+++ Franz, der Bio-Weihnachtsbaum +++ Fällen Sie eine nachhaltige Entscheidung +++ close

Trauerweide

Salix alba Tristis


  • besonders frosthart
  • aromatisch duftende Blätter
  • sehr guter Schattenspender
  • Standort sonnig bis schattig
  • blüht von April bis April
  • einheimisches Pioniergehölz
  • malerischer Baum besonders für Teiche, Seen, Wasserläufe
  • Ziergehölz, Solitär, Gruppe, Parks, öffentliches Grün, Hofbaum, Kletterbaum, Kopfweide, Hang- und Uferbefestigung, Weidenzäune

Die Trauerweide wird oft als Zierbaum verwendet und ist häufig an Gewässern und in vielen Parks angepflanzt. Der Stamm ist nicht gerade, sondern eher gewunden und wird nicht höher als 12 m.

Die Krone ist unregelmäßig und breit gewölbt, die 'traurig' herabhängenden Äste geben dem Baum seinen Namen und verleihen ihm die melancholische, ja, romantische Anmut. Ist das Gehölz groß genug entwickelt sich durch diesen typischen Wuchs ein eigener Raum, in dem man sich wunderbar zurückziehen kann.

Die Rinde ist leicht gerissen und bildet ein Netz mit senkrechten und welligen Streifen, aus der Tiefe der Risse leuchtet es ockerbraun hervor. Die junge, grüne Rinde leuchtet im Winter goldgelb und enthält Salicylsäure, die eine gewisse schmerzstillende Wirkung entfaltet.

Die Trauerweide gehört zu den Pumpgehölzen, sie verdunstet stark über die Blätter, und ermöglicht dadurch, dass die Wurzeln aus dem Boden viel Wasser aufnehmen. Das prädestiniert die Weide zum Trockenlegen von Flächen mit Staunässe zu nutzen.

Das Holz ist sehr weich und findet kaum noch wirtschaftliche Verwendung als Sperrholzfurnier. Allerdings ist es gut für allerlei traditionelle Verarbeitung, z.B. Weidenflöten. Weiterhin können die Ruten der Kopfweiden auch bedingt zum Flechten von groben Körben und Sichtschutzelementen genutzt werden.

Steckhölzer werden gerne für den Erosionsschutz eingesetzt und für den Lärmschutz im öffentlichen Bereich werden auch gerne junge Heister gepflanzt. Trauerweiden sind hervorragende Hofbäume, die einen eigenen Lebensraum für Insekten, Vögel und Kleinsäuger bieten.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze
Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

erst kegelförmig, später rundkronig, ausladende Äste mit herabhängenden Zweigen

Wuchsbreite

300 bis 1200 cm

Wuchshöhe

15,00 bis 20,00 m

Zuwachs

0,50 bis 1,27 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

gelblichgrün bzw. graugrün

Blütenbeschreibung

zweihäusig, tierbestäubt

Blütenform

Kätzchen

Frucht

Fruchtschmuck

check

Früchte

Kapselfrucht

Fruchtfarbe

grau

Laub

Blattwerk

sommergrün, wechselständig, lanzettlich, behaart, schmal

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

mattgrün, unterseits silbrig, goldgelbe Herbstfärbung

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

      

Boden

nährstoffreicher, kalkhaltiger Boden, mag es gerne feucht

Wurzeln

Flachwurzler

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Pflanzbedarf

1 Stk./lfm

Familie

Weidengewächse (Salicaceae)

Schnittverträglichkeit

check

Besonderheit

malerischer Baum besonders für Teiche, Seen, Wasserläufe

Nährstoffbedarf

mittel

Pflanzhilfen

Baum des Jahres

1999 ( Salix alba )
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Baum des Jahres

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Sondernutzung Pferdekoppel

Schubberbaum

Pferde lieben daran

junge Rinde wirkt schmerzstillend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sondernutzung Pferdekoppel

Hühnerauslauf

1
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Hühnerauslauf

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

als Kopfweide oder Weidenzaun
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Heilpflanzen

check

verwendbare Pflanzteile

junge Rinde

Heilwirkung

schmerzstillend, entzündungshemmend, gerinnungshemmend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heilpflanzen

Mittelgroße Bäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Bäume

Kleinbäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinbäume

Schnellwüchsige Gehölze

check

Jahrestrieb in cm

50-150

Lebenserwartung in Jahren

20-100

Bruchanfälligkeit

sehr hoch
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schnellwüchsige Gehölze

Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

tolerant

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Schirmförmige Wuchsform

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schirmförmige Wuchsform

Schleppenartig überhängende Wuchsform

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schleppenartig überhängende Wuchsform

Hängeform

check

Wuchsentwicklung

Äste und Zweige schleppenartig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Hängeform

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Rinde

check

Rindenfarbe

in der Jugend im Winter leuchtendgelb im Sommer gelbgrün, im Alter grau

Rindenstruktur

in der Jugend glatt, im Alter grob, rissig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
RindeRindenfarbeRindenstruktur

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

grau

Interessante Fruchtformen

Kätzchen

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Besondere Laubfärbung

Weiß- oder graufilzige Belaubung

Besondere Laubfärbung

beiderseits
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besondere Laubfärbung

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

goldgelb
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

frühes Grün, einige gehen auch ins Bläuliche
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Früher Blattaustrieb

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Vollschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Lichthungrige Pflanze

check

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

schiefwüchsig, kurzlebig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Lichthungrige Pflanze

Sichtschutz und Abgrenzung

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sichtschutz und Abgrenzung

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

Windfestigkeit

check

Extremlagen

Alle Expositionen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Industriefestigkeit

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit

Salzverträglichkeit

check

Salztoleranz

sehr salztolerant
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Salzverträglichkeit

Pumpende Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Pumpende Gehölze

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Gehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

check

Gehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze für Böschungs- und HangbefestigungGehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

Verbreitung

allgemeine Verbreitung

Heimische Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Gehölze

Bienenfreundlich

check

Pollen

sehr gut geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

Dorf- und Hofbäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dorf- und Hofbäume
Unsere Empfehlung
120 - 150 cm1 jährig, Freiland

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

Einzelpreis:

3,99 €

19,95 € für 5 Pflanzen

Menge:

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Freilandpflanzen +++ beste Pflanzzeit: JETZT im November +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 100417
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

2,99 €
(29,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 100418

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

3,99 €
(19,95 € für 5 Pflanzen)
-
+
Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 181977

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

35,99 €
-
+
Artikel Nr. 97752

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

Ab 1:
72,99 €
Ab 5:
68,99 €
-
+
Artikel Nr. 118678

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

108,99 €
-
+
Artikel Nr. 180349

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

150,00 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 177738
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

1.499,99 €
-
+
Artikel Nr. 177739
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

1.899,99 €
-
+
Artikel Nr. 177740
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

2.299,99 €
-
+
Artikel Nr. 206247
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

2.599,99 €
-
+
Hochstämme (Stammhöhe ca. 2m)
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 183300
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

769,99 €
-
+
Artikel Nr. 127157
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

1.028,49 €
-
+
Artikel Nr. 126530
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

Ab 1:
1.099,99 €
Ab 5:
659,99 €
-
+
Artikel Nr. 149875
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte April 2023
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte April 2023
Ab 1:
1.231,99 €
Ab 5:
739,19 €
-
+
Artikel Nr. 149878
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte April 2023
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte April 2023
Ab 1:
1.899,99 €
Ab 5:
1.139,99 €
-
+
Solitärbäume (SolBaum) - XXL-Pflanzen für den ganz besonders anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 169889
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

Ab 1:
4.399,99 €
Ab 5:
3.959,99 €
-
+
Artikel Nr. 169890
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

Ab 1:
5.829,99 €
Ab 5:
5.246,99 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 40 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Malerisches Weidengewächs

Die Echte Trauerweide (Salix alba Tristis) ist mit ihren hängenden Zweigen ein beeindruckender Laubbaum und gehört zur Familie der Weidengewächse (Salicaceae). Oft wird Sie auch als Hängeweide oder nach ihrer Herkunft als chinesische oder babylonische Trauerweide bezeichnet. Die herabhängenden Äste welche manchmal traurig im Wind wehen gaben der Trauerweide ihren Namen.


Beruhigender Blickfang

Die echte Trauerweide ist mit einer Höhe von bis zu 20 m eine imposante Erscheinung. Mit der Weitausladenden Krone erreicht die Trauerweide eine Wuchsbreite von bis zu 15 m. Die Hängenden, gelbholzigen Äste der Trauerweide tragen bis zu 17 cm lange, Lanzetten-förmige Laub-Blätter welche auf der Unterseite graugrün schimmern. Mit dem Rauschen der Blätter im Wind und tiefhängenden Ästen begeistert die Trauerweide Jung und Alt. Kein Wunder also, dass sie über Jahrhunderte Künstler inspirierte und sich in zahlreichen Bildern und Gedichten widerfindet. Besonders bei Kindern beliebt sind auch die im Frühjahr erscheinenden schlanke, silbergrünen Weiden-Kätzchen. Mit ihrem zarten Duft bieten junge Weidenkätzchen-Triebe auch eine wunderschöne Ergänzung für Frühlingssträuße. Besonders in Parkanlagen ist die Echte Trauerweide beliebt, aber auch in Gärten bietet sie einen beeindruckenden Blickfang. Die vielleicht schönste Kulisse bietet die Echte Trauerweide für Gewässer, „Der Wind in den Weiden“ von Kenneth Grahame beschreibt dies wohl am besten. Im Herbst verliert der Laub-Baum seine langen, nun leuchtend gelben Blätter und leistet so seine eigene Düngung. Der Zier-Baum ist absolut winterhart und verträgt durch seinen schnellen Wachstum selbst harten Rückschnitt. Als weitreichender Flachwurzler ist die Trauerweide, äußerst robust gegenüber Wind und Wetter, benötigt aber einen Standort mit viel Platz für das Wurzelwerk.

Meisterin der Staunässe

Trauerweiden finden sich häufig in der Nähe von Gewässern, es liegt also nahe, dass Sie feuchten Boden bevorzugen. Staunässe ist für die Trauerweide dementsprechend kein Problem, ist der Boden dann auch noch Nährstoffreich und bietet ausreichend Platz, ist der ideale Standort gefunden. Eine sonnige Lage sagt der echten Trauerweide besonders zu, ist auch dies gewährleistet, steht dem schnellen Wachstum nichts mehr im Wege. Aufgrund des ausufernden Wachstums sollte die Trauerweide solitär gepflanzt werden. Andere Pflanzen, Gehwege und Rohre sollten sich in gebührendem Abstand befinden, da Salix diese mit ihrem nährstoffhungrigen, breiten Wachstum sonst beschädigen könnte.

Trauerweide pflanzen und pflegen

Die Pflanzung der Trauerweide erfolgt üblicherweise von Herbst bis Frühjahr. Vor dem Pflanzen sollten die Setzlinge in Wasser-Kübeln stehen. Das Pflanzloch, welches dreimal so groß wie der Wurzelballen ausfallen sollte, wird gut mit Kompost angereichert und die Trauerweide nach dem Einsetzen gut festgetreten und ausführlich angegossen. In den ersten zwei Jahren wird die junge Pflanze idealer Weise mit einem Holzpfahl gestützt, ein Düngen ist hingegen kaum nötig. Abgesehen von eine Kompost-Gabe im Frühjahr ist die Trauerweide hauptsächlich mit ausreichend Wasser zu versorgen. Besonders an heißen Sommertagen, wenn sich die Blätter gelb färben, ist eine lange Bewässerung ratsam.

Trauerweiden können sehr ausufernd wachsen, daher ist es wichtig sie im Frühjahr zu schneiden. Da die Trauerweide sehr schnittverträglich ist, stellte der Schnitt auch für Anfänger keine Herausforderung dar. Idealer Weise wird von unten nach oben und außen nach innen geschnitten. Werden die wenigen Ansprüche der echten Trauerweide beachtet, bereitet Sie den Betrachtern sehr lange Freude.



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Salix alba Tristis

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 17. November 2022
Salix alba Tristis
von: Kunde
Sehr schön gewachsener gesunder Baum.
am 12. November 2022
Größer als erwartet
von: Tim
Der Baum kam kräftig und gesund an und war um einiges größer als bestellt.
am 8. Oktober 2022
Salix alba Tristis
von: Kunde
am 22. September 2022
Salix alba Tristis
von: Kunde
am 11. September 2022
Schön groß und stark
von: kikiaenni
Ich hatte Angst, dass der Baum zu klein wird, aber dieser Baum war schon gut als Trauerweide erkennbar. Sehr gut verpackt, sehr gut gewachsen. Jetzt heißt es abwarten, dass er groß wird. Die Informationen zur Lieferung waren wirklich präzise. Die nächste Bestellung garantiert wieder hier.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37837: Trauerweide

Hallo Vor 5 Jahren habe ich bei ihnen eine Trauerweide gekauft. Musste sie jedoch jetzt wegen einer Baustelle umpflanzen. Nun ist sie ihrem Namen gerecht und trauert sehr. Kommt die wieder und wird schön oder ist es besser solange ich sie noch ohne Bagger rausbekomme zu entfernen und eine neue pflanzen? Lg Leo Steinmassl

Antwort: Moin, Weiden kann man gar nicht zerstören, selbst tote Baumstämme treiben nach Jahren noch aus. Nach dem Umpflanzen muss aber die Krone eingekürzt werden, es geht ja viel Wurzelmasse verloren, das muss ausgeglichen werden. Bitte wie bei einer Neupflanzung vorgehen, Gießrand anlegen und viel Wässern. Die Trauer wird vergehen. Gruß Meyer


Frage Nr. 37039: Trauerweide

Hallo, Ich wollte gerne Informationen, zu der Trauerweide. Wenn ich eine Trauerweide im Drahtballen kaufen, ca 150cm/200cm oder 200cm/250cm wie groß und tief muss dann ungefähr das Loch zum einpflanzen sein? Einen schönen 1.Mai wünsche ich Ihnen. Denise Weidmann

Antwort: Moin, der Durchmesser und die Tiefe des Pflanzloches richtet sich nach der Ballengröße, die wird aber individuell ausgearbeitet. Bereiten Sie 50- 60 cm Durchmesser und 40cm Tiefe vor und arbeiten Sie dann nach Erhalt der Ware nach. Gruß Meyer


Frage Nr. 37034: Einpflanzen eines Baumes Trauerweide 3m

Was muss ich beim Einpflanzen einer Trauerweide 3m Beachten?

Antwort: Moin, Sie finden gute Informationen dazu in unserer Pflanzanleitung ( https://www.pflanzmich.de/dokumente/pflanzmichrichtig-2022.pdf ) auf Seite 9. Das Wichtigste ist immer das anschließende Wässern, das gilt für die gesamte Anwuchsphase. Ein gutes Video von unserer Meisterin Ruth finden Sie unter: https://www.youtube.com/watch?v=74cp0aQVLms Gruß Meyer


Frage Nr. 34243: Alba Trista

Hallo, ich möchte gerne auf Wunsch meiner Tochter eine Alba Trista am Waldrand 700 m Höhe in Bayern pflanzen. Wald besteht aus hauptsächlich Ahörner. Sie würde ab Mittag bis 15Uhr Sonne bekommen und danach ab 17 Uhr bis Sonnenuntergang. Wir haben Lehmboden, haben aber 1 m Hummus aufeschüttet. Wäre das ok für eine Alba Trista? Danke und Gruss

Antwort: Moin, der Standort muß feucht- frisch sein, ansonsten kommt die Trauerweide mit vielerlei Böden klar. Gibt es vielleicht eine etwas feuchte Stelle mit einem Rinnsal in der Nähe, eine Bodensenke? Gruß Meyer


Frage Nr. 33839: Hecke

Hallo, Ich möchte eine Hecke als Sicht und Windschutz an meiner Kuhweide anlegen. Die Hecke muss deswegen ungiftig für Rinder sein, welche Möglichkeiten gibt es dafür ? Mfg

Antwort: Moin, für Pferde gilt dasselbe, wie für alle anderen Weidetiere. Schauen Sie mal die Pflanzenvorschläge hier an: https://www.pflanzmich.de/pflanzen/pferdewiese.html Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben