+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Hohes-Pfeifengras Witches Broom

Molinia arundinacea Witches Broom


  • Malerisches Ziergras mit besonders großen Blütenähren
  • pflegeleicht, anspruchslos, robust, schneckenfraßunempfindlich
  • Standort sonnig bis halbschattig
  • blüht von August bis Oktober
  • frosthart bis -28° Grad, schnittverträglich
  • Wogende Blütenstände und schöne Herbstfärbung
  • Solitärgras, Steingarten, Heidegarten, Beete, Rabatten

Ein besonders malerisches Ziergras! Seinen passenden Namen Hexenbesen trägt dieses Hohe Pfeifengras auf Grund seiner augenfällig großen braunen Blütenähren, die auf kräftigen Stielen sitzen. Ein Blickfang im Herbstgarten, nicht nur zu Halloween! Auf bis zu 1,5 Metern Höhe wogen die Blütenwedel über den dunkelgrünen Blatthorsten, die sich im Herbst gelbbraun verfärben. Dabei schaden auch Regengüsse nicht, sind die Blatthalme des Witches Broom doch besonders standfest. Ob solitär oder in der kleinen Gruppe gepflanzt, dieses Hohe Pfeifengras wird dank seines malerischen Wuchses und der schönen Blütenstände zum Blickfang im Stein- oder Heidegarten, in der Terrassennähe oder selbst am Teichrand gepflanzt.

Rund um das Jahr erweist sich das Hohe Pfeifengras Witches Broom außerdem pflegeleicht, robust und winterhart. Die trockenen Halme sollten in den kalten Monaten als Winterschutz stehen gelassen werden. Im Frühjahr darf das Ziergras großzügig zurückgeschnitten und bei Bedarf mit organischem Dünger versorgt werden. So gedeiht es an einem sonnigen bis halbschattigen Standort auf feuchtem und durchlässigem, humosem, auch nährstoffarmem Boden mit neutralem bis leicht saurem pH-Wert.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

standfest, lockerhorstig, kompakt, kräftige Stiele

Wuchshöhe

1,20 bis 1,50 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

braun

Blütenbeschreibung

Schleierblüten in Ähren

Frucht

Früchte

Karyopse

Laub

Blattwerk

lineal, schmal, ganzrandig

Laubfarbe

dunkelgrün

Sonstiges

Boden

feucht, durchlässig, humos, auch nährstoffarm, neutraler bis leicht saurer pH-Wert

Wurzeln

Flachwurzler

Pflanzbedarf

1-2 pro Meter

Familie

Süßgräser

Besonderheit

Wogende Blütenstände und schöne Herbstfärbung

Standardlieferzeit: 15 - 18 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 197925
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 03.03.2023

Ab 1:
16,50 €
Ab 5:
14,89 €
-
+

Pflanzhilfen

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

goldbraun
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 22 Stunden und 7 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Molinia arundinacea Witches Broom

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39552: Böschungsbepflanzung

Wir wollen unsere Böschung (40m2)möglichst pflegeleicht bepflanzen. Die Böschung ist südwestlich ausgerichtet. Nicht beschattet und der Boden ist Lös/ Lehmhaltig. Das Wasser von der angrenzenden Terrasse fließt frei in die Böschung. Dazu folgende Fragen: 1. Unser Favorit ist Vinca Minor Jungfernkraut (Immergrün) auch wegen der Blühdauer. Hier haben wir Bedenken wegen dem Wasserbedarf. Wie gesagt die Böschung liegt auf der Wetterseite unseres Hauses. 2. Kann man dasJungfernkraut mit Vinca Minor Alba kompinieren um eine weitere Farbe in die Böschung zu bekommen. 3. Haben sie uns noch weite Tipps um Farbtupfer in die Fläche zu bekommen. Nichts hohes und nichts daß man dauernd zurückschreiben muß.

Antwort: Moin, ich würde grundsätzlich einen bepflanzten Hang nur vorsichtig anfassen. Vinca ist da eine absolut zuverlässige Pflanze, sie braucht aber etwas zwei Jahre, bis sie richtig angegangen ist und sich auch in die Breite vermehrt. Man könnte nun Gruppen von anderen Pflanzen in die Fläche setzen, die werden aber langfristig von Vinca überwuchert. Daher würde ich eher kleinere Gehölze empfehlen, z.B. Zwerg- Sommerflieder (Poquito, Buzz), Seidelbast, Ginster, Teufelsstrauch, die sind nach dem Anwachsen auch recht trockenheitsresistent und brauchen relativ wenig Pflege. Es gibt auch kleinbleibende Sorten, da bleibt der Ausblick erhalten. Gruß Meyer



Frage Nr. 38888: Schattige, steinige Stelle

Moin! Lieber Meister, ich brauche bitte eine mind. 2m hohes Gehölz/sonstewas für eine schattige Stelle mit teils humosem, teils steinigem Untergrund. Humus kann ich noch drauflegen, aber die Steine bleiben. Irgendwann gegen Abend gibt es paar Stunden Licht vom W, aber Halbschatten wäre zu viel gesagt. Hätten Sie eine Idee für mich? Ideal blühend oder irgendwie nützlich, bin aber offen für alles, die Stelle ist schwierig. Danke!

Antwort: Moin, der steinige Untergrund ist entscheidend, eine Humusschicht bringt da nicht viel. Die meisten Pioniergehölze, die so einen Boden vertragen mögen Sonne, aber eine schöne Eibe könnte da eine Ausnahme machen und sich wohlfühlen. Gruß Meyer



Frage Nr. 38716: Roter Ahorn

Hallo, ich suche einen Ahorn/japanischen Ahorn, der das ganze Jahr über rote Blätter trägt, können sie mir sagen welche Sorte das ist? Danke!

Antwort: Moin, mögliche Sorten sind: Roter Fächerahorn, Japanischer Roter Schlitzahorn Garnet, Fächerahorn Skeeters Broom, Fächerahorn Pixie, Fächerahorn Granat, Fächerahorn Oregon Sunset, Fächerahorn Yugure, Fächerahorn Pung Kil, Fächerahorn Roter Stern, Fächerahorn Red Pygmy, Fächerahorn Shirazz, Fächerahorn Peve Dave, Fächerahorn Samurai, Fächerahorn Purple Ghost, Fächer-Ahorn Tsukushi gata, Fächerahorn Aratama, Fächerahorn Grenache, usw. Gruß Meyer



Frage Nr. 38402: Fächerahorn 'Skeeter's Broom

Hallo, wir möchten gerne einen Acer palmatum 'Skeeter's Broom? in einem Kübel pflanzen. Der Baum soll idealerweise eine natürliche Endgröße (wie ein ausgepflanzter Baum) erreichen. Nun möchte ich Sie fragen wieviel Liter der Kübel haben soll? Würde eine Höhe von 40cm ausreichend sein, oder sind 60cm ratsamer? Vielen lieben Dank und Gruß B. Fischer

Antwort: Moin, der Standort im Kübel muss ja nicht gleich der endgültige sein, eine Kübelpflanze muß ggf. auch mal umgepflanzt werden. Bei freiem Wuchs sollten Sie gleich mit einem Kübel von 60 cm einsteigen, das sollte eine Weile ausreichen. Gruß Meyer



Frage Nr. 37909: Hausbaum an Südseite

Lieber Herr Meyer, wir möchten unseren sonnigen, dauerheißen Vorgarten auf der Südseite unseres Hauses inklusive Teich beschatten - bisher haben wir für letzteren nur einen riesigen Sonnenschirm. Ideal erscheint uns ihr Kugelahorn als 150-200 cm Hochstamm (gut zu schneiden, nicht zu riesig, Herzwurzler, breite Krone...), allerdings mache ich mir Gedanken wegen Trockenheit und künftigem Wassermangel. Ich möchte nicht ständig kostbares Leitungswasser vergießen. Haben sie eine bessere Idee oder können Sie mir die Sorge nehmen? Herzlichen Dank! N. Werner

Antwort: Moin, ich kann Ihnen versichern, dass Sie auf jeden Fall nicht darum herumkommen in den ersten Jahren zu wässern. Keine Pflanze ist gleich nach der Pflanzung trockenheitsresistent. Auch in späteren Jahren können in Trockenphasen Wassergaben nötig sein. Und so eine 240l- Regentonne kann shnell leer werden. Trockenheitsresistente Pflanzen zeichnen sich durch einen gute Verwurzlung aus, deshalb ist auch der Teich etwas gefährdet, falls er als Folienteich angelegt ist. Es ist also eine sehr unglückliche Situation, denn das fallende Laub verändert auch die Chemie im Teich. Vielleicht kann ein hohes Gras, z.B. Pampasgras oder Chinaschilf daher eine bessere Lösung sein. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben