foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Buchsbaum

Buxus sempervirens Arborescens

Der Buchsbaum ist mit seinem immergrünen kleinblättrigen Laub, seiner Robustheit und Schnittverträglichkeit schon seit der Barockzeit als Zier- und Heckenpflanze ein unentbehrliches und typisches Element der Gartenkunst und -Gestaltung. Seit der Renaissance ist er aus den italienischen und französischen Schlossgärten nicht mehr wegzudenken. Auch Goethe schätzte den Buchsbaum als Heckenpflanze in seinem Garten. Der Buchsbaum wächst, im Heckenverbund gepflanzt, zu einer blickdichten immergrünen Hecke. Sie wächst sehr langsam und eignet sich daher als niedrige Hecke. Der Standard ist die Sorte Buxus Arborescens.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze


TIPP: Nutzen Sie den Heckenkonfigurator!

Buchsbäume in Stämmchenform finden Sie HIER (BITTE KLICKEN)

Buchsbäumchen in niedliche Figuren vorgeschnitten finden Sie HIER (BITTE KLICKEN)

Buchsbäumchen in Kegelform vorgeschnitten finden Sie HIER (BITTE KLICKEN)

Buchsbäumchen in Kugelform vorgeschnitten finden Sie HIER (BITTE KLICKEN)

Standort:
sonnig bis schattig
Verwendung:
niedrige Hecken, für Parks, Gärten, Friedhöfe; zur Unterpflanzung unter hohen Bäumen, als Einfassung

Steckbrief

Blattwerk

immergrün, eiförmig-länglich, 1,5 bis 3 cm lang, dunkelgrün, glänzend, ledrig unterseits heller

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

kleiner, dichtbuschiger Strauch

Besonderheit

feuchtigkeitsliebend, verträgt sommerliche Hitze und Trockenperioden gut, bielenweide, sehr gute winterhärte

Blütenfarbe

erst im Alter unscheinbar, gelbgrün

Laubfarbe

grün

Blühzeit

März bis April

Früchte

7 bis 8 mm lange, 3-teilige Kapseln

Boden

anspruchslos, normale Gartenböden

Wurzeln

dicht weitstreichend, herzwurzler

Blüte

unscheinbar

Pflanzbedarf

6-8/m (kl. Pflanzen), 2-3/m (gr. Pflanzen)

Duft

Wuchsbreite

20 bis 400 cm

Wuchshöhe

0,30 bis 5,00 m

Zuwachs

0,10 bis 0,30 cm / Jahr

Schnittverträglichkeit

check
14720 | 1 | 455

Bauerngarten

Stauden für den Bauerngarten bestechen durch ihre Vielseitigkeit. Zier- und essbare Stauden werden in formvollendeten Heckeneinfassungen kombiniert.


Highlights

Einfassung, Figurenschnitt

Wurzelsystem

Die Wuchseigenschaft des Wurzelsystems wird in Flach-, Herz- und Tiefwurzler eingeteilt. Einige Gehölze heben mit ihrem Wurzelwerk Straßenbelege an. Die Einschüttung bzw. Überschüttung des Pflanzsubstrates in die Pflanzgrube wird individuell vertragen. Gehölze reagieren unterschiedlich auf mechanische Pflegemaßnahmen oder Eingriffe im Wurzelbereich. Gehölze, welche in Versorgungsleitungen eindringen, sind gekennzeichnet.


Wurzelsystem

Herzwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

tolerant

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Nach einem starken Rückschnitt treiben Gehölze aus der Basis stark aus.


Giftigkeit

In der Listung „Giftigkeit“ sind Gehölze in Grad der Unverträglichkeit aufgeführt. Sollten Symptome nach dem Verzehr bedenklicher Pflanzenteile auftreten, ist ein Arztbesuch nötig.


Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze

Geschmack

bitter

Immergrüne Gehölze

Durch eine ganzjährige Belaubung geben immergrüne Gehölze dem Garten Struktur und schenken als Hecke ruhige Hintergründe für lebendige Rabatten. Durch optimale Standortbedingungen können Frostschäden besonders bei Kübelhaltung vermieden werden.


Schattenverträglichkeit

Nur wenige Pflanzen können in Vollschatten zufriedenstellend wachsen, besser wird lichter Schatten mit kurzer Sonneneinstrahlung vertragen.


Grad der Verträglichkeit

Vollschatten

Kübel und Trogpflanzen

Gehölze, die sich in einem wurzeleingeschränktem Raum gut entwickeln können.


Intensive Dachbegrünung

Bei der Gehölzauswahl der Begrünung eines Daches sollte die Höhe des auf dem Dach ausgebrachten Substrat 10-15 cm betragen. Gehöze über 1 m Wuchshöhe entfallen.


Intensive Dachbegrünung

1 bis 2 Meter hoch, gelegentlich frostgefähdet

Alkalische Böden

Diese Pflanze gedeiht auch auf neutralen und leicht alkalischen Boden ganz ausgezeichnet


Stadtklimatolerante Gehölze

Geeignete Gehölze an viel befahrenen Straßen.


Kronen- und Wurzeldruck

Geduldeter Wurzel- und Kronendruck durch dichte Vergesellschaftung von Gehölzen.


Heimische Gehölze

Zur Unterstützung des natürlichen Erscheinungsbildes der Flora und Fauna.


Verbreitung

Sonderstandorte

Klimabäume

Tolerante Gehölze für klimatische Problemzonen.


Klimabäume

sehr gut geeignet (dunkelgrün)

Klimabäume

schützt sich durch Kleinblättigkeit

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
Unsere Empfehlung
10 - 20 cmKleincontainer

Ab 1: 2,39 €

Ab 25: 1,89 €

Ab 100: 1,39 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 8 - 12 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Freilandpflanzen. Beste Pflanzzeit jetzt bis ca. Mai
Artikel Nr. 280
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
1,99
(19,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 114748
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
2,39
(23,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 104963
Expresslieferung möglich
Ab 1:
2,39
Ab 25:
1,89
Ab 100:
1,39
-
+
Artikel Nr. 103813
Expresslieferung möglich
Ab 1:
7,49
Ab 25:
6,99
Ab 100:
6,49
-
+
Artikel Nr. 91358
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
9,99
Ab 5:
8,99
-
+
Artikel Nr. 124886
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
24,99
Ab 5:
23,99
-
+
Artikel Nr. 85130
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
34,99
Ab 5:
33,99
-
+
?
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Artikel Nr. 103340
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
59,99
-
+
Artikel Nr. 103341
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
99,99
-
+
Artikel Nr. 124999
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
199,99
-
+
Artikel Nr. 140589
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
219,99
Ab 5:
197,99
-
+
Artikel Nr. 137296
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
239,99
-
+
Artikel Nr. 129309
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
299,99
-
+
Artikel Nr. 145095
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
599,99
Ab 5:
449,99
-
+
Artikel Nr. 145094
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
749,99
Ab 5:
562,49
-
+
Fundgrube
155161
Fundgrubenartikel
Nur noch 356 Stück vorhanden!
Zur Fundgrube

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

1,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 7 Stunden und 9 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Buxusbaum

Er ist aus den europäischen Gärten fast nicht mehr wegzudenken: der Buchsbaum ist seit jeher wohl fast der beliebteste Strauch für Gartenkunst und dekorative, aber auch blickdichte Hecken. Verbreitet ist er vor allem in Südwest- und Mitteleuropa, Nordafrika und Westasien. Schon die Römer entdeckten, dass diese äußerste robuste Pflanze sich hervorragend zum Säumen von Beeten und Gärten eignet. So richtig bekannt wurde der Buchsbaum jedoch erst, als der Hofgärtner Heinrich des IV sie vermehrt im Schlossgarten von Versailles  einsetzte und die bei weitem nicht so winterharten Zypressen mit ihm ersetzte. Schon bald darauf war ein Schlossgarten ohne Buchsbäume äußerst unansehnlich und auch die nicht adelige Bevölkerung versuchte den Stil der Reichen und Schönen zu imitieren und pflanzte Buchsbäume in ihre Gärten. Dieser Stil blieb auch über die gesamte Renaissance und den Barock bestehen. Kein Wunder, denn der Buchsbaum ist eine besonders vielfältige Pflanze.

An seinem lateinischen Namen lässt sich unschwer schon die wohl auffälligste Eigenschaft des Buchsbaums ablesen: Buxus sempervirens arborescens. Buxus bezieht sich auf seine Zugehörigkeit zur Familie der Buchsbaumgewächse (Buxaceae), sempervirens auf sein immergrünes Blätterkleid (semper=immer, virens=grünend). Aborescere bedeutet verwachsen. Der Buchsbaum ist also ein immergrüner, dicht gewachsener Strauch, als welchen man ihn auch heute noch in vielen Gärten und Parks als in schöne Formen geschnittenen Solitär und auch als Hecke, die auch im Winter zuverlässigen Sichtschutz bietet, findet. Auch als Beeteinfassung und Kübelpflanze ist er sehr beliebt.

Katholiken schmücken außerdem auch heute noch zu Palmsonntag ihre Häuser mit Buchsbaumzweigen. Manchmal werden seine Zweige zudem auch als Tannenzweigersatz verwendet und Kränze aus ihm geflochten. In China ist er ein Symbol für langes Leben.

Buchsbaum - Merkmale und Eigenschaften

Der Buchsbaum ist ein zwei bis vier Meter großer, dichtbuschiger Strauch oder sehr kleiner Baum, wobei er in tropischen Regionen auch durchaus noch um einiges größer werden kann. Er wächst mit zehn bis 20cm pro Jahr sehr langsam, was vor allem an seiner sehr dichten Wuchsweise liegt. Hierdurch ist sein Holz aber auch eines der härtesten und wird unter anderem auch für den Instrumentenbau verwendet. Seine natürliche Wuchsform ist eher länglich und eiförmig, wobei er sich in fast jede erdenkliche Form schneiden lässt. Fast genauso dicht wie sein Blätterwerk sind auch seine weitreichenden Wurzeln, die ihn zu einem Mitglied der intensiven Herzwurzler macht. Er bildet allerdings keine Ausläufer, sodass er sich besonders gut formen lässt.

Die dunkelgrünen, ca. 3cm langen Blätter des Buchsbaums fühlen sich ledrig an und haben einen wachsigen Glanz. Im Winter können sie bei hoher Sonneneinstrahlung leicht bronzefarben bis schwärzlich wirken, im Großen und Ganzen behält der Buchsbaum sein dichtes Blätterkleid aber bei.
Von April bis Mai kann ein geübtes Auge außerdem die eher unscheinbaren Blüten entdecken, die eine gelbgrüne Farbe haben und einen starken Geruch versprühen, der vor allem Bienen anzieht. Der Buchsbaum gilt so als Bienenweide.
Von August bis September bilden die Blüten dann Kapselfrüchte aus, deren Samen nach dem Herabfallen von Ameisen in der Welt verstreut ist, was eine eher ungewöhnliche Verbreitungsweise für Sträucher ist.

Der Buchsbaum wird zwar auch noch heute in der Homöopathie verwendet, ist aber trotzdem in allen Teilen giftig. Familien mit kleinen Kindern oder Haustieren sollten dies deshalb bei der Standortwahl mit einbeziehen. 

Den Buchsbaum pflanzen und pflegen

Am liebsten ist dem Buchsbaum ein halbschattiger Standort mit vertikaler Sonneneinstrahlung, aber auch vollsonnige und schattige Standorte machen ihm nichts aus, wobei er an schattigeren Orten nicht so dicht wachsen wird und an sonnigen Standorten öfter gegossen werden muss, da viel Wasser über sein dichtes Blätterwerk verdunstet. Aus diesem Grund sollte er vorm pflanzen auch zunächst ca. 24 Stunden lang in Wasser stehen und die ersten Tage nach dem pflanzen kräftig gegossen werden. Im Allgemeinen braucht der Buchsbaum viel Wasser, weshalb er auch an frostfreien Wintertagen gegossen werden kann, sowie an heißen und trockenen Sommertagen. Hierbei sollte darauf geachtet werden, möglichst nicht über die Blätter, sondern direkt am Stamm zu gießen, denn dauerhaft nasse Blätter erhöhen die Gefahr für einen Pilzbefall. Der beste Zeitpunkt, einen Buchsbaum zu pflanzen, ist im Frühjahr, wenn der Frost vorbei ist.

Ansonsten ist der Buchsbaum sehr pflegeleicht. Er verträgt fast alle Böden, bis auf sehr schwere Böden, wie z.B. aus Ton. Am besten gedeiht er auf durchlässigen, mäßig trockenen Böden mit neutralem bis alkalischem pH. Außerdem ist er empfindlich für einen sehr hohen Salzgehalt. Dafür ist der Buchsbaum aber äußerst frosthart, hitzeverträglich und stadtklimafest.

Außerdem lässt er sich hervorragend schneiden. Beliebte Formen sind hier Kugeln, Bienenkörbe, Pyramiden oder Würfel. Die beste Zeit für einen Schnitt ist an einem nicht zu heißen, bedeckten Tag im  Juni bis August; bei einem späteren Schnitt wird der Buchsbaum weniger frosthart.

Um einen Buchsbaum zu düngen verwendet man am besten den eigens für diesen Strauch hergestellten Buchsbaumdünger. Diesen mischt man am besten von April bis Juni monatlich dem Gießwasser bei, damit der Buchsbaum richtig schön und dicht wachsen kann.

Mit dem Befolgen dieser wenigen Regeln ist dann der Kreativität eines jeden Hobbygärtners keine Grenzen mehr gesetzt, den Buchsbaum als Solitär, Hecke, Kübelpflanze oder was ihm auch sonst noch einfallen mag, einzusetzten.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Buchsbaum - Buxus sempervirens Arborescens

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
87
4.80 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 73
  • 13
  • 0
  • 0
  • 1

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Buxus sempervirens Arborescens

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 4. Mai 2018
Buxus sempervirens Arborescens
von: Kunde
schnelle Lieferung und super verpackt.
am 6. Februar 2018
Perfekt
von: Hohmann
schöne Pflanzen, gut angewachsen
am 2. Februar 2018
Buxus sempervirens Arborescens
von: Kunde
Kräftige und gesunde Pflanzen, schnell versendet in stabiler Verpackung!
am 16. Januar 2018
Buchsbaumlieferung
von: Kunde
Schnelle und zuverlässige Lieferung gut entwickelter Pflanzen zum fairen Preis - bin sehr zufrieden!
am 28. November 2017
alles bestens
von: HerzoGärtner
Die Lieferung, Top-Ware, wächst und gedeiht!

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 20004: Buchsbaum richtige grösse

Guten Morgen, ich habe 40x40 lechuza kübel und möchte auf der Terasse Buchsbäume einpflanzen. welche Größe ist die richtige50-60?? oder was würden Sie mir raten zu pflanzen es ist eine Südseite das heisst pralle Sonne und die Pflanze sollte auch winterhart sein. Vielen Herzlichen Dank mit freundlichen Grüßen Sofia Kazantzidou

Buchsbaumrichtigegrsse

Antwort: Guten Tag, die 50 / 60 Pflanzen sind optimal und werden sich bei ihnen in der Sonne wohlfühlen. Wichtig ist die ausreichende Wasserversorgung. Urlaub kann tödlich sein ! Es sollt eine qualitativ hochwertige Erde genommen werden. Meyer


Frage Nr. 25527: Weißbunte Kriechspindel Emerald Gaiety

Ich habe Probleme mit der Krankheit, die Buchsbäume befällt. Ich habe leider zu spät reagiert und muss vermutlich sämtliche Beeteinfassungen, aber auch Solitärkugeln ersetzen. Wenn ich nun die oben genannte Spindel hinzupflanze....bin ich da sicher, dass sie dagegen resistent ist? Ist vielleicht eine blöde Frage, aber ich habe mich noch nicht eingehend damit befasst. MfG Sylvia Laing

Antwort: Ja das können sie machen. Diese KRankheiten und Schädlinge sind spezialisiert auf den Buxus und nur auf den Buxus.


Frage Nr. 25470: Anwuchsschwierigkeiten

Seehr geehrter Herr Meyer, im März 2018 haben wir von Ihnen die Thuja occidentalis smaragd und den Buxus sempervirens Arborescens erhalten. Danach auch zeitnah eingepflanzt. Derzeit haben wir das Gefühl, dass sowohl die Thuja als auch der Buchsbaum zum Teil ein Problem haben. Bei der Thuja werden von einzelnen Bäumen die Triebe schwarz und bei einzelnen Buchsbaum Pflänzchen kommen keine neuen Triebe, vielmehr verdorren hier die Blätter (siehe Bild/ konnte leider nur ein Bild hochladen). Sind das Einpflanzschwierigkeiten, insbesondere die Thuja macht mir Sorgen, weil es hier mehrere Bäume betrifft. Ich habe bereits bei den anderen Thujen die betroffenen Stellen abgeschnitten. Könnten diese zuviel Nässe haben? Oder meinen Sie, dass das ein anderes Problem ist. Was könnte das Problem des Buchsbaum sein, zumal das nur ein paar Pflanzen betrifft und andere wieder gut gedeihen. Über eine kurze Rückantwort wäre ich dankbar. Mit freundlichen Grüßen J. Elsner

Anwuchsschwierigkeiten

Antwort: Hier bei der Thuja sieht es für mich so aus als wenn ihre Thuja zu einem Hunde- oder Katzenklo geworden ist.


Frage Nr. 25391: Eisenhut gelb lamarkii

Sehr geehrter Herr Meyer Ich habe letztes Jahr bei ihnen 3 eisenhut gelb gekauft.leider sind nach dem Winter nur 2 wieder ausgetrieben.dankenswerter Weise habe ich Ersatz bekommen. Toll! Danke schön! Bevor ich den Ersatz einpflanze können sie mal schauen ob das der richtige Platz ist?. Foto links 2 eisenhut. Ich weiss nicht ob der eisenhut sich da wohlfühlt. Eigentlich ist das eine sonnige westlage aber durch die linke buchshecke die so 45 cm hoch ist hat der kleine eisenhut fast keine direkte Sonne. Vielleicht liegt es auch an der Erde...im gleichen beet habe ich weiter weg von der buchshecke blauen aconitum der immer prächtig ist. Aber der gelbe tut sich da schwer .was kann ich da machen?haben sie eine Idee? Vielen Dank für ihre Mühe. Freundliche Grüsse Lang Gabriele

Eisenhutgelblamarkii

Antwort: Der Standort ist natürlich nicht ganz optimal. Gerade der Buxus mit seinem dicht verzweigten Wurzeln macht im sicher das Leben schwer. Am besten wählen sie einen anderen Standort mit mehr Licht und weniger Konkurrenz.


Frage Nr. 25256: .

hi macht vermehrung von Buchsbaum noch sinn? wenn ja soll man viel frisches grün entfernen?

Antwort: In meinen Augen macht das im Moment kaum Sinn.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen