foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben
bienengarten bild

Baum des Jahres 2003
Die Schwarz-Erle (Alnus glutinosa) ist eine in Europa einheimische Laubbaumart aus der Gattung der Erlen (Alnus) in der Familie der Birkengewächse (Betulaceae). Sie wächst vornehmlich in Wassernähe und sogar in Überschwemmungsgebieten. Mancherorts ist der Baum auch als Roterle bekannt, was sich auf die rötliche Verfärbung an den Schnittstellen des frisch geschlagenen Holzes bezieht. Diese Namensgebung ist jedoch irreführend, da sie zu Verwechslung mit der nordamerikanischen Erlenart Rot-Erle (Alnus rubra) führen kann. Die Schwarz-Erle war Baum des Jahres 2003. Bei Anfragen für größere Stückzahlen und andere Größen, wenden sie sich bitte direkt an unseren Service.

Standort:
sonnig, halbschattig, Wassernähe
Verwendung:
Einzelbaum, Erlenholz wird für Möbel genutzt

Steckbrief

Blattwerk

Blätter langgestielt, sommergrün, Blattform verkehrt eiförmig bis rundlich, oval, 4-10cm lang, abges

Wuchsform

hoher Baum mit pyramidaler, lockerer Krone

Besonderheit

die Erle oder Schwarzerle (Alnus glutinosa) gehört zu den wenigen Laubbäumen, die einem vor allem in der dunklen Jahreszeit auffallen. Durch ihre außerordentliche Regenerationsfähigkeit (Stockausschlag) können einzelne Individuen aber auch deutlich älter werden

Blütenfarbe

gelb-rot

Laubfarbe

grün

Blühzeit

März bis April

Früchte

Die Früchte sitzen in verholzenden kleinen Zapfen

Boden

anspruchslos

Wurzeln

Herzwurzler

Blüte

Kätzchen

Wuchsbreite

800 bis 1000 cm

Wuchshöhe

8,00 bis 20,00 m

Zuwachs

0,20 bis 0,40 m / Jahr

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad
13910 | 3 | 0

Heilpflanzen

Hausapotheke aus dem eigenen Garten.


Heilpflanzen

check

verwendbare Pflanzteile

junge Rinde

Heilwirkung

Halsentzündungen

Großbäume

Schnellwüchsige Großbäume und ihre Wuchserwartungen bei optimalen Wachstumsbedingungen.


Großbäume

check

Wurzelsystem

Die Wuchseigenschaft des Wurzelsystems wird in Flach-, Herz- und Tiefwurzler eingeteilt. Einige Gehölze heben mit ihrem Wurzelwerk Straßenbelege an. Die Einschüttung bzw. Überschüttung des Pflanzsubstrates in die Pflanzgrube wird individuell vertragen. Gehölze reagieren unterschiedlich auf mechanische Pflegemaßnahmen oder Eingriffe im Wurzelbereich. Gehölze, welche in Versorgungsleitungen eindringen, sind gekennzeichnet.


Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

tolerant

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Nach einem starken Rückschnitt treiben Gehölze aus der Basis stark aus.


Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check

Interessante Fruchtformen


Interessante Fruchtformen

eiförmige Fruchtzapfen

Lang haftende Früchte

check

Nässeverträglichkeit

Auf überschwemmte Böden bilden die angegebenen Gehölze nur ein sehr flaches Wurzelwerk aus. Über die Wintermonate wird ein Überangebot an Feuchtigkeit besser vertragen.


Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung

Windfestigkeit

Diese Gehölze sind besonders windtolerant. In extremen Lagen bieten sie Schutz und brechen den Wind.


Windfestigkeit

check

Extremlagen

Alle Expositionen

geeignet für saure Böden

Im ph- Wert zwischen 4 und 6,5 des Bodens wächst diese Pflanze besonders gut


geeignet für saure Böden

check

geeignet für schwere und lehmige Böden

Durch Sauerstoffmangel in lehmigen und tonigen Boden wachsen Gehölze geringer und sind anfälliger für Krankheiten. Nur nicht bei dieser Pflanze, die liebt lehmigen Boden.


geeignet für schwere und lehmige Böden

check

Industriefestigkeit

Industriefeste Gehölze wachsen an viel befahrenen Autostraßen und gedeihen auch bei geringem Pflegeaufwand.


Industriefestigkeit

check

Industriefestigkeit

maximal industriefest

Salzverträglichkeit

Die Bodensalzverträglichkeit variiert stark durch Temperatur, Niederschläge, Bodenbeschaffenheit und wie viel Salz verstreut wurde. Die Salzluftverträglichkeit ist nicht widersprüchlich.


Salzverträglichkeit

check

Salztoleranz

mäßig salztolerant

Stickstoffsammelnde Gehölze

Durch Symbiose mit stickstoffsammelnden Bakterien wird der Luftstickstoff gebunden und an den Wurzeln eingelagert. Eine Grunddüngung ist nicht nötig.


Stickstoffsammelnde Gehölze

check

Standortamplitude

weite Standortamplitude

Pumpende Gehölze

Dränierende Pioniergehölze werden zur biologischen Entwässerung eingesetzt.


Pumpende Gehölze

check

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

Gehölze mit guter Adventivwurzelbildungund und deutlicher Verschüttungsresistenz.


Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Gehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

Durch vielverzweigtes Wurzelwerk wird das Erdreich an Böschungen gefestigt und der Erosion wird vorgebeugt.


Gehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

check

Heimische Gehölze

Zur Unterstützung des natürlichen Erscheinungsbildes der Flora und Fauna.


Heimische Gehölze

check

Verbreitung

allgemeine Verbreitung

Bienenweide

Von Blatt- und Schildläusen verursachtes zuckerhaltiges Ausscheidungsprodukt.


Bienenweide

check

Bienenweide

check

Pollen

gut geeignet

als Landeplatz verwendet


als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

Dorf- und Hofbäume

Landschaftstypische und traditionelle Baumarten


Dorf- und Hofbäume

check

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
Unsere Empfehlung
100 - 125 cm3l-Container

Ab 1: 19,99 €

Ab 5: 17,99 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 89024
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
Ab 1:
3,49
Ab 5:
3,19
-
+
Artikel Nr. 135191
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
Ab 1:
7,49
Ab 5:
6,79
-
+
Artikel Nr. 123818
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
19,99
Ab 5:
17,99
-
+
Artikel Nr. 134207
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
24,99
-
+
Artikel Nr. 87909
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
29,99
Ab 5:
28,99
-
+
Artikel Nr. 103704
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
34,99
Ab 5:
33,99
-
+
Artikel Nr. 89089
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
39,99
Ab 5:
34,99
-
+
Artikel Nr. 103703
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
Ab 1:
69,99
Ab 5:
58,99
-
+
?
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Artikel Nr. 130222
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
119,99
-
+
Artikel Nr. 130223
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
149,99
-
+
Artikel Nr. 128719
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
199,99
-
+
Artikel Nr. 128720
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
449,99
-
+
Artikel Nr. 128721
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
779,99
-
+
Artikel Nr. 128722
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
1.279,99
-
+
Artikel Nr. 128723
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
1.479,99
-
+
Artikel Nr. 128724
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
1.999,99
-
+
?
Hochstämme und Halbstämme Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit
Artikel Nr. 106721
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
999,99
-
+
Artikel Nr. 106723
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
1.139,99
-
+
Artikel Nr. 106722
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
1.149,99
-
+
Artikel Nr. 106724
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
1.399,99
-
+
Artikel Nr. 106725
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
1.999,99
-
+
Artikel Nr. 130224
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
2.499,99
-
+
?
Freilandpflanzen. Beste Pflanzzeit jetzt bis ca. Mai
Artikel Nr. 142140
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
1,49
(14,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 116427
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
1,79
(17,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 89027
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
2,49
(12,45 € für 5 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 99816
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
3,99
(19,95 € für 5 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 99817
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
7,99
(39,95 € für 5 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 139413
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
9,99
(49,95 € für 5 Pflanzen)
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 7 Stunden und 14 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Schwarz-Erle - Alnus glutinosa

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
51
4.71 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 43
  • 5
  • 1
  • 0
  • 2

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Alnus glutinosa

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 1. Februar 2018
Alls gut
von: Bauer
Ich habe im November 40 dreijährige Schwarzerlen eingesetzt, sie scheinen jetzt am Ende des Winters alle angegangen zu sein. Die Lieferung war schnell, Wurzeln schön verpackt.
am 1. Februar 2018
Alnus glutinosa
von: Lorenz
Es lief alles super gerne wieder
am 21. Oktober 2017
Alnus glutinosa
von: Herzberger
am 21. Oktober 2017
Alnus glutinosa
von: Herzberger
am 20. Oktober 2017
Alnus glutinosa
von: Kunde
Die Pflanzen wurden optimal verpackt in einem guten Zustand geliefert und sind perfekt angewachsen.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 25986: Hortensie mit Schädling befallen

bereits im vorigen Jahr hatten unseren Hortensie unter der Blattseite weiße klebrige Substanzen die dann später an den Stielen und auch auf der Erde im Umkreis schwarz wurden. Trotz heftigem Zurück- und Ausschneide ist der Befall leider wieder gekommen. Spritzen hat nicht geholfen. Was könnte man nun tun? In einem anderen Vorgarten hatte ich den Schaden auch beobachten können.

Antwort: Ohne Bild würde ich jetzt keine Mittelchen empfehlen wollen, vermute aber das es sich um Blattläuse handelt. Diese lassen sich ja in der Regel sehr gut bekämpfen. Am einfachsten mit dem Gartenschlauch. Einfach kräftig abspritzen.


Frage Nr. 25737: Cornus Nutali Ascona

Sehr geehrter Herr Meyer, wir haben in vergangenen Jahr bei Ihnen einen Cornus nutali Ascona gekauft, der auch sehr gut angewachsen ist. Allerdings wurde vor ein paar Wochen dann plötzlich der Hauptrieb schwarz. Wir haben ihn zweimal bis in das gesunde Holz zurückgeschnitten, leider setzt sich das imemr weiter fort (s. Bild). Haben Sie eine Idee, was das sein könnte und was wir dagegen tun können? Vielen Dank für Ihre Hilfe! Bettina Höfner

Antwort: Das sich das immer weiter geht ist normal. Es wird bis zum nächsten "Auge", Knospe oder Seitenast zurück trocknen und dann irgendwann abfallen. Das ist nicht weiter schlimm.-


Frage Nr. 25470: Anwuchsschwierigkeiten

Seehr geehrter Herr Meyer, im März 2018 haben wir von Ihnen die Thuja occidentalis smaragd und den Buxus sempervirens Arborescens erhalten. Danach auch zeitnah eingepflanzt. Derzeit haben wir das Gefühl, dass sowohl die Thuja als auch der Buchsbaum zum Teil ein Problem haben. Bei der Thuja werden von einzelnen Bäumen die Triebe schwarz und bei einzelnen Buchsbaum Pflänzchen kommen keine neuen Triebe, vielmehr verdorren hier die Blätter (siehe Bild/ konnte leider nur ein Bild hochladen). Sind das Einpflanzschwierigkeiten, insbesondere die Thuja macht mir Sorgen, weil es hier mehrere Bäume betrifft. Ich habe bereits bei den anderen Thujen die betroffenen Stellen abgeschnitten. Könnten diese zuviel Nässe haben? Oder meinen Sie, dass das ein anderes Problem ist. Was könnte das Problem des Buchsbaum sein, zumal das nur ein paar Pflanzen betrifft und andere wieder gut gedeihen. Über eine kurze Rückantwort wäre ich dankbar. Mit freundlichen Grüßen J. Elsner

Anwuchsschwierigkeiten

Antwort: Hier bei der Thuja sieht es für mich so aus als wenn ihre Thuja zu einem Hunde- oder Katzenklo geworden ist.


Frage Nr. 25287: Zu 6. Mai 2018 Frage Nr. 25285 - Esskastanie

Kann ich den damit rechnen, dass die Kastanie, ob Wurzel, oder oben, sich wieder normal erholt (regeneriert)? Bzw. wird sie wieder weiter austreiben. Meine andere ist nämlich schon an anderen Stellen voll entfaltet. Sie meinten ja, dass sie sich wieder erholt. Einige Pflanzen hinken zurück, wobei deren gleiche Artgenossen schon komplett grün sind. Merkwürdig...Letztes Jahr kamen beide gleichzeitig. Habe noch zwei Sämlinge, die haben nur Knospen, ein anderer Sämling hat Blätter in voller Größe. War es das mit dem Leben der Kastanie? Trockenheitsschaden oder "Wurzel-Nässeschaden" sind es doch nicht, oder? Die Stämme sehen okay aus. So schlimm kann der Frost nicht gewesen sein?

Antwort: Also ich habe in der Baumschule nahezu alle Castanea sativa und alle Juglans regia und Juglans nigra im Topf an den Frost verloren. Die Stämme sind grün aber die Wurzel schwarz und abgestorben. Da regeneriert sich dann auch nichts mehr. Wir haben diese Woche hunderte Pflanzen entsorgt. Nässeschaden ist auch möglich.


Frage Nr. 25192: Quercus suber - Korkeiche

Würde es sich lohnen, in der Region Westfalen (NRW) eine (die bedrohte) Korkeiche (Quercus suber) zumindest in einem größeren Kübel zu ziehen? Ihre Heimat ist zwar die Algarve in Portugal, aber sie verträgt ja auch eine gewisse Minusgrenze? Wäre die Kältetoleranz der quercus suber ähnlich der der prunus persica/nupersica (Pfirsich/Nektarine). Könnte man die q. suber im Winter zur Not nicht mit einem Vlies schützen? Was meinen sie? Auch wenn sie nicht prächtig groß werden wird, würde sie doch keinen Schaden nehmen? Maulbeere (schwarz), Pfirsich und teils auch Bananen (musa basjoo) haben in dieser Gegend, bei etwas Schutz, keine Probleme. Es sei denn frei, dass die Knospen/Triebe wegfrieren. -- Hinweis noch: Einige ältere Fragen von vor über einer Woche hier wurden noch nicht beantwortet!

Antwort: Ich denke nicht, das sie hier auf lange Sicht eine reale Chance hat.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen