foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben
bienengarten bild
Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

Der Goji-Beeren-Strauch ist eine absolute Rarität

denn Goji ist die nährstoffreichste Frucht auf unserem Planeten.

Die aus China stammende Goji wird traditionell als getrocknete Beere gegen hohen Blutdruck und Blutzucker, bei Augenproblem, zur Unterstützung des Immunsystems und zur Vorbeugung und Behandlung von Krebs verwendet. Den Ruf als Allheilmittel hat die Beere wegen des hohen Wertes an Antioxidantien, die bereits seit Jahren in Hollywood als Anti-Aging-Wunderwaffe gefeiert werden. Außerdem soll die Frucht die Potenz steigern, das allgemeine Wohlbefinden bessern und gut für Augen, Immunsystem und Blutwerte sein.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Zierpflanze, Beeren in Küche und Heilmedizin

Steckbrief

Wuchsform

Strauch, überhängend, bogig, stachelig

Besonderheit

winterhart bis -25 Grad, selbstfruchtbar, bekannt in der Naturheilkunde, Früchte sidn essbar, Instektenfreundlich, verträgt Hitze und Trockenheit

Blütenfarbe

lila

Laubfarbe

graugrün

Blühzeit

Juni bis August

Früchte

rote/orange Beeren ab dem 2.Standjahr

Boden

normaler Gartenboden, schwach sauer bis stark alkalisch

Wurzeln

Tiefwurzler

Blüte

einfach

Pflanzbedarf

1 pro Quadratmeter

Erntezeit

August - Oktober

Familie

Solanaceae, Nachtschattengewächse

Pflegetipp

ie Pflanze ist salzhart, windfest und allen Herausforderungen gewachsen.

Wuchsbreite

150 bis 200 cm

Wuchshöhe

0,10 bis 3,50 m

Zuwachs

0,50 bis 0,90 m / Jahr

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Geschmack

süß

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Fruchtfarbe

rot

Zusätzliche Informationen

Der Strauch vergrössert sich jährlich um bis zu 90cm. Wächst auf der Sonnenseite dichter als auf der Schattenseite.
19150
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort
Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.
Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.
X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

Freilandpflanzen. Beste Pflanzzeit im Herbst ab Oktober
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 136918
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
4,99
(24,95 € für 5 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 141772
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
5,99
(29,95 € für 5 Pflanzen)
-
+
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 88109
Expresslieferung möglich
Ab 1:
3,99
Ab 5:
3,19
-
+
Artikel Nr. 88110
Expresslieferung möglich
Ab 1:
7,49
Ab 5:
5,99
-
+
Artikel Nr. 89058
Expresslieferung möglich
Ab 1:
8,99
Ab 5:
7,19
-
+

Schleppenlänge

3-4 m

Rinde

check

Rindenfarbe

hellgrau

Fruchtfarbe

blauschwarz

Geschmack, Essbarkeit

essbar, bitter, herb, säuerlich

Interessante Fruchtformen

Beeren

Lang haftende Früchte

check

Besondere Laubfärbung

Weiß- oder graufilzige Belaubung

Besondere Laubfärbung

beiderseits

Intensive Dachbegrünung

2 bis 3 Meter, stark überhängend

Extremlagen

Extremlagen

Verhalten bei Trockenheit

besser ausreifend

Industriefestigkeit

maximal industriefest

Salzluftverträglichkeit

check

Salztoleranz

sehr salztolerant

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Nektar

empfehlenswert

Pollen

empfehlenswert

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 9 Stunden und 27 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Nicht nur in Hollywood beliebt

Lycium Barbarum auch gemeiner Bocksdorn, gewöhnlicher Bocksdorn, gemeiner Teufelszwirn, Hexenzwirn, chinesische Wolfsbeere oder schlicht Goji-Beere genannt gehört zur Familie der Nachtschattengewächse (Solanacae). Ursprünglich stammt der Zier-Strauch mit den lila Blüten und tiefroten Früchten aus China. Dort wird er schon seit langer Zeit als Heilpflanze und Zutat in vielen aromatischen Gerichten verwendet. Längst haben sich die faszinierenden Eigenschaften der Beeren auch in Europa und Amerika herumgesprochen, so dass sich der hübsche Strauch auch hier zunehmender Beliebtheit erfreut.

Roter Diamant

Die sommergrüne Goji-Beere erreicht eine Wuchs-Höhe von bis zu 2 Metern und schmückt sich in der Saison mit graugrünem Blatt-Werk. Die meist mit wenigen, schlanken Dornen bestückten Äste hängen bogenförmig herab und verleihen dem Bocksdorn ein harmonisches Äußeres. Von Juni bis August trägt die Goji-Beere kleine Blau-Violette Blüten, welche den Laub-Strauch mit hübschen Farbtupfern verzieren. Ab August zeigen sich die ersten Beeren in intensivem Orange und Rot. Zwar freuen sich auch Vögel und Tiere über diese Leckerbissen, doch auch für uns bieten sich vielfältige Verwendungsmöglichkeiten der Früchte. In China werden die Früchte meist von Spät-Sommer bis Herbst geerntet und anschließend sonnengetrocknet. Die Verwendungsmöglichkeiten sind beeindruckend, ob roh, gekocht, als Beilage, im Salat oder als Fruchtsaft die süßen Nährstoffpakete liefern überall einen aromatischen Genuss. Doch nicht nur in Müsli und Joghurt findet die Goji- Beere Verwendung, auch die Heilkunde hat schon lange ein Auge auf das Superfood geworfen. Der traditionellen chinesischen Medizin nach, soll die Beere das Immunsystem stärken, das Auge schützen, das Blut verdünnen und den Blutzuckerspiegel senken. Besonders aufgrund der Blutverdünnenden Wirkung, ist es ratsam die Beere nicht mit ähnlich wirkenden Arzneimitteln einzunehmen. Auch wenn die Früchte des Bocksdorns nicht ihren Weg auf den Teller finden, erfreut der Strauch das Auge. Das Farbenspiel von Blättern, Blüten und Früchten im Verlaufe der Saison erweitert beinahe jeden Garten und Park um ein hübsches exotisches Detail.

Robust und anspruchslos in jeder Hinsicht

Generell ist der gemeine Bocksdorn wenig anspruchsvoll bezüglich des Standorts. Die „Glücksbeere“ ist absolut winterhart und äußerst robust. Pro Pflanze steht idealer Weise ein Quadratmeter zur Verfügung. Besonders schön macht sich die Goji-Beere als Solitär, doch auch eine Pflanzung ähnlich einer Hecke ist möglich. Die Goji-Beere ist absolut winter- und hitzeverträglich, auch gegenüber Wind, Salz und Trockenheit ist sie tolerant. Dabei dient der Bocksdorn als Vogelschutzgehölz, Vogelnährgehölz und Insektenhotel einer artenreichen Fauna als Lebensraum. Sowohl Sonne als auch Halb-Schatten bieten gute Wachstumsbedingungen. Gewöhnliche Gartenerde eignet sich ebenso wie schwach saurer bis leicht kalkhaltiger Boden als Standort.

Goji-Beere pflanzen und pflegen

Da die Wolfsbeere gut an unsere Umweltbedingungen angepasst ist, sollte sich ein Standort leicht finden lassen, idealer Weise wird der Zierstrauch nicht in die Nähe von Nadelbäumen gepflanzt. Ideal ist ein Pflanzloch mit einem Durchmesser von 40 Zentimetern, das ausgehobene Substrat darf gerne mit humusreicher Pflanzenerde aufgebessert werden. Nach dem Einsetzen der Pflanze kann die Erde behutsam festgetreten werden, anschließend darf gut angewässert werden. Nach dem Pflanzen bedarf der Zierstrauch neben einer gelegentlichen Bewässerung kaum Pflege. Um ein schönes, in die Höhe gehendes Wachstum zu erreichen bietet es sich an, die Äste zu führen und so das ausufernde Wachstum zu lenken. Dient der Bocksdorn nur als Hangbefestigung, kann darauf natürlich verzichtet werden. Ein Düngen des Setzlings ist trotz der Frucht-Fülle kaum notwendig, im Zweiten Jahr darf aber ein rück-Schnitt erfolgen. Dabei bleiben nur die (mindestens 6) kräftigsten Äste stehen, so erhält der Strauch eine ästhetische, buschige Form. Vielfältig, hübsch, gesund und schmackhaft überzeugt die Goji-Beere in beinahe jeder Pflanzung und erfreut Jung und Alt die ganze Saison über.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Goji-Beere - Lycium barbarum

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
63
4.44 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 44
  • 8
  • 8
  • 1
  • 2

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Lycium barbarum

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 5. Juni 2018
GojiBeere
von: Kunde
ich habe die Pflanze im Kübel auf dem Balkon. Bis jetzt treiben die Blätter gut aus. Blüten sind noch keine zusehen.
am 10. Mai 2018
Empfehlenswert
von: Engel
Frische Pflanze mit sehr guter Bewurzelung, deshalb sehr gut angewachsen und weiter gewachsen.
am 22. April 2018
Lycium barbarum
von: Markus
Die Pflanzen kamen schnell und unbeschadet an. Die ersten Triebe sind nun sichtbar.
am 1. Februar 2018
Lycium barbarum
von: Förster
am 20. Oktober 2017
Lycium barbarum
von: Mrose

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 27570: Was ist das für eine Beere?

Hallo, was ist das für eine Beere auf dem Foto? Ist das eine spezielle Brombeerenart? Danke und Gruß, A. Pauli

WasistdasfreineBeere

Antwort: Eine leckere Brombeere.


Frage Nr. 26668: Was ist das für eine Beere?

Hallo, was ist das für eine Beere? Sie hat sich selber angesiedelt. Danke für Ihre Antwort!

WasistdasfreineBeere

Antwort: Das ist eine Brombeere.


Frage Nr. 26576: Goji-beere

kann man die Goji-Beere selbst vermehren und wie.

Antwort: Ja das würde durch Aussaat und Ableger gehen.


Frage Nr. 25859: Ausbreitung Goji

Guten Tag, wurzelt die Goji so stark, so dass man den Wurzelbereich "ummanteln muss? Wenn ja, kann man dann ein Speissfass mit Löcher im Boden eingraben und die Goji dann in das Speissfass setzen? MfG Joachim Freese

Antwort: JA das ist eine sehr gute Idee. Sie sollten aber den Boden lieber komplett entfernen.


Frage Nr. 24649: Goji Turgidus

Guten Tag, Viele Menschen meinen, die Gojipflanze Turgidus ist die beste Sorte und die ertragreichste. Stimmt es? Ist diese Sorte bei euch zu finden? Vielen Dank

Antwort: Tut mir leid, ich kenne diese Sorte nicht.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen