang haftende Früchte

check

Grad der Verträglichkeit

Vollschatten eingeschränkt geeignet

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
Unsere Empfehlung
40 - 60 cm5l-Container

19,99 €

14,99 €

SALE% bis 20.08.2018

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 99026
Expresslieferung möglich
Ab 1:
4,99
Ab 25:
3,79
-
+
Artikel Nr. 129208
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
7,99
Ab 25:
5,99
-
+
Artikel Nr. 112100
Expresslieferung möglich
Ab 1:
14,99
Ab 5:
11,99
-
+
Artikel Nr. 90068
Expresslieferung möglich
- 25%
14,99 € 19,99 €
SALE% bis 20.08.2018
-
+
Artikel Nr. 101369
Expresslieferung möglich
- 20%
18,99 € 23,99 €
SALE% bis 23.08.2018
-
+
Artikel Nr. 135264
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
24,99
-
+
Artikel Nr. 101280
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
26,99
Ab 20:
18,89
-
+
Artikel Nr. 93503
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
39,99
Ab 5:
33,99
-
+
Artikel Nr. 102907
Expresslieferung möglich
Ab 1:
49,98
Ab 5:
39,99
-
+
?
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Artikel Nr. 126106
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
74,99
Ab 5:
58,99
-
+
Artikel Nr. 102909
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
Ab 1:
89,99
Ab 5:
68,99
-
+
?
Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit
Artikel Nr. 101388
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
39,99
-
+
Artikel Nr. 148551
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
44,99
-
+
?
Stämmchen, Zierstämme Kleine Zierstammformen auch für Terrasse und kleine Gärten
Artikel Nr. 133448
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
39,99
-
+
Artikel Nr. 133449
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
49,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 15 Stunden und 17 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Die Rispenhortensie Pinky Winky - das zweifarbige Blütenwunder im Hochsommer

Hortensien erfreuen sich in unseren Gärten sehr großer Beliebtheit und sind aus den meisten liebevoll angelegten Park- oder Gartenanlagen gar nicht wegzudenken. Rispenhortensien nehmen in der Familie der Hortensiengewächse aber sogar noch einen besonderen Platz ein: anders als viele andere Hortensienarten blühen diese Hortensien mit den besonderen kegelförmigen Blüten erst im Hochsommer. Dann, wenn viele andere Blühsträucher ihre Farbenfreude bereits eingebüßt haben und nur noch ein grünes Kleid zeigen, erblühen Rispenhortensien in voller Schönheit. Dabei tolerieren sie, anders als andere Hortensien, sogar kurze Trockenperioden und präsentieren selbst dann stolz ihre farbenfrohe Blütenpracht. Einen ganz besonderen Stellenwert unter den Rispenhortensien nimmt die Züchtung ?Pinky Winky? ein. Diese ist zwar noch vergleichsweise neu, gilt aber bereits als Klassiker, da sie die erste zweifarbige Sorte unter den Rispenhortensien ist! Ihre fliederähnlichen Rispenblüten zeigen ab Juli eine elegante cremeweiße Färbung, um in den folgenden Wochen eine immer intensivere rosarote Nuance anzunehmen – und das bis in den Oktober hinein! Wer also im späten Sommer und sogar noch im frühen Herbst einen außergewöhnlich farbenfrohen Blühstrauch als Blickfang vor der Haustür haben möchte, liegt mit der Rispenhortensie Hydrangea paniculata Pinky Winky goldrichtig.

Pinky Winky – eine Rispenhortensie für alle Fälle

Eine Hydrangea paniculata Pinky Winky ist die ideale Rispenhortensie für jedermann und für jeden Standort – denn ganz gleich, wie klein das Platzangebot ist oder wie es um die gärtnerischen Fähigkeiten steht, Pinky Winky schenkt ganz unabhängig davon ihre farbwechselnde Blütenpracht. Sie besticht nicht nur mit ihrer Genügsamkeit und ihrer Anspruchslosigkeit bezüglich der Pflege, sondern auch mit ihrem vergleichsweise langsamen und niedrigen Wuchs. Was zunächst klingt wie ein Nachteil, ist eine der Stärken dieser Rispenhortensie: da Pinky Winky nur eine Höhe von durchschnittlich anderthalb Metern gewinnt, ist sie die ideale Hortensie für kleine Gärten oder für den Kübel. Zudem besticht der kleine Strauch mit seinen vielen Gestaltungsmöglichkeiten: Die Rispenhortensie Pinky Winky kann auch als besonders zierende Blütenhecke angepflanzt werden oder mit anderen Sommerblühern pittoreske Ensembles eingehen, wie etwa mit Lavendel oder Sommerflieder. Anders als andere Hortensienarten bestechen Rispenhortensien zudem mit ihrer ausgeprägten Winterhärte. Die einzige regelmäßige Pflegemaßnahme, welche Pinky Winky erfordert, ist das regelmäßige Gießen. Wie alle anderen Hortensien trägt auch sie ihren Durst in ihrem botanischen Namen: „Hydrangea“ leitet sich im Griechischen von ihrem relativ hohen Wasserbedarf ab. Die ausreichende Wasserversorgung ist jedoch die einzige größere Bedingung an die Pflege der Hydrangea paniculata Pinky Winky. So verwundert es kaum, dass die aus Ostasien stammenden Rispenhortensien bereits seit dem frühen 19. Jahrhundert bei uns bekannt und seitdem beliebt sind.

Charakteristika, Pflanzung und Pflege der Rispenhortensie Pinky Winky

Die Ansprüche an den Standort und die Pflege der Rispenhortensie Hydrangea paniculata Pinky Winky sind gering. Sie kann auf Grund ihrer überschaubaren Wuchshöhe gut im Kübel gezogen werden und damit Balkon, Terrasse oder Dachgarten verschönern. Alle drei Jahre sollte Pinky Winky dann umgetopft werden. Im Garten kann diese Rispenhortensie das ganze Jahr über gepflanzt werden, am geeignetsten jedoch ist das Frühjahr als Pflanzzeit. Dabei kann sie solitär oder in der Gruppenpflanzung gesetzt werden, etwa zum Anlegen einer schmückenden Blütenhecke. In diesem Fall wird eine Pflanze pro Meter gewählt. Der Standort der Rispenhortensie Pinky Winky sollte möglichst sonnig, maximal halbschattig sein. Je mehr Sonne diese Hortensie tanken darf, desto prachtvoller fällt ihre Blüte aus. Um die Fülle der Blüten zu fördern, sollte der Standplatz außerdem windgeschützt sein. An den Boden stellt Pinky Winky nur wenige Ansprüche. Am wichtigsten ist seine Kalkarmut, da auch diese Rispenhortensie Kalk nicht gut verträgt. Der Untergrund sollte zudem tiefgründig sein, damit Pinky Winky ihr starkes Wurzelwerk ausbilden kann. Ein humoser und nährstoffreicher Boden sind zudem ideal. Wichtig für die Pflege sind ausreichende Wassergaben, wenn Rispenhortensien auch kurze Trockenzeiten besser vertragen als andere Hortensienarten. Gegossen werden sollte nur mit kalkfreiem Wasser, also mit weichem Leitungswasser oder idealerweise mit Regenwasser. Gedüngt werden sollte die Rispenhortensie Pinky Winky im Frühjahr und im Herbst mit organischem Dünger, beispielsweise mit Rindenmulch. Im Sommer kann ebenfalls gerne Dünger gegeben werden, dafür eignen sich spezielle Hortensien- oder auch Rhododendrondünger. Auch unser letzter Pflegetipp dient der Blütenfülle: Im Frühjahr sollte ein großzügiger Schnitt vorgenommen werden, bei dem die Zweige um zwei Drittel gekürzt und verholzte Triebe ganz entfernt werden. Auch die verblühten Blüten der Pinky Winky sollten im Spätsommer regelmäßig entfernt werden. Diese wenigen Pflegemaßnahmen sorgen für den schön aufrechten, durchschnittlich anderthalb Meter hohen und breiten Wuchs der Rispenhortensie und einem jährlichen Zuwachs von 20 bis 40 Zentimetern. Zu dem Schmuck ihrer eiförmigen mittelgrünen, bis zu 15 Zentimeter langen Blätter gesellen sich im Hochsommer die prachtvollen Rispenblüten. Ab Juli zeigt die Hydrangea Pinky Winky erst ihre etwa zehn Zentimeter großen, cremeweißen Blüten. Diese verfärben sich im Laufe des Spätsommers dunkler, bis sie ein wunderschönes, sattes Rosarot angenommen haben. Und diese Blütenpracht hält sich bis in den Oktober hinein! Im Herbst nehmen die Blätter dieser Rispenhortensie nur für kurze Zeit eine gelblich braune Färbung an, bevor sie abgeworfen werden. Im Winter dann bewährt sich Pinky Winky als ausgeprägt winterhart. Somit glänzt die Hydrangea paniculata Pinky Winky nicht nur mit ihrem geringen Platzbedarf, sondern bewährt sich das ganze Jahr über als besonders robuste Hortensie. Und ohne große Ansprüche an die Pflege zu stellen, bezaubert sie zuverlässig jeden Hochsommer aufs Neue mit ihrem sich wandelnden Farbwunder, mit dem sie den Garten oder den Balkon bis in den frühen Herbst hinein verschönert.


 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Rispenhortensie Pinky Winky® - Hydrangea paniculata Pinky Winky

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
30
4.60 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 21
  • 6
  • 3
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Hydrangea paniculata Pinky Winky

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 20. Oktober 2017
eine Augenweide
von: pastoors
Wochen nach dem pflanzen sah ich tatsächlich Blütenansätze ,eine schöne buschige Pflanze mit großen weißen -dann hellrosa (wie auf dem Bild ) angefärbten Rispen. Ich freue mich immerzu und bin gespannt auf die weitere Entwicklung.
am 14. Oktober 2017
Hydrangea paniculata Pinky Winky
von: klarabella
Sehr schöne pflanzen
am 29. September 2017
Hydrangea paniculata Pinky Winky
von: Mohlfeld
Alles bestens, gesunde Pflanze, gut angewachsen.
am 20. Juli 2017
Hydrangea paniculata Pinky Winky
von: Kunde
die Pflanze wurde in einem guten Zustand geliefert, hat jetzt angefangen zu blühen,sieht toll aus
am 12. April 2017
Hydrangea paniculata Pinky Winky
von: Paula
Pflanze ist in einem sehr guten Zustand angekommen, schön verzweigt sehr frisch, mit Blüten.Würde ich wieder bestellen. Sie scheint auch angegangen zu sein: treibt Knospen.Super!

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 17470: PinkyWinky

Hallo Herr Meyer, ich habe jetzt nochmal bei Ihnen auf der Seite nachgelesen, der Stamm wäre ja nur 40-50 cm hoch und würde ja auch so bleiben. Sie würde bei uns nicht gerade windgeschützt stehen, sollte ich das lieber von absehen. Die Krone wird ja sicherlich mal sehr breit werden und das "Bäumchen" somit anfällig. Vielen Dank für Ihre Einschätzung.

Antwort: Die Pflanze sollte auf jeden Fall eine Stütze erhalten, das ist ganz wichtig. Wenn sie die Krone dann jeden Winter zurück schneiden, gibt es da keine Probleme. So erhalten sie Krone auch schön jung und vital. Zu lasten der Blüte geht der jährliche Rückschnitt auch nicht. Mit dem jährlichem Rückschnitt sieht die Krone auch nach Jahren immer noch sehr schön aus und bildet keine dicken knorrigen Äst aus.


Frage Nr. 17467: Stämmchen PinkyWinky

Hallo Herr Meyer, kann man von dem Stämmchen, derzeit in der Werbung, auch vorab ein Foto erhalten. Vielen Dank für eine Info.

Antwort: Die Bilder werden noch heute als Artikel Bild hochgeladen. Gruß Meyer


Frage Nr. 26460: Bestellung Nr. 335205437 Kunden Nr. 1231700

Hallo Herr Meyer.Ich habe im August 2017 eine Hydrangea paniculata Phantom 5l-Container 60-80cm erworben.War sehr zufrieden(siehe meine Bewertung vom 24.10.17). Im Juli 2018 Blüte sie mit ca.45 Blüten- ständen. Innerhhalb von 3-4 Tagen vertrocknete sie inklusiv Blätter und Blüten. Sie wurde regelmäßig gegossen und hat halbtags Sonne. Kann ich sie noch retten? Was muß ich tun??? Mit freundlichem Gruß Helmut Kaßner

Antwort: Guten Tag Herr Kaßner, das hört sich aber gar nicht Gut an. Kann es sein das da Wühlmäuse an den Wurzeln geknabbert haben ? Bitte mal Nachsehen ob da kleine Löcher im Boden zu sehen sind. Eine so schlagartige Verschlechterung ist sehr Untypisch. Ist vielleicht zuviel Dünger gegeben worden ? Meyer


Frage Nr. 26389: Rispenhorensie Kyushu blüht nicht richtig

Guten Tag, unsere Rispenhortensie Kyushu haben wir seit 4 Jahren. Sie steht halbschattig und wird gut gedüngt und gegossen. Trotzdem entfaltet sie die Blüten nicht richtig. Die Rispen werden zwar angesetzt öffnen sich aber nur vereinzelt. Woran kann das liegen? Vielen Dank für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen Heike Mader

RispenhorensieKyushublhtnichtrichtig

Antwort: Das sieht für diese Rispenhortensie ganz normal aus. Ich kann hier keine Unregelmäßigkeiten erkennen.


Frage Nr. 26387: Hortensie Annabelle

Hallo Meister Hier noch einmal eine Aufnahme. Man sieht auch Anzeichen für Chlorose. Ist das Stickstoff- oder Eisen- /Magnesiummangel? Ich hoffe, Sie haben eine Idee. Alle drei Pflanzen nebeneinander sehen so aus. Gepflanzt wurden sie im April und hatten sich gut entwickelt mit großen weißen Blüten.. Nach und nach wurden die Blüten dann grünlich. Eigentlich hatte ich bei der Pflanzung Hornspäne ins Pflanzloch gegeben und auch Pflanzerde untergemischt. Wie können sie also jetzt schon Stickstoffmangel haben? Der Boden ist gut durchlässig (keine Staunässe) Sonne hatten sie ca. 2 Stunden am Vormittag und gegossen wurden sie regelmäßig (alle zwei Tage) Ich habe nun letzte Woche zuerst vorsichtig ein paar Liter Wasser mit normalen Flüssigdünger gegossen, was aber auf längere Sicht eher ungünstig ist. Von daher dann gestern noch ein wenig Rhododendron Düngekügelchen (Oscarno Langzeitdünger) eingearbeitet und etwas Rhododendronerde oben aufgeschichtet Meine Vermutung war, vlt. ein zu hoher ph-Wert. Ich hoffe, ich habe nichts falsch gemacht? Vielen dank und mit sonnigen Grüßen

HortensieAnnabelle

Antwort: Guten Tag, die Hydrangea benötigen einen ph-Wert von 4 bis 5. Wenn der Boden nicht Torfig, sonder Sandig oder Lehmig ist, ist da was Falsch. Als Dünger kann ich ihnen diesen empfehlen. Der ist auf die Ansprüche der Pflanzen abgestimmt und damit kann man nichts Verkehrt machen. https://www.pflanzmich.de/produkt/93062/cuxin-hortensienduenger.html Bis die Hornspäne ihren Stickstoff abgibt, vergeht einige Zeit. Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen