+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Zwei-Welten-Eiche var. Crimson Spire

Quercus bimundorum var. Crimson Spire ( Gattung: Quercus )


CO2-Rechner
Wieviel CO2 Speichert mein Baum?
  • park Ein Jahre alter Baum speichert Kilogram CO2!

  • flight_takeoff Dies entspricht Flugreisen: Frankfurt >


  • Sehr seltene Art
  • Schöner, sehr langsamer, aufrechter Wuchs
  • Standort sonnig bis halbschattig
  • blüht von März bis April
  • Bleibt eher klein
  • Natürlicher Hybrid von Quercus alba und Quercus robur
  • Solitär in Gärten und Parks, Kübelpflanze

Quercus bimondorum "Crimson Spire" ist ein sehr interessanter Baum. Der Artenname (bimondorum = Zwei-Welten) stammt daher, dass es sich bei der Art um einen natürlichen Hybrid von Quercus alba (Amerikanische Weiß-Eiche (Neue Welt) und Quercus robur (Stiel-Eiche = Alte Welt) handelt. Das Blatt ist daher größer als bei der Stieleiche, ähnelt diesem jedoch in der Blattform.

Als Sorte "Crimson Spire" wächst der Baum in Säulenform und sehr langsam, weshalb er auch nur eine Höhe von ca. 12 Metern (bei optimalem Standort) erreicht. Am besten gedeiht er als Solitärgehölz in Gärten oder Parks oder in einem Pflanzkübel. Obwohl diese Sorte klein bleibt, ist der Baum aufgrund seines relativ großen Blatts und der streng aufrechten Wuchform nicht zur Erziehung als Bonsai geeignet. Die Früchte (Eicheln) sind länglich-oval und stecken zu ca. 1/4 in den Fruchtbächern (cupulae). Die Blüte ist eichentypisch unscheinbar (kleine Kätzchen an kurzen Ähren)und dauert nur recht kurz. Der optimale Standort für diese Eiche ist eine freie Fläche (ohne zu viel Wurzel- oder Kronendruck), auf gut durchlässigen, nährstoffreichen (auch lehmigen), leicht sauren Böden. Wir der Baum als Unterpflanzung verwendet, kann die Krone schief wachsen, weshalb auf diese Art der Verwendung verzichtet werden sollte.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchsform

säulenförmig

Wuchsbreite

50 bis 200 cm

Wuchshöhe

1,00 bis 12,00 m

Zuwachs

0,10 bis 0,15 m / Jahr

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

Kätzchen an kurzen Ährenförmigen Fruchtständen

Blütenfarbe

gelblich-grün

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Früchte

Länglich-ovle Eicheln, zu ca. 1/4 von Fruchtbechern bedeckt

Blattwerk

Größer als Quercus robur, an den Rändern mit mäßig tiefen Einbuchtungen, grün

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Laubfarbe

grün, im Herbst bräunlich

Boden

lehmig, nährstoffreich, durchlässig, leicht sauer

Wurzeln

Tiefwurzler

Familie

Fagaceae, Buchengewächse

Bio

check

Besonderheit

Natürlicher Hybrid von Quercus alba und Quercus robur
111363

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 195001
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Mittwoch 20.07.2022

- 37%

Nur noch wenige Pflanzen vorhanden

23,9915,00
-
+

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Baumhoroskop

Baumzeichen für: Robust, Standfest, Ausdauernd
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Baumhoroskop

Bodendecker

check

Streuobstwiese

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Streuobstwiese

Schattenstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenstauden

Solitärstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Solitärstauden

Leitstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Leitstauden

Begleitstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Sonnenstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sonnenstauden

Halbschattenstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Stauden für schwere Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für schwere Böden

Heimische Wildstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Wildstauden

Eingebürgerte fremde Wildstaude

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Eingebürgerte fremde Wildstaude

Familienbäume

check

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Solitär, Kübel, Freifläche
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Dachbegrünung

check

Dachbegrünung extensiv

check

Dachbegrünung intensiv

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dachbegrünung

Heilpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heilpflanzen

Essbare Stauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Essbare Stauden

Schmetterlingsstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schmetterlingsstauden

Staudenblüten Rot

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten Rot

Staudenblüten orange

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten orange

Staudenblüten gelb

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten gelb

Staudenblüten blau

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten blau

Staudenblüten violett

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten violett

Staudenblüten rosa

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten rosa

Staudenblüten weiß/grau

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten weiß/grau

Großbäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großbäume

Mittelgroße Bäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Bäume

Kleinbäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinbäume

Großsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großsträucher

Mittelgroße Sträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Sträucher

Kleinsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinsträucher

Zwergsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Zwergsträucher

Halbsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbsträucher

Schnellwüchsige Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schnellwüchsige Gehölze

Wurzelsystem

Tiefwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Bizarre Wuchsform

check

Bizarre Wuchsform

Straff aufrechter, säulenförmiger Wuchs
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bizarre Wuchsform

Kegelförmige Wuchsform

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kegelförmige Wuchsform

Kugelförmige Wuchsform

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kugelförmige Wuchsform

Säulenförmige Wuchsform

check

Besondere Säulen

schmal aufrecht wachsend, klein bleibend (bis 12 m)
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Säulenförmige Wuchsform

Schirmförmige Wuchsform

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schirmförmige Wuchsform

Schleppenartig überhängende Wuchsform

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schleppenartig überhängende Wuchsform

Hängeform

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Hängeform

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Ausläuferbildende Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Ausläuferbildende Gehölze

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Dornen / Stacheln

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dornen / Stacheln

Rinde

check

Rindenfarbe

Graubraun

Rindenstruktur

Glatt, wenig gefurcht
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
RindeRindenfarbeRindenstruktur

Vier-Jahreszeiten-Gehölze

check

Vorfrühling

Ohne Laub

Frühjahr

Saftig grüne Blätter

Sommer

Dunkelgrüne Blätter

Herbst

Rostrote Blätter

Winter

Ohne Laub
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Vier-Jahreszeiten-Gehölze

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

Grünbraune Eicheln

Geschmack, Essbarkeit

Nach Behandlung essbar.

Interessante Fruchtformen

Länglich-oval

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Wildobst

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wildobst

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

Rötlich-braun
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Später Blattaustrieb

check

Später Blattaustrieb Infos

März-April
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Später Blattaustrieb

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

Dunkelgrün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Früher Blattaustrieb

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten ok
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Lichthungrige Pflanze

check

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

Verträgt Halbschatten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Lichthungrige Pflanze

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Sichtschutz und Abgrenzung

check

Baumwände

check

Spaliere

check

Hecken

check

Einfassungen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sichtschutz und Abgrenzung

Bäume für schattige Hinterhöfe

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bäume für schattige Hinterhöfe

Nässeverträglichkeit

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

Windfestigkeit

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

Trockenheitsverträglichkeit

check

Verhalten bei Trockenheit

Kann kurze Trockenperioden vertragen.
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Industriefestigkeit

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit

Salzverträglichkeit

check

Salzluftverträglichkeit

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Salzverträglichkeit

Stickstoffsammelnde Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stickstoffsammelnde Gehölze

Pumpende Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Pumpende Gehölze

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Kronen- und Wurzeldruck

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kronen- und Wurzeldruck

Gehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

check

Gehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

check

Heimische Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Gehölze

Honigtau

check

Bienenfreundlich

check

Nektar

empfehlenswert

Pollen

empfehlenswert
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

Vogelnährgehölz

check

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Vogelnährgehölz

Freiwachsende heimische Hecken

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Freiwachsende heimische Hecken

Dorf- und Hofbäume

check

Dorf- und Hofbäume

Aufrechter Wuchs, eher klein bleibend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dorf- und Hofbäume

Klimabäume

gut geeignet (helleres grün)

weitere Details

Aufgrund seiner geringen Höhe und besonderen Wuchsform kein typischer Klimabaum
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Klimabäume

Allergiker geeignet

check

Grad der Eignung

geeignet
ausgezeichnet geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Allergiker geeignet

Kordes Rosen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kordes Rosen

David Austin® Rose

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
David Austin® Rose

Tantau® Rose

check

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 8 Stunden und 52 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Quercus bimundorum var. Crimson Spire

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 15. Juni 2022
Quercus bimundorum var. Crimson Spire
von: Kunde
Das Laub war durch den Transport beschädigt , auch weil es so weich war, aber sie sind wieder neu getrieben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37767: 1. Wann ist Pflanzzeit für echten Lavendel; Unterschied zwis

Wann ist Pflanzeit für den echten Lavendel? Unterschied zwischen Sommer- und Winterlinde? Git es in der Wuchshöhe kleinere Linden?

Antwort: Moin erstmal! 1. Containerware kann, außer bei Frost, ganzjährig gepflanzt werden. 2. Die beiden Linden gehören einer Gattung an, es handelt sich aber um zwei unterschiedlich Arten. 3. Kleinere Linden sind Henrys Linde, Pallida oder Green Globe. Gruß Meyer



Frage Nr. 37764: Goldulme + Ulmensplintkäfer

Bei meiner Goldulme scheint der Ulmensplintkäfer zugeschlagen zu haben (Blätter vertrocknen Astweise, ganze Äste vertrocknen, Blätter bleiben vertrocknet am Stamm, Schadenbild verschlimmert sich zusehends). Kann ich nach dem Fällen des Baumes an selber Stelle unmittelbar eine neue Goldulme einpflanzen ? Oder besteht dann die Gefahr das der Käfer gleich weitermacht ?

Antwort: Moin, das ist eine kniffelige Angelegenheit, denn der Große Ulmensplintkäfer produziert in zwei Flugzeiten viele hungrige Nachkommen und frisst ja selbst auch an der Rinde. Es ist also nicht so recht gut einzuschätzen, wann der nächste Befall stattfinden kann, eine Pause gibt es nicht wirklich. Insofern würde ich zunächst alle Teile des alten Baumes entfernen und verbrennen und dann die Situation abwarten. Resistent gegen den eigentlichen Übeltäter, den von den Käfern übertragenen Pilz ist allein die Flatterulme. Ich würde Ihnen nach der Wissenslage also abraten von einer Neupflanzung einer Ulme. Möglicherweise kann aber die Säulen- Goldbuche Dawyck Gold eine sinnvolle Alternative sein. Gruß Meyer



Frage Nr. 37760: Bestellung 336197841 v. 07.11.2021

Sehr geehrter Meister Meyer, ich pflanzte fünf Malus Gravensteiner und einen Befruchter Malus Geheimrat Dr. Oldenburg und einen Befruchter Malus Baumanns Renette. Zwei der Gravensteiner schlugen im Frühjahr nicht aus,standen aber voll im Saft. Im Mai schnitt ich die Kronen zurück um zu animieren. Jetzt trocknen aber doch auch die Spitzen ein. Die beiden Exemplare stehen fünfzig Meter weit voneinander, alle anderen quasi dazwischen. Die Bedingungen sind eigentlich überall gleich. Können Sie einen Rat geben? Grüße Hans-Joachim Heigener

Antwort: Moin, ich kann mich täuschen, aber der Boden auf dem zweiten Bild sieht bös trocken aus. Auf dem vierten, dem schattigen Bild fehlt der Gießrand und der Rasen wächst bis an den Stamm. Das sollte im ersten Jahr doch etwas anders aussehen. Da die Bäume allesamt vital sind würde ich dazu raten den Gießrand nachzuholen und den täglich einmal vollzufüllen, vorzugsweise morgens. Gruß Meyer



Frage Nr. 37733: Hecke aus Schlehe und Heckenrose?

Guten Tag, ich möchte gern als Begrenzung zur Straße an einem dauerhaft sonnigen Platz eine kleine 5m lange Hecke haben. Sie soll abwechselnd aus Schlehe (prunus spinosa) und einer Heckenrose bestehen. Ist diese Kombi der beiden Pflanzen gut? Ist das abwechselnde Pflanzen gut? Und welche Heckenrose empfiehlt sich für so einen Standort? Herzlichen Dank und dann ein schönes Wochenende :-) Ihr Denver Künzer.

Antwort: Moin, die abwechselnde Pflanzung ist kein Problem. Und für die Auswahl der Heckenrose können Sie gut aus zwei Varianten der Heckengestaltung wählen: 1. Schlehen und immer dieselbe Sorte von Wildrose, oder 2. Schlehen abwechselnd mit unterschiedlichen Wildrosensorten. Diese Pflanzen haben sehr viel zu bieten. 80- 100cm Pflanzabstand sollten es sein, aber nicht mehr. Gruß Meyer



Frage Nr. 37728: Braun Färbung

Hallo Herr Meyer, die erhaltene Douglasie war bei Lieferung schon ziemlich braun und hat sich leider mittlerweile noch verstärkt. Bei der Eiche war bei erhalt die Spitze schon komplett schwarz und auch dieser scheint es immer schlechter zu gehen. Alle Pflanzen wurden sofort um getopft und täglich gegossen. Was kann ich noch tun? SG Lukas Stocker

Antwort: Moin, es ist ganz normal, dass der gestresste Nadelbaum einige Nadeln abwirft. Er sollte möglichst an seinen festen Standort kommen und dann gut versorgt werden. Bei der Eiche verhält es sich ebenso. Die Gehölze stellen gerade das Wachstum ein, das bedeutet aber nicht, dass die beiden Bäume nicht anwachsen oder kaputt sind. Ganz normal behandeln, dann werden die sich gut entwickeln. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben