+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

Bio Erde Lecker!

Floragard Bio Erde Lecker


  • für üppiges Wachstum, reiche Ernte und leckeren Geschmack von Selbstangebautem
  • nährstoffreich, vegan, unterstützt die Wasserversorgung der Wurzeln
  • torffrei
  • mit Veggie-Dünger und Kompost für 6 Wochen Nährstoffversorgung
  • Kübel, Hochbeete, ökologischer Land- und Gartenbau

Leckeres Gemüse und süßes Obst selbst anbauen – das steht hoch im Kurs! Noch besser wird die Ernte aus dem eigenen Garten, wenn schon die Erde für besten Geschmack und Bio-Qualität der gesunden Leckereien sorgt! So wie eben mit der Bio Erde Lecker!. Sie ist angereichert mit dem Flora Veggie Power-Dünger und versorgt unsere grünen Lieblinge so mit allem, was sie für prachtvolles Wachstum, vollen Geschmack und reiche Ernte brauchen. Und das bis zu 6 Wochen lang! Dabei unterstützt auch der enthaltene Grünschnittdünger, der den ausgewogenen mikrobakteriellen Gehalt der Erde unterstützt. Und Kokosmark schließlich sorgt für eine verbesserte Wasserleitung dieser Bio Erde. So werden unsere heimischen Erzeugnisse in der Tat einfach „Lecker!“. Und das Beste: Diese Bio Erde ist zum einen torffrei – also klimaschonend und ohne Raubbau an Moor-Biotopen gewonnen – und dazu vegan, also auch für Gärten geeignet, in denen Kinder und Haustiere spielen. Übrigens: Lecker! eignet sich nicht nur für Kübelpflanzen, sondern auch als oberste Erdschicht im Hochbeet. Ebenso für den ökologischen Gartenbau! Und liefert beste Nährstoffe für eine Vielzahl von Gemüse und Obst: Ob Tomaten oder Zucchini, ob Salat, Zwiebeln oder Knoblauch, auch süßes Beeren- und Spalierobst – dank der Bio Erde Lecker! liefern sie beste Ernte in Bio-Qualität aus dem eigenen Garten!

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Sonstiges

Bio

check

Besonderheit

mit Veggie-Dünger und Kompost für 6 Wochen Nährstoffversorgung
Unsere Empfehlung
20 Liter

Lieferung bis Mittwoch 07.12.2022

7,99 € 9,99 €

SALE% bis 10.12.2022

€ 0,40 / liter

Menge:

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Artikel Nr. 191503

Lieferung bis Mittwoch 07.12.2022

- 20%
7,99 € 9,99 €
SALE%
bis 10.12.2022

€ 0,40 / liter

-
+
Artikel Nr. 192785

Lieferung bis Mittwoch 07.12.2022

14,99 €

€ 0,37 / liter

-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 6 Stunden und 4 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Floragard Bio Erde Lecker

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 29. Oktober 2021
Floragard Bio Erde Lecker
von: Kunde
am 8. August 2021
Floragard Bio Erde Lecker
von: Kunde
Kahm leider auch zu spät
am 13. Juli 2021
Floragard Bio Erde Lecker
von: Kunde
Super danke,
am 20. Juni 2021
Klasse
von: Dredlocks
Habe sie für meine Tomatenpflanzen genutzt. Sie hält gut das Wasser und ist wird nicht zu fest nach dem Gießen. Darum fünf Punkte
am 19. Mai 2021
Floragard Bio Erde Lecker
von: Kunde
Ich habe meine Tomaten erst seit kurzem in einem großen Kübel draußen stehen. Zurzeit macht ihnen noch der Wind zu schaffen und die Temperatur ist auch noch nicht optimal. Bis jetzt kann ich noch nicht erkennen ob sie gut anwachsen oder nicht. Ich denke jedoch das wird schon werden. Vielen Dank für die Lieferung!

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39196: Pflanzungsrelevantes ... ( Nacktwurzler im Winter )

Kdn.nr. 2582902 mail Johannesjohannssohn@gmx.at, Ida Gutmann . Moin ! Nach wie vor kam KEINE Rückmeldung seitens der “pflanzservice“-Stelle auf meine früheren Reklamationsäußerungen oder auch jedwed sonstigen Anfragen ( einerlei, was die Ihnen ggü. behaupteten ! ) - Deshalb hier ein letzter PFLANZENFREUNDLICHER Gruß ! Schon ein starkes Stück, dass von mir anfang Mai / Frühling bestellte Standardbüsche ( Weißbuchen-Heister, Goldliguster ) Nr. 220497078 nunmehr mitte November zur 45sten(!) Kalenderwoche erst gesendet wurden - dazu NACKTWURZLER ! Kann das „Zufall“ sein ? Oder eher doch (w.....) Absicht ... Wie setz´ ich die noch ein, soll´n sie nun in die kalte Erde rein, als Wurzelnackte - ist das nun zum Spätherbst, wo ersten Frostnächte schon einsetzten, noch ratsam ? Weißbuchen wie Liguster sind ansich ja robust, naja; muss halt gehen ... Zudem droht mir NUN aber mein „Verbrecherverpächter“ grade mit der GENERELLEN VERNICHTUNG (!) SÄMTLICHER hundert Pflanzen vor Ort !! DAS NACH ALLEM - Das hat doch was ?! Na - ich halt´s dennoch weiter wacker mit „Luther und dem Apfelbaum“ ! ... :) Anhäufeln mit Laub und an den metallenen Rosenbögen etwas Jute/Gaze-Umwickeln sollte für meine zwei dutzend Jung-Rankrosen wohl reichen für den strengen Winter, nehm ich an; die übrigen sollten´s auch so schaffen . Mögen sie also doch noch am Leben bleiben und gedeihen ... - und auch allmeine übrigen so sorglichst gehegten und gepflegten Zier-& Obstbäumchen und so vielfältigen Blühbüsche - den nächsten Frühling noch erleben ! Lieben Vorweihnachtlichen Winterruhe-Gruß und weiter brave Aufklärungsfreude jedenfalls - vielleicht gibt´s ja ein nächstes Frühjar ! Danke dir, Meister und Alles Gute !

Antwort: Moin, Ihr Verhalten macht mich sprachlos. Bitte sehen Sie mir nach, dass ich in der Folge Ihre Beiträge hier löschen werde. Gruß Meyer


Frage Nr. 39190: Überwintern junge Pflanzen

Hallo Herr Meyer, Ich habe ein Büro, das viele kleine Balkone hat, zwei nach Süd Westen, zwei nach Nord Westen. Ich möchte sie langfristig begrünen und habe bei Ihnen einige junge Pflanzen bestellt (alle für Kübel geeignet). Das Büro ist im Süden Deutschlands im vierten Stock, es ist recht windig. Ich frage mich, wie ich die jungen Pflanzen überwintern kann, ich habe gelesen, man könnte sie mit Laub in größere Kübel stellen (mehrere in einem), eventuell auch Füllmaterial von Paketen (aus Papier). Ist das eine gute Idee? Dann würde ich sie in den Töpfen lassen, in denen sie gekommen sind, und im Frühling dann umtopfen. Ich würde sie an die Hauswand stellen und hoffen, dass alle überleben. Alternativ gibt es bei uns einen Vorraum, der nicht geheizt ist und hell, aber es wird nicht so kalt, dass es wie im Wintergarten ist. (Um die 15°). Kann ich so vorgehen, was empfehlen Sie? Außerdem habe ich im Hochsommer immer das Problem, dass Samstag und Sonntag nicht gegossen werden kann. Ich glaube, es ist besser, wenn mehrere Pflanzen in größeren kübeln sind als in kleineren Töpfen beziehungsweise Blumenkästen, habe auch schon diverse Bewässerungssysteme ausprobiert, nichts ist richtig gut. Am besten sind die Kegel von Blumat, auf die man oben Flaschen dreht. Aber bei 35° genügt es auch nicht. Haben Sie hier noch eine Idee? Vielen Dank für diese Möglichkeit, Fragen zu stellen, ein schönes Wochenende und viele Grüße Stefanie Schramm

Antwort: Moin, die Überwinterung in den mitgelieferten Containern ist nicht sinnvoll, da sitzen die empfindlichen Wurzeln ja direkt an der Kübelwandung. Ideal wäre jetzt zu pflanzen, dann ist mehr Erde um den Ballen. Die Kübel sollten zudem mit Blisterfolie, Pappe, Styropor verpackt werden. Was auch geht sind Mülltüten, die mit Laub oder Stroh gefüllt werden und in die die Kübel gesetzt werden. Gute versorgte Pflanzen sollten das Wochenende auch überstehen können, daher sollten die Adapter für Wasserflaschen in solchen Situationen ausreichen. Eine andere Möglichkeit wäre dann, eine Beschattung einzurichten. Gruß Meyer



Frage Nr. 39185: Hofbaum

Anfrage: Hallo , möchte im Frühjahr einen Hofbaum pflanzen , der durchmesser von der offenen Erde beträgt 2,20 m . Ich habe an eine Winterlinde gedacht . Hochstamm wäre gut wegen der Beschattung . Er hat fast den ganzen Tag Sonne . Können Sie mir was empfehlen .

Antwort: Antwort: Winterlinde ist gut.



Frage Nr. 39168: Pflanzung einer Rosa Majalis /3l Container

Bei dieser Witterung kann ich sicher nicht die Rose in die Erde bringen. Bei welcher Temperatur kann ich sie überwintern und wann dann einpflanzen? Danke im voraus für die Beantwortung.

Antwort: Moin, im Boden sind die Wurzeln sicherer vor Frost, als im Freien, also auf jeden Fall einpflanzen. Dazu die frostfreien Tagen in dieser Woche nutzen und in den ersten drei Tagen kräftig gießen. Den Gießrand mit Reisig oder Laub abdecken, dann wird der Frost im Wurzelbereich abgehalten. Den ganzen Winter über frostfreie Tage abpassen und dann gießen. Gruß Meyer



Frage Nr. 39131: Actinidia arguta männlich-weiblich

Pflanzabstand der beiden Pflanzen, auf den Beipack-zettel steht 3m, klappt es dann noch mit der Bestäubung? Bitte um eine baldige Antwort, da ich bei der leichten Erwärmung die beiden Pflanzen in die Erde sollen. Danke!

Antwort: Moin erstmal! Ja, der Abstand reicht, die Bienen befruchten ja die Blüten, die müssen sich nicht küssen. Tut mir leid, das es so lange gedauert hat mit der Antwort, ich war im Wochenende. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben