+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Glattblatt-Aster Leuchtfeuer

Aster novi-belgii Leuchtfeuer


  • Standort Sonne
  • blüht von August bis September
  • auffällige Blüte
  • Beetstaude, Bauerngarten, Solitär, Bienenweide, Schnittpflanze

Die Aster 'Leuchtfeuer' ist eine Beet- und Schnittstaude für einen sonnigen Standort. Der Boden sollte frisch bis feucht sein. Sie erreicht eine Wuchshöhe von 60 bis 80 cm. 'Leuchtfeuer' blüht von September bis Oktober. Während dieser Zeit schmckt sich die Pflanze mit ihren einfachen, leuchtend karminroten Blüten. Glattblattastern haben ihren großen Auftritt, wenn der Sommer zu Ende geht. Sie blühen bis weit in den Herbst hinein. Diese Sorte wächst besonders kompakt und fällt nicht um.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

  

Wuchsform

kleiner Wuchs, kompakt

Wuchshöhe

0,60 bis 0,80 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

leuchtend karminrot

Blütenfüllung

Blattwerk

lanzettlich

Laubfarbe

grün

Boden

frisch bis feucht

Pflanzbedarf

60 bis 80cm Abstand

Besonderheit

auffällige Blüte
106405

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Artikel Nr. 130155
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
4,83 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.





schliessen

Leitstauden

check

Besonderheit

reich und langblühend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Leitstauden

Begleitstauden

check

Besonderheit

ausdauernd, reichblühend im Herbst
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Sonnenstauden

check

Belichtungsspanne

Sonnig-Absonnig

Standort

Feuchtwiesen, lichte Auen Ufer
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sonnenstauden

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Schmuck
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Schmetterlingsstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schmetterlingsstauden

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 21 Stunden und 28 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Aster novi-belgii Leuchtfeuer

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 36097: Astern für unsere INSEKTEN

Hallo Herr Meyer - wir bitten Sie um Ihre Hilfe. Wir wollen unsere Insekten unterstützen und ca. 30 winterharte, niedrig bleibende Astern pflanzen. Welche Sorten empfehlen Sie uns ?

Antwort: Moin, Aster eignen sich gut als Nahrungsquelle für Bienen, gerade da sie auch von Spätsommer bis in den Herbst hinein blühen. Die Kissenastern Aster dumosus bleibt niedrig und hat versch. Sorten im Farbspektrum weiß-rosa-rot-lila-blau zu bieten, die alle zu empfehlen sind. Auch andere Astern eignen sich: Aster alpinus (blüht schon früh im Jahr), Aster amellus, Aster tongolensis und andere eignen sich und so kann man mit versch. Arten auch unterschiedliche Blühzeiten den Bienen anbieten. Gruß Meyer


Frage Nr. 36080: Windschutz

Sehr geehrter Herr Meyer. bisher habe ich 2 Ebenen für den Windschutz (hoch scwhedischer Säulenwacholder, mittel Kirschlorbeer). Ich möchte davor noch eine niedrige Variante setzen. Was empfehlen Sie? Standort sonnig bis halbschattig. Boden Lehm; muss im Sommer ständig bewässert werden Mit freundlichen Grüßen Gert Strandt

Antwort: Moin, eine Windschutzpflanzung soll möglichst dicht sein, eine wie von Ihnen beschriebene Pflanzung ist da eine gute Lösung. Der Nachteil ist, dass der Eindruck einer grünen Wand entstehen kann und da können wir genau jetzt bei der Unterpflanzung entgegenwirken. Dazu sollten Pflanzen in verschiedenen Höhen und variierende Blattformen- und farben gewählt werden, der Windschutz dient quasi als Leinwand, vor dem sich Gräser, Stauden und niedrige Sträucher tummeln können. Astilben, Päonien, Phlox, Lampenputzergras, Bergeni, Aster, Johanniskraut, Lysimachia, Pfeifengras, Funkie, Eisenhut und Günsel können gemischt gepflanzt werden. Falls Sie es lieber weniger wild haben möchten, dann wählen Sie die Pflanzen mit Ihrere Lieblingsblüte oder Pflanzen sie in gleichmäßigem Muster. Gruß Meyer



Frage Nr. 35952: Erika carnea rot und weiss, Aster dumosus

Sehr geehrter Herr Meyer, ich erhalte am 13.12.2021 200 weisse und 400 rote Heiden zu je 1.49 €/Pflanze sowie verschiedene Kissenaster Pflanzen im Kleincontainer. Da wir im Erzgebirge in 480 m Höhe schon Bodenfrost haben (der Boden ist gefroren), möchten wir alle bestellten Pflanzen in unserem grossen unbeheizten Glasgewächshaus überwintern bis zur Pflanzung aller Erica carnea und der Kissenaster im Frühjahr ins Freiland. Nun meine Frage, wie müssen die Erica carnea und die Kissenastern im Gewächshaus überwintert werden, müssen sie aus dem Topf genommen und in die Erde eingeschlagen werden oder sind sie im Topf zu überwintern (in der Erde) oder auf die Erde im unbeheizten Gewächshaus gestellt. Brauchen die Erica carnea und die Kissenastern im unbeheizten Gewächshaus zusätzlichen Winterschutz mit z. B Vliess? Müssen die Pflanzen im Winter im Gewächshaus gegossen werden? Viele Dank für ihre Antwort und Mühe, ganz viel Gesundheit und eine gesegnete Adventszeit MfG Brigitte Münzner

Antwort: Moin, belassen Sie die Pflanzen einfach im Topf. Da sie winterhart sind ist ein Winterschutz nicht erforderlich. Stehen sie zu warm ist ein verfrühtes Austreiben der Astern möglich. Gerade die Heide sollte gegossen werden, da sie immergrün ist und daher auch verdunstet. Die Astern können Sie einmal gießen, das ist dann erstmal ausreichend. Gruß Meyer


Frage Nr. 35406: Bepflanzung für einen lehmigen Hang

Hallo, wir haben am Grundstücksrand unseres steilen Grundstücks einen Teil aufgeschüttet. Wir suchen nun eine Bepflanzung, die den Hang vorm Abrutschen nach unten etwas schützt. Der Boden ist lehmig und steinig, die Lage ist sonnig bis halbschattig. In unserer Vorstellung terrassiert die neue Bepflanzung den Hang. Anbei im Bild vom blauen Topf jeweils zu den beiden grünen (ungefähr). Welche Pflanze, die trotz des Lehmbodens tief wurzelt und stark genug ist, könnten wir dafür nehmen? Freue mich auf Ihre Meinung, herzlichst Desiree

Antwort: Moin, da geht Bergenie, Aster oder Storchschnabel, diese Stauden wachsen auch auf Lehm. Der Hang hält ja sicher von alleine, daher benötigen Sie keinen Böschungsschutz. Gruß Meyer



Frage Nr. 33398: Beetbepflanzung

Hallo, derzeit plane ich die Pflanzen für unser Eingangsbeet. Dieses ist länglich. Bild anbei. Ich hatte vor Lampenputzergras und vlt Blumen zu kombinieren. Dieses soll jedoch möglichst „clean“ sein. Also eine Gräser Blumenmischung die ich jetzt im Herbst noch pflanzen kann. Das Beet ist knapp 7m lang und 40breit. Ich hatte um etwas Inspiration und Hilfe:-) Mit freundlichen Grüßen S.Wernsdörfer

Antwort: Moin, zum Lampenputzergras passen Storchschnabel, Prachtspiere, Teppich- Flammenblume, Fettblatt, Hornkraut, Aster oder Bergenie. Diese meistern auch Trockenheit ganz gut und bedecken entweder den Boden oder stechen aus den Bodendeckern heraus. Einige dieser Vorschläge müssen Sie nach Ihrer persönlichen Farbvorliebe aussuchen, da halte ich mich lieber 'raus. :) Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben