foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Hohe Blütenmispel

Cotoneaster multiflorus

bienengarten bild

Diese überreich blühende Mispelart aus China gehört zu den besten hochwachsenden Arten. Die Hohe Blütenmispel ist ein sehr schöner Blütenstrauch, der mit seinen unzähligen, weißen Schirmrispen an Spiraea nipponica oder Spiraea x vanhouttei erinnert.

Standort:
Sonne bis Halbschatten
Verwendung:
Zierstrauch, Pflanzgefäße

Steckbrief

Blattwerk

länglich, weidenartig

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

aufrecht, überhängende Seitenäste

Besonderheit

sehr dekorativ

Blütenfarbe

weiß

Laubfarbe

glänzend dunkelgrün, unten filzig

Blühzeit

Juni bis Juni

Früchte

eirund, 6-9mm lang, rot

Boden

normaler, durchlässig, schwach sauer bis alkalische Gartenboden

Wurzeln

Flachwurzler

Duft

Blütenfüllung

Familie

Rosaceae, Rosengewächse

Wuchsbreite

300 bis 500 cm

Wuchshöhe

3,00 bis 5,00 m

Zuwachs

0,30 bis 0,50 cm / Jahr

Fruchtschmuck

check
16200 | 23 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
Unsere Empfehlung
40 - 60 cm3l-Container

3,99 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 120752
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
3,99
-
+
Artikel Nr. 94349
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
6,99
-
+
Artikel Nr. 125558
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
12,99
-
+
Artikel Nr. 126594
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
22,99
-
+
?
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Artikel Nr. 126174
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit

Noch 28 vorhanden

69,99
-
+
Artikel Nr. 137476
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit

Noch 28 vorhanden

74,99
-
+

Mittelgroße Sträucher

Sträucher zur Grundstücksbegrenzungen in Gruppen- oder Einzelstellung.


Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Nach einem starken Rückschnitt treiben Gehölze aus der Basis stark aus.


Vier-Jahreszeiten-Gehölze

Gehölze mit mehreren farblichen oder gestaltsmäßigen Besonderheiten.


Frühjahr

Blüten weiß

Sommer

Früchte rot

Herbst

Herbstfärbung gelb

Fruchtschmuck

Gegen Ende des Gartenjahrs offenbart uns die Natur den auffällig bunten und zierenden Fruchtschmuck. In verschiedenen Formen und Farben bleiben die Früchte für einige Wochen an den Gehölzen haften und schenken der Vogelwelt eine willkommene Nahrungsquelle.


Fruchtfarbe

rot, schwarz

Geschmack, Essbarkeit

ja, mehlig, fade

Interessante Fruchtformen

Erbsengroß

Lang haftende Früchte

check

Besondere Laubfärbung

Durch Wachsschichten oder Farbstoffeinlagerungen färben Blätter und Nadeln dauerhaft in unterschiedlichen und zum Teil mehrfarbigen Nuancen. Mit der individuellen Färbung lassen sich besondere Eyecatcher und harmonische Pflanzkompositionen gestalten.


Besondere Laubfärbung

Weiß- oder graufilzige Belaubung

Besondere Laubfärbung

Unterseite

Herbstfärbung

Durch Temperaturrückgang und Lichtmangel im Herbst verändert sich der Stoffwechsel in den Blättern. Xanthophylle, Karotine und Anthocyane verursachen die herausragenden Herbstfärbungen, welche bei sonnigen Lagen besonders intensiv ausfallen.


Farbe des Herbstlaubs

gelborange, rot

Früher Blattaustrieb

Die triste winterkahle Periode wird durch die aufgeführten, früh austreibenden Arten, verkürzt.


Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

sommergrün wechselständig mit wenigen Ausnahmen wie Coral Beauty, franchetti und Bulattus

Kübel und Trogpflanzen

Gehölze, die sich in einem wurzeleingeschränktem Raum gut entwickeln können.


Sichtschutz und Abgrenzung

Als Grundstückseinfassung, Sicht- und Windschutz oder als Heimatort für die Vogelwelt- es gibt viele Gründe für die Pflanzung einer Hecke.


Spaliere

check

Hecken

check

Einfassungen

check

Intensive Dachbegrünung

Bei der Gehölzauswahl der Begrünung eines Daches sollte die Höhe des auf dem Dach ausgebrachten Substrat 10-15 cm betragen. Gehöze über 1 m Wuchshöhe entfallen.


Intensive Dachbegrünung

1 bis 2 Meter hoch. Gelegentlich Frostempfindlich

Windfestigkeit

Diese Gehölze sind besonders windtolerant. In extremen Lagen bieten sie Schutz und brechen den Wind.


Extremlagen

Alle Expositionen

Alkalische Böden

Diese Pflanze gedeiht auch auf neutralen und leicht alkalischen Boden ganz ausgezeichnet


Lehmiger Boden

Durch Sauerstoffmangel in lehmigen und tonigen Boden wachsen Gehölze geringer und sind anfälliger für Krankheiten. Nur nicht bei dieser Pflanze, die liebt lehmigen Boden.


Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

Gehölze mit guter Adventivwurzelbildungund und deutlicher Verschüttungsresistenz.


Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Stadtklimatolerante Gehölze

Geeignete Gehölze an viel befahrenen Straßen.


Gehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

Durch vielverzweigtes Wurzelwerk wird das Erdreich an Böschungen gefestigt und der Erosion wird vorgebeugt.


Bienenweide

Bienenweiden bzw. Trachtpflanzen sind besonders zur Ernährung der Honig- und Wildbiene Geeignet. Durch hohe Pollen- und Nektarbildung ergeben die angegebenen Gehölze eine ideale Grundlage zur Honigproduktion. Gehölze für den Blatt- und Nadelhonig, auch als Honigtau bekannt, sind separat gekennzeichnet.


Nektar

gut geeignet

Vogelnährgehölz

Für einen abwechslungsreichen Speiseplan unserer heimischen Vogelwelt sorgen die Vogelnährgehölze. Für den Betrachter bilden die vielfarbigen Früchte einen herbstlichen Augenschmaus.


als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 6 Stunden und 49 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Hohe Blütenmispel - Cotoneaster multiflorus

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
2
5.00 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 2
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Cotoneaster multiflorus

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 30. März 2017
Cotoneaster multiflorus
von: Mahlert-Kr
Top
am 11. August 2015
Cotoneaster multiflorus
von: Kunde
Super Qualität. Hat sich prächtig entwickrlt.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 25975: Hang-Bepflanzung

Hallo, wir wohnen "auf dem Berg" und haben nun einen Hang zu bepflanzen, der nicht viel Pflege braucht. Welche "Bodendecker" würden sie mehr empfehlen. Es sind immerhin 400 qm zu bepflanzen - sollte dann etwas breit wachsendes sein. Der Hang liegt in der Sonne - später Nachmittag im Schatten.

Antwort: Hier würden sich Cotoneaster perfekt anbieten. Besonders die Sorte Eichholz. Sehr pflegeleicht und Insekten bzw Vogelfreundlich.


Frage Nr. 25933: Erster Rückschnitt Kirschlorbeer

Hallo Herr Meyer, wir haben etwa vor einem Monat 60cm hohe Kirschlorbeerhecke eingepflanzt. Diese wächst und gedeiht. Nun ist die Frage, wann und wie macht man den ersten Rückschnitt damit die Hecke von unten dichter wird? Man hat erkannt, dass bei der Hecke der ersten Rückschnitt vor dem einpflanzen etwa bei 40-50 cm war. Vielen Dank im Voraus LG Helen

Antwort: Ohne Bild kann ich das nur schlecht sagen. Ich würde jetzt nur die Ausreißer nach oben oder zu den Seiten anpassen.


Frage Nr. 25682: Pfirsichbaum- Tellerpfirsich

Unser Tellerpfirichbaum trägt nach 3 Jahren nun zum ersten Mal, aber die Früchte platzen auf.Woran könnte es liegen ?

Pfirsichbaum-Tellerpfirsich

Antwort: Das einige Früchte Platzen kann immer mal passieren. Hat es nach Trockenheit stark geregnet? Hohe Temperaturen können da auch eine Rolle spielen. Schauen bitte trotzdem mal nach ob in den geplatzten Früchten vielleicht eine Larve sitzt.


Frage Nr. 25623: Rasenersatz

Sehr geehrter Herr Meyer, wir haben auf unserem Hinterhof einen großen, alten Baum (welcher leider nicht gefällt werden darf), hohe Wände und dadurch eine fast völlig "beschattete" Fläche von ca. 20m². Eigentlich würde ich diese Fläche gerne mit Rasen versehen, aber diverse Versuche sind bisher gescheitert (Schattenrasen, Rollrasen, etc.). Jetzt meine Frage nach einer Alternative durch eine Bodendecker. Dieser sollte möglichst: immergrün und "blütenarm", (wenigstens eingeschränkt) begehbar, und relativ pflegeleicht sein (regelmäßiges mähen wäre natürlich kein Problem). Leider bin ich gärtnerisch recht unerfahren und sehe fast nur noch die Möglichkeit einen Kunststoffrasen zu verlegen, aber ich hoffe Sie haben eine bessere Idee! Vielen Dank im Voraus und herzliche Grüße aus Berlin.

Antwort: Wie wäre es denn hier mit dem Sternmoos?


Frage Nr. 25532: Mammutbäume und Ginkos in Finnland

Hallo Herr Meyer, ich bin heute 24 Jahre alt geworden und spiele mit dem Gedanken mir aus Jux und aus Jubiläumsgründen ein paar Bäume zuzulegen und habe ein paar Fragen dazu. Ich würde mich freuen, wenn Sie die Zeit finden mir weiter zu helfen. 1. Mammutbäume sind cool, leider sind manche cooler als andere. Ich habe Ihr Angebot (https://www.pflanzmich.de/produkt/107628/trio-baeume-der-jahrtausende.html) gesehen und frage mich, ob es möglich wäre die Zusammensetzung umzugestalten und den Urweltmammutbaum durch einen Küstenmammutbaum zu ersetzen. Bevor ich allerdings anfange groß Bäume zu kaufen, sollte ich fragen, ob ich überhaupt in der Lage bin mit solchen Bäumen klar zu kommen. Also deswegen: 2. Ich bin Student ohne wirklichen Garten und ohne wirklich Geld. Wie viel muss man denn im allgemeinen für die Baumpflege investieren? Ist es möglich die Bäume die erste Zeit nur in einem kleinen Topf aufzuziehen? Später (vielleicht nach einem oder zwei Jahren) könnte ich die Bäume in einen Garten pflanzen, aber 3. dieser Garten ist in Finnland. Das bedeutet Temperaturen von -35 °C im Winter und + 30 °C im Sommer, dazu eine recht hohe Luftfeuchtigkeit (Das Grundstück liegt am Meer). Damit das ganze auch richtig Spaß macht spielt soweit im Norden sogar die Sonne verrückt. Im Sommer kann man mit einem nahezu 24 h langen Tag rechnen, im tiefsten Winter mit ebenso langen Nächten. Haben diese Bäume überhaupt eine Chance bei solchen unfreundlichen Bedingungen? Das sind ein Haufen Fragen und ich hoffe, dass Sie mir weiterhelfen können. Ich bin in dem Gebiet ein totaler Anfänger und dementsprechend total überfordert. Mit herzlichen Grüßen Leif Meyer

Antwort: Ich denke das der einzige Mammutbaum der für sie in Frage kommt, der Urweltmammutbaum (Metasequoia glyptostroboides) ist. Alle anderen würden dem Winter nicht standhalten können. Ansonsten sollte es da keine Probleme geben. Eine Haltung im Kübel ist die ersten Jahre kein Problem, hohe Kosten sind da keine zu erwarten. Viel Glück und alles Gute zum Geburtstag ;-)


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen